App mit Offline Karte von Venedig

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.182

26.07.2011, 09:11:34 via Website

Hallo zusammen,

Ich gehe nach Venedig und würde da gerne mein Hero als Karte und eventuell auch als Navi benutzen. Dazu suche ich eine App, die mir offline die Karte von Venedig anzeigt. Gut wäre es, wenn ein paar Sehenswürtigkeiten noch angezeigt werden. Wichtig wäre mir aber, dass ich selber Punkte setzen kann, wenn ich was tolles entdeckt habe, sei es ein gutes ristorante oder sonst irgend was. Ich weiss, dass es Open Street Map gibt, aber bin da bei dem Wki nicht so recht dahinter gekommen, wie das funktioniert.
Kann mir da jemand eine gute App empfehlen? Was mich eigentlich nicht interessiert, dass es mir guides zusammen stellt oder meine Map dann mit sehenwürtigkeiten vollpappt. Eigentlich was ganz einfaches, aber mit der Möglichkeit selber Punkte einzugeben. Gibt es überhaupt so was?

Gruss

Looks

LukiLuke, el Suizo

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

26.07.2011, 12:37:25 via App

ohne mir deinen Text weiter durch zulesen: maps kann Daten offline verwenden neuerdings, allerdings navigieren geht nur online, oder?

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.176

26.07.2011, 15:24:38 via App

TazZ.HD
ohne mir deinen Text weiter durch zulesen: maps kann Daten offline verwenden neuerdings, allerdings navigieren geht nur online, oder?

Genau, du kannst dir bei Google Maps Kartenausschnitte auf die SDKarte speichern und dann offline verwenden.

HTC Desire,HTC Desire HD, Samsung Galaxy Tab und SGS2 reichen mir nicht, ich will mehr!!! ^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

26.07.2011, 15:38:45 via Website

Matteck M.
TazZ.HD
ohne mir deinen Text weiter durch zulesen: maps kann Daten offline verwenden neuerdings, allerdings navigieren geht nur online, oder?

Genau, du kannst dir bei Google Maps Kartenausschnitte auf die SDKarte speichern und dann offline verwenden.

Ja das weiss ich, aber wie ich es mitbekommen habe, ist das nur zeitlich begrenzt und ich weiss auch nicht, wie ich da dann meine eigenen Punkte eintragen kann. Die Idee ist auch, dass ich eben die Entdeckungen, die ich dann auf der Karte eingetragen habe, auch später (nach Jahren) noch habe und ansehen kann, wenn ich dann wieder mal nach Venedig gehe.

LukiLuke, el Suizo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.232

26.07.2011, 15:55:52 via Website

Da würden mit jetzt [app]MapDroyd[/app] und [app]ForeverMap Offline Maps Europe[/app] in den Sinn kommen. Letztere schneidet bei den Kommentaren zwar ziemlich mies ab, aber bei seit gestern gibt es dort eine neue Version.

Eine Liste der auf OSM-basierenden Apps für Android gäbe es ansonsten hier noch - vielleicht ist dort ja auch etwas dabei.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

26.07.2011, 16:18:40 via Website

Luigi Del C.
Da würden mit jetzt [app]MapDroyd[/app] und [app]ForeverMap Offline Maps Europe[/app] in den Sinn kommen. Letztere schneidet bei den Kommentaren zwar ziemlich mies ab, aber bei seit gestern gibt es dort eine neue Version.

Eine Liste der auf OSM-basierenden Apps für Android gäbe es ansonsten hier noch - vielleicht ist dort ja auch etwas dabei.

Habe Mapdroid mal angeschaut, aber da gibt es keine Möglichkeit irgendwelche Punkte zu setzen. ForeverMap habe ich jetzt nicht ausporbiert, da es was kostet und ich dann nicht weiss, ob es das richtige ist. Bei der Liste auf wiki, da bin ich einfach überfordert, deshalb habe ich auch hier im Forum geschrieben.
Nochmals, es ist mir wichtig, dass ich die Karte durch meine Entdeckungen erweitern kann und muss auch nicht Open Street Map sein, wichtig ist einfach offline karten, weil ich dort kein Roaming zahlen will.

LukiLuke, el Suizo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.232

26.07.2011, 16:46:49 via Website

Ein Klick über den Tellerrand hinweg kann aber manchmal auch nicht schaden, anstatt sich alles im Forum vorsetzen zu lassen ;)

Nach dem Sprung in den Google Market hättest Du sofort die kostenfreie Lite Version von ForeverMap in der Liste nebendran entdeckt. Und in den Kommentaren dazu einen Hinweis auf [app]Locus Free[/app], welches sich mit einer Bewertung von 4,4 ziemlich gut schlägt und sich vom Umfang her auch gut liest.
Darüberhinaus preisen die Beschreibungen beider Apps eine Bookmark/Favoriten-Funktion für Orte an, mit welcher Du Deine Entdeckungen markieren können müsstest :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

26.07.2011, 17:05:44 via Website

[quote=Luigi Del C.]Ein Klick über den Tellerrand hinweg kann aber manchmal auch nicht schaden, anstatt sich alles im Forum vorsetzen zu lassen ;)
/quote]
Ich lass mir nicht einfach alles vorsetzen, dieser Kommentar war völlig überflüssig. Ich selber schaue mich auch in dem Netz rum, aber ich komme hier her, weil es hier eben gute Leute gibt, die einem weiter helfen können. Ich habe hier geschrieben, weil ich Erfahrungen von anderen Users suche.
Bin zur Zeit gerade an Oruxmap anschauen, aber kriege es nicht hin dort offline maps zu laden und danke noch für den Link auf Locus Free, werde es mir auch anschauen. was ich dort aber nicht verstehe, was für offlinekarten da gebraucht werden.

LukiLuke, el Suizo

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

26.07.2011, 23:27:31 via Website

Lukas: Bitte nicht hauen, wenn ich Dir jetzt mein neues Buch empfehle: "Mit Android auf Reisen", war heute gerade im Blog. Da findest Du bestimmt noch mehr für Deinen Venedig-Urlaub. Dann schaust Du vielleicht auch noch bei Izzys TravelInfo vorbei, da findest Du auch noch ein paar Venedig-Tipps (zwischen den Römern). So, und dann noch diesen Link hier mit Tipps zu Locus Map Free - Outdoor GPS (die App habe ich grad in der Mache), da kannst Du auch noch eigene POIs (oder die von mir) reinladen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

27.07.2011, 07:24:22 via Website

Lieber Izzy, Ich haue sicher niemanden. Es hat mich einfach genervt, dass er mir vorhält, dass ich es mir einfach mache und nicht selber suche. Ich bin einfach mit den Infos, die ich bis jetzt gefunden habe nicht zurecht gekommen und deshalb habe ich mich hier im Forum an Euch gewandt. Dieses Forum, dass ich ziemlich seit dem Anfang benutze und liebe, zeichnet sich vorallem im guten Umagngston aus und dass allen auch den deppen wie mir geholfen wird und sie nicht einfach abgekanzelt werden.
Aber nun zu Deinen Tips: Ich werde mir gerne mal alles anschauen, was Du da verlinkt hast und bin gespannt, ob ich dann das richtige für mich finde. Gestern habe ich noch auf Tip von Luigi die App Locus Free runtergeladen und angeschaut. Was ich da nicht genau verstanden habe, ist., wie das wirklich mit den Offline Karten funktioniert. Habe mir mal Venedig aus einer Onlinekarte markiert und dann runtergeladen, aber war so riesig, dass es dann irgendwie eine Fehlermeldung gab. Muss mir nun Deine Infos dazu anschauen. Vielen dank schon mal

Gruss

Looks

LukiLuke, el Suizo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.232

27.07.2011, 09:43:56 via Website

Lukas B.
Luigi Del C.
Ein Klick über den Tellerrand hinweg kann aber manchmal auch nicht schaden, anstatt sich alles im Forum vorsetzen zu lassen ;)
Ich lass mir nicht einfach alles vorsetzen, dieser Kommentar war völlig überflüssig. Ich selber schaue mich auch in dem Netz rum, aber ich komme hier her, weil es hier eben gute Leute gibt, die einem weiter helfen können.

