Unterschied Interner Speicher und Gerätespeicher (4.1.2)

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 100

06.12.2013 20:27:51 via Website

Hallo,
ich habe jetzt ein Sony Xperia L. Nachdem ich kaum Apps installiert habe, sieht die Speicherbelegung so aus:



Was ist der Unterschied zwischen Internen Speicher und Gerätespeicher?
Kann man Apps nur im Gerätespeicher speichern?


Vielen Dank
Ludwig
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 847

06.12.2013 20:41:48 via Website

Ludwig Müller

Kann man Apps nur im Gerätespeicher speichern?
Hallo Ludwig,

der Gerätespeicher wird auch Telefonspeicher genannt, und ist in der Regel eben 1,97GB gross. Einige Apps allerdings "bestehen" drauf, in diesen recht knappen Speicher abgespeichert zu werden (da gehören z.B. nahezu alle Apps die zu Google gehören dazu) solang im Telefonspeicher für sie noch das kleinste bisken Platz ist.

Der Interne Speicher ist dann der komplette Rest, der an Speicherplatz zur Verfügung steht (dazu wird dann auch der durch eine SD-Card möglicherweise erweiterte Speicher dazu gezählt). Der Interne Speicherpfad endet meines Wissens auch immer auf /sdcard, egal ob eine SD eingelegt ist oder nicht.

Road Smell After The Rain

  • Forum-Beiträge: 100

07.12.2013 19:19:44 via Website

Vielen Dank für deine Antwort, Thomas.
Ich konnte noch einige Apps wie Skype oder OfficeSuite in den internen Speicher verschieben. Aber wie du schon gesagt hast geht es mit den meisten (Google) nicht. Aber fast 1GB reicht ja aus...

Wenigstens weiß ich jetzt was der Unterschied zwischen diesen beiden Speicherunterteilungen ist.


Gruß Ludwig
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 847

07.12.2013 23:21:09 via Website

Ludwig Müller
Ich konnte noch einige Apps wie Skype oder OfficeSuite in den internen Speicher verschieben
Ja ... ich schaue auch bei jeder App die ich installiere sofort, ob ich die verschieben kann. Klappt das nicht, gibts min. einen Stern Abzug bei der Bewertung im Store :smug:

Ich bin nämlich, was mein Fon betrifft, ein ziemlicher Schisshase (bin sehr drauf angewiesen) und daher kommen so Sachen wie Root, Custom ROMs, etc. für mich nich aufs Schiff ... ich hab vor ein paar Tagen erst nen Launcher installiert und fand mich damit schon ziemlich toll ... :grin:

Daher kenn ich mich mit der Speicherverwaltung von Android auch nicht wirklich fundiert aus. Aber wenn ich die Freaks (auch hier) so einigermassen verstanden habe, verwaltet sich Android in der Hinsicht ziemlich gut selbstständig ... mit anderen Worten: das, was man so im Laufe der Jahre über Systempflege bei Windows gelernt oder zumindest aufgeschnappt hat, kann man bei Android beruhigt weitgehend vergessen ... :)

Beste Grüße
Thomas

Road Smell After The Rain

  • Forum-Beiträge: 33.139

08.12.2013 08:14:24 via App

Thomas B.
Ludwig Müller
Ich konnte noch einige Apps wie Skype oder OfficeSuite in den internen Speicher verschieben
Ja ... ich schaue auch bei jeder App die ich installiere sofort, ob ich die verschieben kann. Klappt das nicht, gibts min. einen Stern Abzug bei der Bewertung im Store :smug:
Was soll das denn??? :O

Es gibt valide Gründe, weshalb sich manche Apps nicht verschieben lassen!

Unglaublich.... Für sowas verteilst Du negative Bewertungen???

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 847

08.12.2013 10:54:15 via Website

Carsten Müller

Unglaublich.... Für sowas verteilst Du negative Bewertungen???
Ja ... nehmen wir z.B. mal schlichte und pure (wo also wirklich nicht mehr als Icons und vielleicht noch 1 - 2 Wallpaper enthalten sind) Icon-Packs. Von denen hab ich in den letzten Tagen so einige ausprobiert. Alle Packs, die sich verschieben liessen, liefen genauso problemlos nach Einbindung wie die Packs, die im Telefonspeicher "verankert" waren. Ich sehe also nicht die unbedingte Notwendigkeit, dass z.B. diese Art von Anwendungen Telefonspeicher fressen müssen.

Nun verwende ich derzeit zwar ein Icon-Pack, das sich ebenfalls nicht verschieben lässt, und das bekam auch trotzdem von mir die volle Punktzahl.
Aber das halt deshalb weil mir die Gestaltung dermassen überdurchschnittlich gefällt, dass ich dafür eigentlich am liebsten 6 Sterne vergeben hätte. Das geht nicht, also ziehe ich den Fünften wegen des von mir bemängeltem eben NICHT ab :)

Ausserdem würde ich 4 von 5 Möglichen noch nicht als negative Bewertung bezeichnen, ist halt nur ein 'gut', und kein 'sehr gut' ... :smug:

Beste Grüsse
Thomas

— geändert am 08.12.2013 10:56:29

Road Smell After The Rain

  • Forum-Beiträge: 33.139

08.12.2013 11:43:24 via Website

Hi Thomas,

naja, Du sprachst von "min. 1 Stern Abzug", das klingt potentiell nach mehr...

