HTC Desire — AmonRa Recovery flashen, sowohl ADB als auch unrevoked probleme [gelöst]

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 54

18.10.2011, 21:07:44 via Website

da der titel nicht so aussagekräftig ist, schreibe ich lieber nochmal meine daten rein.

habe ein htc desire GSM mit AMOLED
als OS läuft bei mir zurzeit die stable version von CyanogenMod 7.1 und habe cockwork mod recovery zurzeit installiert.
ich würde jedoch gerne von clockworkmod recovery auf amonra wechseln und habe mir dazu unrevoked 3 geladen (zurzeit habe ich zwar S-OFF aber habe nie mit Fastboot oder so gearbeitet).
Habe mir daher die Amonra Recovery Image geladen
"recovery-RA-desire-v2.0.1"

und diese eingebunden, den treiber habe ich natürlich auch installiert und es scheint keine probleme zu geben. bis das unrevoked beim rooting letztlich nicht mehr weiter macht. ein erneutes starten brachte auch keinen erfolg.

ich sollte vllt noch anmerken, dass ich gestern mit dem tool revolutionary mein S-On auf S-OFF gewechselt habe und dadurch auch von der ehemals HBOOT version 0.93 auf eine neue gekommen bin 6.xx.

die hauptbewegung zu amonra zu wechseln ist die, dass dort das partitionieren der SD möglich sein soll (unabhängig von Rom Manger).
ich hoffe jemand kann mir einen tipp geben, wieso unrevoked nicht weiter flasht oder wie ich anders von CWM auf AmonRa komme

— geändert am 19.11.2012, 15:55:53 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

18.10.2011, 22:43:16 via Website

hmm also da steht jetzt leider nicht wirklich was, was mir weiter hilft. das einzige was ich nicht getan habe ist das flashen dieser root datei. ich habe aber ein custom rom, da sollte root ja enthalten sein.

hab es jetzt auch mal über ADB probiert... dort liegts aber vermutlich an meiner einfachen unfähigkeit.

habe das sdk geladen und die tools ebenfalls als package geladen mittels den manager.
nun habe ich unter umgebungsvariabeln bei den system sachen zu "path" den pfad zum adb ordner angeben.in meinem fall "C:\Program Files (x86)\Android\android-sdk\platform-tools".
im anschluss CMD ausgeführt und adb eingegeben. nach der auflistung aller befehle habe ich nun den befehl ausgeführt:

1fastboot flash recovery recovery-RA-desire-v2.0.1.img
habe es sowohl mit der image (welche im selben ordner wie adb.exe ist, als auch mit direkten dateipfad ausprobiert aber unter C:\recovery-RA-desire-v2.0.1 hat beides nicht geholfen. das einzige was ich als ausgabe bekomme ist folgendes:

1C:\Users\root>fastboot flash recovery C:\recovery-RA-desire-v2.0.1.img
2Der Befehl "fastboot" ist entweder falsch geschrieben oder
3konnte nicht gefunden werden.

man muss aber auch anmerken, dass mein gerät mit dem befehl "adb shell" garnicht erst gefunden werden kann... bin jedoch im fastboot menü mit USB angeschlossen. außerdem ist S-OFF


edit: problem gelöst
ich habe von hier die adb files geladen und wie angegeben in C exportiert. jetzt ohne die erneute eintragung in die umgebungsvariabeln habe ich normal mittels cmd den adb-tools ordner angegeben und folgendes gemacht:
1cd C:\adb-tools
2adb devices
mein htc gab im eingeschalteten zustand eine rückmeldung und bestätigte mir die funktionalität

1c:\adb-tools>fastboot flash recovery recovery-RA-desire-v2.0.1.img
2 sending 'recovery' (3936 KB)... OKAY [ 0.530s]
3 writing 'recovery'... OKAY [ 1.160s]
4finished. total time: 1.690s

dies brauchte letztlich dann den erfolg wie gewünscht und habe nun amonra 2.0.1 für mein desire installiert.
ps: das problem mit dem "root..." bei unrevoked war, dass die aktuelle version kein gingerbread kann. da man jedoch mit revolutionary keine custom recoverys flashen kann, blieb mir nur das rückflaschen auf froyo oder ADB.

— geändert am 18.10.2011, 23:59:56

Antworten

Empfohlene Artikel