Das Vorsetzen war von der Wortwahl her lediglich auf den Teller bezogen, den man sich auf dem Tisch vorsetzen lässt, daher auch ein ;)
Dass Du bspw. ForeverMap gleich abgeschrieben hast, weil es etwas kostet, ließ mich darauf schließen, dass Du nur einmal dem Link hier zu AP gefolgt bist und nicht weiter in den Market; denn da wäre Dir die kostenlose Version sofort ins Auge gesprungen.

Es waren lediglich zwei bzw. dann drei Tipps zu gängigen Karten-Apps, welche Deine Anforderungen erfüllen: Offline und eigene POIs.
Wenn ich gemeint hätte, Du wärst zu faul, dann hätte ich Dich einfach auf die SuFu verwiesen, wo es diverse Diskussionen über Erfahrungen mit Offline-Karten-Apps gibt. Da ich das aber grundsätzlich nicht mache, hätte ich dann einfach gar nix geschrieben..

Naja, nun hast Du ja mit Izzy's Tipps erstmal genug Ideenvorschläge, da wird hoffentlich etwas passendes dabei sein. :)

Ich bin vorletzte Woche übrigens auch aus Versehen an Venedig vorbei gefahren, weil auf 5 Jahre alte Navi-CDs einfach kein Verlass mehr ist ;-)
In diesem Sinne: Buon viaggio :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

27.07.2011, 09:55:09 via Website

Okay dann nehme ich alles zurück und entschuldige mich bei Dir. Für mich kam es ein bisschen so rüber, als Du mich beleeren möchtest und das kann ich nicht ausstehen. Aber nun scheint es geklärt zu sein und das finde ich gut. Man muss einfach miteinander reden und sich austauschen.
Im Moment ist Dein Tip Locus Free und wenn dann meine app die gekaufte der Favorit. Ich werde heute Nachmittag nochmals versuchen die Karte von Venedig runter zu laden in hoher Zoomstufe und dann damit rumspielen. Macht mir aber schon mal einen sehr guten Eindruck.
Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit schon fertige Karten auf LOcus zu laden. Ich weiss so was sollte es eigentlich unter OpenStreet Map geben, aber da bin ich nicht recht damit zurecht gekommen oder ist es immer so, dass man sich die zuerst selber erstellen muss durch runterladen?
Dann noch die zweite Frage: wenn ich nun so eine Karte runterlade (z,B. im Locus) kann ich ja aus vielen auswählen, wie Google earth, google maps etc... was sind die Erfahrungen von Euch und welche würdet Ihr vorallem für Venedig empfehen?

Ich werde zwar erst im September nach Venedig gehen, aber man kann sich ja nicht früh genug drauf vorbereiten. Ich gehe ja vorallem, weil ich die Biennale besuchen will und habe über eine Stiftung die Möglichkeit voll im Zentrum in einem alten Palazzo zu wohnen. :D

Also nochmals an alle die mir geholfen haben vielen Dank.

LukiLuke, el Suizo

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.07.2011, 11:49:03 via Website

@Lukas: In meinem vorigen Post nannte ich auch diesen Link -- da habe ich auch einige Howtos mit verlinkt. u.a. eine zu den Karten, und wie man die "offline" verfügbar macht.

Kurz zusammengefasst: Markierst Du zu viel, und wählst dann auch noch alle Zoom-Leven aus, gibt's auf die Nase. Gründe:
  1. Der Umfang der herunterzuladenen Daten wird riesig
  2. Der Map-Server versohlt Dich und sagt: So viel gibbet nich
  3. Deine SD-Karte schreit "Hilfe!"

