Günstiges Smartphone mit Android 6

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33

26.02.2016, 09:14:37 via Website

Hallo,

ich gebe Kurse für Android und will mich daher auch in Marshmallow einarbeiten. Meine bisher eingesetzten Geräte kriegen aber kein Marshmallow, und angesichts der Kurseinnahmen ist auch eine große Investition kaum sinnvolll... ;) kennt ihr Geräte, die Marshmallow haben (ab Werk oder als Update) und kein allzugroßes Geld kosten?

Danke
Atrus

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

26.02.2016, 09:31:32 via App

Wieviel darf es denn kosten?

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

26.02.2016, 11:11:27 via Website

@Klaus, danke! :)
@all: neu wär mir lieber. Es muss ja kein Hi-end-Gerät sein; es wird nur in Kursen eingesetzt, nicht im Alltag. Es geht nur um die Androidversion 6.

Klaus

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

26.02.2016, 11:18:34 via App

die bestehende Device mit einem Custom Rom updaten wäre kosten neutral !

— geändert am 26.02.2016, 11:18:50

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

26.02.2016, 11:22:04 via Website

Ich würde ein Motorola Moto E 2015 (2. Gen) nehmen, dann bekommst du wohl auch noch das nächste grosse Update .....

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

26.02.2016, 11:47:36 via Website

CustomRom ist eine Idee, aber die Leute im Kurs werden Stockroms haben... wer den Notifier noch nicht findet, dem zeig ich kein Cyanogenmod :D..

— geändert am 26.02.2016, 11:48:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.098

26.02.2016, 12:02:52 via App

Denke auch Moto E oder G (2.). Günstig und ohne "verhunzte" Oberfläche.

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

26.02.2016, 13:28:15 via Website

Danke euch. Habe jetzt im Auge (in dieser Abfolge):
Honor 5X
Moto G3
Huawei P8 lite
Asus Zenfon 2 laser
Alle haben oder kriegen das Update.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

26.02.2016, 14:05:23 via App

Ich würde zum Huawei P8 greifen, kostet momentan 306 € auf Amazon und du bekommst Oberklassen- Hardware, Kamera, Verarbeitung und einen Aluminium Unibody. Marshmallow ist gerade in der BETA.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 175

26.02.2016, 14:43:44 via App

Es wird aber keine Spitzenklasse-Hardware gesucht, sondern ein Demonstratiosgerät... Daher würde ich zum Moto G 2015 greifen, damit bekommt man sehr wahrscheinlich noch die nächsten Updates, ich denke sogar Android N

Viele Grüße,
Jan ;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

26.02.2016, 15:03:55 via App

atrus2711

CustomRom ist eine Idee, aber die Leute im Kurs werden Stockroms haben... wer den Notifier noch nicht findet, dem zeig ich kein Cyanogenmod :D..

Weil alle auch die gleich "Stockrom" haben . Da werden selbst verschiedenste Androidversionen "anwesend" sein , da frag ich mich was das für ein Kurs ist bei so einem "Argument" !!!!!!

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

26.02.2016, 15:37:55 via Website

@ganz normal:
ganz recht. Da sitzen High-End-Samsungs neben HTCs und LGs oder Nonames aus dem Teleshopping. Der eine mit Android 4.4.2, der andere mit 5.0.1. Und wir reden von Einsteigern. Die sind noch gar nicht in der Lage, die Androidversion festzustellen... ;) Darum hab ich ja verschiedene Geräte am Beamer, und zeige parallel dieselben Themen an verschiedenen Geräten. Und nunkommt eben bald der erste mit einem Marshmallow....

Ich vergleiche das immer gerne mit Autos: egal welches man gewohnt ist, man wird auch mit einem anderen Modell zurechtkommen, wenn man mal erfahren hat, dass alle Autos Pedale, Hupe und Scheibenwischer haben. Wenn man an ein paar Geräten am Beamer gesehen hat, wie z.B. die Schalter im Statusmenü aussehen, oder wie manche Hersteller ihre Einstellungen "aufräumen", dann erkennen sogar Anfänger das bei ihren Modellen wieder.

Worte wie Stockrom fallen bei mir im Kurs nicht, da sagen die Leute gleich "Stock-Rom? Gibt's keine Stadtrundfahrten mehr in Bella Roma?"

Daher ist auch völlig egal, welche Modelle die Leute mitbringen. Bei sovielen Modellen am Markt ist eine Komplettabdeckung durch mich sowieso utopisch. Seit sich ein paar Applejünger und Nokianer bei mir verlaufen haben, mache ich aber einen kurzen Check vorab, was die Leute so mitbringen...

— geändert am 26.02.2016, 15:50:53

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

26.02.2016, 15:51:50 via App

Dann spricht ja nichts gegen ein Custom Rom . Launcher gibts ja genug zum "drüber-stülpen" !

— geändert am 26.02.2016, 15:52:36

Karotten sind wichtig

Frank A.Ziggy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 84

28.02.2016, 04:23:57 via Website

Ich würde auch zum Huawei P8 raten. Um 300€ ist es der Hammer.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 598

28.02.2016, 10:20:29 via Website

Ganz normal hat schon Recht: Wenns nur um Marshmallow geht, egal in welcher Optik, sparst du mit einer Custom-Rom viel Geld.
Wenn du aber ein Stock-ähnliches OS möchtest, ist das Moto G wohl die beste Wahl, was Preis/Leistung angeht.
Huawei eher die schlechteste. Grund: Selbst mit einem Launcher, der den fehlenden App-Drawer wieder bringt, sind die Menüs und Einstellungen nicht so nah an Stock.

Antworten

Empfohlene Artikel