Tschüß Ghostery

  • Antworten:30
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 15.637

15.02.2017, 12:40:19 via Website

Ghostery ist eine Browser AddOn für Firefox und Chrome sowie eine Web-Browser-App für Android. Beides habe ich eine zeitlang genutzt, doch nun schon länger nicht mehr.

Gerade lese ist, dass Ghostery von Cliqz übernommen wurde. Cliqz ist mir seinerzeit schon negativ aufgefallen. Aber was will man von einem AdBlocker erwarten, der von der Werbeindustrie bezahlt wird?

Nun ist Ghostery auch ein Fall für die Black List.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.603

15.02.2017, 13:02:09 via Website

ja, hab ich heute morgen auch (mit Schrecken) gelesen....

was nutzt man nun am besten?

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.637

15.02.2017, 13:07:55 via Website

Ghostery war mir auch schon länger nicht ganz koscher.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.748

15.02.2017, 14:16:54 via App

Hast du auch eine Tipp für einen Ersatz für Ghostery am Smartphone?

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.637

15.02.2017, 14:21:11 via Website

Firefox ebenfalls mit uBlock Origin. Zusätzlich noch Self-Destructing Cookies und Drittanbietercookies in den Einstellungen nicht zulassen.

Von Werbeblockern über VPN oder Root-Lösungen halte ich nicht viel. Dann lieber Werbung akzeptieren, die Kaufversion bezahlen oder auf eine andere Apps ausweichen.

— geändert am 07.10.2017, 16:41:25

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

MajorTom

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.867

15.02.2017, 16:08:37 via Website

Was ist an Cliqz so "schlimm", dass man jetzt Ghostery nicht mehr nutzen sollte? Ich habe den Ghostery Browser installiert, um dort Seiten anzusehen, bei denen ich keine Cookies speichern möchte.
Hier mal eine allgemeine Frage: In der Desktopversion von Chrome oder Firefox kann man einzelne Seiten von Cookies ausschließen, bei den Android-Browsern habe ich hier keine entsprechende Einstellung gefunden. Geht so was nicht mit Android? Sonst könnte ich mir nämlich den Ghostery-Browser grundsätzlich sparen.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.637

15.02.2017, 16:55:12 via Website

Cliqz und auch Ghostery sammeln dennoch Daten. Sie sind also eigentlich Trojanische Pferde. Ghostery hat irgedwann damit angefangen, Cliqz macht das schon immer.

Chrome ist auf dem Desktop schon fragwürdig, auf dem Smart Device erst Recht. Nicht nur, weil die mobile Version keine AddOns ermöglicht.
Firefox unterstützt in beiden Varianten AddOns und erlaubt auch das Ausschließen von Drittanbieter-Cookies. Es gibt natürlich nicht jedes AddOn sowohl für Desktop wie für die mobile Version. Das liegt aber eher an den AddOn-Entwicklern, denn an Mozilla.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.867

15.02.2017, 17:07:21 via App

Danke, Aries für die Erläuterung. Dann werde ich mir mal doch den Firefox für Android ansehen, derzeit habe ich 5 verschiedene Browser installiert, wovon mich aber keiner zu 100% überzeugt.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 594

15.02.2017, 17:20:29 via App

@Aries
wo bitte finde ich die Option
"SelfDestruction Cookies" deaktivieren ? ,
Drittanbieter ist klar
Thx Klaus

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.637

15.02.2017, 17:26:11 via Website

Extras - AddOns - Self-Destructing Cookies abtippen - unten links

image

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.867

16.02.2017, 05:16:27 via App

In den Erweiterungen des Yandex Browsers habe ich jetzt eine Erweiterung "delete cookies" gefunden, hier kann man die Cookies einzelner Webseiten deaktivieren, also genau das, was ich gesucht habe. Somit benötige ich den Ghostery Browser nicht mehr und habe ihn auf beiden Geräten gelöscht.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.924

16.02.2017, 06:19:31 via Website

Das Addon habe ich mir auch mal installiert.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.346

17.02.2017, 19:05:40 via Website

Ich halte uBlock für das Beste Add-on für diese Kategorie.(cool)
Für Apit nehme ich Chrome und nur Drittanbieter Cookie gesperrt.
Wenn ich ins blaue surfe Firefox mit uBlock. Alles was man sperren im Firefox ist aktiviert bzw deaktiviert.
Safe browsing, schnelles laden, Drittanbieter, do not Track usw. Alles was Daten übermittelt.
Wer noch härter vorgehen möchte kann sich mit Tor bewegen im Internet.
Natürlich unterstütze ich Seiten die ich regelmäßig nutze. Ich versuche fair zu bleiben.

