ASUS Transformer Pad TF300 — Interner Taskmanager

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 225

10.10.2011, 21:05:51 via App

Hallo zusammen, habe mir heute den Samsung Galaxy Tab angeschaut Betriebssystem Honeycomb 3.1 und was ich gesehen habe bzw. was ich beim Transformer vermisse ist der Interner Taskmanager so wie es auch beim Gingerbread ist.Bei so einem Taskmanager sieht man gleich welche aktive Dienste im Hintergrund laufen und diese kann man dann mit einem Knopfdruck beenden.Jetzt frage ich mich wieso habe ich beim Transformer nicht diesen Taskmanager gefunden den es ist auch das gleiche Honeycomb.Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 225

10.10.2011, 22:41:38 via App

Simon V
Den Taskmanager hast du auch, aber der wird nicht angezeigt.

Aktive Dienste kannst du unter

Einstellungen -> Apps -> Aktive Dienste anzeigen lassen.
Wenn ich den Taskmanager auch habe, wieso wird er nicht angezeigt sondern ich muss immer in den Einstellungen rein gehen und die aktiven Dienste beenden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 225

11.10.2011, 00:49:58 via App

Bastian S.
Weil Android dies schlicht weg nicht nötig hat. Du musst also aktive Dienste nicht extra beenden.
Das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht.Wo das Gingerbread kam wurde der interne Taskmaneger von Google eingebaut.Des öfteren da ich auch noch ein Samsung Galaxy S2 besitzte ,merke ich über das integrierte Widget Taskmanager wenn ich z.b. im Internet surfe anschliessend im dem App Androidpit das Forum lese und villeicht noch im Facebook bin,und jetzt kommt der Haken ,wenn ich die aktiven Dienste nicht beende und mein Display nur ausschalte und es wegstecke ,dann laufen die Dienste weiter und mein Akku kann sich schneller leersaugen.Ich kann mir auch nicht vorstellen das Google einfach so ohne einen Sinn diese Funktion eingebaut hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 225

11.10.2011, 22:12:34 via App

Simon V
Keine Sorge, Android macht das schon sehr gut mit der Verwaltung von aktiven und nicht aktiven Diensten :)
Das heisst???

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

11.10.2011, 22:31:20 via Website

1. Hat nicht Google diesen Taskmanager eingebaut, sondern Samsung :)
2. Die "aktiven" Apps werden beim Wechsel auf den Homescreen "in den Schlaf" geschickt, d.h. sie befinden sich noch im Speicher und können jeder Zeit an gleicher Stelle wieder aufgerufen werden, sind in dem Sinne aber nicht aktiv, sprich sie ziehen nicht am Akku. Es gibt natürlich Fälle, in denen ein Taskmanager eine gute Hilfe sein kann, wenn z.B. eine App fehlerhaft oder schlicht weg schlecht programmiert worden ist, so dass sie eben doch aktiv bleibt. Eine solche App ist mir aber bisher nur ein einziges Mal untergekommen.

Antworten

Empfohlene Artikel