Wie App automatisch starten lassen?

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 73

23.05.2012, 11:39:57 via Website

Wenn ich online Suche, finde ich immer nur Lösungen, wie man Apps daran hindert automatisch zu starten.
Ich möchte aber genau das Gegenteil.
Ich möchte beim Start meines Handys, dass immer eine bestimmte App geladen wird.
Ich kann aber partout keine Einstellung finden, die das bewerkstelligt.
Und einige Apps werden ja auch automatisch gestartet.
Nur wie machen die das?

Ich hoffe so etwas ist möglich ohne Root Rechte.
Habe es schon mal mit Autostart Manager und Android Assistant versucht. Aber diese verhindern nur den Autostart.
Mit Tasker wollte ich nicht arbeiten. Zu kompliziert zu teuer für eine in meinen Augen zu einfache und selbstverständliche Funktion.

Eigentlich hatte ich erwartet, dass es eine Art Autostart Ordner gibt wie unter Windows.
Aber da bin ich wohl zu verwöhnt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.05.2012, 12:16:40 via App

Autostart gibt es nicht bei Android.

Apps, die automatisch nach dem Bootvorgang starten, machen dies über einen Service, den die App mitbringt.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 23.05.2012, 12:16:53

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

23.05.2012, 13:21:31 via Website

Verdammt, also kann die App das oder sie kann es nicht.
Alles Spielverderber. :( Menno

Antworten
  • Forum-Beiträge: 472

23.05.2012, 15:27:00 via Website

ähm... auch wenn ich mich ungern wiederhole ;)

llama scheint das zu können..
zumindest kannst du eine regel bei systemstart erstellen und als ereignis apps starten...

getestet hab ichs noch nicht...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

23.05.2012, 15:51:50 via Website

Habe ich bereits versucht.
Die App scheint darauf nicht zu reagieren bzw. nicht automatisch "An" zu sein.
Ich habe auch schon andere Trigger versucht anzuwenden, aber die App bleibt relativ stur und startet eher widerwillig.
Und wenn, dann muss man trotzdem noch etwas bestätigen.
Also es stimmt schon, die App selber muss die Befehle entgegennehmen und verarbeiten.
Tut sie das nicht, ist es eine unzuverlässige Sache.

Ist halt anders, wo Windows die App steuern kann.
Unter Android kann man der App nur Vorschläge machen, tu das bitte.
Und wenn es vorgesehen ist, dann reagiert sie auch so.

— geändert am 23.05.2012, 15:52:05

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.796

23.05.2012, 18:40:26 via App

Also ich kann problemlos apps starten lassen. Auch nach nem Reboot. Grad mal probiert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

24.05.2012, 09:32:56 via Website

Es kommt wie erwähnt auf die App an.
Versuch es z.B. mal mit SwiFTP.
Diese App reagiert bei mir leider nicht zuverlässig.
Habe in Llama eine Regel erstellt, bei Handy Neustart, SwiFTP starten.
SwiFTP startet zwar, und mal auch wieder nicht, ist aber wie oben erwähnt nicht aktiv.
Ist also insgesamt kein Vorteil, zum manuellen Starten.

Wenn ich andere Trigger setze, reagiert sie z.B. auch mal und mal wieder nicht.
Kann aber auch sein dass mein Handy zu langsam ist und die Ausführung manchmal zu lange auf sich warten lässt, so dass die vielen Apps sich da etwas im Wege stehen.

Aber Thema ist eigentlich soweit geklärt.
Ein Autostart wie unter Windows gibt es nicht.
Wenn springt dafür z.B. Llama ein.
Aber je nach App ist ein schöner vollautomatischer Autostart, nicht immer gegeben.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

24.05.2012, 15:12:19 via Website

Ich weiß wohl um die Vorteile von SwiFTP. Aber wenn Dir das automatische Starten dabei so wichtig ist, könntest Du noch Ausschau nach Alternativen halten. Beispielsweise FTPDroid, der zumindest die Berechtigung zum "beim Booten starten" verlangt (was ein gewisses Feature vermuten lässt). Es gibt übrigens auch eine kleine Übersicht zu FTP-Servern, die Dir die Suche erleichtern könnte...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

25.05.2012, 10:02:45 via Website

Angesichts der Anzahl an FTP Servern könnte ich Tage damit verbringen, alle Apps auf meine notwendigen Eigenschaften abzuklappern.
Aber FTPdroid teste ich mal.

Die Übersicht "Den Androiden vom PC aus verwalten" ist ja wohl mal der Hammer.
Genau das was ich suche, um mich in diesem Dschungel zu orientieren.
Da werde ich mich auch noch mal vergraben.

Sinn und Zweck ist es für mich, meinen Androiden voll im Griff zu haben vom PC aus.
Kontrolle ist gut, volle Kontrolle besser.
Ich weiss nicht ob euch das so geht, aber bei mir muss es immer so sein, wie ich mir das vorstelle.
Erst dann fühlt es sich so an, dass die Technik nicht mich, sondern ich sie kontrolliere.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

25.05.2012, 10:08:33 via Website

Hi,

Ich weiss nicht ob euch das so geht, aber bei mir muss es immer so sein, wie ich mir das vorstelle.
Erst dann fühlt es sich so an, dass die Technik nicht mich, sondern ich sie kontrolliere.
Nein, geht mir nicht so. Und ich halte diesen Ansatz auch für wenig sinnvoll.

Wenn immer alles so sein sollte, wie ich es mir vorstelle, dann würde ich viele Errungenschaften der letzten 20 Jahre IT gar nicht nutzen können. Man sollte sich schon auch immer ein wenig damit beschäftigen, wie sich der Entwickler eines Devices den Workflow vorgestellt hat. Dann erkennt man womöglich neue, einem bis dato unbekannte Wege, wie die gestellte Anforderung viel besser gelöst werden kann als man sich selbst das vorstellt.

Ich weiß jetzt nicht, ob in diesem Falle eine bessere Lösung als Deine gedachte möglich ist, weil ich mich mit Deiner Problemstellung nicht mehr weiter beschäftigt habe, weil sie mir etwas krude erscheint (oder Du hast uns wesentliche Informationen vorenthalten, warum Du diese relativ unüblichen Wege gehen willst).

Aber ganz grundsätzlich rate ich dazu, sich auch auf andere Wege mal einzulassen und nicht die nächsten 70 Jahre stur in den eigenen Kategorien zu denken.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

25.05.2012, 11:27:50 via Website

Mir ist nicht der Weg wichtig. Da bin ich durchaus flexibel.
Das Ergebnis muss stimmen.
Und was ich immer will ist eine komfortable Kontrolle.
Möglichst komfortabel Dinge zu erledigen ist auch heute noch nicht einfach.
Die Cloud Geschichten machen es einem z.B. recht einfach.
Das geht schon, abgesehen von der Abhängigkeit Dritter, in eine gute Richtung.

Ich verfolge hier mit meinem Gerät eben den Ansatz, ich möchte das Gerät von meinem PC aus möglichst komfortabel verwalten.
Da ich noch andere Software habe auf die ich nicht verzichten kann und die damit funktionieren sollen, ergeben sich nunmal nicht die vom Entwickler vielleicht vorgegebenen Wege.
Gut ist immer, wenn sich der neue Weg mit dem alten Weg kombinieren lässt, durch eine API z.B.
Das ist aber leider nicht immer möglich und dadurch entstehen eben solch krude Wege.

Antworten

Empfohlene Artikel