welches einsteiger Smartphone

  • Antworten:40
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

17.01.2015, 09:01:52 via App

Welches Smartphone würdet ihr aktuell einer komplett unerfahrenen Person die bisher nur ein Nokia 6310i hatte empfehlen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

17.01.2015, 09:56:54 via App

Moto G?

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

17.01.2015, 09:58:45 via App

Oder etwas günstiger moto e?
Oder ein günstiges Windows Phone like lumia 535, 532, oder 435?

Wenns kompliziert nicht geht, gehts einfach...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

17.01.2015, 10:00:24 via App

Ich würde nicht zum allerbilligsten greifen, mit dem Moto G hat er länger Spaß als mit einem E.

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

17.01.2015, 10:05:47 via Website

Hallo Maximilian,

Ich habe deinen Thread mal in unsere Kaufberatung verschoben, hier passt er etwas besser ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.748

17.01.2015, 13:04:24 via App

Wie alt ist derjenige denn, und wie viel Verständnis von Technik hat er oder sie? Das beste Smartphone nützt nichts, wenn derjenige nachher nicht damit umgehen kann.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

17.01.2015, 13:16:02 via Website

Maximilian Habla

Welches Smartphone würdet ihr aktuell einer komplett unerfahrenen Person die bisher nur ein Nokia 6310i hatte empfehlen?

Vollkommen egal, such dir eins aus, was dir optisch gefällt.

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 463

18.01.2015, 10:07:16 via Website

Moto G 2013, nichts anderes!!

50 ist ja blutjung. Ich war 66, als ich 2009 mit Android angefangen habe... Das wird sie packen, wenn sie WILL. Und sie muss ja nicht in die tiefsten Tiefen des Betriebssystems eintauchen. Sie muss lernen, wie man eine App installiert, wie man etwas wo speichern kann, wie man etwas weiter leiten kann und sie muss bereit sein, empfohlene Apps auszuprobieren und nicht gleich zu sagen 'brauch ich nicht'. 'Was, Google Konto einrichten und auch noch meine Kreditkartendaten preisgeben....? '. So geht's natürlich nicht- ich weiß, wovon ich spreche.

  • Die Dame muss davon überzeugt werden, was sie verpasst, wenn sie weiter mit dem ABC DEF.... Steinbeil arbeitet
  • Sie braucht jemand, der ihr Android erklären kann und Geduld hat...
  • Sie muss bereit sein, sich mit dem Ding zu beschäftigen und das nicht zu knapp
  • Sie muss bereit sein, kurz oder länger auf die Glasscheibe zu drücken, nach links, rechts, oben und unten zu wischen, fest oder weniger fest zu drücken und Icons rum zu schieben
  • Und, sehr wichtig, sie muss lesen wollen, denn es steht eigentlich fast alles auf dem Display- bei der Frage 'wollen Sie Ihr Gerät wirklich auf die Werkseinstellungen zurück setzen?', sollte sie z.B. in der Regel nicht ohne zu lesen auf 'ja' drücken ;-)

Edit:
Warum eigentlich soll das Handy nicht zu groß sein? Die Damen haben doch fast ihren gesamten Hausstand in ihren Handtaschen. Da wird doch für 0,2 oder 0,4 Zoll mehr auch noch Platz sein.

— geändert am 18.01.2015, 10:12:36

Pani ** Jeder denkt an sich, nur ich denk´ an mich ** Bitte beachten : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/und

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.748

18.01.2015, 10:52:56 via App

Eigentlich hast du ja recht. Leider ist es aber so, das von meinen Freundinnen (die fast alle in dem Alter sind) die meisten entweder zu viel Respekt vor der Technik haben oder sich damit gar nicht auseinander setzen wollen.

Wer auch an seinem alten Handy nie irgendwas selbst eingestellt hat, wird es mit einem Smartphone ebenfalls nicht tun.

Wenn ich sage, nimm das Ding in die Hand und spiel ein paar Tage damit herum, probier einfach was aus damit du ein Gefühl dafür bekommst - bekomme ich zur Antwort : "Wenn ich was eingestellt haben will, machen das die Kids. Und notfalls rufe ich dich an."

Da sind einige dabei, die bereits das dritte Smartphone in 5 Jahren besitzen - und es bis heute nicht schaffen einen Klingelton oder den Wecker einzustellen. (Und darunter sind auch einige Männer)

Den meisten reicht es, zu telefonieren und SMS zu schreiben. Die Apps, die man ihnen auf den Homescreen gepackt hat, WhatsApp und evtl. Facebook zu benutzen, nachdem sie es entdeckt haben und mal was im Internet nachzusehen.

Was die Größe angeht: Ich zum Beispiel habe ziemlich kleine Hände. Mir sind schon 5" zu groß um es bequem in die Hand zu nehmen. Und mit Handtasche renne ich auch nicht ständig herum.

— geändert am 18.01.2015, 10:58:09

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

18.01.2015, 14:46:19 via App

Nimm ihr ein Moto G, und auf keinen Fall irgend so ein 100€ Samsung Teil welches bis ins unendliche laggt.

