Android OS - Hoher Hintergrund Daten verbrauch

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

07.06.2014, 16:56:50 via Website

Hallo

Ich bin echt am verzweifeln
Hatte erst ein Sony Ray und jetzt das Z1C und habe bei beiden Geräten einen dermaßen hohen Hintergrund Datenverbrauch von Android OS.
Das Ray hatte ich dann damals gerootet und mit Droidwall das Androis OS im mobilen Netzt geblockt was auch super funktioniert hat. Aber beim Z1C ist mir das rooten zu umständlich und unsicher.
Es muss doch noch eine andere Lösung für dieses Problem geben.
Habe schon Stundenlang über Google nach einer Lösung gesucht aber nur Leute gefunden die das gleiche Problem haben, aber keinen Lösung
Habe schon alles versucht abzuschalten, zu deinstallieren und ja auch das Handy getauscht
Habe nur 200MB im Monat und die sind nach ein paar Tagen schon verbraucht da Android OS soviel im Hintergrund saugt.
Beim gerooteten Ray bin ich mit den 200MB ganz gut hin gekommen, aber jetzt.......

mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

07.06.2014, 18:24:17 via App

schau mal in den einstellungen was denn so an den daten saugt.

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

04.07.2014, 16:47:35 via Website

Exakt das gleiche Problem habe ich auch - und ich bin weissgott kein Anfänger in Sachen Android. Mit dem Galaxy S3mini hatte ich den Datenverbrauch gut im Griff, mit dem Z1compact verschwinden pro Tag 10 MB, ohne rauszufinden, wohin.

Ich habe bereis alles Mögliche geprüft. Gibt es Sony spezifische Apps, die ev. sowas verursachen?

Der Tipp von Silvan hier hilft übrigens nicht :-(

— geändert am 04.07.2014, 16:48:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 756

04.07.2014, 23:40:09 via App

Naja 10MB täglich sind doch nichts... Bei mir braucht das System am Xperia Z täglich ca. 30MB im Hintergrund - das merkt man doch nicht mal...?

Edit:
Sorry hab grad gelesen, dass du nur 200MB hast (5 Jahre alter Vertrag? ^^) - da ist das natürlich schon zu viel... Ich hab 4GB und verbrauch täglich mehr als die Hälfte von deinem Monatsvolumen :)

— geändert am 04.07.2014, 23:42:58

Antworten
  • Forum-Beiträge: 404

04.07.2014, 23:54:11 via App

Hallo Marco,

da musst Du sicher mal in den Einstellungen nachsehen, was ständig und wie oft synchronisiert wird. Also die Kontakte, die Termine, die Mails usw. Viele Dinge, die unterwegs sowieso nicht gebraucht werden, einfach abschalten oder nur auf WLAN umschalten.

Viele Grüße (zur Zeit) aus Berlin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.07.2014, 00:11:05 via Website

Martin

Naja 10MB täglich sind doch nichts...

Natürlich habe ich auch höhere Verbräuche, logisch.
Es geht aber um die Tage, wo ich das z1c praktisch nicht nutze und trotzdem 10mb verschwinden. Und wie gesagt war das bei Samsung nicht mal die Hälte an solchen Tagen.

Im Übrigen habe auch ich nur 250mb pro Monat zur Verfügung, was mir im Normalfall völlig genügt. Nicht jeder hat gleichhohe Ansprüche...

— geändert am 05.07.2014, 00:12:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 756

05.07.2014, 00:46:33 via App

Es gibt bei fast allen Einstellungen die Möglichkeit den Download auf WLAN zu beschränken - wenn du da alles eingestellt hast, dürfte theoretisch kein Traffic mehr anfallen (wenn man gar keine Flat hat muss man das ja auch deaktivieren können)... Aber da du das ja anscheinend schon alles gemacht hast...

Verwendest du ein Youtube-Widget? Hab schon paar mal einen Bug gehabt, bei dem Youtube-Volumen zum OS gerechnet wird... Eventuell synchronisiert es zu häufig... ?

Gibts in Deutschland echt noch aktuelle Tarife, bei denen lächerliche 250MB angeboten werden? O.o

— geändert am 05.07.2014, 00:47:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.07.2014, 11:48:43 via Website

Martin

Gibts in Deutschland echt noch aktuelle Tarife, bei denen lächerliche 250MB angeboten werden? O.o

Ich bin Schweizer und habe halt nur dieses "lächerliche" Angebot, ja ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

15.06.2016, 14:46:51 via Website

Hallo,

auch wenn das Thema schon etwas alt ist, aber es wird bei Google schnell oft gefunden. Das Problem kann auch mit dem Andoid Backup zusammen hängen. Wie das ausgeschaltet werden kann sieht man hier im Video:

www.youtube.com/watch?v=LRWa89xi3PY

Viel Erfolg!

