Venus Pad Android 3.0 Honeycomb Dual Core Nvidia Tegra2 10.1 Zoll Capacitiv

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 453

07.07.2011, 14:06:52 via Website

Hi Leute, was haltet ihr von diesem neuen Pad bei CECT ???

ca. 340€ incl. Versand und MWST. mit Android 3.0 und Tegra 2 CPU
- Schnäppchen oder nicht -

http://www.cect-shop.com/Venus-Pad-Android-30-Honeycomb-Dual-Core-Nvidia-Tegra2-101_c30_p805_x2.htm

Hier der erste Review:
http://www.youtube.com/watch?v=QB4Uwq-CAsM

LG Markus

— geändert am 07.07.2011, 14:08:07

--> VonDroid.com

Antworten
  • Forum-Beiträge: 83

08.07.2011, 08:09:20 via App

Hallo.

Ein selbes Gerät habe ich mit 3G für 340,- gekauft,

Bisher hatte ich noch kein offizelles 3.0 gesehen, nur über xda developer.


Ich bin soweit zufrieden, ist halt low budget Gerät......


Ic h hab es von http://www.jacob-computer.de/. Sind schnell und günstig....

— geändert am 08.07.2011, 08:41:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

12.11.2011, 14:35:24 via Website

Markus K.
Hi Leute, was haltet ihr von diesem neuen Pad bei CECT ???

ca. 340€ incl. Versand und MWST. mit Android 3.0 und Tegra 2 CPU
- Schnäppchen oder nicht -

http://www.cect-shop.com/Venus-Pad-Android-30-Honeycomb-Dual-Core-Nvidia-Tegra2-101_c30_p805_x2.htm

Hier der erste Review:
http://www.youtube.com/watch?v=QB4Uwq-CAsM

LG Markus

Ich habe mir das Venus Pad ( auf der Packung steht VCPAD 10) vor einer Woche gekauft und seit dem in Betrieb. Es ist eine Honeycomb 3.2 drauf und es läuft Alles sehr flott und angenehm. Flash läuft wunderbar, Videos flüssig und rückelfrei. Es macht einen ordentlichen Verarbeitungseindruck und scheint vom Äußeren an das Point of View Mobii Tegra 10 angelehnt zu sein. Jedenfalls läuft die Docking-Station des POV damit (zumindest was Netzteil und Kopfhörer und USB angeht (die USB Anschlüsse an der Dock werden als Speicher erkannt als ich die System SD einmal ausgeworfen hatte, nach dem erneuten Bereitstellen der SD blieb auch die USB-Disk erhalten) - HDMI habe ich noch nicht ausprobiert).

Das Board war bei mir von Hause aus gerootet, d.h. TitaniumBackup läuft problemlos. System USB läuft auch Prima, das Pad wurde von meinem WIN7 Prof. problemlos erkannt. Bin bis jetzt sehr zufrieden -- nichts zu meckern - TOP.

Grüße Rolf

— geändert am 12.11.2011, 15:26:51

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

24.11.2011, 16:48:01 via Website

Thomas Richter
Akkulaufzeit?

tnx/Tom

Abhänig ob WLAN oder Bluetooth aktiv und wie hell der Bildschirm ist. Nach 3 bis 4 Stunden sollte man besser aufladen.
Ich hatte es (aus Versehen) mal angelassen (Bildschirm war aus aber Pad war nicht heruntergefahren) . Nach 24 h machte ein Signalton darauf aufmerksam das etwas nicht stimmt. Da war der Akku dann bei unter 10%.

Hoffe ich konnte helfen

Rolf

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

25.11.2011, 08:30:09 via Website

Rolf M.
Thomas Richter
Akkulaufzeit?

tnx/Tom

Hoffe ich konnte helfen

Rolf
Ja, vielen Dank!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

12.12.2011, 12:10:22 via Website

Hey marcus,
habe o.g. Tablet für 250,-€ gekauft. Es ist ja soweit ok, aber ich kann keine Uhrzeit und kein Datum fest einstellen.
Hast du das auch?

