Mit welcher App kann ich nachschauen wieviele Sicherheitslücken mein Handy aktuell hat?

  • Antworten:36
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 881

22.03.2016, 20:51:49 via App

Frage steht oben, danke für die antworten schon mal.

Habe aktuell ein Samsung Galaxy S3 Mini GT-18190 mit Android Version 4.1.2

— geändert am 22.03.2016, 20:53:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.433

22.03.2016, 21:07:57 via App

Da gibts keine App, die das macht. Es gibt für die Stagefrightlücke eine App, dann weisst Du wenigstens schonmal das.
Wenn Du möglichst wenig Sicherheitslücken haben möchtest, solltest Du ein aktuelles Phone kaufen mit Android >5.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.zimperium.stagefrightdetector

— geändert am 22.03.2016, 21:08:04

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

22.03.2016, 21:16:44 via App

Das ist Stuss ! Die NEUEN Phones mit dem 3.6 er Linuxkernel haben ALLE ein Sicherheitsproblem !
Einzig CynogenMod Pacht Zeitnahe !

— geändert am 22.03.2016, 21:35:07

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

22.03.2016, 21:25:51 via Website

Der Stagefright Detektor zeigt nur die Lücken in Stagefright an. Eine komplettere Übersicht liefert VTS for Android. Die App wurde leider von Google aus dem Play Store entfernt.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

22.03.2016, 22:07:00 via Website

Ein Nexus 5X oder 6P kaufen und Dein Handy wegwerfen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

22.03.2016, 22:08:50 via App

Meine Frage war jetzt ernst gemeint, wegwerfen würde ich jedenfalls noch nicht bevorzugen. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen der ein oder mehrere Tipps für mich hätte, wie bzw was ich nun beachten sollte bei solch einer Lücke?

— geändert am 22.03.2016, 22:20:49

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

23.03.2016, 03:17:24 via Website

Meine Antwort war auch ernst gemeint! Android 4.1.2 bekommst du nicht sicher und das S3 mini ist zu alt für eine sichere Android Version. Es gibt zwar eine Developer Preview von CyanogenMod 13 (Android 6), aber ich fürchte, die Hardware setzt Grenzen, um damit Freude zu haben. Auf XDA Developers habe ich auch von einer 5.1.1 ROM gelesen. Die ist zwar auch nicht wirklich sicher, aber hat weit weniger Lücken. Musst du ausprobieren.

— geändert am 23.03.2016, 03:19:27

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

23.03.2016, 08:17:01 via App

Soll heißen ich sollte CM aufspielen? Inwieweit davon die Performance betroffen ist, können mir nur die Leute schreiben die es mal auf dem S3 Mini GT-18190 ausprobiert haben. Beim Verschlüsseln des Handys ist die Performance auch nicht mehr gerade die beste wie davor.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

23.03.2016, 08:51:45 via Website

Schau mal bei novafusion.pl nach deren cyanogenmod Rom.
Version 11 (4.4.4) von vergangenen Oktober läuft sehr flüssig, bei 12 bzw 12.1 hast du nicht mehr viel Spaß mit der Performance.
Ich nutze letztere auf meinem Zweitgerät, mehr als Telefonieren und etwas WhatsApp ist damit aber nicht wirklich möglich.

Übrigens arbeiten die sogar schon an Marshmallow habe ich gerade gesehen :)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

23.03.2016, 09:02:42 via App

Wenn ich 4.4.4 (KitKat) drauf hätte, würde mein Handy dann besser funktionieren von der Performance her und sind dann einige Sicherheirslücken weg?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.000

23.03.2016, 09:34:37 via App

Größere wie stagefright sind erst ab lollipop geschlossen.

Ich bin aber auch bei kitkat geblieben, einfach weil ich das ganze als Panik mache empfinde..

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

23.03.2016, 10:05:13 via App

Quatsch ! Im Custom Bereich gibts Maintainer (Motorola Razr i Sony st15) die patchen HEUTE noch Kitkat . Zudem gibts Devices da ist der Kernel soooo alt das diese Geräte oft gar nicht von Sicherheitsprobleme betroffen sind .

