Smartphone um die 300 Euro

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

05.02.2017, 22:26:21 via Website

Hey Leute,

Ich bin quasi ein Smartphoneanfänger und besitze bis dato ein Amazon Firephone und möchte mir nun ein Smartphone im Wert von 300 Euro +- zulegen. Nun ist mir das Asus Zenfone 3 in den Focus geraten und ich wollte nun fragen ob sich diese Anschaffung lohnt oder soll ich mir ein anderes holen? Ich hätte am liebsten ein Smartphone mit 5 - 5,5 Zoll welches auch eine gute Kamera sowie eine gute Akkulaufzeit besitzt.

mfg Nik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

06.02.2017, 11:45:24 via App

Hey, wie wär's mit dem LG G5 oder dem ZTE Axon 7?

Viel Glück
Lg

Falls ich euch helfen konnte, würde ich mich über einen Daumen hoch sehr freuen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.657

06.02.2017, 11:59:46 via Website

Das Axon 7 legt doch deutlich über dem Budget. Aber ich bin mit dem Axon 7 Mini sehr zufrieden. Das liegt aktuell bei etwa 260 Euro und innerhalb der Größenvorstellung von Nik.

Zur Akkulaufzeit sage ich nichts, die ist in erster Linie vom Nutzungsverhalten abhängig. Der Akku ist dank Quickcharge jedoch schnell wieder ausreichend geladen. Ich lade meine Smartphones seit jahren sowieso laufend zwischendurch im Auto am PC oder seit einiger Zeit mittels Tischladegeräten im Büro und zuhause.

Die Kamera finde ich für ein Smartphone auch brauchbar. Es gibt vielleicht bessere von Sony oder Samsung (die meines Wissens auch Sony-Sensoren verwenden) in deren Top-Geräten, aber die Geräte kosten auch gleich deutlich mehr.

Nachteile des Axon 7 Mini seinen auch nicht verschwiegen:
- Kein 5 GHz-WLAN
- kein Apt-X für Bluetooth
- Hybrid-Slot für zweite SIM und SD-Karte

Wer damit leben kann, bekommt ein echt preiswertes Smartphone mit guter Leistung.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel