Problem mit SuperSU beim Root von Android 4.3

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 2

26.01.2014, 16:03:50 via Website

Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit dem Root von meinem Galaxy S3 (i9300), und hoffe das mir hier jemand helfen kann. :D
Als erstes möchte ich noch sagen, dass ich natürlich die Suche bemüht habe, aber nichts gefunden habe was meinem Fall gleich kommt.

Vor einiger Zeit habe ich mein SGS3 mit Android 4.1.2 gerootet, aber mit Stock-Firmaware. Es hat alles wunderbar funktioniert. Danch habe ich auch nochmal Triangle Away benutzt, was auch den Binary-Counter zurück gesetzt hat, aber der Gerätestatus war leider weiterhin auf "Geändert".
Ich war lange Zeit sehr zufrieden mit dem Root, auch wenn ich keine OTA-Updates mehr laden konnte. Auch mit SuperSU war ich zufrieden, weshalb ich mir die Pro-Version gekauft habe, um die Entwickler zu unterstützen. Dadurch hatte ich dann auch die Funktion "Überlebensmodus" zur Verfügung, mit welchem der Root auch OTA-Updates überleben können sollte.
Vor nicht all zu langer Zeit kam dann das Update auf 4.3 welches ich nun dieses Wochenende über Kies installiert habe. Mir ist nicht klar ob OTA und Kies das selbe sind, aber das Update hat funtioniert, der Root war jedoch weg, obwohl SuperSU danach noch vorhanden war. Es kam die Fehlermeldung:
Es ist keine SU-Datei installiert und SuperSU kann diese auch nicht installieren. Wenn sie zu Android 4.3 gewechselt haben, müssen sie ihr Gerät manuell rooten. Suchen sie dafür bitte das passende Forum für ihr Gerät auf.
Also habe ich erneut gerootet, nach dieser Anleitung hier: (da ich als neues Mitglied anscheinend keine Links posten darf, googelt bitte hiernach, falls benötigt. Sollte der erste Eintrag sein. "Samsung Galaxy S3 I9300 XXUGMK6 Android 4.3 Root Anleitung")
Kurz gesagt, das hat nicht funktioniert. Das einzige was sich verändert hatte, war, dass im App-Drawer nun eine App namens "CWM" auftaucht, die sich jedoch nicht starten lässt.
Also habe ich ein bisschen gegoogelt und bin bei AndroidPit auf einen User mit ähnlichem Problem gestoßen: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/584096/Samsung-Galaxy-S3-Problem-mit-Root-4-3-Update
Ich bin dem Link in der ersten Antwort gefolgt und habe damit gerootet. Nach dem Neustart war jedoch SuperSU vollständig verschwunden. Was mich auch verwundert hat, war, dass offenbar alle Root-Apps auch Root-Rechte bekommen.
Meine Frage ist nun, ob einer eine Idee hat, wie ich diese Problem lösen kann, oder besser, wie ich SuperSU zurück bekomme. Ich bin zwar noch nicht mit meiner Weisheit am Ende, doch ich möchte lieber nicht noch mehr kaputt machen. :unsure:

Dies ist übrigens mein erster Beitrag hier im Forum und ich hoffe dass ich den Thread in die richtige Kategorie gepackt habe. Wenn nicht, seht es mir bitte nach :D

Danke schonmal im Voraus. =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.01.2014, 19:51:03 via Website

Ich habe jetzt selbst noch ein paar Sachen ausprobiert, da hier offenbar leider niemand so recht wusste was zu tun war.
Es hat funktioniert und ich konnte mein Problem lösen. :grin:
Für alle anderen die eventuell das selbe Problem haben, hier meine Vorgehensweise:
Da ja SuperSU nach dem oben beschriebenen Cenario nicht mehr aufzufinden war, habe ich einfach versucht, SuperSU aus dem Play Store herunter zu laden. Hat alles wunderbar geklappt. Nach der Installation habe ich SuperSU gestartet und jene App wollte die SU-Binary aktualisieren. Man konnte zwischen zwei Modi wählen, von welchen ich den Modus "Normal" oder so ähnlich gewählt habe.
Danach war SuperSU wieder voll einsatzfähig und hat auch keine Mätzchen mehr gemacht.
Die nicht funktionierende App "CWM" (siehe meinen ersten Eintrag) habe ich danach einfach mit Titanium Backup eingefroren. Ich warte noch ab, ob es irgendwelche Einwirkungen auf das System hat, aber bisher sieht alles gut aus. Ich werde sie dann wohl ganz entfernen.
Seither läuft alles flüssig und es gab keine weiteren Probleme mit dem Root. :bashful:

Einen schönen Tag wünsche ich noch :D

Antworten

Empfohlene Artikel