Google Galaxy Nexus — Weisses Cover wechseln ?!?

  • Antworten:21
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 59

19.04.2012, 21:00:10 via Website

Hi Leute

Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht ?!?Erfahrungsberichte, Anleitungen...?!?

http://www.ebay.de/itm/Original-Samsung-Galaxy-Nexus-GT-I9250-Backcover-Akkudeckel-Komplettumbau-weiss-/261000768969?pt=DE_Handy_Organizer_Ersatzteile_Werkzeuge&hash=item3cc4dbadc9#ht_2181wt_1163

Sind das wirklich nur 6 kleine Schrauben ?!? Und die Frage ist: Vorne würde es ja schwarz bleiben oder irre mich da ?!?

Das die Garantie erlischt wenn man das selbst angeht ist mir bewusst...

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.193

19.04.2012, 21:29:11 via Website

Hi,

habe da vor kurzem erst ein Video drüber gesehen, in dem Schritt für Schritt erklärt wurde, wie es funktioniert. An sich sehr sehr einfach, der Typ war innerhalb von gut 11 Minuten fertig.

In kurz:

Akku Deckel öffnen, Akku etc. entnehmen. Dann mit dem kleinsten vorhandenen Schraubenzieher die netten Schräubchen entfernen. Mit Gitarren-Plätchen (oder wie auch immer die noch mal hießen :)) ganz langsam aber bestimmt den Bildschirm nach oben drücken. Kann etwas dauern, bloß vorsichtig, aber mit einem gewissen Druck eben. Am Besten oben anfangen und ganz langsam nach unten arbeiten, irgendwann springt er regelrecht raus.
Danach eben das weiße drauf klicken, sollte einfacher sein, als das Entfernen des Schwarzen... Schrauben wieder rein, und fertig! :)

Ich habe mich zumindest bisher dagegen entschieden, da erstens ich irgendwie ungern das Risiko eingehen will und zweitens gibt es noch keinen weißen Akku-Deckel für den 2000er Akku. Und weiß und grau sieht halt einfach grässlich aus :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

19.04.2012, 21:40:33 via Website

VIELEN DANK für Deine ausführliche Antwort !

Bin handwerklich relativ begabt aber wenn man an seinem eigenen Nexus rumschraub das gerade mal 2 Monate alt ist..nun ja.
Ist ein andere "Schrauberarbeit"...

Vielleicht hast Du ja das Vid irgendwo noch zur Hand...wenn nicht bemühe ich mal You.Tube.

Ich weiss nicht ob ich´s mir zutrauen soll..ich werd die Thematik auf jedenfall mal beobachten und weiter suchen was so der ein oder andere im WWW dazu schreibt.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.193

19.04.2012, 22:28:10 via Website

Wie gesagt, an sich sollte es überhaupt kein Problem sein, wenn man nicht gerade zwei Linke Hände hat :P
Man muss ja nicht an der Elektronik rumbasteln oder so, sah wirklich alles sehr einfach aus.
Aber deinem Argument des eigenen, teuer bezahlten GNs kann ich nur zustimmen.

EDIT: hab das Video in meinem Youtube Verlauf gefunden.

— geändert am 19.04.2012, 22:33:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

19.04.2012, 22:35:52 via Website

Also ich hab an meinem Laptop auch schon mal das Display getauscht nach Anleitung eines PDF Dokumentes.

Auch das hat gut geklappt aber da war das Teil schon ausserhalb der Garantie und hatte schon 3 Jahre aufm Buckel.

Vid gug ich mir an grad an

Mal schauen für wieviel Euros die Dinger gehandhabt werden.Werde die Geschichte mal im Auge behalten.

— geändert am 19.04.2012, 22:43:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

19.04.2012, 22:36:12 via App

Sieht wirklich gut aus in weiß... Sollte ich auch mal drüber nachdenken. :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

19.04.2012, 22:55:28 via Website

Also ich hab mir das VID jetz mal angeschaut...

