Hat jemand Erfahrung mit App für Behindere zugänglich zu machen?

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 27

02.05.2017, 08:46:15 via Website

Hallo,

Da ich selber sehe- und körperbehindert bin interessiere ich mich für das Thema Barrierefreiheit (Accessibility).

Dies ist auch einer der Grunde warum ich mich mit der Programmierung von Apps beschäftigen möchte.
Im Moment wurde es mich einfach interessieren, ob hier jemand Erfahrung hat in Sache Accessibility.

Ich beantworte gerne Fragen rund um Accessibility und das Thema "Wie bedient man als sehbehinderter/Blinde Person ein Android Gerät."

Petra

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.909

02.05.2017, 09:00:01 via Website

Hallo Petra,

ich persönlich habe bereits zwei Apps am start , die Personen mit Sehschwäche die Möglichkeit gibt,
die lokale Zeitung zu lesen / vorlesen zu lassen - also eine Bedienung die an Zoom / Farben und optimierte
Sprachausgabe nicht zu wünschen übrig lässt.

Für die allgemeine Bedienung empfiehlt sich einen eigenen Launcher zu bauen.

All diese Dinge sind mit sehr sehr viel Aufwand verbunden und können nur in einem Projekt der
- ich nenne sie mal "Nächstenliebe und non profit Unterstützung" - realisiert werden.

Da man jede Menge auch ins System selbst eingreifen muss, ist man damit Monate beschäftigt,
auch wenn man recht fit in der Programmierung unter Android ist .

Da bei mir allerdings die Wurst in den Kühlschrank muss, laufen diese Projekte nur nebenbei und
sind nur in der Freizeit - wenn man sie hat - weiterzuführen.

Des weiteren bin ich an wirtschaftliche Grenzen gestossen , die mich immer noch den Kopf schütteln lassen :

Die Verlage ( von denen ich gerne auch gegen Bezahlung die Tagesausgabe einer Lokalen Zeitung laden würde)
stellen sich mit allen Füssen dagegen, dass man mit einer "anderen" App in ihr Hoheits-terretorium eindringt.

Dort kamen Ablehnungen, die man nicht mehr nachvollziehen kann. Man verzichtet lieber auf diese Minderheit.

Ergo blieb mir in diesem Falle nur die Möglichkeit ein "Workaround" zu realisieren, der aber so nicht
für die breite Masse verwendbar wurde und somit die monatelange Arbeit lediglich für zwei drei Personen
verwendbar ist.

Zumindest sind Diese Glücklich :-)

— geändert am 02.05.2017, 11:28:50

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

04.05.2017, 06:05:14 via Website

Hallo Stefan,

Erstmal Danke.

Ich werde sicher auf Dich zurückkommen.

Petra

Antworten

Empfohlene Artikel