Sony Xperia Z — Update nach Root

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 17

10.05.2013 21:11:46 via Website

Hallo zusammen ich habe mein Z jetzt gerootet (Z_DooMLoRD_CF-Auto-Root-ported_FW-350).
Jetzt schreibt mir das HAndy es gibt ein Update (welches ich aber nicht installieren kann, liegt vermutlich am offenen Bootloader)

Jetzt möchte ich es Updaten find diverse Teile zum Downloaden... aber raffe es nicht.
Ich würde es ja neu flashen auf die gleiche weise aber ich weiß nicht welche datei die richtge ist.
Z_DooMLoRD_CF-Auto-Root-ported_FW-350 <- das hab ich geflascht mit fastboot heist das glaube ich.
Theoretisch müsste ich ja jetzt etwa sowas finden
Z_DooMLoRD_CF-Auto-Root-ported_FW-434

Oder bin ich jetzt völlig falsch
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 189

10.05.2013 23:00:42 via Website

Schließ mit dem Flashtool den Bootloader, danach gehst du in den Sony Ericsson Update Service rein und wiederherstellst die originalsoftware (aber da das dann original geht, wird der das Update auch drauf ziehen). Bei solchen Phones lohnt Root und so nicht, das ist so schnell und funktionsfähig genug. :)
  • Forum-Beiträge: 17

11.05.2013 06:37:01 via Website

Okay man hat sich hält an apps wie titanium gewöhnt was nur bei root funktioniert.
Aber du hast vermutlich recht. Könntest Du mir noch schnell mitteilen wie ich den bootloader am
einfachsten wieder schliesse?
  • Forum-Beiträge: 90

13.05.2013 13:17:14 via Website

Benjamin E.
. Bei solchen Phones lohnt Root und so nicht, das ist so schnell und funktionsfähig genug. :)
sorry aber das ist schwachsinn.
wenn du der meinung bist weisst du leider nicht für was alles root benötigt wird.

kleiner hint als beispiel:
schnell und funktionsfähig != apps mit rootzugriff ausführen können
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 189

13.05.2013 13:21:43 via Website

Becks R
Benjamin E.
. Bei solchen Phones lohnt Root und so nicht, das ist so schnell und funktionsfähig genug. :)
sorry aber das ist schwachsinn.
wenn du der meinung bist weisst du leider nicht für was alles root benötigt wird.

kleiner hint als beispiel:
schnell und funktionsfähig != apps mit rootzugriff ausführen können
Ach wirklich? Naja, dann bleib mal auf den 600€ sitzen, wenn dein Phone kaputt ist. Viel Spaß beim zahlen! :)

— geändert am 13.05.2013 13:36:31

  • Forum-Beiträge: 90

13.05.2013 17:46:40 via Website

ah ein ganz schlauer....der nicht weiss dass er auch mit root weiterhin gewährleistungansprüche hat (EU Richtlinie 1999/44/CE).

abgesehen davon wäre mir es 600€ wert die volle kontrolle über meine daten zu haben.

— geändert am 13.05.2013 17:47:35

  • Forum-Beiträge: 2.159

15.05.2013 16:57:01 via Website

Becks R
ah ein ganz schlauer....der nicht weiss dass er auch mit root weiterhin gewährleistungansprüche hat (EU Richtlinie 1999/44/CE).

abgesehen davon wäre mir es 600€ wert die volle kontrolle über meine daten zu haben.

+1

Es dürfte doch mittlerweile bekannt sein, dass durch Root keine Gewährleistung flöten geht oder? ... abgesehen davon ob es nötig ist zu rooten oder nicht, entscheidet jeder User je nach Nutzungsverhalten doch selbst. Wenn man´s nur für 1 App rooten möchten ist´s halt so ;)

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 733

15.05.2013 17:47:22 via App

Becks R
ah ein ganz schlauer....der nicht weiss dass er auch mit root weiterhin gewährleistungansprüche hat (EU Richtlinie 1999/44/CE).

abgesehen davon wäre mir es 600€ wert die volle kontrolle über meine daten zu haben.

Jein. Gewährleistung bleibt nur bestehen, wenn ein gewisser schaden eindeutig nicht von der geänderten Software rührt (wenn man ein Hardware Fehler hat ist die Software natürlich nicht schuld).
Wenn jedoch etwas mit der Software nicht stimmt (nehmen wir mal an, nach rooten geht irgendwann WLAN nicht mehr oder das System läuft anderweitig unrund wie ständige reboots, Aufhänger oder im schlimmsten Fall brick) erlischt die Gewährleistung.
Und da oft nicht hundertprozentig gesagt werden kann, ob ein Fehler wirklich rein von der Hardware defekt ist oder nicht doch Software seitig was im argen liegt (ist jetzt der Akku wirklich physisch kaputt oder eher durch von der Software herbeigerufene Fehler wie falsche wakelocks etc? Was durchaus den Akku schneller altern lassen kann und im Grunde eben doch auch von der Software kommen kann. Oder das man durch übertakten zb (was mit root ja möglich ist) auch Prozessor etc schädigen kann ist auch so eine Sache, wo ein vermuteten Hardware defekt von der geänderten Software kommt).
Und da nach 6 Monaten die beweislast umdreht, wird es für den Verbraucher schwer, solche Defekte EINDEUTIG der Hardware anzukreiden.
Auch wenn diese Richtlinie besteht, heisst das no h lange nicht, das man weiterhin volle gewährleistungansprüche erheben kann. Das darf man bei aller Freude nicht vergessen.

— geändert am 15.05.2013 17:55:28

  • Forum-Beiträge: 3.191

20.05.2013 00:24:37 via App

Patrick Körner
Becks R
ah ein ganz schlauer....der nicht weiss dass er auch mit root weiterhin gewährleistungansprüche hat (EU Richtlinie 1999/44/CE).

abgesehen davon wäre mir es 600€ wert die volle kontrolle über meine daten zu haben.

da nach 6 Monaten die beweislast umdreht, wird es für den Verbraucher schwer, solche Defekte EINDEUTIG der Hardware anzukreiden.
Auch wenn diese Richtlinie besteht, heisst das no h lange nicht, das man weiterhin volle gewährleistungansprüche erheben kann. Das darf man bei aller Freude nicht vergessen.

...was aber ein generelles Problem des in Deutschland gültigen Gewährleistungsrechts ist und nichts mit rooten zu tun hat...

— geändert am 20.05.2013 00:24:57

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.