Das Update Wahnsinn

  • Antworten:39
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.890

11.06.2014, 14:40:37 via Website

Guten Tag,

ich muss mal was los werden und mich gleichzeitig schlau machen.

Momentan beschäftigt mich eine Frage. Update auf die nächste Version. Wieso genau, aus einem Grund.
Letztens habe ich gelesen, dass Samsung ein neues Modell raus veröffentlicht hat
http://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s3-neo-android-4-4-deutschland-verfuegbar
wo ich echt dachte, dass Samsung gegen die Wand gelaufen ist. Denn Google war der meinung, dass das Update 4.4 alias Kit Kat auf Smartphones geladen werden kann, die mindestens 512 MB RAM haben.Das war die erste Sache
Die andere. Heute kommt das Update Sense 6 für die Modelle HTC One / One S / Desire X nach Deutschland ( natürlich nur für freie Smartphone ).

Nun das was mir komisch vor kommt. Laut einem Mitarbeiter von o2, ist nicht der Provider schuld, sondern die Hersteller selber, dass das Update die einen Branding drauf haben, länger dauert.
https://www.dropbox.com/s/qbzogz3yrqj6try/Screenshot_2014-06-11-14-15-18.png

Einige reden hier von Updatepolitik. Einige sagen, die Leute, die sich ihr Smartphone mit einem Vertrag gekauft haben, sind klar im Nachteil. Denn Sie kaufen ihr Smartphone nicht in Bar.

Kann mich da jemand Aufklärung und was ist euere Meinung dazu.

MfG

Volkan

— geändert am 11.06.2014, 15:22:49

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

11.06.2014, 14:45:10 via App

Vanilla Android 4.4 geht mit 512mb Ram, aber Touchwiz geht nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.942

11.06.2014, 14:48:22 via Website

Ich habe meins mit Bar bezahlt und warte immer noch auf 4.4, was kann ich gegen Samsung unternehmen?

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

11.06.2014, 15:14:31 via Website

Frauke N.

Ich habe meins mit Bar bezahlt und warte immer noch auf 4.4, was kann ich gegen Samsung unternehmen?

Frauke du hast ja auch ein Note 2 aus Deutschland. Ich, mit meinem Note 2 (auch aus Deutschland) habe dagegen schon 4.4 drauf (nicht aus Deutschland).

Du kannst dich eigentlich glücklich schätzen, nicht mit Kitkat bedient zu werden und sollte das Update sich bei dir ankündigen dieses nicht zu installieren. Es sei denn, du hast bereits Root Rechte oder willst diese später gewähren.

Darüber hinaus ist meine Erfahrung eher negativ was Updates betrifft. Iwie werden die Dinger immer langsamer danach.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.06.2014, 15:17:49 via Website

Stefan K.

Darüber hinaus ist meine Erfahrung eher negativ was Updates betrifft. Iwie werden die Dinger immer langsamer danach.

Liegt in der Natur der Sache.

Ist nur jedes Mal auf's neue wieder erstaunlich für mich, wie viele Leute gegenteiligen Marketingaussagen Glauben schenken.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

11.06.2014, 15:22:04 via App

Was denkst du denn darüber Carsten ?

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.06.2014, 15:25:02 via Website

Volkan aus HH

Was denkst du denn darüber Carsten ?

Worüber?

Dass unbranded Geräte früher Updates bekommen hat seine Gründe. Der Hersteller muss halt mit irgendeiner Produktvariante anfangen und die Branding-Versionen müssen halt nochmal zusätzlich getestet und zertifiziert werden... Branding-Geräte sind deshalb tendenziell später dran als unbranded Geräte.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

11.06.2014, 15:31:02 via App

Wo ist denn der unterschied, zwischen einem gebrandeten Smartphone und freiem. Außer das nur die jeweilige SIM Karte rein passt, ist da kein unterschied. Wozu also am Update noch was rum schrauben.

— geändert am 11.06.2014, 15:37:52

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.843

11.06.2014, 15:41:30 via App

Da verwechselst Du Branding und Sim-Lock.

Gruß
Jochen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.06.2014, 15:43:43 via App

Volkan aus HH

Wo ist denn der unterschied, zwischen einem gebrandeten Smartphone und freiem. Außer das nur die jeweilige SIM Karte rein passt, ist da kein unterschied. Wozu also am Update noch was rum schrauben.

Branding beinhaltet Apps und Einstellungen des jeweiligen Providers.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.159

11.06.2014, 15:46:46 via Website

Bei gebrandeten Geräten sind oft noch die zusatz Apps des Providers, oft auch im Bootlogo das Logo des Providers enthalten.
Dazu kommt auch noch, dass Provider oft updates prüfen oder sogar verwehren - die Telekom hat das z.B. mal bei einem Xperia Z update gemacht, weil dieses wohl zu sehr mit fehlern belastet war.

Einerseits ist das natürlich gut, aber auf der anderen Seite schreit der Enduser wie immer nach dem Update und meckert an allen stellen, anstatt sich damit zufrieden zu geben, dass sein Telefon auch ohne das neueste update funktioniert. Das soll aber nicht die bestehende - bzw. nicht vorhandene Updatepolitik in Schutz nehmen - wobei klar ist, dass Android Updates ein schwieriges Thema sind, wenn du nicht grade ein Nex-Gerät hast.

