eigene App Programmieren um Anlage zu steuern.

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

02.02.2017, 17:19:53 via Website

Hallo Zusammen :)

ich bin absoluter Anfänger würde aber ganz gern meine eigene kleine App erstellen, bin mir aber nicht sicher ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle, da ich es so noch nirgends gefunden habe!
Ich würde mich freuen, wenn ich hier hören würde das meine Idee umzusetzen wäre (whew)

Ich würde gerne eine App programmieren, die folgendes macht:
Ich starte die App, es erscheint einen Button mit "Status prüfen".
Wenn ich diesen jetzt drücke soll:
1. Eine Telefonnummer gewählt werden
2. Nach 3 Freizeichen soll das Telefonat beendet werden.
3. nach einer kurzen Verweilzeit ca. 1-3 Sekunden, soll wieder die gleiche Nummer angewählt werden.
Es meldet sich eine Art Fax-Ton: (a) 1 langer Ton oder (b) 3 kürzere Töne.
Diese Töne sollten von der App erkannt werden.
4. wurde z.B. der Ton (a) erkannt, sollen zwei weitere Buttons erscheinen: "Einschalten", "beenden"
würde ich jetzt diesen Button "Einschalten" drücken sollte folgendes geschehen:
5. es muss eine Tastenkombination übertragen werden und kurz gewartet werden.
6. Es erfolgt ein Quittierungston der ebenfalls von der App erkannt werden sollte (ist auch eine Reihenfolge von Tönen).
7. Es wird jetzt ein Text wie z.B. "Eingeschaltet" auf der App angezeigt.
8. Das Telefonat wird getrennt.

Wichtig ist noch zu erwähnen, das die ganze Zeit meine App zu sehen sein sollte und nicht in die
Telefon-Ansicht des Handys wechselt, sobald die Telefonnummer gewählt wird!

Ich hoffe, das mir jemand meine Fragen beantworten kann und vieleicht sogar noch Tipps für die Umsetzung bekomme ;)(cool)

Schon einmal Vielen Dank im Voraus und Grüße.
blidi

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

02.02.2017, 17:28:28 via App

Hallo blidi,
Herzlich wilkommen hier im Forum :)

Gehe ich Recht in der Annahme dass du eine Telefonanlage steuern willst?
Gibt es keine Weboberfläche oder anderes Client Programm für den PC o.ä. mit dem man das machen kann?
Wenn ja könntet du dessen API abzapfen.

Wenn nein:
Telefonanrufe starten etc. geht noch aber sobald du die Gegenstelle analysieren willst wird es komplex dafür müsstest du den Soundstream abfangen und ich bin mir nicht Mal sicher ob das so einfach ist, denn sonst könnte man mit dieser Technik ganz einfach ein Spionage Tool entwickeln.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

blidi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.02.2017, 17:45:41 via Website

Hallo Pascal,
die Anlage ist leider nicht anders als wie über die Telefonleitung zu erreichen:'(
Falls der Aufwand zum analysieren der Gegenstelle zu aufwändig ist, könnte man dieses auch streichen, da ich in der Regel weiß wie der Status der Anlage ist.
Bei der Anlage handelt es sich um eine Alarmanlage (älteres Modell).

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

02.02.2017, 18:57:04 via App

Bei so was wie eine Alarmanlage würde ich nicht wirklich eine App haben wollen. Fände ich viel zu unsicher.
Lieber noch die gute alte Telefonmethode benutzen ;)

Allerdings glaube ich dass dies nicht wirklich zu realisieren ist. Zumindest lohnt sich der riesige Aufwand für einen Anwender kaum. Wäre was anderes wenn du mehrere Abnehmer der App hättest aber selbst dann...

— geändert am 02.02.2017, 18:57:18

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

swa00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.02.2017, 21:43:51 via Website

Ist es denn möglich eine Telefonnummer zu wählen und das nach 3 Freizeichen der Anruf beendet wird und dann wieder nach 3 Sekunden oder so die Nummer neu angewählt wird und der Gegenstellen Ton ausgegeben wird?
Beim Anruf soll aber wieder in der App geblieben werden, wie oben bereits geschrieben!

Ich dachte, das es durch die Baukästen die Android Studio zur Verfügung stellt der Aufwand nicht so hoch wäre (thinking)

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

02.02.2017, 22:27:38 via Website

Zuerst mal:
Android Studio ist kein App Baukasten im eigentlichen Sinne.
Android Studio ist die Entwicklungsumgebung für Android in der du in Java Apps für dein Gerät programmieren kannst.
Du musst programmieren können, es gibt keine "zuammenklickbaren Bausteine".

Ich habe gerade mal interessehalber gegoogelt:

Einen Antruf tätigen geht:
http://programmerguru.com/android-tutorial/simple-dialer-application/

Nach x sek abbrechen geht auch: (Musst halt wissen wie lange 3 Freizeichen sind..)
http://stackoverflow.com/questions/14066574/how-to-abort-an-outgoing-call-after-fixed-seconds

Nur beim 2. Anruf ein Signalton etc. wird so nicht gehen:

Note: You can play back the audio data only to the standard output device. Currently, that is the mobile device speaker or a Bluetooth
headset. You cannot play sound files in the conversation audio during
a call
von hier:https://developer.android.com/guide/topics/media/mediaplayer.html

Daran wird es scheitern, du kannst keinen Signalton abspielen oder diesem Zuhören und analysieren.

Technisch ist das durchaus möglich, man findest aber erstens nichts drüber und 2. ist das seht aufwändig, du wirst Root zugiff brauchen und etliche andere Tools dann würde es wenn du Glück hast gehen, aber du müsstest dich sehr sehr gut auskennen und die Docs etc. lesen ...
Ich wüsste nicht wie ich sowas realisieren soll einfach weil es die Android "Bordmittel" nicht zulassen und das eigentlich aus gutem Gund und ich bin schon einige Jahre auf dem Feld der (Android) Programmierung aktiv ;)

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

swa00

Antworten

Empfohlene Artikel