Der Entwickler hat ja zum Teil keinen Einfluss darauf. Bestimmte Apps können nicht verschoben werden, außerdem unterbindet auch die Android Version zum Teil das Verschieben generell.

Und wenn ich dann von einer App ausgehe, die kosten- und werbefrei ist, aber aus technischen Gründen nicht verschoben werden kann, dann halte ich eine 4-Stern-Bewertung ehrlich gesagt schon für negativ. Die Bewertungen sind ja der einzige Lohn für diesen Entwickler...

Wie das jetzt bei Deinen Icon Packs ist, ob es da Gründe gibt für das Nicht-Verschieben-Können, weiß ich nicht... Im Zweifelsfalle würde ich einfach auch erstmal den Entwickler kontaktieren, bevor ich ihm eine schlechte Bewertung gebe.

Vielleicht liegt es daran, dass ich selbst Apps in den Play Store stelle und mich über negative Bewertungen ärgern muss, weil der User irgendwas nicht verstanden hat und überhaupt nicht auf die Idee kommt, mich als Entwickler vielleicht mal zu kontaktieren, bevor man mir virtuell in die Fresse haut.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 08.12.2013 11:43:42

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 847

08.12.2013 12:07:54 via Website

Hallo Carsten,

das Bewertungssystem sieht aber doch nunmal eine Staffelung von 1 - 5 vor. Und nahezu jeder legt für sich bei den Produkten aus dem Store individuelle Prioritäten fest. Ginge es nur darum, mit einer Bewertung dem Entwickler quasi virt. auf die Schulter zu klopfen (oder eben nicht) könnte man die Bewertung auch auf Daumen rauf oder runter reduzieren.

Nun schreibe ich nicht zu jeder App die ich kaufe oder kostenlos runterlade auch nen kurzen Erfahrungsbericht. Bei Apps, bei denen ich nen Stern abziehe oder die mich umgekehrt so richtig begeistern, mache ich das in der Regel schon.

Und dort wo ich abziehe, sage ich auch ganz genau, warum. Ich glaube nämlich durchaus daran, dass Entwickler vor allem dann tätig werden, wenn eben Kritik an ihrem Produkt durch echten Punktabzug untermauert wird. Ohne Punktabzug herrscht vielleicht hier und da die Haltung vor: naja, man kann es eben nicht jedem Recht machen ... und weiter passiert dann nix. Klar sehen andere bestimmte Aspekte möglicherweise eher als "Pillepalle" an. Aber es sind halt viele, die die Produkte nutzen. Und viele User bedeuten halt viele Aspekte und Ansichten :)

Ich bin übrigens aber auch sofort bereit (und hab das schon mehrmals getan), mein Urteil zu revidieren und prompt nen Stern in der Beurteilung nachzuliefern, sobald ich merke, dass sich da was nach meiner Meinung nach weiter zum positiven entwickelt hat. Ich hab nämlich nicht sooo viele Apps, als dass ich da den Überblick verlieren würde :)

Beste Grüße
Thomas

— geändert am 08.12.2013 12:29:40

Road Smell After The Rain

  • Forum-Beiträge: 1

14.07.2016 20:52:44 via Website

Ich habe alle Apps bei denen es möglich ist auf den internen Speicher verschoben, doch der Geräte Speicher war nach einigen Updates trotzdem recht schnell voll und ich kann das nichtmal mehr ändern, löschen von Apps im geräte speicher geht nicht da Android das löschen einige Apps verbietet. Deshalb bin ich gezwungen den Cache alle 1-2 Wochen zu löschen um nicht ständig die Meldung zu bekommen, Speicher voll. Ich möcht mir kein teures 300 Euro Handy kaufen solange ich nicht weiß das mich dort der selbe mist erwartet wie bei den günstigen Geräten, da die Beschreibungen zum Speicher nicht immer richtig oder ausführlich geung beschrieben sind. Beim Xperia L steht z.b. nur ... 5 GB interner Speicher, das dieser aufgeteilt ist in 1,2 GB GEräte Speicher in denen man viele Apps gezwungenrmaßen installieren muß und dann nach einigen Monaten bereits durchgehend die Meldung bekommt Speicher voll, obwohl man ausser Pflicht Apps nichts im Geräte Speicher hat, find ich ehrlich gesagt sehr enttäuschend. Auch beim versuch mich diesbezüglich beraten zu lassen stieß ich immer wieder auf ahnungslose verkäufer die z.b. beim xperia L meinten: der hat 5 GB Speicher, da passt genug drauf .... das dieser aber nur einen kleinen Geräte Speicher hat wussten die nie. Im gegenteil, einem wurde sogar gesagt das man den Speicher ja mit einer 32 GB SD Karte erweitern kann wenn der interne für Apps nicht ausreicht. Tatsache ist, das sich Apps nicht auf der SD Karte Speichern lassen. Zumindest beim Xperia E und Xperia L

— geändert am 14.07.2016 21:03:01