Also ein paar Tipps:
  • Wähle den Zielbereich sparsam aus (im Venedig-Ausschnitt muss Rom nicht enthalten sein)
  • Vorsicht mit den Zoom-Leveln. Du brauchst eigentlich nie alle, und die "feinste Stufe" muss nicht dabei sein. Tipp: 1x grob, 1x mittel, 1x fein. Lucus zeigt bei markieren des entsprechenden Levels eine Vorschau des feinsten ausgewählten Levels. Wenn Du da schon die Straßennamen lesen kannst, reicht das!
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den richtigen Kartenausschnitt zu wählen. Das Einfachste (Voreinstellung) ist das "Rechteck" -- aber nicht unbedingt immer das Sinnvollste. Gibt auch noch eine Kreisauswahl und, in der Pro, Auswahl anhand von Pfaden (grob gesagt: 500m links und rechts des markierten Weges -- wobei ich mit den 500m nicht sicher bin). Dann geht auch noch: POIs laden, zur Anzeige auswählen, und das Kartenmaterial passend zu den POIs markieren lassen.

Ich habe mir auf diese Weise (Rechteck, sparsam, 3 Zoomlevel) München mal gezogen, und bin im zweistelligen Megabyte-Bereich geblieben (soweit ich mich erinnere).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

28.07.2011, 15:07:54 via Website

@ Izzy: Vielen Dank für die ausführlichen Informationen.

In der Zwischenzeit bin ich aber auch nicht untätig gewesen und habe verschiedenes ausprobiert. Habe Karten runtergeladen und das auch auf meinem Windows computer. Habe Locus Free und OruxMaps getestet und bin schlussendlich bei OruxMaps geblieben. Der Grund ist, dass OruxMaps auch Google Maps Karten lesen kann und die haben mich einfach mehr überzeugt. Die OpenStreetMaps, die ja in beiden gebruacht werden können sind zwar auch nicht schlecht, aber gerade, wenn man in einer Stadt ist und die kleinen Gässlein sehen will, da hat mich die halbe 3D Zeichnungen von GoogleMaps mehr überzeugt, ich habe da das Gefühl, dass ich mich besser damit zurecht finde. Punkte kann man in beiden setzen.
Ich habe mir nun Venedig und die Insel (Murano etc.) rundherum mal als Karte rutnergeladen, dass dauert zwar ewig mit WLan (mehrere Stunden), aber jetzt habe ich ein File von 18 Mb mit ganz Vendig drauf. Ich habe auf einen Tip im Internet hin erst ab Stufe 8, aber dafür bis 18 (sehr nahe) runtergeladen. Die Idee nicht bei Stufe 1 zu beginnen ist, dass man sonst immer mit voll ausgezoomt beginnt. Das ist aber bei OruxMaps nicht so wichtig, da die letzte Ansicht bei Neustart der App gespeichert beliebt.
Ja jetzt muss ich dann nur noch nach Venedig gehen und das Ganze ausprobieren, bin sehr gespannt drauf.

Nochmals vielen Dank allen, die mir hier geholfen haben

Gruss

Looks

edit: zu OruxMaps gibt es auch ein deutsches Handbuch: http://www.oruxmaps.com/manual.html

— geändert am 28.07.2011, 15:11:52

LukiLuke, el Suizo

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.07.2011, 16:48:09 via Website

Hm, Google-Karten kann Locus auch. Gibt sogar noch ein Plugin für weitere Karten (das hast Du wahrscheinlich übersehen). Kannst Du in OruxMaps auch KMZ-Dateien komplett laden? Ich überarbeite meine Sammlung gerade für Locus (welches das in der aktuellen Beta bereits kann: Also inkl. eingebetteter Fotos und Icons, alles Offline verfügbar), da ist auch ein Packerl für Venedig dabei...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.103

28.07.2011, 17:05:03 via App

Mein Sohn war letztes Jahr mit der Architektur-Fakultät auch in Venedig. Wir haben uns auch verschiedene Möglichkeiten angeschaut. Er hat sich dann gegen eine App entschieden.

