Glaubensfrage über die Art der Programmierung ?

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

30.09.2013, 12:27:01 via Website

Hallo zusammen,
ich möchte gerne (wie alle hier) einige Apps programmieren und bin mir über die Sprache nicht einig. Die App sollte auf allen Systemen laufen nicht nur Android. Darum die für Euch wahrscheinlich lästigen Fragen:
I. Welche Sprache
1) Muss es Java sein?
2) Html5 und CSS?
3) gibt es noch was?

II. Was ist zukunftsträchtiger?
III. Was halltet Ihr von Firefox-Marketplace und wie sind die Meinungen vs. Play Store?
IV. Welche Hilfsmittel sind für welche Art der Programmierung zweckmäßig (Android-Studio, Eclips etc.)?

Desto mehr ich darüber lese desto verwirrter bin ich leider. Danke schon im Voraus für Eure Antworten.
LG Mario

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.727

01.10.2013, 09:41:57 via Website

1) Mono, Scala, Basic4Android
3) Du kannst Adobe AIR benutzen wenn du magst. Deine APK wird aber deutlich größer.

Der rest kommt drauf an würde Ich sagen, ich würde zu Java raten, HTML 5 etc pp kann aber ebenfalls benutzt werden, hat aber auch wieder seine Grenzen wenn es darum geht Dinge einfach zu gestalten und so wie auf dem Gerät gewöhnt.

Schreibe ein recht kleines Projekt in sagen wir mal HTML und Java, und dir wird klarer wo Pro und Contra liegen :bashful:

Windmate HD, See you @ IO 14 , Worked on Wundercar, Glass V3, LG G Watch, Moto 360, Android TV

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

01.10.2013, 10:54:35 via App

So richtig plattformunabhängig geht meines Erachtens gar nicht.

Das sind dann immer mehr oder weniger große Kompromisse, die man den Apps auch ansieht...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

impjor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.241

01.10.2013, 21:05:43 via Website

Sehe ich wie Carsten.
Bestes Beispiel, wie man mit als nativ getarnten HTML5 -Apps auf die Nase fallen kann, war ja Facebook.
Irgendwann mussten die einsehen, dass sie auch für Android eine native App entwickeln müssen, um die komplexen Interaktionen in der App halbwegs sinnvoll abzubilden. Vorher war die App (bzw. mobile Website) einfach eine Tortur.

Auch anderen Apps, wie z.B. TripAdvisor, merkt man die hakelige Bedienung deutlich an.
Speziell die Behandlung des "Zurück" Buttons ist idR inkonsistent und hat lange Ladezeiten.
Oder noch schlimmer: Hostelworld ... "a world of pain" trift es am besten :D Versucht da mal einen Tag im Kalender auszuwählen. Klappt nach gefühlt 100 Klicks.

Richtig gut ist es bei airBnB ... da würde ich tippen, dass es eine native App ist.

EDIT: Muss mich korrigieren! Die Hostelworld App wurde heute aktualisiert und nun ist der o.g. Fehler behoben.

— geändert am 02.10.2013, 14:02:12

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3

03.10.2013, 14:22:15 via Website

Wenn du eine Sprache beherrscht, lernst du alle anderen Sprachen ganz schnell.
Ich würde dir zu Java raten, da es sehr Einsteiger-freundlich ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

06.10.2013, 23:51:35 via App

Das kommt auf die App an. Für Firmen, die nur statischen Inhalt anbieten ist es sicher ok den eh schon vorhanden Webdesigner zu beauftragen da mal schnell was mit PhoneGap zu erstellen. Wenn du aber auf Sensoren zugreifen willst, komplexe grafische Sachen machen oder Datenbanken nutzen willst, dann kommste um java nicht rum.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

07.10.2013, 05:40:52 via App

Dani Sahne
Das kommt auf die App an. Für Firmen, die nur statischen Inhalt anbieten ist es sicher ok den eh schon vorhanden Webdesigner zu beauftragen da mal schnell was mit PhoneGap zu erstellen. Wenn du aber auf Sensoren zugreifen willst, komplexe grafische Sachen machen oder Datenbanken nutzen willst, dann kommste um java nicht rum.
Jein. Basic4Android geht auch immer. Ist zwar indirekt auch Java, aber man braucht von Java keine Ahnung zu haben... :-)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

07.10.2013, 07:09:15 via Website

Danke für die Antworten ! Habt Ihr dazu auch eine Meinung ?

II. Was ist zukunftsträchtiger?
III. Was halltet Ihr von Firefox-Marketplace und wie sind die Meinungen vs. Play Store?
IV. Welche Hilfsmittel sind für welche Art der Programmierung zweckmäßig (Android-Studio, Eclips etc.)?
LG Mario

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

07.10.2013, 07:19:13 via App

Mario Marcik
Danke für die Antworten ! Habt Ihr dazu auch eine Meinung ?

