Chrome - Gehasst, Verdammt, Vergöttert?

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 197

20.01.2014, 19:03:35 via Website

Hi, da ich mittlerweile so einige Probleme mit Chrome hatte,
dachte ich mir mal, dass dazu ein kleiner Thread passen würde. Ich meine auch nicht die Android Version, sondern Chrome auf dem Desktop / Laptop.

Als ich mir nach einigen Jahren vor ein paar Monaten endlich mal einen neuen Laptop gegönnt habe, dachte ich mir, dass ich doch mal chrome ausprobieren könnte, auf meinem Nexus 4 läuft der ja echt flott und gut.
Aber schon nach 2 Tagen Nutzung flog er bei mir wieder runter und das auch mehr schlecht als recht. Ich habe ja vorher schon oft genug Beiträge in unterschiedlichen Foren über Chrome gelesen, aber nie wurden die negativen Punkte erwähnt, die ich bei mir feststellen musste. Googles browser wird fast durch die Bank weg hoch gelobt, aber fast niemand spricht über die Schattenseiten.
Mein größtes Problem mit Chrome: die Akkulaufzeit! Bin ich der einzige oder geht es auch anderen so? Im Vergleich zu meinem Standard Browser komme ich grade so auf die halbe Laufzeit! (chrome 4 , safari 8-9 stunden)
Da ich nach dieser Enttäuschung chrome wieder los werden wollte, bin ich auch gleich auf das nächste Problem gestoßen: Die Deinstallation...
Ja, ich hab nen mac, weil da alles so schön schnell und einfach geht, ausser chrome zu löschen! Wie immer einfach Programm in den Papierkorb ziehen, so weit so gut, bis am nächsten tag meine firewall eine Bestätigung für den internetzugriff von google update service wollte. Normalerweise bleibt ja bei os x eine library Datei erhalten, so war es auch bei chrome, aber eigentlich sollte diese inaktiv sein und nur die schon eingegebenen Daten für eine neuinstallation beinhalten und nicht anfangen sich weiter Daten aus dem netz zu ziehen, obwohl es kein Programm mehr dafür gibt!
also auch die lib. gelöscht, aber irgendwo hängt immer noch ein google update service im system rum, was ich bis jetzt immer noch nicht gefunden hab...
ich sehe es nur in der aktivitätsanzeige.
Und da hört der Spaß für mich auf, schlechte Laufzeit ok, aber nicht mal richtig deinstallierbar, muss das sein???

Vielleicht hat ja noch jemand Tipps oder ähnliche Erfahrungen?

www.gidf.de

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

20.01.2014, 20:06:40 via Website

Chrome hatte ich bis vor längerer Zeit auch parallel laufen. Am Desktop-PC fiel der Performance-Hunger nicht auf, da der sehr schnell ist.
Chrome ist der (nicht ungefährliche, aber als Heilsbringer verkaufte) Mittler aller Daten, die Google+ & Co. noch nicht geschafft haben, sich einzuverleiben.

Geht man in den Histories mal etwas in die Tiefe, wird einem bei der nicht vorhandenen Transparenz und dem, WAS da querbeet mit den Google-Servern Handshakes tauscht, mindestens übel.
Und der Browser klinkt sich extrem tief in die Innereien des Systems ein - wer da auf eine klassische Deinstall-Routine vertraut, duscht auch morgens unterm Hammer.

Ich benutze keinen Mac, daher ist das Proggie für Dich leider nicht hilfreich, aber ohne das geht bei mir kein Prog mehr runter.

Wise Registry Cleaner
und
Wise Disc Cleaner

Besser kriegt man keine Altlasten von der Platte. Schmeiß eine Suchmaschine an (gern auch Google :grin: ) und suche nach Tags wie Mac Registry säubern. Mac´s haben keine, also musst Du Dich ggf. nach einem externen Deinstaller umschauen. Oder den Update Dienst von Google gesondert stoppen bzw. deaktivieren.
Kenne mich mit den Mäccies leider nicht aus.

LG,
Verena

— geändert am 20.01.2014, 20:11:09

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

20.01.2014, 20:51:56 via App

Ich liebe Chrome am phone und auf dem PC läuft der seit 2jahren

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

20.01.2014, 21:15:36 via Website

@ Verena
Ja, das Windows uninstall problem kenne ich zusätzlich, die Erfahrung Chrome von windows runter zu bekommen will ich auch nicht noch mal machen... der ccleaner hat's zwar gelöscht, aber es blieben auch hier wieder Programmteile aktiv, die nicht gelöscht wurden.
auf dem mac hab ich mittlerweile ne Lösung gefunden, in der library waren nämlich keine Dateien von google mehr vorhanden, trotzdem war der update service noch aktiv. hat ne weile gebraucht, ich hab aber ein uninstall Tool auf irgend einer Seite gefunden, das die letzten Reste endlich entfernt hat :)

p.s. habs noch gefunden, hieß "google update uninstaller"

www.gidf.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

20.01.2014, 21:19:06 via Website

@Alain
Nutzt du Chrome auf nem Laptop oder Desktop? Würde mich mal interessieren, ob auch bei windows der akkuverbrauch so hoch ist.