Er hatte dann "Architektur in Venedig" dabei. Das ist kein Buch, sondern ein sehr übersichtlicher Plan auf der Vorderseite, auf der Rückseite stehen Infos zu architektonischen Sehenswürdigkeiten (gibt es für ca. 12 Euro bei Amazon).

Zum Eintragen eigener Punkte genügt ein Stift. :D

Nur so als Anregung, falls Du keine passende App findest.

We won't get fooled again.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

28.07.2011, 17:14:42 via Website

Hallo Izzy,

Also ich habe es gerade mal getestet und ich konnte KML und GPX Daten importieren. Ebenfalls tracks von everytrail.com. Was ist denn KMZKMZ ist glaube ich eine komprimierte Form der KML dateien, aber das habe ich jetzt nicht gefunden.
Bei Locus habe ich es wirklich nur geschafft die OpenStreetMaps und dann ein paar sehr spezielle zu laden. Da verstehe ich nicht wirklich, wie und wo ich da noch neue und andere Karten laden kann. Bei OruxMaps hat es eine lange Liste, wo ich vieles auswählen konnte. Tracks und so soll auch alles offline gehen bei OruxMaps. Hier hat es unten eine Liste, was diese App alles kann: http://www.oruxmaps.com/index_en.html
und in dem Post vorher von mir habe ich noch den link auf das Handbuch auf deutsch gelinkt, wo auch nochmals die Details gut beschrieben werden.

Verlinkst Du dann, wenn Du Locus mehr beschrieben hast oder ist es der Link aus Deinem letzen Post? Was beinhaltet Dein Packerl für Venedig?

Ja ich glaube, dass diese zwei Apps, was ich als Laie so gesehen habe, mehr oder weniger das gleiche können. Ich bin einfach schneller bei Orux auf Resultate gekommen und deshalb habe ich mal dieses tiefer angeschaut. Durch die vielen Möglichkeiten sind ja diese Apps nicht ganz einfach zu verstehen, vorallem, wenn man neu in diesem Thema ist.

Gruss

Looks

LukiLuke, el Suizo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.182

28.07.2011, 17:29:51 via Website

@Susila: Ja das ist auch eine Möglichkeit und die werde ich sicher nicht vergessen. Aber da ich ja so ein Android Handy habe, wollte ich einfach mal in Venedig die Möglichkeit nutzen und ausprobieren, was ich da mit dem Handy machen kann und rumspielen macht ja Spass. Vielleicht wird mein Fazit am Schluss sein, dass ich lieber wieder auf die alt bekannte Karte zurückgreifen will und werde. Aber jetzt mal ausprobieren...

@Izzy: Ich habe jetzt nochmals im Locus Free nachgeschaut, aber ich finde da einfach nicht raus, wie ich da Google Karten laden kann. Unter Kartemanager finde Optionen, wie OSM, OSM regional, SHOCart, ArcGIS, MapQuest & Freemap, was für mich ziemlich unbekannte Begriffe sind und ich musste da alle mal ausprobieren, um zu wissen, was es ist. Es gibt zwar verschiedenste Addon's, aber da habe ich auch nichts dazu gefunden. Vielleicht bin ich einfach zu blöd dafür...

LukiLuke, el Suizo

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

29.07.2011, 11:51:07 via Website

Locus - addon Map Tweak ist das Addon, von dem ich sprach. Habe es selbst noch nicht installiert, da ich mich schrittweise herantesten will: Was kann Locus selbst? Was kann Addon A, was B? Wenn ich alles gleichzeitig installiere, weiß ich ja nicht mehr, wo welche Funktion herkommt...

Antworten

Empfohlene Artikel