Samsung Galaxy Tab 10.1 — warum nur 16Gb speicher und nicht erweiterbar

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 51

07.12.2011, 14:08:18 via Website

Hi,
schon klar das hierauf fast keine eine Antwort geben kann ... aber sieht irgendjemand hier einen Sinn? ... 16GB ist ja ziemlich unterdurchschnittlich. Das könnte man ja noch akzeptieren, wenn es wenigstens die Möglichkeit der Erweiterung per SD-Karte gebe .. aber so ...?
Es soll ja immer noch Menschen geben die nicht alles in Cloud haben (wollen) sondern auf der Hardware direkt ...

Für mich ein ganz klares Argument warum kein Samsung Tablet unter meinem Weihnachtsbaum liegen wird (obwohl Testsieger bei Stiftung Warentest).

Gruß
Tom

Antworten
  • Forum-Beiträge: 321

07.12.2011, 20:17:41 via Website

Also meine Ansicht dazu:

Ich hab das Tab jetzt seit 4 Monaten mit 16 GB (nur so nebenbei: Es gibt das Tablet auch mit 32 GB oder 64 GB, halt etwas teurer).
Mir reicht das völlig aus: Der "moderne Mensch" (du verstehst hoffentlich, was ich mein) hört Musik entweder mit einer Radioapp oder streamt sie auf irgendeine Weise, Filme und Serien werden sowieso direkt online geschaut (wie am PC) und das wars dann auch. Für den Rest, also Apps, Dokumente, Fotos, PDFs etc. reicht das völlig aus, und wenn nicht, gibts ja immer noch die Versionen mit mehr Speicher.
Auf einen SD-Kartenslot zu verzichten ist natürlich ärgerlich, aber passt eben in das Gesamtkonzept (puristisches Design), aber im Prinzip gelten hier die gleichen Argumente: Für was brauch ich mehr Speicher, ich hab von verfügbaren 13,x GB gerade mal 4 GB belegt und ich geh nicht sparsam mit Speicherplatz rum, also alles ok und passt so.

Aktuelles Devices: Nexus 6P & LG G Watch (Nexus 5 seit 26.11.2015 in Rente)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

08.12.2011, 13:03:00 via Website

Ja, sehe das wie Tom !!

habe mir dar das Kit für Usb-stick und sd-card gekauft.
Das neue Aldi-life-Tab hat das alles schon eingebaut, ist auch nicht viel schwerer unddicker,, hat mehr Zubehör und kostet nur 399 !
Und wurde von Computer Bild ausgezeichnet bewertet.
Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 321

08.12.2011, 18:04:48 via Website

Kommt halt drauf an, auf was man wert legt. Natürlich ist das Aldi-Tablet besser ausgestattet und günstiger. Aber es ist halt fast doppelt so dick und das Mehrgewicht macht sich ebenfalls schnell bemerkbar, es geht hier um weit über 100 Gramm, das hört sich nicht so viel an, wenn man es aber in Relation sieht, ist das einiges, und das merkt man im alltäglichen Gebrauch wirklich.
Ein Ipad ist mit dem Galaxy Tab sehr vergleichbar und da sagt niemand, das Aldi-Tablet sei besser. Ist halt echt geschmackssache. Stünde ich vor dem Tabletkauf und hätte beide (Medion und Galaxy Tab) zur Auswahl, ich würde wieder zum Galaxy Tab 10.1 greifen, auch wenn es teurer ist un weniger Anschlüsse hat. Und wegen dem internen Speicher: Es gibt das 10.1 auch mit 32Gb und 64Gb, das wird immer wieder unter den Tisch gekehrt. Und eine 64Gb Version gibt es vom Aldi-Tablet gar nicht ;D
Und was den Preis angeht: Ja, auch Samsung und Konsorten sind keine Heiligen, sondern lassen ihre Produkte unter unmöglichen Bedingungen irgendwo in Asien herstellen, aber googlet mal ein bisschen danach, unter welchen Bedingungen solche Aldi-Sachen hergestellt werden... dann wundert der Preis nicht mehr.

Aktuelles Devices: Nexus 6P & LG G Watch (Nexus 5 seit 26.11.2015 in Rente)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

08.12.2011, 19:49:18 via Website

Hallo Johannes, Du magst in Vielem recht haben!

