HTC One (M8) — Lollipop: Freigabe der ext. Speicherkarte für Apps nicht möglich (Bug)

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 69

02.02.2015, 16:19:19 via Website

Hi

Gewisse Apps wie das QuickPic oder der Solid Explorer können ja schon Dateien auf die ext. Speicherkarte kopieren. Dazu muss man dies aber erst freigeben. Die App weißt einen in einem Dialog darauf hin, anschließend bekommt man eine Fenster der Systeminternen Documents App gezeigt, wo ma links das ext. Speichermedium auswählen und anschließen bestätigen soll.
Leider stürzt dies regelmäßi ab auf dem One M8, es ist nicht möglich den gesamten Prozess zu Ende zu führen. Auch unabhängig von der app die es auslöst (quickpick, ...)

Gibts dafür nen Workaround oder eine Lösung? Weiß man ob HTC da dran arbeitet ?

viele Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

02.02.2015, 19:12:30 via Website

darkstain

Systeminternen Documents App

Keine ahnung genau was du mit meinst aber app daten auf die Speicherkarte auslagern habe ich so gemacht, dass ich in

Einstellungen -> Apps und dann nach rechts auf die Kategorie SD Kartespeichern
dort sind alle apps die auf die sd Karte auslagern können. Dort wählst du die gewünschten apps aus, scollst runter und drückst auf verschieben

Antworten
  • Forum-Beiträge: 69

02.02.2015, 21:40:01 via Website

Hi, danke - aber das meinte ich nicht. Nicht die App auf die SD Karte auslagern sondern der App die Berechtigung geben, auf die SD Karte zu speichern. Z.b. mit dem Solid Explorer Bilder vom internen Speicher auf die SD Karte kopieren oder verschieben.

Das wurde mit KitKat abgeschafft, mit Lollipop aber wieder ermöglicht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

02.02.2015, 22:02:46 via App

Ui also meine apps haben da kein Problem mit. Auch konnte ich mit einigen apps vorher schon auf die sd cashen also z.b. Deezer lagerte bei mir schon immer die Musik auf die sd Karte. Ich habe aber auch sonst kein Problem mit :S ist das nur bei der einen app oder bei sonst welchen noch?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 69

03.02.2015, 09:19:31 via Website

Im Grunde konnte mit KitKat glaub nur sehr rudimentär auf die SD Karte geschrieben werden. Glaub so caching-Zeugs wie bei Deezer ging, aber ganz gezielt nicht - wie z.b. beim Kopieren von Dateien.

Selbt die Gallerie-App von HTC hat da getrickst - wenn man ein Bild löschte was auf dem ext Medium liegt, wurde das nicht wirklich gelöscht sondern nur verborgen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 900

03.02.2015, 15:06:01 via App

Bei mir hat folgendes geholfen:
SD-Karte unter Windows einen Volume Namen geben.
Bei Quick Pic muß ich die Schreibrechte allerdings nach jedem Neustart des M8 wiederholen.
Der ES-Dateiexplorer und FolderSync z.B. behalten allerdings die Berechtigungen.

Grüße, Klaus
OnePlus 3T (Stock Android 8.0.0)
Google Pixel C (Stock Android 8.1.0)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

26.11.2015, 18:24:00 via Website

Ich kenne mich da nicht so aus, könnt mir jemand erklären wie ich das mit Windows 10 mache?
Danke schonmal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

26.11.2015, 18:41:21 via Website

SD-Karte aus dem Phone raus ziehen und in einen Kartenleser stecken. Diesen am PC anschließen und im Explorer dann auf dem (Karten)Laufwerk über die Eigenschaften einen Namen eintragen.

if all else fails, read the instructions.

Antworten

Empfohlene Artikel