Samsung Galaxy Note 10.1 — Akku lädt nicht trotz Strom

  • Antworten:75
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 775

10.01.2016 10:14:55 via Website

Ist leider noch nicht angekommen. Das Netzteil wird aus UK versendet und braucht ein wenig länger bis es ankommt.

Samsung Galaxy S7 32 GB 7.00
Samsung Galaxy Tab S2 32 GB 7.00
Samsung Galaxy S8 64 GB 8.00
Asus Zenwatch 2 2.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 775

19.01.2016 20:41:22 via App

Nope, das Ding offiziell auf gut Deutsch "uppe".

Samsung Galaxy S7 32 GB 7.00
Samsung Galaxy Tab S2 32 GB 7.00
Samsung Galaxy S8 64 GB 8.00
Asus Zenwatch 2 2.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

19.01.2016 20:47:09 via Website

Hmm .. Ich hab das selbe Problem mit dem tab 4 10.1 es ladet nur ab und zu und wenn es das tut dann verdaammt langsam. Habe auch ein neues Ladekabel besorgt funkt trotzdem nicht -.-

Antworten
  • Forum-Beiträge: 775

19.01.2016 20:48:23 via App

Ist ein bekanntes Problem bei den Samsung Tab's.

Samsung Galaxy S7 32 GB 7.00
Samsung Galaxy Tab S2 32 GB 7.00
Samsung Galaxy S8 64 GB 8.00
Asus Zenwatch 2 2.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

19.01.2016 20:55:31 via Website

Hab ich auch mitbekommen. Allerdings habe ich keine Lösung also Antwort auf das Problem gefunden :(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 775

19.01.2016 20:58:27 via App

Ladebuchse tauschen

Samsung Galaxy S7 32 GB 7.00
Samsung Galaxy Tab S2 32 GB 7.00
Samsung Galaxy S8 64 GB 8.00
Asus Zenwatch 2 2.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 100

19.01.2016 21:02:02 via Website

Das Nachbiegen aller erkennbaren Kontakte hat bei mir seit einem halben Jahr für Besserung gesorgt.

1.) Die 4 Kontakte im USB-Stecker, der ins Ladegerät gesteckt wird, sind zungenförmig. An sie ranzukommen ist schwer, weil sie in das Plastikmaterial leicht eingebettet liegen. Man kommt nicht drunter um sie anzuheben. Wenn man aber mit einem scharfen feinen Taschenmesser das vordere Plastik langsam abschabt, bis der Vorderteil der Zunge freiliegt (ein Zahnarzt müsste man sein!!) , dann kann man mit einer ganz dünnen und spitzen Stecknadel darunter ansetzen und die Zungen anheben. Sehr mühselig aber erfolgbringend!

2.) Nun den USB-Stecker nicht gleich reinstecken sondern in die Buchse reinschauen, wie es da drin aussieht. Ich weiss es nicht mehr ganz genau, aber es lassen sich auch die Kontakte dort nachbiegen.

3.) Schaut man nun noch den flachen breiten Stecker des anderen Endes an, dann erkennt man nach längerem Hinsehen, dass in die vielen kleinen ¨Ritzen¨ wenige dünne Kontakte eingelegt sind. Her wieder mit der spitzen Nadel und darunter gestochen. Jeder einzelne Kontakt muss wieder vorsichtig angehoben werden, bis er wieder etwas Abstand zum Grund bekommt. ACHTUNG: wenn sie zu hoch gebogen werden, lässt sich der Stecker nicht mehr ins Tablet einführen.

Leider kann ich keine Fotos beifügen, weil alle Fotos auf die Nähe unscharf werden.

Wirklich reich ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

31.01.2016 12:55:28 via Website

Beim zurück setzen und beim neu registrieren, Ladekabel im Gerät lassen.Hat prima geklappt , jetzt ladet er auch wieder im eingeschaltetem Zustand.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

01.02.2016 08:39:06 via Website

Wenn du nochmal auf werkzustand zurück setzt, dann schau das dein Ladegerät angeschlossen ist.im zurückgesetztem zustand dannden Akku voll laden und dann wiedermit Ladegerät anmelden.Bei mir hat es geklappt.wenn es auch bei dir so Funktioniert bitte rückmeldung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

26.09.2016 14:23:34 via Website

Habe ein ähnliches Problem:

Bei mir ist allerdings der "Blitz" im Batteriesymbol nicht rot durchgestrichen, sondern schwarz.
image

Allerdings lädt sich das Gerät immer nur bis max. 3-4 % auf.

Meint ihr, dass der Akku defekt ist?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

08.10.2016 18:10:49 via Website

Hallo allerseits,
Ich wurde nun auch mit dem gleichen Problem konfrontiert und habe mir viele Posts, Bilder und YouTube Videos angeschaut und wollte meine Vorgehensweise hier zusammenfassen und da noch auch von meiner Seite aus einige Frage offengeblieben sind würde ich es hier gern weiter diskutieren.

Mein Problem war, dass das Tablet entweder den Akku mit dem Roten X angezeigt hat und somit nicht geladen wurde oder einfach nur Akku mit dem Blitz, also, dass es geladen wird dafür aber sehr sehr langsam, mal so mal so.
Mit der App Ampere habe ich erstmal geschaut was das Tablet ungefähr so aus dem Akku im Leerlauf zieht. Mir wurden die negativen Werte Min:-460mA und Max:-580mA angezeigt.
Nun habe ich geschaut was bei dem Roten X rauskommt. Jetzt wurden mir Min:-70mA und Max:-80mA angezeigt.
Beim dem Akku mit dem Blitz werden Min:50mA und Max:80mA angezeigt.
Postet bitte eure Werte hier.

