Altlasten bei Fullwipe?

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7.013

18.09.2013 14:58:38 via App

Hallo! Meine Frage ist nicht gerätspezifisch, es könnte aber sein, dass die Lösungen es sind (S3 Mini) . Trotzdem dachte ich, ich poste erst mal hier.
Kann es sein, dass nach jedem Flash einer Custom Rom (jeweils mit Fullwipe) der zur Verfügung stehende interne Speicher kleiner wird?
Falls ja, macht es Sinn, einmal Format System in CWM zu machen, Stock neu zu flashen und zu rooten? Oder ist das zu gewagt?
Gibt es andere Möglichkeiten?

Bin gespannt auf Tipps! :)

— geändert am 18.09.2013 15:02:02

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 191

18.09.2013 15:11:29 via App

Wenn ich eine Custom Rom installiere dann mache ich immer einen kompletten Fullwipe und Formatiere Alles (via TWRP) und spiele Stock neu auf und flashe dann erst die Custom Rom. Das mit dem kleiner werdenden speichert ist mir noch nicht aufgefallen.
Edit: solange man seine efs Partition gesichert hat und in den Download Modus kommt ist man immernoch auf der sicheren Seite

— geändert am 18.09.2013 15:13:15

LG G4, Nexus 5 <3

Sysprofile:N-2k10
Battlelog:Mason2k10
Steam:Mason2k10

  • Forum-Beiträge: 7.013

18.09.2013 15:17:01 via App

Efs Backup habe ich.
Kann es denn passieren, dass man nach Format System nicht mehr in den download Modus kommt?

Und warum erst wieder Stock und dann Custom?

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 191

18.09.2013 15:27:09 via App

Ist mir bisher noch nicht passiert, glaub das ist so ne Macke ich glaube dann das alles super clean ist :D wenn man formatiert dann ist ja der Speicher leer und wenn ich die Stock installiert habe kann ich ja erst die zip file aufs Gerät kopieren und installieren, das mit der Stock Rom könnte man sicher weglassen wenn man seine Custom Rom via Odin flashen kann.
Aber warte noch auf ein paar andere Meinungen und/oder Tipps.

— geändert am 18.09.2013 15:31:47

LG G4, Nexus 5 <3

Sysprofile:N-2k10
Battlelog:Mason2k10
Steam:Mason2k10

  • Forum-Beiträge: 7.013

18.09.2013 16:00:16 via App

Danke Marcel! Ein kleiner Spleen sei jedem zugestanden :) aber die zip pack ich eh immer auf die externe SD. Geht also mit deinen Maßstäben konform :)

Hat jemand noch ne Idee, warum nach dem Flashen der n-ten Rom auf einmal nicht mehr meine normalen Apps (sind echt nicht allzu viele) drauf gepasst haben?

Und vielleicht auch was ich tun könnte, dass wieder mehr Platz ist?

Meine Freundin nutzt jetzt mein S3 Mini und ich hab das S4 (Jubel!)... Ich möchte halt gern, dass sie ein komplett cleanes System hat mit genug Speicher.

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.254

18.09.2013 16:12:11 via Website

bei der installation der rom wird sowieso das system fomatiert

||♠HTC OneX♠:)Aicp||
||♠Nexus⑤♠:)Dirty Unicorns||

||★ Halte dich immer für dümmer als die anderen⇨ Sei es aber nicht!★

  • Forum-Beiträge: 7.013

18.09.2013 16:49:11 via App

Wie kam es denn dann, dass ich trotz Wipe immer weniger Speicher hatte?
Ich mach jetzt einfach mal nen wipe, flashe die PreRoot Stock von tysOn (XDA) und schau, was der Speicher sagt... :)

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 2.985

18.09.2013 18:29:36 via App

wenn dein 'interner Speicher' auch die interne SdCard umfaßt, also mehrere GB groß ist, ist es erklärbar: wenn du verschiedene Roms (also nicht nur Updates) flashst, bleiben jeweils Reste vom Vorgänger, die dann zB in einen Ordner 0 geparkt werden
am besten alle eigenen Daten, Backups und zip-Dateien zum Flashen auf die externe Karte speichern und außer dem FullWipe auch die interne SdCard formatieren

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + GZOSP 8.0

  • Forum-Beiträge: 7.013

18.09.2013 19:01:37 via App

Ups?! Ich war mir eigentlich fast sicher, CWM gesagt zu haben, dass ich die Backups auf externe SD haben will... Hatte ich wohl mal übersehen.

Sorry.... Nächstes mal mache ich die Augen auf im ES Dateiexplorer und starte brain.exe :) :)

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 2.985

18.09.2013 19:55:31 via App

ok, Erklärung gefunden

wenn in deinem CWM-Recov.-Menü Backup und Restore mit ext.Speicher als Extraoptionen vorhanden sind, kannst du die CWM-Backupordner auf die extSdCard kopieren und davon testweise ein Restore machen - kann aber sein, daß durch das Kopieren von Unix nach FAT32 die md5-Prüfsumme nicht mehr stimmt - dann müßtest du die Backups einzeln restoren und dann auf die extSdCard backuppen...

— geändert am 18.09.2013 19:56:20

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + GZOSP 8.0

  • Forum-Beiträge: 7.013

19.09.2013 07:49:37 via App

Danke für deine Mühe, Reinold. Ich war gestern nicht mehr aufnahmefähig und dachte, ich versuche heute früh nochmal das zu verstehen :) Ich kapier nur den letzten Satz nicht. Aber ich hab die Backups von der internen SD einfach gelöscht, weil das aktuellste eh auf der externen lag...
Komme mir ein bisschen doof vor, weil ich die Dateien auf der internen nicht selbst bemerkt habe... :)

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 7.013

19.09.2013 08:44:17 via App

Danke für den Tipp, Chris, werde ich Zuhause mal runterladen und anschauen. Vermutlich hätte diese App meine Eselei verhindert :)

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

  • Forum-Beiträge: 2.985

19.09.2013 09:32:41 via App

Anna Lajos
Danke für deine Mühe, Reinold. Ich war gestern nicht mehr aufnahmefähig und dachte, ich versuche heute früh nochmal das zu verstehen :) Ich kapier nur den letzten Satz nicht. Aber ich hab die Backups von der internen SD einfach gelöscht, weil das aktuellste eh auf der externen lag...
Komme mir ein bisschen doof vor, weil ich die Dateien auf der internen nicht selbst bemerkt habe... :)
das war nur ein umständlicher manueller Weg, alte Backups vom int. Speicher sicher auf die extSdCard zu speichern...

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + GZOSP 8.0