Google Maps will ständig wissen, wo ich bin

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 15:50:04 via Website

Das nervt echt. Beenden lässt es sich nicht -- und fragt ständig meinen Standort ab. Beispiel: Ich stecke mein Milestone² abends auf die Docking-Station und *Pop!* da isser schon: "Google Maps möchte auf ihren Standort zugreifen..." (LBE-Meldung). Nein, ich bin nicht so dement, ohne Navi den Weg ins Bett nicht mehr zu finden. Ich nutze Google Maps vielleicht 2-3 Mal pro Jahr, dazu muss es nicht ständig im Hintergrund rumlaufen und mir auf die Finger gucken...

Welche der mittlerweile 9 Intents von Google Maps kann man nun gefahrlos deaktivieren, ohne dass diverse andere (die API von Maps nutzende) Apps "auf die Nase fallen"? Wären diese Abhängigkeiten nicht, ich glaub ich hätte Google Maps schon längst "eingefroren"...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

04.01.2012, 16:17:29 via Website

Mich nervt auch dass Maps permanent im Hintergrund aktiv ist.
Wenn man Maps so gut wie nie nutzt: welche Gefahr sollte bestehen die App einfach einzufrieren ?
Interessiert mich auch...

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 16:32:24 via Website

Vielleicht könnte sich ja ein Entwickler dazu mal äußern, der evtl. gar selber Intent(s) von Maps nutzt. Ich meine, schlimmstenfalls wird in der jeweiligen App dann halt keine Karte zur Verfügung stehen.

Andererseits gehe ich davon aus, dass Maps aufgrund eines Intents gestartet wurde (da ich es ja selbst nicht manuell gestartet habe). Welche Intents kämen da in Frage, und welche davon kann man gefahrlos deaktivieren? Da ist beispielsweise einer mit einem Namen wie "*.FriendFinder*" -- klingt mir nach Latitude. Nutze ich ohnehin nicht. Und dann wäre da noch der allgewaltige "*LocationService*", den ich für einen der Übeltäter halte. Da kann mir einer viel erzählen, ohne Maps würde GPS etc. nicht mehr funktionieren -- das glaube ich nicht. CM kommt von Haus aus ja komplett ohne GoogleMaps, und da habe ich derartiges noch nicht gehört/gelesen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

04.01.2012, 16:35:45 via Website

Ich hatte schon öfter den Prozess von Maps beendet ( unter ausgeführte Anwendungen ), konnte keine Beeinträchtigung von GPS feststellen als ich zum Test mal die App " GPS Status " aufrief.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 16:39:35 via Website

@©h®is: Mit AutoRun Manager, root enabled und somit Advanced Mode. Damit *würde* ich die entsprechenden Intents abschalten, wenn ich wüsste, welche.

@Oldviking: Glaubst Du. Ich habe Maps schon so oft beendet. Kaum war ich zurück auf dem Startbildschirm, hatte es sich im Hintergrund auch bereits wieder gestartet...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

04.01.2012, 16:43:32 via Website

Izzy

Kaum war ich zurück auf dem Startbildschirm, hatte es sich im Hintergrund auch bereits wieder gestartet...
In der Tat... Google eben !:grin:

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

04.01.2012, 17:09:33 via Website

Izzy, schau Dir doch mal "maps" mit Elixir2 genauer an ...

Dort werden Dir sämtliche "Activitys", "Receiver", "Services", "Anbieter" von Maps explizit aufgelistet.

Möglicherweise bringt aber auch eine genauere Analyse des Logcat etwas ... gleich nach dem Kill von Maps aus der Prozessliste.

Maps bringt einiges an Services mit ...

lg Voss

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 17:51:47 via Website

LogCat... warum bin ich da nicht drauf gekommen? Wohl weil das immer so unregelmäßig passiert, und man nicht immer drauf schaut. Aber "Kill" und dann schau bis es kommt, das könnte klappen. Mit etwas Glück bekomme ich auch irgendwann einmal heraus, wer es da wirklich auf meine Location abgesehen hat...