Hast Du mal unser Tab auf das Bild vom Aldi-Pad gelegt?
genau deckungsgleich, gleiche Größe, gleiche rund Kanten...
merkwürdig?..?sehr sehr ähnlich...

bin technisch nicht so versiert, glaubst Du wirklich, das ja keinen weitere Eingang bzw. Ausgang machen kann?
m.E. wird das Tablet nicht schwerer, oder kaum, und auch nicht dicker.
Glaube eher es ist wie bei Apfel.., bringt mehr Geld..

weißt Du, ob es ein Kabel vom Tag zu einem alten Fernseher ( mit drei seitlichen Cinch.Buchsen) gibt?
(Sorry, mein Tab. Macht echt Rechtschreibe-Fehler, Du wirst lachen, aber es stimmt!)
danke!!!,
Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

09.12.2011, 15:43:21 via Website

Hi alle ich schau auch schon wieder nach einem Tab. Das Galaxy Tab10.1n in der 3G Version hat aber hier nur 16 GB Speicher. Sieht zwar schick aus und ist LEICHT na ja aber der Speicher....habe echt Angst das er schnell voll ist (Tianium Backup, AppMonster Sicherungen + Apps) Hat es GorillaClass?
Was kommt alles an Kosten dazu sprich Adapter und so?

Adapter MicroHDMI auf Cinch gibt es glaube nicht aber schau oder frage doch mal bei Conrad nach^^

Gruß Peter

— geändert am 09.12.2011, 15:45:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

09.12.2011, 17:04:52 via Website

Hallo Peter, danke für Deinen Tipp, super.
Habe für mein Tab einen Adapter bei Amazon gekauft, 27 €. Damit kann ich usb-stick und sd-card anschhliessen und so das Tab erweitern.
Finde das so ganz praktisch, weil ich sowieso mehrere Karten und Sticks habe.
Grüße

Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

09.12.2011, 17:28:48 via Website

Haste Bild oder Link Bitte will mir mal anschauen...weiss ja noch nicht ob ich doch Xoom 3G nehme oder doch GT 10.1n....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

09.12.2011, 17:53:27 via Website

Gib einfach mal bei Amazon Samsung galaxy tab 10.1 ein, kommt dann alles...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

09.12.2011, 18:04:20 via Website

Danke aber es ist schon Unverständlich das solche "Die beiden Adapter sind ein echtes Must have für jeden Nutzer des Tabs" nicht bei einem 700 € Tab dabei liegen. Wird ja wie bei Apfel......

Aber was ich gelesen habe in denn Bewertungen hat es ja denn Nachteil - es Stört auf n Sofa^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

10.12.2011, 10:37:01 via Website

Wie schon bei den Vorrednern, es gibt auch Versionen vom N mit 64 GB, hier in Betrieb.
Der Speicher ist jetzt zu 1/4 gefüllt, mit der Grundausstattung 16 GB wäre ich jetzt am Limit.
Die Adapter sind im lokalen Betrieb nicht nötig, da die Verbindung zum PC mit dem App Remote Desktop / Remote FTP hergestellt werden kann, und so alle files ausgetauscht werden können. Ich habe die 64 GB Version gekauft, damit ich unterwegs die Filme sehen kann, die ich Mangels Zeit und wegen Abwesenheit aufgenommen habe (Dreambox) und dann den .ts Stream mit dem App Dragoon anschaue.
Dann ist da noch eine "Unterwegs-Musik-Sammlung" da wird das Teil z.B. im Hotel aufgestellt mit dem Ladekabel (das ist ein Thema für sich, ich reduziere gerade den Kableverhau und zahle Lehrgeld..) und per Jabra BT Stereo kommt die Mukke dann aufs Ohr.
Dazu braucht man etwas Platz und mit mehr Speicher entfällt dann auch die Fummelei mit dem angesteckten Adapter. Unterwegs sind die Adapter allerdings nötig um von Cards oder Sticks Daten aufzunehmen.
Es kommt eben immer darauf an, was man mit dem Gerät tun will und danach richtet sich die Ausstattung.
Mit dem Cinch Stecker klappt das mit dem Tablet 10.1N an meinem Samsung Fernseher nicht, keine Ahnung warum nicht, damit muss ich mich noch beschäftigen, HDMI klappt prima aber nicht an meinem Monitor vom PC. Es ist wie bei allen neuen Geräten eine Lernkurve, durch die man da geht. Als ich vor vielen Jahren von Windows auf Linux umgestiegen bin, habe ich Stunden, nein Tage damit verbracht, einfachste Funktionen und Anwendungen brauchbar darzustellen. Das kostet Geduld und hin und wieder auch mal einen langen Wald- oder Seespaziergang um den Frust abzubauen.
Das Forum hier bietet Dir jede Menge Wissen und Anleitungen, damit sollte das schon klappen.
Um immer im Kopf behalten: You get what you pay for, oder
Wer peanuts bezahlt bekommt monkeys.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

