Samsung Galaxy S5 Mini — Kontakten ein Bild zuweisen

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 27

24.04.2015, 17:57:26 via Website

Hallo

Seit ein paar Tagen habe ich ein neues Smartphone, ein S5 mini. Nun habe ich es weitgehend so eingerichtet, wie ich es möchte, habe jetzt aber noch ein Problem. Wenn ich den übernommenen Kontakten ein Bild zuordnen möchte, öffnet sich immer die Galerie, dort kann ich mir dann ein Bild aussuchen und zuweisen. Soweit - so gut.

Mein Problem ist, dass ich über die Galerie nicht gezielt auf die benötigten Ordner zugreifen kann, da die Galerie immer alle Fotos anzeigt - mehr schlecht als recht sortiert nach Ordnern. Da ich alle meine Fotos in verkleinerter Form auf der SD-Karte habe sind das sehr viele. Bedingt durch meine Ordnerstruktur, die sich auf dem PC seit über 10 Jahren bewährt hat, kommen in jedem Jahr die gleichen Ordnernamen vor. (z.B. 2002\Familie, 2003\Familie ... 2015\Familie usw.) Die Galerie zeigt die jeweiligen Bilderordner nur als "Familie" an, ohne dass ich erkennen kann, zu welchem Jahr der Ordner gehört. So ist es nahezu unmöglich, gezielt ein bestimmtes Foto auszuwählen.

Mit dem ES-Dateiexplorer ist das überhaupt kein Problem. Nur, wie kann ich aus dem ES-Dateiexplorer ein Bild einem Kontakt zuweisen? Oder, wie kann ich beim bearbeiten der Kontakte auf den ES-Dateiexplorer zugreifen? Kann ich die - für mich völlig unbrauchbare - Galerie entfernen/ersetzen?

Peter

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

24.04.2015, 21:58:57 via Website

Danke für den Tipp, habe mir QuickPic installiert und ausprobioert. Leider löst das mein Problem nicht. Wenn ich Kontakte ändern möchte, um ein Bild zuzuweisen, wird nach wie vor die Galerie geöffnet.

Davon abgesehen: QuickPick verhält sich, was die angezeigten Ordner angeht, fast genau so wie die Galerie. Genau wie in dieser habe ich z.B. 13 mal den Ordner "Familie", ohne zu sehen, welcher (Jahres)Ordner darüber liegt.Ob QuickPic oder Galerie - mir nützt der ganze Bilderhaufen überhaupt nichts, der sich unter der Bezeichnung "Alben" verbigt, solange ich nicht selber festlegen kann, welche Ordner der Speicherkarte ich sehen möchte und welche nicht. ES Dateiexplorer ermöglicht mir das ohne Probleme. Wie einfach könnte es sein, wenn man aus dem Dateiexplorer ein Bild einfach direkt einem Kontakt zuweisen könnte...

Ich frage mich, was für Vorstellungen die Programmierer haben, wenn sie Apps wie die Galerie oder QuickPic erstellen, die es nicht ermöglichen, nur Bilder aus bestimmten Ordnern anzusehen.

Peter

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

24.04.2015, 22:55:26 via Website

Wie geht das? Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden. Weder in QuickPick, noch im Dateiexplorer

Peter

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.168

25.04.2015, 01:30:57 via Website

Ist doch eigentlich kein Problem: Wenn du das passende Bild gefunden hast, klickst du es an, wählst die Optionen und dann "festlegen oder verwenden als Kontaktbild". (thinking)
Im übrigen kannst du mit Quick Pick sehr wohl festlegen welche Ordner du sehen willst und welche nicht. Du kannst bestimmte Ordner ausblenden oder verstecken und sogar mit Passwort schützen.
Vielleicht musst du dich nur mal ein bisschen "einarbeiten".

— geändert am 25.04.2015, 12:33:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

25.04.2015, 20:32:37 via Website

$tefan ₩.

... Wenn du das passende Bild gefunden hast...

Genau das ist mein Problem - das passende Bild zu finden. Und das kommt daher, dass ich nicht einfach vom "Kontakt bearbeiten" direkt auf meine bewährte Ordnerstruktur zugreifen kann. Aus allen Ordnern werden - von der "Galerie" wie auch von "QuickPic" - sogenannte Alben erzeugt, die nach Namen sortiert werden. Die jeweiligen übergeordneten Ordner (z.B. 2005\Familie, 2006\Familie, 2005\Urlaub, 2006\Urlaub usw.) sind in den "Alben" nicht mehr erkennbar. Z.B. habe ich jetzt 15 Alben mit dem Namen "Familie", 15 Alben mit dem Namen "Eisenbahn" usw., ohne dass ich hier die zugehörige Jahreszahl erkennen kann. Sortiere ich die Bilder nach "Zeitverlauf", werden mir alle Bilder eines Monats angezeigt, ebenfalls ohne dass ich den dazugehörigen Ordner erkennen kann - also auch nicht sehr praktisch. Das ganze erinnert mich an den berühmten Schukarton, in dem früher häufig die Fotos landeten. Ähnlich schwierig wie im Schuhkarton ist die Suche in den "Alben". Wohlgemerkt, es geht hier nicht nur um ein paar hundert Bilder. Wenn ich das passende Bild erst mal gefunden habe, ist der Rest natürlich kein Problem.

Für die Klingeltöne gibt es einen eigenen Ordner, auf den die entsprechende Funktion direkt zugreift, ohne sämtliche Audiodateien anzuzeigen - ähnlich könnte und sollte es mit den Kontaktfotos auch funktionieren. Ich habe mir jetzt damit beholfen, dass ich einen Ordner "000_Kontaktfotos" angelegt habe. In diesen habe ich vom PC aus die passenden Bilder reinkopiert. Dieser Ordner wird nun im "Schuhkarton" immer (fast) ganz oben angezeigt. Geht, ist aber nicht wirklich komfortabel.

Peter

Antworten

Empfohlene Artikel