ERST MAL DANK DIR DAFÜR !!!

Der "labbert" immer nur von "popp off" und quält sich selber ab wie n kleines Kind beim ... :smug:

Der einzigste Knackpunkt find ich das rausfrimeln des Displays...da hätte ich eventuell n bissl "Schiss"
Aber ansonsten ist das Kinderkakke...

Gut die ich würde das ganze auf ner Gummimatte machen (statisch entladen usw) weil hab Teppich in meiner Wohnung...

Wenn ich s mache werde ich hier berichten :bashful:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

19.04.2012, 23:13:25 via Website

Wenn Du auf die Schrift auf dem Deckel verzichten kannst würde ich mir einen schwarzen Deckel besorgen (sind ja gott sei Dank nicht sooo teuer)
und diesen weiss einfärben lassen.

Ich bin in der Automobilbranche tätig und da gibt es auch Verfahren die gummierte Fächen einfärben können.

Lacken fällt flach...hebt nicht.

Problem ist halt nur der finanzielle Aufwand :-/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

27.04.2012, 18:34:03 via Website

Sooooo...für alle die es interessiert:

Ich hab´s getan :*)

Hab mir bei oben genannten Anbieter das Umbauset per Aktion bestellt. Hatte mir eine Aktion ausgesucht die Mittag´s endet und andere vorher beobachtet. Der Soforkauf steht bei knapp 70€ und die anderen Aktionen gingen das Set immer zwischen 60-65€ raus.
Am Mittwoch hatte ich dann etwas Glück so das ich das Set nun für knapp 53€ inkl. Versand bekommen habe B)

Dank Bastian´s Video (TAUSEND DANK NOCHMAL FÜR DEN LINK) hab ich dann den Umbau durchgeführt.
Vorher war ich noch in einem Musikgeschäft und hab mir 4 Plektrum´s (so heissen die Teile mit denen der Typ das Gehäuse öffnet) besorgt.
Frag einfach nach gebrauchten ob die so was rumfliegen haben,kurz probestecken am GN und gut ist. Mich haben die 4 gebrauchten Plektrums 1€ gekostet :grin:

Zum Umbau: das rausschrauben der paar Schrauben ist ja pipifax.Beim Raustrennen sollte man allerdings viel Geduld mit sich bringen und sich Zeit lassen. Was auch sehr wichtig ist ist die Tatsache das man oben beginnt,so wie im Video. Oben und Unten sitzen die Rastnasen wesentlich härter als an den Seiten. Aufpassen beim Raustrennen: die Lautstärkentaste fällt (wie im Vid) raus.Also am Besten auf ner weissen Unterlage arbeiten.

Hat man dies geschafft ist es wirklich nicht schwer den Rest zu bewärkstelligen. Zum Vergleich beide Gehäuse nebeneinander legen und nur die Sticker abmachen die auch original nicht da sind. Also Kamera und noch ein anderes.

Was ich komisch fand: die 3 goldenen Pins auf der rechten Seite des GN´s... Für was sind den die gut ?Ich habe noch nicht nachgeschaut aber auf den Pins auf der Innenseite war bei meinem original GN ein Sticker drauf,sprich auf der Innenseite. Für was auch immer die gut sind,es hätte nicht gefunzt da die Pins auf der Innenseite abgeklebt waren.
Im Video entfernt der Typ die auch defintiv ! Dies habe ich bei der neuen Hülle auch getan.

Wichtig: die Sticker für Aus/An und Lautstärke unbedingt bis zum Schluss drauflassen !!! Sonst fallen sie Euch weg (wie im Video) und ihr müsst sie drauffrimmeln...Ist mir natürlich DANK DES VID´s nicht passiert.

Hab erst alles wieder zusammengebaut,einen Funktionstest gemacht und dann die 2 Sticker für die Lautstärke und das An bzw. Ausmachen entfernt.

