Sony Xperia Z2 — Sony Z2 Akkulebenszeit

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 30

03.07.2014, 21:01:45 via Website

Hallo zusammen,
ich habe da mal eine Frage. Beim Sony Z2 ist ja der Akku fest eingebaut und da kam mir die Frage wie lange Akku lebt ohne Verluste zu haben. Ich hoffe ihr habt damit etwas Erfahrung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.834

03.07.2014, 21:07:00 via App

Kennst du Google? Suche nach Lithium-Ionen-Akkus.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 30

03.07.2014, 21:33:46 via App

Klar kenn ich das aber jeder ist anders z.b. in meinem xcover2 hat ee nur 6 Monate gehalten aber das ist in anderen Geräten bestimmt anders

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

03.07.2014, 21:41:42 via App

Lennon.K

Klar kenn ich das aber jeder ist anders z.b. in meinem xcover2 hat ee nur 6 Monate gehalten aber das ist in anderen Geräten bestimmt anders

Die Akkus von Samsung sind auch nicht die besten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

07.07.2014, 18:51:11 via Website

Ganz Genua. ich war immer für externe batterie. Aber bis ich nach zwei Jahren für meinem N7000 note Ersatz Batterie Kaufen müsste habe meine Meinung geändert. weil das neu gekaufte original Batterie hielt fast so wie zwei Jahre alte erste Batterie also man bekommt kaum durch Barriere wechseln alte Kapazität. Deswegen Sony Z1 Z2 betrachte ich heute mit mehr interese.

UbIx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

22.07.2014, 12:22:39 via Website

Ich habe ein Htc one das hat den Akku auch fest drin.
Nach 2 Jahren ist der immer noch Ok.
Ich finde es auch mittlerweile besser wenn der Akku fest drinnen ist.
Es kommt zb.kein Dreck und Staub mehr in das Innere des Gerätes außerdem kann auch kein Deckel mehr ausleiern oder kaputt gehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.044

27.07.2014, 18:10:00 via Website

Also die Lebensdauer eines LiIon/LiPolymär Akkus hängt stark von einigen Faktoren ab. Da Sony lange Zeit selber Akkus gebaut hat, nehme ich an das sie das in ihren Designs berücksichtigen.
Typisch hält ein LiIon/LiPolymär Akku 500 vollentlade Zyklen. D.h. wenn man nur 50% entlädt 1000 Zyklen. Man kann den Wert fast verdoppeln indem man den Akku nur max. auf 96% auflädt (das muss aber der Hersteller - hier Sony) fest einbauen. Ich konnte mir das gut vorstellen auch wem dann eben 4% von der Kapazität verloren gehen (kürzere Laufzeit).
Weiterhin verringern Entladungen unter 30% die Lebensdauer erheblich sowie Temperaturen über etwa 75°C.

Also - bei normaler Nutzung und guten Design von Sony sollte der Akku deutlich über 2 bis sogar 4 und mehr Jahre halten. Das schafft man übrigens nicht mit wechselbaren Akku. Da die Ladeschaltung sehr stark an dem Akku angepasst werden muss.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 125

27.07.2014, 18:44:51 via App

wenn ich teilweise diese Argumente für festverbaute Akkus lese muss ich schon sehr schmunzeln: Möchte mal denjenigen sehen, der seine Akkudeckel durchbricht oder Dreck und Staub dort schaden anrichten. Leider ist für mich ein festverbauter Akku ein Totschlagargument weil ich das mit geplanter Obsoleszenz verbinde. Es gibt sicher auch gute Argumente für festverbaute wie z.B. Wasserdichtigkeit. Leider ist z.B. das s5 da bisher eine Ausnahme, aber das geht also auch mit wechselbaren Akkus :-)

Note 3, primär mit Android 5.0

Antworten

Empfohlene Artikel