Terra Pad 1002 Trojaner Entfernen. Nichts Hilft...

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

26.06.2016, 09:20:45 via Website

Schönen Guten Morgen,

Meine Mutter hat mich gebeten ihr altes Terra Pad 1002 wieder zum Laufen zu bringen. Sie hat aber einen ganz schlimmen Trojaner. Auf dem Desktop sind einmal "Musik Download" und "Sexy" App vorhanden. Der Tablet mach automatisch W-Lan an bzw. gewisse Einstellungen. Und wenn man gewisse Einstellungen unternimmt erscheinen kurz Blitzschnell einige Fenstwr im Hintergrund und die Einstellungen sind die alten..

Was ich bis jetzt versucht habe:
(Verzeiht mir ich kenne mich kaum aus)

- Werkseinstellungen
( nichts gebracht die Apps sind nach wie vor vorhanden)

- über Tastenkombination in dieses "Root Menü" oder dieses Android "BIOS" reingegangen dort versucht alles zu löschen .. Leider nichts.

-Flashen habe eine software für Android Flash + das passende Android geladen ( jelly Bean) mit der passenden Terra Pad 1002 Version doch wenn man Pad anschließet wird es als USB erkannt. Das Programm erkennt auch das Model usw. Wenn man allerdings das Programm startet geht Pad aus und man muss hinten erst wieder "Reset" drücken bis es wieder angeht.

Ich vermute mal ohne mich auszukennen das der Virus Root rechte hat. Und alles verhindert um gelöscht zu werden. Der Terra Pad hat auch ein Micro SD Slot ich habe ich die jelly Bean Version drauf und wollte über Root Menü gleich von SD Flashen aber da kam
Nichts... Eventuell muss ich die SD Karte irgendwie Bootfähig machen ???

Gibt es noch andere Mittel und wege dieses Trojaner Pad zu retten ? Durch Flashen? Oder formatieren bis auf 0 ? Am PC wird es als USB anerkannt vielleicht kann man da was machen ??

Ich hoffe ihr kennt euch da um einiges besser aus :)))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.865

27.06.2016, 08:27:36 via Website

Guten Morgen Thomas.

Ggf. kannst du dich mal auf dem Trojaner-Board melden und dir durch professionelles Mailwareteam kostenlos/unverbindlich bei der Bereinigung helfen lassen.
Habe dir für dein Anliegen den passenden Forenbereich rausgesucht... hoffe allerdings, das du hier entsprechende Hilfe erhälst.

http://www.trojaner-board.de/smartphone-tablet-handy-security/

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

04.07.2016, 11:55:48 via Website

Hallo :)

Wenn du schon schreibst."Kenne mich kaum aus", dann könnte es vielleicht hilfreich oder von Vorteil sein wenn du dir mal Seiten wie bspw. http://www.was-ist-malware.de/trojaner/ durchliest. Vielleicht helfen dir die Tipps darin auch dass du nächstes mal erst garkeinen Trojaner bekommst. Und auf diesen Satz wollte ich dich auch hinweisen:

Nicht alle Trojaner besitzen eine schädliche Funktion oder
installieren ein Schadprogramm. Laut Definition wird ein Programm>
schon als Trojaner klassifiziert, wenn diesem ein wichtiger
Funktionsteil hinzugefügt wurde, der in keinem Bezug zu den
offensichtlichen Funktionalitäten des Programms steht und der
User>darüber nicht informiert wird.

Bist du dir also sicher dass nach der Werkseinstellung immer noch Trojaner auf dem Pad sind oder manche Standardprogramme einfach als solche erkannt werden? Falls ja würd ichs machen wie mein Vorposter gesagt hat, hol dir Hilfe :)

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.604

04.07.2016, 14:08:34 via Website

Thomas Schimdt

Gibt es noch andere Mittel und wege dieses Trojaner Pad zu retten ? Durch Flashen? Oder formatieren bis auf 0 ? Am PC wird es als USB anerkannt vielleicht kann man da was machen ??

Es gibt nur einen Weg:
System- und Data-Partition wipen und eine sicher saubere ROM neu aufspielen.

Wenndie neuste, verfügbare ROM aber Jelly Bean ist, ist das Gerät lederzeit wieder angreifbar. Und wenn einmal ein Trojaner draufgekommen ist, warum nicht ein zweites Mal?

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel