Samsung Galaxy Note — Lebenserwartung und damit einhergehendes Rooten etc.

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 64

24.07.2012, 07:25:11 via Website

Hallo liebe AndroidPit Community,

ich habe mich extra für diese Fragen hier angemeldet.
Mein "Problem" ist kein brenzliges und eigentlich sind es auch nur ein paar kleine Fragen die heute Nacht bei mir entstanden sind als ich im Netz gesurft habe.

Die Sache ist das ich mir vor ca. 3-4 Monaten das Galaxy Note (damals noch ca. 500€) gekauft habe und bis jetzt von Tag zu Tag zufriedener damit bin. Die Sache ist aber, was auch mir aufgefallen ist, dass der Smartphone Markt derzeit noch extrem schnelllebig ist. Ich glaube beim Thema Android wird das ganze noch verschärfter durch die Offenheit und das verschiedene rangehen der Hersteller an dieses Betriebssystem (Updates usw.).

Also die Angst die ich habe ist, dass ich das Note nach ca. 2-3 Jahren theoretisch in den Müll werfen könnte da keine neuen Updates mehr kommen werden. Und das finde ich eigentlich schon sehr schade, da dass Ding 500 Euro gekostet hat. Wie gesagt ich war noch nie mit einem Handy so zufrieden wie mit dem Note (vorher hatte ich die Totgeburt Palm Pre, vllt. bin ich auch deshalb sehr skeptisch was das fortwährende Leben eines Handys angeht :grin:). Trotzdem finde ich 500 Euro für ca. zwei Jahre Spaß mit diesem Smartphone sehr happig und ich würde einfach mal gerne andere Meinungen zu diesem Thema hören. Findet ihr, dass diese 2-3 Jahre genug für den Preis sind? Eine kleine Diskussion starten was das anbelangt, ich finde diese Thematik hat ziemlichen Redebedarf :D.

Was mich dann zu meiner zweiten Frage bringt. Ich habe mich da bis jetzt noch nicht eingelesen da bis jetzt kein Interesse besteht aber ich denke früher oder später werde ich darum nicht rumkommen (vorallem eben auch durch das oben angesprochene Problem). Es geht ums rooten oder wie auch immer dies bei Smartphones genannt wird (heißt ja irgendwie überall anders :D). Ich habe generell damit kein Problem und mache das eigentlich sehr gerne (mittlerweile beim Palm Pre, allen möglichen Konsolen bis auf die XBOX360 usw.) und ich habe auch gelesen das wenn man sich geschickt anstellt auch die Garantie nicht flöten geht aber ist dies wirklich eine Möglichkeit sein Gerät zumindest Software-seitig aktuell zu halten? Natürlich, sollten neue Android Versionen erscheinen die zwingend 2GB+ RAM benötigen etc. hilft auch kein Flash.
Achja und was hat es eigentlich mit dieser Cyanogenmod auf sich? Ist das das gleiche wie beim rooten oder ist das etwas anderes? Höre davon in letzter Zeit ziemlich viel.

So das wären meine Fragen. Warum ich auf diese gekommen bin ist eigentlich recht einfach: Ich würde mein Note gerne die nächsten 5 Jahre nutzen. Ich habe kein Problem damit ein "älteres" Gerät zu benutzen sofern es nicht zu langsam wird. Ich möchte bloß dieses Gerät möglichst aktuell halten für diese 500 Euro.
Ich vergleiche das gerne ein wenig mit Rechnern, auch wenn das zur Zeit eigentlich nicht geht. Es gab eine Zeit wo man sich theoretisch jeden Monat neue Hardware kaufen konnte da die alte wieder viel zu langsam ist bis zu diesem Punkt an dem wir vor ca. 2 oder 3 Jahren angekommen sind, an dem es eigentlich nichtsmehr bringt sich neue Hardware anzuschaffen (jedenfalls bis die nächsten Konsolen wieder kommen etc. aber das ist ein anderes Thema). Der Alltagsnutzer kauft sich einen Rechner/Laptop für 300 Euro und ist damit solange glücklich bis das Ding Hardware-seitig den Arsch hochreißt. Windows kann man im Notfall nachkaufen und wie gesagt die Hardware reicht für ein wenig Facebook/Office/kleine Spielchen locker.
Mir würde ein Stein vom Herzen fallen wenn dies bei Smartphones genau das gleiche wäre weil ehrlich gesagt sind wir meiner Meinung nach auch an diesem Punkt angelangt. Über den Sinn und Zweck von 4-Kernern im Smartphone kann man sich streiten und auch so wüsste ich nicht warum ich mir ein neues Smartphone anschaffen sollte; das Note packt das alles, schneller geht das kaum. Daher möchte ich gerne und lange noch viel Spaß mit dem Note haben und es nicht nach zwei Jahren gegen das Note 2 oder Note 3 tauschen müssen bloß weil Samsung sagt "Android 5? Gibts nicht auf dem Note, zuviel Arbeit."

Ok, ist jetzt doch eine ziemliche Textwand geworden aber ich glaube das ist eine gute Grundlage um darüber diskutieren zu können :).

Mit freundlichen Grüßen

PS: Ich freue mich auf eine so nette Community gestoßen zu sein, gibts heute leider nichtmehr allzu oft :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.201

24.07.2012, 08:09:45 via App

willkommen im club :)

also 5 jahre finde ich schon eine lange zeit..

ob ich so lange mit meinem 1 1/2 jahre altem(ich hatte es als einer der ersten) dhd aushalten werde, möchte ich mal bezweifeln

für den Hersteller ist es wohl schon so alt, dass es kein update auf ics bekommt!

ich bin jedoch so zufrieden mit meinem gerät(auch von der Verarbeitung, das Display hat nicht die spur eines kratzers.. /ohne folie..) , dass mich aktuell keines der neuen telefone reizt

auch habe ich mein Telefon seit dez letzten Jahres gerootet, und ein custom rom installiert, mit dem ich mehr als zufrieden bin

es läuft alles schnell und problemlos(auch aktuelle 1st person shooter) , so das ich wohl noch einige Zeit mit meinem dhd verbringen werde.. :)

— geändert am 24.07.2012, 08:31:13

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.07.2012, 08:19:56 via App

Inwiefern sind denn Betriebssystem Updates nötig, um Spaß mit dem Gerät zu haben?

Das Note wird auch in fünf Jahren mit Android 4.0.4 genauso gut funktionieren wie heute.

Hast Du das Gerät wegen seiner Eigenschaften gekauft oder wegen Updates?

Herzliche Grüße
Carsten

— geändert am 24.07.2012, 08:20:04

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

24.07.2012, 08:24:35 via App

Auch ich finde, dass mehr als 2 Jahre mit dem selben Smartphone eine halbe Ewigkeit sind.

Es gibt aber mind. zwei Lager von Handy Besitzern.

Die einen, wie z.B. meine Eltern kaufen ein neues Handy alle 5-7 Jahre, interessieren sich nicht die Bohne für das OS, technische Daten und wissen nicht mal wieviel Megapixel die Handykamera hat.

Die anderen, wie die meisten hier, sind mehr oder weniger Technikfreaks und sie halten meistens mental/ psychisch nicht aus, wenn sie von immer neuen, potenteren Geräten lesen, mit immer mehr Features.
Dann kommt, erst leise, dann immer stärker, wie ein unentdeckter Brand, das "habenwill" und dann "habenmuss" Gefühl. Dagegen kann man nichts machen.
Allerdings braucht man das "alte" Smartphone nicht in die Tonne zu entsorgen. Im guten Zustand, erzielen die Teile in den Internetforen oft noch anständige Preise.

Wer up to date sein will/muss, kommt länger als 1-1,5 Jahre mit einem Smartphone nicht aus.

So meine ich.

MfG

— geändert am 24.07.2012, 08:36:05

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 64

24.07.2012, 08:48:33 via Website

Carsten Müller
Inwiefern sind denn Betriebssystem Updates nötig, um Spaß mit dem Gerät zu haben?

Das Note wird auch in fünf Jahren mit Android 4.0.4 genauso gut funktionieren wie heute.

Hast Du das Gerät wegen seiner Eigenschaften gekauft oder wegen Updates?

Herzliche Grüße
Carsten

Tut mir leid, ich glaube ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt.
Natürlich habe ich mir das Note nicht nur wegen den Updates gekauft, trotzdem sind sie essentieller Bestandteil eben jenes. Ich sehe in Updates auch im Gegensatz zu vielen anderen nicht nur neue Features sondern auch geschlossene Sicherheitslücken usw..
Und wenn eine neue Androidversion rauskommt die auf der zur Verfügung stehenden Hardware funktionieren würde warum dann nicht diese auch aufspielen? :)

Was man aber sofort erkennt an den vorhandenen Antworten ist, dass jeder sich etwas anderes von seinem Smartphone erhofft/verspricht. Da sieht man mal wie vielseitig die kleinen Dinger sind.
Danke schon einmal für eure Meinungen, ich bin gespannt was hier noch für welche dazukommen :).

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.07.2012, 08:51:11 via App

Mittels Root und Flash wirst Du auch in fünf Jahren noch ein populäres Gerät wie das Note in Sachen Software auf Stand halten können.

Otto Normal Nutzer wird das nicht interessieren, da das Gerät auch ohne Update weiter funktionieren wird.

Herzliche Grüße
Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

24.07.2012, 09:07:31 via Website

@ Clemens:
Du siehst das so wie ich, denn ich habe meine geräte auch gerne bis zu 5 jahre, b.z.w. bis zu ihrem natürlichen ableben!-_-
Einfach auch deshalb, weil ich vorher(!) weiß was ich brauch und ich es mir erst kaufe, wenn das alle meine erwartungen erfüllt. Dann kann ich auch viele jahre daran meine freude haben und die werbung der nächsten geräte kann mir nix einreden, weil ich weiß was ICH will!!:grin:

Was die künftigen OS betrifft, so kann es später schon mal vorkommen, das dann bestimmte neue apps, nicht mehr auf dem jetzt aktuellen OS laufen, weil sie nur für das neue OS geschrieben wurden.
Aber da muss man abwarten, ob man diese apps dann auch wirklich braucht.

Ich hab jetzt meine freude mit dem note 1 und schaun wir mal ganz entspannt weiter wenn später das note 3,4 oder 5 kommt....:)
Den root kannst du ja nach ablauf der garantie immer noch machen und bis dahin wirst du mit dem aktuellen OS sicher keine nachteile haben.

Bin jetzt mit dem 4.0.4. total zufrieden, weil das note nun endlich mal flüssig und stabil läuft und nun auch die akkulaufzeit optimal ist!
Es ist nicht sicher, ob das dann mit einem 5.0. oder dem note 2 auch noch so ist...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.297

24.07.2012, 10:09:39 via App

Wofür brauchst Du denn ständig die aktuelle Firmware? Geht es Dir da wirklich um Sicherheitslücken oder doch viel mehr um "hey ich hab ICS..."? Nenne mir doch mal eine Sicherheitslücken, die es bei Gingerbread gibt und bei ICS nicht. Facebook, Telefonieren und ein paar kleine Spielchen wirst Du mit Deinem Note auch in 5 Jahren noch machen können. Auch wenn es dann nicht mehr " Up to date" ist. Die neusten Spiele werden sicherlich nicht laufen. Das ist aber bei meinem 4 Jahre alten Laptop das Gleiche...

Auch ein gerootetes Gerät wird Dir da nicht viel weiter helfen. Gibt's keine Updates mehr für das Note sind auch die Entwickler der Custom Roms mit ihrem Latein meist schnell am Ende. Ohne Herstellerupdate kein neuer Source Code. Ohne Source Code keine einwandfrei laufende Software.

Dennoch sehe ich nicht was gegen die Nutzung des Note in 5 Jahren spricht, auch wenn das Betriebssystem dann nicht mehr das aktuellste sein wird...

— geändert am 24.07.2012, 10:10:57

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Steffen K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 263

24.07.2012, 15:55:38 via Website

Meine Meinung: kommt auf deinen Verdienst an, ich kaufe mir jedes Jahr ein Aktuelles Handy. Finde die Preise immer Gerechtfertigt, zumindest bei den Geräten die ich mir zugelegt habe.

Amazon Garantie: 2 Jahre auf das Gerät ein halbes auf das Zubehör, akku netzteil etc

— geändert am 24.07.2012, 15:56:08

History: Siemens S10->Nokia 3200->Siemens S45->Sony T610->Sony T680->SonyW800->Sony W810->Nokia Ngage ->Nokia6700->MDA Touch Pro->Apple Iphone 3G->Apple Iphone4->Samsung i9000->Samsung i9100->Galaxy Note N7000-> Samsung Galaxy S3 I9300-> Samsung Galaxy Note N9005-> Samsung Galaxy S6 SM-920-> Huawei P9->Samsung Galaxy S8

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

24.07.2012, 17:45:25 via Website

Kekz
Meine Meinung: kommt auf deinen Verdienst an, ich kaufe mir jedes Jahr ein Aktuelles Handy. Finde die Preise immer Gerechtfertigt, zumindest bei den Geräten die ich mir zugelegt habe.

Amazon Garantie: 2 Jahre auf das Gerät ein halbes auf das Zubehör, akku netzteil etc

Auch bei einem sehr guten verdienst kann man gründe haben, weshalb man nicht jedes jahr ein neues handy braucht... :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 263

24.07.2012, 18:14:19 via Website

@ T.M. da gebe ich dir recht, aber jeder sieht das aus einem anderen betrachtungswinkel :) für mich sind 500 euro vielleicht nicht so viel wie für dich oder anders rum. Deswegen muss jeder selbst wissen wie viel er ausgibt.

History: Siemens S10->Nokia 3200->Siemens S45->Sony T610->Sony T680->SonyW800->Sony W810->Nokia Ngage ->Nokia6700->MDA Touch Pro->Apple Iphone 3G->Apple Iphone4->Samsung i9000->Samsung i9100->Galaxy Note N7000-> Samsung Galaxy S3 I9300-> Samsung Galaxy Note N9005-> Samsung Galaxy S6 SM-920-> Huawei P9->Samsung Galaxy S8

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

24.07.2012, 18:50:38 via App

Christian W.
Nenne mir doch mal eine Sicherheitslücken, die es bei Gingerbread gibt und bei ICS nicht.

GingerBreak Exploit

— geändert am 24.07.2012, 18:51:04

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

24.07.2012, 20:31:21 via Website

Meine Meinung: kommt auf deinen Verdienst an...
Das halte ich für absoluten Unsinn (sorry). Es kommt vor allem darauf an, wie man die Dinge sieht und mit ihnen umgeht. Bezüglich Umweltschutz und Dekadenz ist die momentane Situation einfach nur krank. Was wir gut Betuchten (dazu zähle ich die meisten der "westlichen Welt") an Ressourcen verbraten, geht auf keine Kuhhaut. Alle 1-2 Jahre ein Telefon im Wert von 4-500 Euro, so viel verdienen manche in einem Jahr. Die Rohstoffe für solche Geräte kommen aus den ärmsten Ländern und der giftige Elektroschrott landet auch wieder dort.
Bevor mich jemand hier falsch versteht: Ich nehme mich da nicht aus. Aber man sollte langsam mal umdenken und da finde ich es gut, wenn jemand die natürliche Lebenserwartung eines Gerätes ausnutzen will.
Dieses ganze höher, weiter, schneller wird uns allen noch kräftige Probleme bereiten.
Klar, die technische Entwicklung kann begeistern, aber man muss nicht alles mitnehmen.

— geändert am 24.07.2012, 20:33:16

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

24.07.2012, 20:53:37 via Website

Wurst Hansel
Dieses ganze höher, weiter, schneller wird uns allen noch kräftige Probleme bereiten.

Passiert schon! Nennt sich Finanzkrise!

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

24.07.2012, 20:54:06 via App

Die natürliche Lebenserwartung wird heute von den Herstellern so berechnet, dass die Geräte nicht länger als 2-3 Jahre halten.
Beispiel 1: habe vor etwa 2 Jahren das SE W902 gekauft. Ein sehr gutes Handy, aber vor ca. 1/2 Jahr fingen die Probleme mit der Software an, das Handy stürzt öfter ab und muss neu gestartet werden. Da es updatemäßig nicht mehr unterstützt wird ist es kaum noch zu gebrauchen und somit Schrott.

Beispiel 2: SE C905, auch etwa 2 Jahre alt. Der Akku hält nur noch 1-2 Tage. Habe schon einen neuen gekauft, hat aber nichts gebracht. Der Fehler scheint in dem Handy zu stecken.
Da fragt man sich, soll man eine Reparatur riskieren, die womöglich so viel kostet wieviel das Handy wert ist oder ein Neues kaufen?

Was bringt das den Herstellern, wenn alle sich so viele Gedanken machen?
Nichts.

Was die Updates angeht, da bin ich schon konservativ.
Warte immer erstmal die Berichte anderer User ab, ob sich so ein Update lohnt.

Dies ist meine persönliche Meinung.

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 64

25.07.2012, 02:01:27 via Website

Schön das sich soviele Leute zu Wort gemeldet haben. Da sieht man wie weit die Anforderungen an ein Smartphone auseinandergehen.

Wofür brauchst Du denn ständig die aktuelle Firmware? Geht es Dir da wirklich um Sicherheitslücken oder doch viel mehr um "hey ich hab ICS..."? Nenne mir doch mal eine Sicherheitslücken, die es bei Gingerbread gibt und bei ICS nicht. Facebook, Telefonieren und ein paar kleine Spielchen wirst Du mit Deinem Note auch in 5 Jahren noch machen können. Auch wenn es dann nicht mehr " Up to date" ist. Die neusten Spiele werden sicherlich nicht laufen. Das ist aber bei meinem 4 Jahre alten Laptop das Gleiche...

Auch ein gerootetes Gerät wird Dir da nicht viel weiter helfen. Gibt's keine Updates mehr für das Note sind auch die Entwickler der Custom Roms mit ihrem Latein meist schnell am Ende. Ohne Herstellerupdate kein neuer Source Code. Ohne Source Code keine einwandfrei laufende Software.

Dennoch sehe ich nicht was gegen die Nutzung des Note in 5 Jahren spricht, auch wenn das Betriebssystem dann nicht mehr das aktuellste sein wird...

Die neueste Firmware ist mir tatsächlich nur in Punkto Sicherheit und gefixten Bugs/extremer Schnelligkeitsboost wichtig (wie es jetzt mit 4.1 sein soll). Ich brauche keine neuen Features da mir das Note von den Features her mit 2.3 gereicht hat und wenn ich ehrlich bin habe ich zwischen 2.3 und 4.0 kaum einen Unterschied gemerkt. Aber es fühlt sich einfach besser an hinsichtlich Bugs/Exploits usw. up to date zu sein (und ich wette mit dir die gibt es, die gibt es immer), die Features sind nur nebensächlich. Und da möchte ich nicht künstlich durch den Hersteller beschnitten werden was das angeht.
Und nur so am Rande: Würdest du mich besser kennen würdest du wissen, das ich der letzte bin der sowas wie "Hey ich hab ICS!" sagt, sowas ist mir einerlei. :D

Mittels Root und Flash wirst Du auch in fünf Jahren noch ein populäres Gerät wie das Note in Sachen Software auf Stand halten können.


Danke, diese Nachricht hat meine Bedenken schonmal gemildert.

@ T.M.

Du siehst es genauso wie ich. Warum Geld rauswerfen wenn man sich mit ein wenig nachdenken vieles sparen kann? Und ich mag es auch nicht Geräte in die Schublade zu legen obwohl sie noch funktionieren. :D

Meine Meinung: kommt auf deinen Verdienst an, ich kaufe mir jedes Jahr ein Aktuelles Handy. Finde die Preise immer Gerechtfertigt, zumindest bei den Geräten die ich mir zugelegt habe.

Die Meinung kann ich nicht teilen: Wie schon gesagt wurde bringt so ein "verschwenderisches" Verhalten nichts gutes und über gerechtfertigte Preise im Smartphone Markt kann man sich gerne streiten (allein schon in den Punkten RAM und Speicher). Ich möchte dir aber nichts einreden :).

Klar, die technische Entwicklung kann begeistern, aber man muss nicht alles mitnehmen.

Und dieser Satz bringt mein Kaufverhalten eigentlich auf den Punkt. Ich sage mit Absicht mein Kaufverhalten da mein Bruder z.B. sich jedes Jahr ein neues Handy holt ohne wirklich zu wissen was daran eigentlich "neu" ist. Viele neue Features im Smartphonebereich der letzten Jahre brauche ich nur sehr selten oder einfach garnicht wie z.B. Siri o.ä.. Solche Dinge sind mir egal, mir geht es um wichtige Neuerungen und auch Quad Core Prozessoren finde ich im Moment in einem Handy mehr als überflüssig.

Die natürliche Lebenserwartung wird heute von den Herstellern so berechnet, dass die Geräte nicht länger als 2-3 Jahre halten.

Ja, das höre ich auch desöfteren. Und sollte das wirklich stimmen wäre es natürlich eine riesige Schweinerei. Sicherlich müssen Unternehmen etwas verkaufen, und das tun sie sicherlich sehr gut wenn die Kunden alle zwei Jahre ein neues Gerät brauchen. Aber würde das nicht auch anders gehen? Smartphones sind Nutzobjekte, da nutzen sie dementsprechend auch ab und gehen irgendwann kaputt, ganz klare Sache. Aber wenn das extra eingebaut wird... Naja.

Danke für die vielen Antworten. Vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort.

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 108

25.07.2012, 07:58:52 via Website

Ob jemand sich jedes Jahr aus Freude am Neuen ein neues Smartphone kauft ist seine Sache. Sonst müssten wir alle noch mit 15 Jahre alten Autos die Luft verpesten -die fahren auch noch ;)

Aber zurück zum Thema: Root ist für mich eines der wichtigsten Sicherheitsfeatures, da man mit Root über z.B. Droidwall die Datenverbindung fast komplett kontrollieren kann. Das ist für mich ein Grund JEDES Android-Gerät sofort zu rooten, sobald das geht. Bei mir dürfen nur apps eine Datenverbindung aufbauen, die das systembedingt brauchen. Die meisten, die das wollen, brauchen das NICHT!

Ansonsten gönne ich mir auch aus Spass an der Freud ca. alle 2 Jahre ein neues Smartphone, weil es doch immer neue Dinge gibt, die für meinen Bedarf Vorteile bringen. Mal mehr, mal weniger.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

25.07.2012, 12:37:44 via Website

Kekz
Meine Meinung: kommt auf deinen Verdienst an, ich kaufe mir jedes Jahr ein Aktuelles Handy. Finde die Preise immer Gerechtfertigt, zumindest bei den Geräten die ich mir zugelegt habe.

Amazon Garantie: 2 Jahre auf das Gerät ein halbes auf das Zubehör, akku netzteil etc

Dann isst du auch jeden tag eine ganze herde kühe, nur weil du es dir leisten kannst....? :bashful:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.297

25.07.2012, 15:55:07 via App

Ralph
Christian W.
Nenne mir doch mal eine Sicherheitslücken, die es bei Gingerbread gibt und bei ICS nicht.

GingerBreak Exploit

Da reicht auch ein Virenscanner. Dafür brauche ich kein ICS..

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten

Empfohlene Artikel