II. Was ist zukunftsträchtiger?
III. Was halltet Ihr von Firefox-Marketplace und wie sind die Meinungen vs. Play Store?
IV. Welche Hilfsmittel sind für welche Art der Programmierung zweckmäßig (Android-Studio, Eclips etc.)?
LG Mario
II und III verstehe ich nicht. Was soll zukunftsträchtiger sein als was? Was ist mit Firefox?

IV: Android Studio oder Eclipse als IDE für die Java Programmierung. Basic4Android als IDE für Basic, usw... Geschmack und persönliche Präferenz entscheidet.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

07.10.2013, 07:27:11 via Website

Hallo Carsten,
II. Was ist zukunftsträchtiger?
Bezieht sich auf das System der Sprache " HTML5 -Apps" oder Java

III. Was halltet Ihr von Firefox-Marketplace und wie sind die Meinungen vs. Play Store?
Erfahrungen mit Firefox-Marketplace? Finger weg ? Mir ist schon klar das der Play Store der größere ist.
LG Mario

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

07.10.2013, 14:15:10 via App

HTML5 ist eine Auszeichnungssprache, Java eine Programmiersprache.

Beides sind Technologien, die es auch in Zukunft geben wird.

Aber beides sind völlig unterschiedliche Dinge. Aus meiner Sicht kannst Du nicht jede Art von App mit HTML5 schreiben. Manches geht sicherlich.

Java indes ist ungleich mächtiger...

Das Firefox Ding interessiert mich nicht. Die haben mich mal angehauen wie Wegelagerer, um meine Apps dort anzubieten. Das alleine hielt ich schon für unseriös.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 07.10.2013, 14:16:14

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 437

09.10.2013, 12:37:06 via Website

Mario Marcik
Hallo zusammen,
ich möchte gerne (wie alle hier) einige Apps programmieren und bin mir über die Sprache nicht einig. Die App sollte auf allen Systemen laufen nicht nur Android. Darum die für Euch wahrscheinlich lästigen Fragen:
I. Welche Sprache
1) Muss es Java sein?
2) Html5 und CSS?
3) gibt es noch was?

II. Was ist zukunftsträchtiger?
III. Was halltet Ihr von Firefox-Marketplace und wie sind die Meinungen vs. Play Store?
IV. Welche Hilfsmittel sind für welche Art der Programmierung zweckmäßig (Android-Studio, Eclips etc.)?

Desto mehr ich darüber lese desto verwirrter bin ich leider. Danke schon im Voraus für Eure Antworten.
LG Mario

Hi Mario,

Kannst Du schon Programmieren? Wenn nicht, dann würde ich dir ganz klar raten, erstmal mit HTML5 zu beginnen. Ansonsten ist der Weg zum ersten Erfolgserlebnis sehr sehr lang und mit Hindernissen und Frust gesäumt.

Wenn du direkt mit Java/Android beginnst ist es sehr wahrscheinlich, dass du dich ohne gefühlten Fortschritt fest fährst und aufgibst. Ich spreche aus
Erfahrung :-)

VG Caspar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

16.10.2013, 16:56:52 via App

@caspar ich lernte mal basic dann cobold und dann nix. Schließe nicht auf mein alter :-) ich werde wohl deinen Rat befolgen. Möchte mich in die neue Technik einfinden und da gehören Erfolge dazu. Danke Lg Mario

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

16.10.2013, 16:59:22 via Website

Mario Marcik
@caspar ich lernte mal basic dann cobold und dann nix. Schließe nicht auf mein alter :-) ich werde wohl deinen Rat befolgen. Möchte mich in die neue Technik einfinden und da gehören Erfolge dazu. Danke Lg Mario
Wenn Du Basic kannst, läge doch Basic4Android nah... Schneller Erfolge erzielen geht gar nicht...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.793

16.10.2013, 19:57:14 via App

Wenn du noch nie programmiert hast, solltest du die ersten einfachen Apps mit HTML und JavaScript proggen. Wenn dir HTML dann reicht, ok. Wenn nicht, hast du mittels JavaScript Befehle, if, Schleifen, Variablen, etc. gelernt.
Der Aufstieg zu Java oder B4A wird nicht leicht dadurch, aber immerhin einfacher. Wobei die Syntax von B4A vielleicht verwirrt, da Java und JS ja fast die selbe haben.

Edit: Gerade gesehn, du kannst schon in Basic programmieren? Dann ist B4A natürlich das Beste.

LG

— geändert am 16.10.2013, 19:57:55

Liebe Grüße impjor.

Für ein gutes Miteinander: Unsere Regeln
Apps für jeden Einsatzzweck
Stellt eure App vor!

Antworten

Empfohlene Artikel