Die Liste der Receiver habe ich ja (werden ja von AutoRun Manager aufgelistet). Das sagt mir aber leider noch nicht, welche davon ich "gefahrlos" abklemmen kann...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

04.01.2012, 21:29:39 via Website

Definiere "Gefahr" ... Handyexplosion `? :)

Nee scherz ohne, was soll passieren schlimmstenfalls ..? Wenn etwas nicht mehr funktioniert wirst Du es merken schätze ich.

lg Voss

TazZ.HD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.201

04.01.2012, 22:33:35 via Website

ne andere frage zu intents

habe gerade bei smsbackup+ bei den einstellungen, unterpunkt "automatische sicherung" ein einstellungspunkt gefunden:

-3RD PARTY INTEGRATION
anderen apps erlauben, eine sicherung via "broadcast intents" zu starten


kann das dafür sein, dass. wenn man zb juice defender die regelung der syncronisation überlaesst,
es über diesen intent JD ermöglicht wird diese app zu starteten?

oder wofür ist das sonst?

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 22:44:14 via Website

Kann beides sein. Oder etwas ganz anderes. Über Intents registriert sich eine App für bestimmte Ereignisse. Bekannte und häufig verwendete Beispiele:

  • boot_completed (möchte benachrichtigt werden, wenn der Systemstart abgeschlossen ist -- entspricht meist dem "Autostart" Ordner unter Windows)
  • battery_low (wenn der Saft ausgeht, bitte Bescheid geben -- damit z.B. energiehungrige Aktionen eingestellt werden)

Und was einem noch so einfällt: usb_connected, SD-Karte eingesteckt, Bildschirm an/aus, WLAN gefunden...

Aber auch "URL aufgerufen" -- dafür sollten sich Browser besonders interessieren.

Ohne die Intents genauer zu kennen, lässt sich daher kaum etwas sagen...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

04.01.2012, 23:18:56 via Website

Ohne die Sourcen von Google Maps zu kennen wird es wohl kaum möglich sein, dass genauer zu beurteilen.

lg Voss

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.01.2012, 23:43:32 via Website

So, mal durchgeschaut. Da ist ja allerhand dabei. 9 Receiver sind ja nur die Spitze des Eisbergs: Jeder davon hat sich für mehrere Intents registriert, u.a. für
  • Package_Added, Package_Replaced, Package_Removed: Das dürfte alle Market-Aktionen (Install/Update/Uninstall) betreffen
  • Boot_Completed: Ahja, klar. Iss ja sooo wichtig, muss gleich nach dem Booten...
  • NetworkInitiatedReceiver: Passt. Die Standort-Abfrage ging u.a. immer dann los, wenn ich das heimische WLAN erreichte
Die habe ich mal alle abgeklemmt. Dazu noch diverse "Freundschafts-Dienste" -- nutze ich eh nicht (Zwitter, Fakebook und Co). Die Widget-Receiver (Traffic etc.) habe ich mal dringelassen -- solange kein Widget aktiviert ist, sollten die nicht genutzt werden. Auch aktiv gelassen habe ich den MapServiceReceiver -- das dürfte die Kontaktstelle für die Apps sein, die gern einen Kartenausschnitt anzeigen wollen.

So, und jetzt ein Blick auf die laufenden Dienste, um Maps zu killen... Ja wo isses denn? Sowas auch, läuft ja gar nicht mehr

Werde das Ganze mal noch eine Weile beobachten -- aber ich denke, solange ich keine Updates von Maps installiere (wodurch die Intents wieder aktiviert würden), sollte da jetzt Ruhe sein mit den Standort-Abfragen von Maps. Ausgenommen natürlich, ich werfe Maps selber explizit an, logisch :P

Antworten

Empfohlene Artikel