Vorweg sage ich schon mal das bei mir das Originale Samsung Kabel kaputt war. Ich wollte anfangs das nicht glauben da es 2 Monate alt war und äußerlich keine Beschädigungen aufwies. Beim neuen China Kabel ist mir aufgefallen, dass es deutlich fester in der Buchse steckte als das Originale und die Ampere App hat mir nun Werte zwischen 600mA und 700mA angezeigt. Das ist schon eine tolle Verbesserung, allerding bei 7000mA Akku würde es dennoch ganz schön lange dauern von 0% auf 100%. Zum Testen habe ich andere Netzteile mit gleichen Werten genommen wie das Originale. 2A 5V. allerding waren die Ergebnisse die gleichen wie bei dem kaputten Kabel, die App hat mir die Werte zwischen -50mA und -150mA angezeigt. Liegt wohl an der Schaltung was Odakim beschrieben hat.

Odakim

Das N80x0 original-Ladegerät hat eine spezielle Schaltung die dem Tablet signalisiert dass es mehr als 0.5A (üblicherweise bis zu 2A) ziehen darf.

Nun wollte ich mit dem anderem Ladebuchse Flex Kabel ausprobieren.
Für das GT-N8000 werden aktuell zwei Revisionen von dem Kabel verkauft. Das GT-N8000_CTC_REV 0.4 und GT-N8000_CTC_REV 0.5. Leider habe ich nirgendswo gefunden wo der unterschied sein soll, aber es wird empfohlen darauf zu achten, dass man die gleiche REV. verbaut wie vorhanden. In meinem Note war die 0.4 drin. Da ich zu voreilig war und mir die 0.5 gekauft habe, wolle ich dennoch es ausprobieren. Als Ergebnis kann ich nur sagen dass es genauso „gut“ funktioniert wie das Originale Kabel. Die Ampere App hat hier die gleichen Werte zwischen 600mA und 700mA angezeigt.
Falls jemand die Unterschiede zwischen den beiden Revisionen findet, schreibt bitte hier rein.

Nun zu Florian, ich bin der Meinung, dass es direkt an dem Akku liegt. Ich würde versuchen zuerst den Stecker von dem Akku für 1min zu trennen, erst, wenn das nicht hilft würde ich an deiner Stelle einen neuen bestellen.

— geändert am 08.10.2016 18:20:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

20.10.2016 12:05:24 via Website

Hey, interessant, dass sich dieses Thema quasi unendlich über mehrere Jahre zieht.
Habe selbst auch seit gut zwei Jahren diesen Ärger.
Mittlerweile 5 Ladegeräte und Kabel daheim und aktuell lädt wieder nix.
Nur das Batterie Symbol mit der Uhr. Lässt sich weder einschalten noch resetten.
Im Grunde ist das schon ne echte Sauerei von Samsung, so ein teures Gerät und so viel Ärger bei fast allen, die Dieses Tablet haben.
Hat jetzt jemand eigentlich mal die ultimative Lösung gefunden?
Hat sich jemand mal an Samsung gewendet?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.03.2017 18:56:40 via Website

Funktioniert wohl nich etwa prompt!? (laughing)
Muttis Tab 3 (10.1) lag nun auch lebensverweigend da....
Das wackelige originale USB-MicroUSB-Kabel habe ich gegen ein strafferes, robusteres Kabel ausgetauscht und das Ladegerät in der Steckdose nun auch gewendet. Nicht mal mehr der Wackelkontakt ist da. Jetzt läd es lieb und startet auch wieder 😁 👍
Nu hoffe ich, dass ich die Bestellung der Austauschbuchse noch storniert bekomme.😄

Danke sehr!
LG Bekki

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

04.07.2017 20:33:23 via Website

Hallo, nachdem der Akku meines Tab S bis auf Null entladen wurde, ließ es sich am Anker Ladegerät nicht mehr laden. Keine Ladeanzeige, nichts. Nach einem Praxis-Tipp auf Chip.de habe ich verschiedene Ladegeräte getestet. Dabei blieb der Micro-USB Stecker im Tab S, um für alle zur Verfügung stehenden Ladegeräte die gleichen Testbedingungen zu schaffen.

  • Ladegerät 1 (billiges Universal) = kein Ergebnis
  • Ladegerät 2 (kleines schwarzes Samsung von einem Uralt-Gerät) =
    Ladeanzeige wird angezeigt mit 0% Ladezustand
    Nach ca. 10 Minuten beträgt der Ladezustand ca. 1%
  • Umgesteckt auf Anker Ladegerät mit 2 x 2,4 A Ausgangsstrom = Tab S lädt wieder ! :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.02.2018 16:36:47 via Website

Ich verstehe hier nur Bahnhof. Ich habe folgendes Problem: Es wird oben rechts angezeigt dass das Gerät aufgeladen wird obwohl kein Ladegerät angeschlossen ist.
Schließe ich aber ein Ladegerät an dann wird das Akku nicht aufgeladen. Stattdessen wird die Akkuleistung weniger.
Wie kann das sein? Hoffentlich kann mir jemand helfen.

Antworten