Karotten sind wichtig

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 248

23.03.2016, 10:22:00 via App

Du kannst die Sicherheitslücken ganz einfach schließen. Stichwort ausschalten und kein Smartphone verwenden. Das trifft sich mit deinen Plänen dein Handy weniger zu verwenden. Siehe deinen eigenen Thread, den du so schön ignorierst.

Beste Grüße
Bombman

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

23.03.2016, 10:26:44 via App

"weniger verwenden" heißt ja nicht ein unsicheres Device benutzen !

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

23.03.2016, 10:42:06 via Website

Flavius

Wenn ich 4.4.4 (KitKat) drauf hätte, würde mein Handy dann besser funktionieren von der Performance her und sind dann einige Sicherheirslücken weg?

Wenn es Dir um Sicherheit geht, ist Android 4.4 auch nichts. Selbst 5.0 ist noch Käse. 5.1 hat immer noch zwei bekannte Sicherheitslücken.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

23.03.2016, 11:10:51 via App

@TheBigBombman: Mir viel diese Lücke halt auf, klar bin ich weniger am Handy und es klappt soweit auch ganz gut (fühle mich aktiver usw...), aber WhatsApp Nachrichten, Telefon, Facebook Messenger, SMS möchte ich halt nur sehr ungern belauscht/ausgespäht werden, deswegen halt dieser Thread. Wenn ich mir keine sorgen machen muss, dann ist es ja auch gut für mich. Das bezieht sich hier mit den Lücken nur auf WhatsApp Nachrichten, Telefon, Facebook Messenger, SMS und Galerie (wegen WhatsApp Images) weshalb ich es eröffnet habe. Ich möchte halt lediglich nicht von Dritter (Hacker) belauscht/ausgespäht werden, das ist alles. Natürlich weniger nutzen, verbessert es, ist mir bekannt, aber wenn ich es nutze dann ohne gleich zu denken "mich beobachtet jemand, beim schreiben oder telefonieren".

— geändert am 23.03.2016, 11:16:29

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

23.03.2016, 11:26:46 via Website

Vor den Stagefright-Lücken kannst Du Dich halbwegs schützen, in dem Du für MMS den automatischen Abruf in allen SMS-Apps (auch Hangouts) deaktivierst. Aber auch die Provider haben da bereits vorgebeugt und senden dir eine Info-SMS, dass eine MMS gekommen ist. Anhand der kannst Du entscheiden, ob Du sie abrufen willst.

Natürlich kann die gleiche Lücke auch über WhatsApp und andere Messenger genutzt werden. Bei WhatsApp musst Du den Download von Videos ja auch erst anstoßen.

Android 4.1 hat aber noch ganz andere Lücken. Jede beliebige App kann sich Root-Rechte verschaffen, ohne dass Du es merkst. Die Lücke ist in Android 4.4 und höher geschlossen. Aber achte darauf, ob die vn Dir gewälte Custon ROM auch einen entsprechenden Kernel nutzt. Im Kernel war der Grund für die Rootrechte verborgen. Nur deshalb haben Towelroot und Kingroot usw. funktioniert

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 248

23.03.2016, 11:28:39 via App

Ganz Normal

"weniger verwenden" heißt ja nicht ein unsicheres Device benutzen !

Wenn ich korrigieren darf: ein "unsicheres Device" welches man nicht sicher machen kann (Das hat Aries schon sehr schön dargelegt :)). Außer durch ausschalten. Wenn Flavius es öfter ausschaltet, verringert sich die Zeit die es Angreifbar ist.

Der Tipp mit dem erneuern der Hardware ist sehr gut, solange Updates sehr schnell kommen. Sicher machen kann man es aber wieder, in dem man es ausschaltet ;).

Beste Grüße
Bombman

edit: Ich Stimme Aries zu. sonst gelten für dich Updates, Updates und Datensparsamkeit. WA und FM kannst du durch threema oder signal ersetzen und Emails mit PGP verschlüsseln.

edit2: SMS sind nicht verschlüsselt, jeder kann sie im Klartext lesen wenn er sie abfängt. Selbstverständlich HotSpots nur mit VPN, am besten in Richtung eigenes Heimnetz. WLAN, BT, NFC aus, wenn du es nicht benötigst.

— geändert am 23.03.2016, 11:42:41

Antworten

Empfohlene Artikel