Gruß

— geändert am 15.06.2016, 14:47:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

05.12.2016, 09:37:06 via Website

Moin moin,
ichabe auch gerade ein massives Problem mit Hintergrunddaten Verbrauch im Mobilnetz vom Android OS.
Mir hat es in einem Tag sage und schreibe 2GB weg gesaugt.
Bei den Apps ist der Dstenverbrauch in Ordnung. Was ich seltsam finde ist, dass das Vilumen auf einen Schlag angestiegen ist. Ich kann mich aber nicht erinnern fass ich irgendwelche Einszellungen in dieser Zeit verändert hätte.
Gibt es eine App bei der man auslesen kann welcher Prozess vom OS die Daten saugt?
image
image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 183

05.12.2016, 12:15:51 via App

Versucht es mal mit einer Firewall App, diese fängt Verbindungen genau ab und zeigt euch welche Adressen angesteuert werden zudem von welcher App diese Requests stammen.

Als Empfehlung : https://play.google.com/store/apps/details?id=app.greyshirts.firewall

Leitet Verbindungen an eine VPN weiter und zeigt euch ausgehende sowie eingehende Verbindungen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 594

06.12.2016, 18:58:56 via App

läuft bei dir Facebook und Twitter ständig im
Hintergrund ? stell das mal ab :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

12.12.2016, 08:03:49 via Website

Rexxar

Dieses Problem kann auch dadurch verursacht werden das euer Handy ein Update Laden will, es einen Fehler gibt und es dann in einer Endlosschleife herunterlädt.

Updates stehen bei mir aber nicht an, schaue dort eigentlich regelmäßig nach.

Klaus

läuft bei dir Facebook und Twitter ständig im
Hintergrund ? stell das mal ab :)

würde der Verbrauch dann aber nicht bei den Apps zu Buche schlagen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 594

12.12.2016, 08:51:18 via App

ja, du hast Recht , sollte eigntl bei der App auftauchen ....
Wie sieht es denn bei "Mobile Netzwerke" aus , Daten-Roaming ist aus vermut ich mal !?

Man kann doch bei aktiver mobilen Datenverbindung die Hintergrunddaten
gänzlich ausschalten oder aber auch gezielt einzelne Apps abschalten . In der Richtung würde ich mal weiter suchen .
Ciao

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

27.02.2017, 11:24:53 via Website

So Freunde.

Habe alle „Bloatware“ (inkl. Foto-uploads) deaktiviert (mit der app „package disabler“), sowei mit SD-Maid direkt vor Verlassen des wLans komplett alles gelöscht (zusätzlich zu dem Löschen der Daten mit Samsung-Tools).

Habe gestern bei einem kleinen Spaziergang (ca. 30 Minuten) 31MB Datenvolumen für „Android OS“ verbraucht. Heute Nacht hatte ich das wLan absichtlich mal aus um zu schauen wie hoch der Verbrauch über Nacht ist: 5MB für 9 Stunden Standby.

Mit meinem Latein bin ich ja schon lange am Ende, aber so langsam Zweifel ich an meinem Verstand….!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

27.02.2017, 12:15:02 via App

warum postest Du doppelt?
Ein Post sollte reichen.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

27.02.2017, 12:24:21 via Website

Na weil es zwei verschiedene Zielgruppen sind, einmal alle Android-Nutzer und einmal nur die S7-Nutzer...
Dazu kommt noch, dass ich seit einem Jahr super verzweifelt bin und mich über jede Hilfe freuen würde :(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

27.02.2017, 14:39:00 via App

Es bleibt nichts als es zu akzeptieren und ganze Boatware zu löschen

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

27.02.2017, 15:02:06 via Website

Die ganze Bloatware IST gelöscht (s.o.). Das Deaktivieren mit den Package-Disabler lässt die Apps/Menüpunkte komplett verwschwinden, das ist mehr als sie manuell zu "deaktivieren", da die Apps dann immernoch unter Apps auftauchen...

Nachtrag 1:
Ich habe heute auf dem Weg zu einem Termin, im "sicheren Modus", ohne Hintergrundaten (global abgeschaltet), auf dem Hinweg einmal 4MB in 50min und auf dem Rückweg 3MB in 30Minuten verbraucht. ?! Die Apps Instagram und Chrome sind komplett deaktiviert (erst "manuell" über "Anwendungen", dann mit der App"package disabler")... Das kann doch wohl nicht sein?!

— geändert am 28.02.2017, 17:38:03

Antworten

Empfohlene Artikel