14.12.2011, 16:07:22 via Website

das 10.1 ist auf 32GB erweiterbar leider mit einem adapter,dazu hab ich auch eine frage,gibt es kein program,so wie bei den handys
wo man anwenungen auf sd card verschieben,anwenden könnte?So ne art dateimanager.Die card ist keine mini sd sondern eine normale sdcar die man in ein samsung adapter unten reinschieben kann,und wird auch erkannt..nur kriegt man da nicht so einfach daten,bzw apps drauf, wie Zb
bei einem handy, wo man sie einfach verschieben kann..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

17.12.2011, 12:08:33 via Website

Hallo alle miteinander.... Also ich bin nen kleiner freak was sachen elektronik angeht....also eigentlich ist es doch ganz einfach....entweder oder!!! Also wenn ich mich entscheide ein 16GB tab zu kaufen, dann tu ich das, weil ich weiss das ich mehr speicher nicht brauche.... Wenn ich mehr benötige, dann kauf ich mir was, wo mehr speicher drin ist....ganz klare sache liegt hier auf der hand : ihr wollt ein Tab, mit möglichst vielen anschlüssen, extrem viel speicher ( was es nur unnütz langsamer macht wenn ihr es mit müll voll knallt) und am besten noch für wenig geld oder geschenkt....man leute....lebt doch mal in der realität....sowas gibt es eben heut zu tage nicht mehr....entweder ihr nehmt es so wie esist oder kauft euch nen richtigen computer/notebook/netbook..... :bashful:
Speicherkarten gibt es doch heutzutage schon fürn appel und n ei....einmal investieren in die tolen adapter und auf gehts... 32GB micro sd und 32GB usb stick und zapzarapp habt ihr nen riesen speicher.... Auch die anwendungen könnt ihr darauf speichern...einfach googlen und den passenden dateimanager raus suchen.... Ich finds geil.... Samsung is das beste was es gibt....wer will da schon nen Apfel :bored:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

17.12.2011, 13:15:59 via Website

fals du vom samsung tab 10.1 schreibst,das kann man mit dem kit auf 32 giga aufrüsten,ja leider nur mit adapter.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

19.12.2011, 08:56:34 via Website

Öhm...ja logo schreibe ich von dem Samsung Tab 10.1 .... darum gehts doch hier in diesem thread oder hab ich was verpasst??

Ob mit Adapter oder nciht....es gibt Leute , die ballern sich irgend welchen scheiß aufn Laptop oder aufs Tablet und peng is der ganze speicher voll....kapier ich nich...so muss man das teil wenigstens mal aufräumen wenns voll is und merkt mal wasn haufen scheiß drauf liegt....

Und wie gesagt....das is nen TAB und kein hightech Tower!!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

19.12.2011, 13:11:25 via Website

in der tat ist das ein tablet, aber es gibt sehr gute tools um dieses tablet aufzuräumen,und nochmal,ich hab ne 32giga karte im adapter.
und die läuft prima.Um die sdcard zu verwalten,gibts sehr gute dateimanager. mit dem zweiten adapter,usb. kann man auch ein
32 usb stick anschliessen,und läuft prima.wär mir aber lieber gewesen sie hätten den sim slot weggelassen und dafür den sdcard slot
eingebaut

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

20.12.2011, 08:59:41 via Website

Ja das seh ich allerdings auch so....Platz für nen SD carten slot is ja noch genug dran....selbst für nen USB steckplatz is genug platz...aber naja....ich bin zufrieden mit dem teil und!!! :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

20.12.2011, 12:28:56 via Website

man muss eines sehen, bei dem samsung tab, bzw, android,kann ich zb mit exel word dateien arbeiten,musik,mpg4,3.sogar flac dateien.
ich kann apple filme aus dem app store laden und sie aufs 10.1 kopieren. versucht das mal umgekehrt,da loost ihr bei allem ab.
apple bleibt apple,ich hab noch ein Ipad rumliegen,seit ich drei geräte mit android hab.kann ich mit apple nix mehr anfangen.
meine zwei tablets so wie zwei handys von samsung,mit android,erkennen fast alles,man kann sie sogar ins heimnetzwerk einbinden.
ein Ipad hat einfach workgroup und fertig,hast msheimnetz kannst wieder nix machen,das problem,das Ipad nur mit wlan wirst nie mehr los.
meine samsung geräte,sind je nach sorgfalt, kapitalanlage.Früher war es schmuck:-))

Antworten

Empfohlene Artikel