Grüße
Lars

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

11.06.2014, 15:53:23 via App

Also sind die Provider schuld daran, das die Updates später erfolgen als sonst. Nur wieso dass die schuld auf die Hersteller geben laut der Aussage vom Mitarbeiter ?

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.06.2014, 16:00:11 via Website

Volkan aus HH

Also sind die Provider schuld daran, das die Updates später erfolgen als sonst. Nur wieso dass die schuld auf die Hersteller geben laut der Aussage vom Mitarbeiter ?

Mitarbeiter = Gefahr der akuten Planlosigkeit

Ansonsten ist Fingerpointing völlig normal. Der andere war's.

Und es ist ja auch nicht falsch. Der Provider macht das update ja nicht. Das macht der Hersteller des Smartphones (zusammen mit Google). Er könnte ja früher. Wenn er könnte und wollte.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

11.06.2014, 16:25:42 via App

Lol dann lässt o2 einen Mitarbeiter ans Pc, obwohl der evtl. keine Ahnung hat und lässt die Fragen beantworten. Sry Carsten, aber dass kenne ich nur von MM und Saturn 😃😃😃

— geändert am 11.06.2014, 16:25:53

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.159

11.06.2014, 16:29:19 via Website

Ums zu vereinfachen:
Google stellt das update "her" versorgt die Nex Serie. Zeitgleich - oder ich glaube sogar davor, wird das update an die Hersteller gegeben, die dieses dann anpassen und ebenfalls an ihre eigenen Geräte verteilen. Dann erst kommen die gebrandeten. Dann gibt es da noch die Verteilung - nach Land/Region, oft bekommen andere Länder ein udpate eher oder später als hier.
Wieder ein Beispiel: Die Xperia Z updates waren sehr sehr häufig schneller in Spanien verfügbar - obwohl die Deutsche Sprache auch schon implementiert war, allerdings habe ich absolut keine idee warum das so ist.
Dazu muss man allerdings auch erwähnen, dass die Hersteller sehr sehr oft auch zwischen den einzelnen Android Versionen updates verteilen, die nur für die Geräte des Herstellers sind. So wird zwischendrin mal die Oberfläche geupdated oder auch die Sicherheit verbessert durch kleinere updates.
Es wird im Grunde also Parallel an "allen" ecken an updates gearbeitet. Das die meisten User das dann aber nicht sehen ist natürlich wieder was anderes.
Logisch möchten die meisten direkt auf die aktuellste Version.
Naja am Ende bleibt ja noch das händische flashen der aktuellsten Version.

Grüße

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.224

11.06.2014, 18:07:41 via Website

Volkan aus HH

Lol dann lässt o2 einen Mitarbeiter ans Pc, obwohl der evtl. keine Ahnung hat und lässt die Fragen beantworten. Sry Carsten, aber dass kenne ich nur von MM und Saturn 😃😃😃

Wie Carsten schon sagte, die Aussage vom O2 Mitarbeiter ist ja grundsätzlich nicht falsch. Seine Antwort lässt eher vermuten, dass diese sehr gewählt war, denn er sugeriert hiermit, dass O2 nicht Schuld hat am verspäteten Update, gleichzeitig sagt er aber nichts falsches.

Wie schon gesagt wurde, Updates müssen immer erst noch vom Provider geprüft und ggf. angepasst werden (was in den meisten Fällen passiert). Letztendlich erfolgt der Rollout aber durch den Hersteller, daher ist die Aussage vom O2 Mitarbeiter nicht falsch, auch wenn er ein paar Fakten taktisch klug verschweigt :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

12.06.2014, 07:29:51 via Website

Lars B.

Bei gebrandeten Geräten sind oft noch die zusatz Apps des Providers, oft auch im Bootlogo das Logo des Providers enthalten.
Dazu kommt auch noch, dass Provider oft updates prüfen oder sogar verwehren - die Telekom hat das z.B. mal bei einem Xperia Z update gemacht, weil dieses wohl zu sehr mit fehlern belastet war.

Einerseits ist das natürlich gut, aber auf der anderen Seite schreit der Enduser wie immer nach dem Update und meckert an allen stellen, anstatt sich damit zufrieden zu geben, dass sein Telefon auch ohne das neueste update funktioniert. Das soll aber nicht die bestehende - bzw. nicht vorhandene Updatepolitik in Schutz nehmen - wobei klar ist, dass Android Updates ein schwieriges Thema sind, wenn du nicht grade ein Nex-Gerät hast.

Grüße
Lars

Es stimmt zwar, dass die Updates vom Hersteller kommen und die Provider noch ihre eigene Software aufspielen. Getestet wird von diesen aber nur ihre eigene Software. So z.B. Telekom beim Galaxy S4. Telekomsoftware lief, aber einige grundlegende Funktionen wie verbinden mit einer Freisprecheinrichtung funktionierten nicht mehr.
Gruss
Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

12.06.2014, 07:40:51 via App

Finde es halt komisch, das bei dem Update von o2 ( Sense 6 ) knapp 80 MB gefehlt hat.

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 142

12.06.2014, 13:06:56 via Website

In Sachen Update muss Android wirklich mal nachlegen. Das ist eine wirkliche Schwachstelle vom ganzen System.

Was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

12.06.2014, 14:08:17 via App

M. Galsterer

In Sachen Update muss Android wirklich mal nachlegen. Das ist eine wirkliche Schwachstelle vom ganzen System.

In vielen Sachen sollten sie sich meiner Meinung nachlegen.

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten

Empfohlene Artikel