Jetzt jammern alle wegen den Adblockern. Aber warum haben User zu solchen Maßnahmen gegriffen ? Jetzt ist die Spirale am drehen mit Blockern und noch mehr Tracking/Werbung für die wo keinen nutzen.

Disconnect ist meines Wissens seit Firefox 43 im privaten Tab (inkognito Tab) intergriert.
https://support.mozilla.org/t5/Sch%C3%BCtzen-Sie-Ihre-Privatsph%C3%A4re/Schutz-vor-Aktivit%C3%A4tenverfolgung-im-Privaten-Modus/ta-p/27490?as=u&utm_source=inproduct

Wer über uBlock Origin etwas mehr lesen möchte - kuketz hat wie immer was auf Lager.
Dort steht auch drin, wie man uBlock konfiguriert (Häkchen), sodass man nichts anderes mehr braucht an Sicherheits-Add-on's.
https://www.kuketz-blog.de/ublock-origin-schutz-gegen-tracker-und-werbung/

Wenn man in die Adresszeile des Firefox-Browsers about:config eingibt, kann man auch die Super Cookies löschen, indem man bei dom.storage.enabled den Wert von true zu false ändert. So wird auch verhindert, dass zukünftig derartige Super Cookies abgespeichert werden (Externe)

— geändert am 19.02.2017, 18:12:40

Liebe Grüße aus 🇩🇪

⚠ Ein Lächeln ist ein Geschenk welches sich jeder leisten kann ☑

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

22.02.2017, 17:20:14 via Website

Hallo, ich bin Björn von Cliqz.

Ich möchte hier mal mit einigen Vorurteilen aufräumen und zum besseren Verständnis von Cliqz beitragen.

Zunächst einmal sind wir kein reiner Adblocker sondern in erster Linie Anbieter einer selbst entwickelten Anti-Tracking-Technologie sowie einer eigenständigen, anonymen Schnell-Suchmaschine (unabhängig von Google oder Bing). Diese Funktionen haben wir in einen eigenen Browser für Windows, Mac, Linux, Android und iOS integriert sowie in ein Firefox-Add-on.

Unser Anti-Tracking verhindert, dass Tracker dein Surfverhalten aufzeichnen und daraus umfassende Nutzerprofile erstellen können. Zusätzlich ist in unserem Browser auch ein Adblocker integriert, mit dem du Werbung unterbinden kannst. Anders als etwa bei Adblock Plus gibt es bei uns aber keine Whitelist, wir lassen also keine Anzeigen zu, egal von wem sie kommen. Definitiv werden wir nicht von der Werbeindustrie bezahlt! Unsere Hauptinvestoren sind Burda und Mozilla, wir agieren aber vollkommen unabhängig.

Unser Leitprinzip ist „Privacy by Design“. Wir sammeln keinerlei personenbezogene Daten, anhand derer Nutzer identifiziert werden könnten. Das gilt übrigens auch für Ghostery. Statt Nutzerdaten erfassen wir lediglich anonyme Nutzungsdaten (das ist ein großer Unterschied!) und zwar auf freiwilliger Basis. Nutzer können die Übermittlung dieser Daten jederzeit stoppen. Außerdem geben wir die Daten niemals an Dritte weiter, sondern verwenden sie, um unsere Websuche und unser Anti-Tracking zu verbessern. Einzelheiten dazu finden sich in unserer Datenschutzerklärung: cliqz.com/privacy-browser

Wie der Fall Web of Trust gezeigt hat, ist eine gesunde Skepsis gegenüber Software-Anbietern heutzutage durchaus angebracht. Jedoch sollte dies nicht zu Vorverurteilungen führen.

Ich bin gerne bereit, offene Fragen zu beantworten oder konstruktive Kritik entgegenzunehmen und weiterzuleiten.

Antworten

Empfohlene Artikel