www.gidf.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.764

20.01.2014, 21:22:15 via App

Du hast ein macbook, da würde ich auch safari weiterhin benutzen... ist ehrlich der beste browser für iOS & OSX ...
aufm desktop pc benutz ich selber chrome, weil die anderen browser bei mir garnicht mehr laufen :D

Mit freundlichen Grüßen, Kai


Huawei Mate S
Asus ZenPad S 8.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.201

20.01.2014, 21:25:26 via App

Alain Bouayeniak
Ich liebe Chrome am phone und auf dem PC läuft der seit 2jahren
yepp, der Browser meiner Wahl.. :)

Dolphin für Flash zusätzlich am Mobile..

— geändert am 20.01.2014, 21:25:40

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

20.01.2014, 21:31:41 via App

Ich benutzte Chrome auf allen Geräten, einfach aus dem Grund weil mir Design und Web-Apps gefallen, sowie die einfache Synchronisation mit dem Google-Konto. Datenverbrecher sind mittlerweile eh alle, auch wenn die Datenschutz Einstellungen bei Chrome sehr ansprechend sind.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

20.01.2014, 22:05:45 via Website

Oel99
Ich benutzte Chrome auf allen Geräten, einfach aus dem Grund weil mir Design und Web-Apps gefallen, sowie die einfache Synchronisation mit dem Google-Konto. Datenverbrecher sind mittlerweile eh alle, auch wenn die Datenschutz Einstellungen bei Chrome sehr ansprechend sind.

Jeder wie er mag, keine Frage. Den letzten Teilsatz meinst Du aber nicht ernst, oder? Alle Browser haben mittlerweile sehr individuelle Einstellungen, gerade weil Datenschutz - pro forma - ja sensibel ist und man den Schein wahren will | müsste.
Nightly (64iger FF) ist der beste Browser, den ich je hatte, der alles, was Chrome kann, ebensogut und besser macht. Erst recht, wenn man sich bei Google anmeldet, angemeldet bleibt und dann drauf lossurft. Was ich 100 pro nicht mache. Denn dann hätte ich online push ups, von denen ich noch gar nicht wusste, dass sie mich mal interessieren würden. Genau das aber passiert bei Chrome, auch wenn man nicht am Konto angemeldet ist. Ich synchronisiere mein Leben gern und immer noch selbst, ohne "Hilfe" Dritter. ;-)

Muss und will ich nicht haben.
Ist aber okay für alle, die es einfach haben wollen.

— geändert am 20.01.2014, 22:08:16

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

20.01.2014, 22:05:52 via App

Firefox auf dem PC, Boat - Browser auf Smartphone.
Leider wird Firefox auch bald die Optik wie beim Chrome bekommen.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

20.01.2014, 22:13:01 via Website

Die Optik und Synchronisation von Chrome fand/find ich auch klasse, mit den Daten hab ich auch nicht so das problem, ich nutze chrome ja weiterhin auf dem smartphone, aber kann hier irgendjemand meine akkuprobleme nachvollziehen? bzw. hat hier nen mac user die gleichen Probleme bei der deinstallation? oder bin ich bei den punkten ein komischer Einzelfall?
beim windows uninstall bin ich ja schon mal nicht alleine :P

p.s. @ verena
was waren noch mal diese "push ups" und werbebanner? war das nicht das, was dieses böse adblock plus wegmacht ;)

— geändert am 20.01.2014, 22:15:02

www.gidf.de

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

20.01.2014, 22:18:50 via Website

:grin:
nee, dafür gibbet Ad Blocker, da hast Du recht.
Ich meine die auffälligen Suchergebnisanzeigen, die mir offeriert wurden, als ich mit Chrome angemeldet war.
Ich mag weder eine angelegte Profilserie aller von mir besuchten Webseiten und meiner Präferenzen noch die Vermarktung in dieser Form.

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

20.01.2014, 22:21:42 via App

Verena
:grin:
nee, dafür gibbet Ad Blocker, da hast Du recht.

Du meinst da ist der Datenschutz besser? Auch die möchten Brötchen verdienen...

Was haltet ihr von Donottrackme?

— geändert am 20.01.2014, 22:23:45

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

20.01.2014, 22:26:47 via Website

Nicht so ganz. ;-)
FF is non-commercial, Chrome das ganze Gegenteil. Motiv wäre ein Ansatz. Aber noch mal: es ist absolut okay, wenn jeder seine Präferenzen hat, es geht nicht darum, DEN Browser zu benennen. Das entscheidet der User für sich, in all seiner Selbstständigkeit.
Donottrackme braucht man eigentlich gar nicht, denn es ist ebenfalls ein Bestandteil der neuesten Browser, ich kann das in 4 Stufen einstellen. Problem: es gibt Seiten, die bei dem Befehl gar nicht mehr angezeigt werden.

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

20.01.2014, 22:35:17 via App

©h®is
yep
die Synchronisation ist einfach klasse :)


jiiiip

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten

Empfohlene Artikel