Welche IDE für App-Projekt

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

28.03.2015, 19:01:27 via Website

Hi Leute,

an meiner Hochschule bearbeiten wir aktuell ein Projekt (mit Kunden), bei welchem wir eine native Android App entwickeln sollen. Java Erfahrung haben wir alle, jedoch noch nicht im Zusammenhang mit Android.

Bevor wir nun loslegen, müssen wir uns noch auf eine einheitliche IDE einigen. Wir werden Zugriff auf GitHub, Jenkins usw. von unserem Kunden erhalten, diese Kopplung sollte also kein Problem sein. Die meisten Erfahrungen haben wir mit Eclipse, sollte aber z.B. AndroidStudio oder Netbeans um einiges besser passen, würden wir gerne umsteigen wollen.

Wir würden uns sehr über ein paar Infos freuen.

viele Grüße,
John

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.904

29.03.2015, 11:24:53 via App

Ich ziehe AndroidStudio vor, weil es stabiler läuft und Eclipse so langsam nicht mehr von Google unterstützt wird. Ihr müsstet euch zwar umgewöhnen, allerdings solltet ihr unbedingt AndroidStudio in Betracht ziehen(und somit mal zu Hause ausprobieren oder so), weil das die einzige IDE ist, die nur auf Android Entwicklung ausgelegt ist. Bei Eclipse läuft das ja alles mit Plugins; ist auch nicht schlecht, aber Google entwickelt wie gesagt an AndroidStudio mehr/AndroidStudio überhaupt weiter.
Besonders wenn man nicht von Eclipse schon Android Erfahrung hat, würde ich jedem "Einsteiger" unbedingt AndroidStudio empfehlen, weil ich keine sachlichen Vorteile in Eclipse sehe(also wenn keine persönlichen Sachen wie Eingewöhnung vorliegen).

— geändert am 29.03.2015, 11:29:10

Wenn dir mein Beitrag gefällt, kannst dich einfach mit dem 👍 "Danke"-Button auf der Website dieses Forums bedanken. 😀

Why Java? - Because I can't C#

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.458

29.03.2015, 11:39:34 via App

meinst Du Idee?
Dann solltest Du den Threadtitel mal anpassen

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.492

29.03.2015, 11:44:22 via Website

Nach dem Text würde ich sagen meint er IDE. Und wenn man für Android programmieren will würde ich auch Android Studio empfehlen, da es wirklich viele Sachen so mitbringt, die einem die Arbeit erleichtern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.03.2015, 16:11:51 via Website

Hey, ja genau, ich meinte IDE, also die Entwicklungsumgebung. Denke wir werden uns letztendlich auch für das AndroidStudio entscheiden.
Weiß jmd zufällig was genaues über die Einbindung von einem Jenkins o.Ä.? Kann mir aber nicht vorstellen, dass es dabei Probleme geben wird.

EDIT: wie sieht es mit dem Backend aus? Wie komfortabel ist es hier mit AndroidStudio? Würden wahrscheinlich einen Wildfly Applikationsserver verwenden.

Gruß

— geändert am 29.03.2015, 18:25:37

Antworten

Empfohlene Artikel