Jeder der ein wenig handwerklich begabt ist,Geduld hat und keinen 2000mAh Akku hat kann diesen Umbau bewerkstelligen.

So das war´s von meiner Seite aus

In weiss find ich´s noch ne Spur schöner :bashful:

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.193

27.04.2012, 18:58:27 via Website

Vielen Dank für die Info. Man hätte ich Lust das auch zu machen, aber meinen 2000er Akku gebe ich dafür nicht her :D

Zu den drei goldenen Pins an der Seite: die sind für die Dockingstation (gibt es die mittlerweile eigentlich endlich?) gedacht, ersetzen praktisch das Anstecken des Kabels. Warum allerdings da ein Aufkleber drauf war, ist mir rätselhaft.. ich frage mich gerade was sich unter meinen versteckt :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

27.04.2012, 19:10:55 via Website

Gerne doch,aber ganz ehrlich: ohne dein Vid hätte ich es nicht gemacht.

Also mein GN war bzw. ist neu (keine 3 Montage alt) und stammt aus einer VF Vertragsverlängerung.
Update´s bekommt es von Google direkt (vorgestern auf 4.0.4 per Wlan) ...

Hat mich nur n bissl stutzig gemacht bin den Pins...mehr auch nicht. Da ich eigentlich nicht vorhatte mir diese Docksingstation zuzulegen
wäre es mir egal gewesen aber komisch isses schon...

Das ist meine "alte" Abdeckung...kann doch nicht funzen oder ?!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

27.04.2012, 20:27:46 via Website

Den Gedankengang hatte ich auch schon,aber egal. Bei der neuen Abdeckung hab ich sie entfernt.

Schon mal darüber nachgedacht einfach ne schwarze zu nehmen,diese glatt schleifen zu lassen und sie dann PROFESIONELL bekleben zu lassen ?!?

Die neuen Folien (zumind. in Automobilinsdustrie) sind mittlerweile sehr dünn und halten sehr sehr gut. Sicherlich auf Lack ist das einfach
aber wenn Du ne ebene Fläche hast sollte das auch hier gehen und der finanzielle Aufwand hält sich wirklich in Grenzen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 199

10.05.2012, 06:44:59 via App

Konstantin M.
Sooooo...für alle die es interessiert:

Ich hab´s getan :*)


In weiss find ich´s noch ne Spur schöner :bashful:

kanns du mal ein paar bilder posten vom fertigen Umbau?

— geändert am 10.05.2012, 06:45:33

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

10.05.2012, 08:42:58 via Website

direkte bilder mit den einzelnen Arbeitsschritten habe ich keine gemacht.

Kann gern heut abend Bilder einstellen von meinem GN aber gibt doch genügend im Netz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

17.06.2012, 13:26:02 via Website

Ich möchte auch sehr gerne meiner Back Cover vom meiner Galaxy Nexus wechseln, jedoch habe ich angst, dass da etwas kaputt geht:(
Kannst du mir vielleicht Tipps und Tricks sagen..?
PS: einer Aufmunterung wäre auch nicht schlecht :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

17.06.2012, 20:17:22 via Website

Hi...

Also wenn Du handwerkliches Geschickt hast dann besorg
Dir das passende Werkzeug und schau dir das Video mehrmals an.

Achte auf eine saubere Umgebung,lass Dir Zeit und nichts mit Gewalt!!!

Das Abtrennen des Displays oben mittig beginnen.Die Ecken sitzen
etwas stramm,aber machbar.

Wenn Du Angst hast:Teile bestellen+zum Handyladen Deines Vertreauens.

Hoff ich konnte helfen

Greetz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

18.06.2012, 13:47:51 via Website

aso ok danke :)
ich werde mir alles besorgen und dann mal versuchen :)
du hast mir sehr viel geholfen danke :)

Antworten

Empfohlene Artikel