128 GB Speicherkarte fürs Galaxy S2 Plus (I9105P)?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 29

26.04.2017, 23:37:33 via Website

Hallo an alle Besitzer eines Samsung Galaxy S2 Plus (I9105P),

es gibt ja schon Micro SDXC Speicherkarten mit 128 GB Speicherplatz.

Hat jemand von euch so eine Karte in seinem S2 Plus im Einsatz und funktioniert das reibungslos?

Und wenn ja: von welchem Hersteller ist die Karte?

Bevor ich so viel Geld für eine solche Karte ausgebe und das nachher gar nicht funktioniert, frage ich lieber hier nach. Vielleicht kann mir da einer von euch weiterhelfen!

Schon mal vielen Dank im Voraus! :)

Liebe Grüße

Karin

— geändert am 26.04.2017, 23:38:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.017

27.04.2017, 07:32:16 via App

Das wird nicht funktionieren/zu Problemen führen . Laut Google unterstützt das Handy nur Speicherkarten bis 32 GB

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.503

27.04.2017, 08:00:49 via App

Was Google sagt hat nicht viel Aussagekraft.
Mein Altes Nokia, das laut Anleitung nur 8Gb unterstützt kommt mit meiner 64Gb Karte auch gut zurecht.

Man muss es eben mal ausprobieren.

||| Galaxy S (RR, 6.0.1) |||
||| Galaxy S4 (jdcteam, 7.1.1, root) |||
||| Tablet Z4 LTE (Stock, 7.1.1) |||
||| LG G Watch (6.0.1, AW 2.8, root, BL offen) :) |||
||| ZTE Axon 7 (Stock, 7.1.1) |||
||| Fossil Q Explorist (8.0.0, AW 2.8) |||

R.i.P.
Nexus 9
LG G5

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 819

27.04.2017, 08:52:32 via Website

Smartphones die Micro SD Karten bis maximal 32 GB unterstützen, haben keinen Dateisystemtreiber für exFAT, das Dateisystem von SDXC-Karten an Bord, das sind alle Karten mit 64 GB oder mehr (bis 2 TB, also alles was bisher erhältlich ist) - oder die Beschreibung behauptet das zumindest.

Formatiert man diese Karten auf das Dateisystem FAT32 um, dann sollten sie auch in solchen Geräten funktionieren, denn FAT32 ist das Dateisystem von SDHC-Karten, das sind alle zwischen 4 GB und 32 GB. Eine Einschränkung von FAT32 ist, dass einzelne Dateien maximal 4 GB gross sein dürfen. Das reicht aber selbst für recht lange Videos hoher Auflösung.
Die Umformatierung klappt in aller Regel mit dem PC, einem Kartenleser und einem kleinen Freeware-Programm.
Angeblich schaffen viele Geräte diese Umformatierung aber auch selber, indem man einfach mit Bordmitteln formatiert.

Ich habe kein S2, habe das aber mal mit einem Moto G2 gemacht.
Laut Beschreibung sollen Karten bis max. 32 GB unterstützt werden, nach Umformatierung auf FAT32 gingen auch problemlos 64 GB Karten. Ich hatte die Umformatierung mit dem PC durchgeführt, in Foren dann aber gelesen, dass das Gerät selber die Karte ebenfalls in FAT32 hätte formatieren können.

Für das S2 kann ich deshalb nicht versprechen, dass grössere Karten nach Umformatierung darin laufen, ich nehme es aber stark an.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass neuere Androidversionen die exFAT-Unterstützung auch in solchen Geräten nachreichen, die die ursprünglich nicht hatten. exFAT ist aber von Microsoft und lizenzpflichtig, deshalb würde ich nicht darauf wetten, vielleicht können andere Teilnehmer diesbezüglich berichten.

Online gekaufte Karten kann man innerhalb von 14 Tagen, manchmal auch mehr, wieder zurückschicken, wenn sie nicht den Erwartungen entsprechen. Es wäre aber angemessen, die Karte dann wieder auf exFAT zu formatieren.
Es empfiehlt sich generell, solche Karten nach dem Kauf mit dem freien PC-Programm H2testw auf Integrität zu überprüfen, im Markt gibt es gefälschte Karten mit weit weniger Kapazität, die dem Anwender die volle Kapazität nur vortäuschen.

Ich meine, ich hatte den Win32 Diskformatter verwendet, kann das (später) aber noch mal nachsehen. Mit Windows Bordmitteln (Datenträgerverwaltung) lassen sich SDXC-Karten zwar in exFAT, nicht aber in FAT32 formatieren. Bei allen Formatieraktionen bitte beachten, dass auch wirklich die SD-Karte formatiert wird.

http://piguide.de/raspberrypi/tutorials/raspberrypi-sd-karte-formatieren.html

— geändert am 27.04.2017, 09:19:15

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

27.04.2017, 09:00:12 via Website

Im Galaxy S (GT-i9000) funktionierte meine 128GB Sandisk-Speicherkarte ohne Probleme.
Edit: Am PC musste ich sie dafür mit FAT formatieren.

— geändert am 27.04.2017, 09:00:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

27.04.2017, 18:56:43 via Website

@ TwojaTarcza,

damit hast du natürlich Recht, das steht so in den technischen Daten des Handys. In der Praxis sieht es jedoch so aus, dass ich das Gerät mit einer 64 GB Karte von SanDisk betreibe und damit keinerlei Probleme habe.

Also ist das Handy auf jeden Fall für SDXC-Karten ausgelegt, allerdings habe ich keine Ahnung, als was die Speicherkarte momentan formatiert ist :)

Antworten

Empfohlene Artikel