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 463

18.01.2015, 17:30:42 via Website

Trixi, genau so ist es auch aus meiner Erfahrung.

Ich rede seit Jahren gegen die Wand. Selbst wenn man mich als, vergleichsweise, Android Experten um Hilfe bittet, kommt in der Regel die Antwort 'das brauche ich nicht', wenn ich aus meiner Sicht unverzichtbare Apps empfehle. Die meisten, in der Tat auch Männer, scheinen schon überfordert von den paar Apps, die nach der Einrichtung des Handys auf dem Bildschirm erscheinen. Und die dann auch noch sinnvoll zu verschieben- um Gottes Willen...

Der Oberhit war eine um die Ecke Schwägerin, die irgendeine Hilfe für ihr iPad wollte. Die hatte das Ding sicher schon mehr als ein Jahr. Als ich sie auf den Appstore hinwies zur Lösung ihres Problems, kam allen Ernstes die Frage 'was ist das denn?'. Als ich ihr vor diesem Hintergrund empfahl, ihr iPad in die Tonne zu treten oder, noch besser, mir zu schenken, war sie beleidigt (zu Recht natürlich).

Ich denke aber schon, man sollte diese Spielzeuge jedem schmackhaft machen. Wenn Kinder da sind , werden diese der Mama schon helfen. Meine Frau war etwa 66, als ich ihr mein ausrangiertes HTC Desire gab. Heute möchte sie ihr Motorola ?? nicht mehr missen. Sie sieht sich sogar ganze englische Filme auf dem Ding an... Wenn ich ihr allerdings sage, sie solle doch mein ungleich größeres Tablet nehmen, lehnt sie ab- das Tablet Android könnte ja wieder anders sein, als ihr Handy Android ;-).
Womit wir wieder am Anfang sind.

Viel Spaß bei der Überzeugungsarbeit.

Pani ** Jeder denkt an sich, nur ich denk´ an mich ** Bitte beachten : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/und

Antworten
  • Forum-Beiträge: 463

18.01.2015, 17:30:47 via Website

Trixi, genau so ist es auch aus meiner Erfahrung.

Ich rede seit Jahren gegen die Wand. Selbst wenn man mich als, vergleichsweise, Android Experten um Hilfe bittet, kommt in der Regel die Antwort 'das brauche ich nicht', wenn ich aus meiner Sicht unverzichtbare Apps empfehle. Die meisten, in der Tat auch Männer, scheinen schon überfordert von den paar Apps, die nach der Einrichtung des Handys auf dem Bildschirm erscheinen. Und die dann auch noch sinnvoll zu verschieben- um Gottes Willen...

Der Oberhit war eine um die Ecke Schwägerin, die irgendeine Hilfe für ihr iPad wollte. Sie hatte das Ding sicher schon mehr als ein Jahr. Als ich sie auf den Appstore hinwies zur Lösung ihres Problems, kam allen Ernstes die Frage 'was ist das denn?'. Als ich ihr vor diesem Hintergrund empfahl, ihr iPad in die Tonne zu treten oder, noch besser, mir zu schenken, war sie beleidigt (zu Recht natürlich).

Ich denke aber schon, man sollte diese Spielzeuge jedem schmackhaft machen. Wenn Kinder da sind , werden diese der Mama schon helfen. Meine Frau war etwa 66, als ich ihr mein ausrangiertes HTC Desire gab. Heute möchte sie ihr Motorola ?? nicht mehr missen. Sie sieht sich sogar ganze englische Filme auf dem Ding an... Wenn ich ihr allerdings sage, sie solle doch mein ungleich größeres Tablet nehmen, lehnt sie ab- das Tablet Android könnte ja wieder anders sein, als ihr Handy Android ;-).
Womit wir wieder am Anfang sind.

Viel Spaß bei der Überzeugungsarbeit.

— geändert am 18.01.2015, 17:32:08

Pani ** Jeder denkt an sich, nur ich denk´ an mich ** Bitte beachten : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/und

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

18.01.2015, 17:36:03 via App

Also ich empfehle das Samsung Galaxy SIII Mini (GT-I8200N). Es war mein erstes Android Handy und meiner Meinung nach einsteigerfreundlich und kostet auch nur 129€.

— geändert am 18.01.2015, 17:36:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 540

18.01.2015, 19:15:44 via App

Lukas

Also ich empfehle das Samsung Galaxy SIII Mini (GT-I8200N). Es war mein erstes Android Handy und meiner Meinung nach einsteigerfreundlich und kostet auch nur 129€.

Legt bis zum unendlichen auf Stock rom... ^^

Mit dem Gerät hat man keine Freude :/

Xbox <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 284

18.01.2015, 19:26:31 via Website

s3 mini und dann slimkat drauf flashen und das ding geht ab wie ein neu gekauftes s4

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

18.01.2015, 19:27:18 via Website

RootPirat

s3 mini und dann slimkat drauf flashen und das ding geht ab wie ein neu gekauftes s4

yeah, für einen Einsteiger genau richtig.... -.-

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

RootPirat

Antworten

Empfohlene Artikel