LG Martin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

23.12.2011, 12:49:03 via Website

"clocksync" aus dem market und dort bei settings ganz unten auf "Sync on boot" stellen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 453

23.12.2011, 13:10:19 via App

Sorry Jungs, aber ich fand das Magic Cube U9GT2 von CECT Shop besser und benutze es gerade... mfg.

--> VonDroid.com

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

13.01.2012, 18:08:29 via Website

Hallo alle zusammen und n gesundes neues Jahr.
Tja seit Weihnachten besitze ich nun ein Venus Pad Honeycomb. Soweit ganz gut. Nach anfänglichen Startproblemen läuft es super.
Jetz wollte ich den USB Port nutzen. Im Anschluß am PC wird er sofort aktiviert, aber für eine Tastatur oder nen Stick----- keine Chance.
Er reagiert nicht mal. Hat einer ne Idee? Oder vielleicht ne kleine Hilfestellung? Das wäre Super.
Danke.
Martin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

06.02.2012, 18:11:05 via Website

Hallo Rolf,
ich glaube ich habe das gleiche Tablet. Bei mir funktioniert der USB Anschluss nicht. Weder Stick noch sep. Tastatur erden erkannt.
Kannst du mir weiter helfen?
Gruß Martin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

26.02.2012, 10:24:33 via Website

Moin zusammen

Bin auch am überlegen mir ein Venus Pad zu kaufen, aber wenn nicht mal USB funktioniert muss ich wohl doch was anderes suchen :)

Gruß SajetS

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

14.03.2012, 19:53:10 via Website

Hallöchen,
habe das gleiche Teil. Kann Dir vielleicht helfen.
Das Programm " SHUTTLE TOOLS " starten. dann den USB Mode antippen und in den " HOST " Modus gehen. Dann sollte über den USB- Bus eine Tastatur erkannt werden.
Aber die Verbindung zum PC ist unterbrochen. Entweder das "Eine" oder das "Andere" bei dem "Anderen " muss wieder in den " PERIPHERAL " Modus gewechslt werden. (Nun geht wieder PC-Verbindung.)

Freundliche Grüsse

— geändert am 14.03.2012, 19:55:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

03.04.2012, 01:17:32 via Website

Ich habe mir auch das Venus Pad Android für 269 Euro bei cect-shop.com gekauft, erhalten habe ich ein DVC-P10
auf der Webseite von denen wurde angegeben das das Venus Pad CPU NVIDIA Tegra2 T250;Dual Core ARM Cortex A9, 1GHz
Betriebssystem Android 3.2 RAM 1GB (2x 512MB DDR) NAND Flash (HD) 8GB hat.

Was ich aber festgestellt habe ich etwas ganz anderes:
denn das pad hat nur 512 MB Ram und ca. 512 MB HDD, ich kann allen nur raten das pad nicht zu kaufen, des weiteren ist das pad vom Touchscreen sehr empfindlich eingestellt das man nicht mal die Möglichkeit hat Programme zu verschieben, da sie sofort gestartet werden als wenn man einen Doppelklick macht. Mein Fazit zum pad ist das dieses das schlechteste ist was ich jäh hatte

Das beste kommt noch, als ich sie per Mail anschrieb bekam ich als Antwort das das gerät 2 x 512 MB RAM hat und von dem Benchmark Programmen der zweite RAM Baustein nicht erkannt wird und ich ihnen das glauben könnte das das Venus Pad 1GB hätte, komisch nur das ein tag später das Venus Pad aus ihrem shop verschwunden ist.

nun habe ich ein wenig im Internet gesucht und bin auch fündig geworden das angebliche Venus Pad ist das DVC-P10 und dieses pad hat nur 512 MB RAM und 512 MB HDD :bored:

Dan kann ich nur eins sagen, entweder haben die mir das falsche pad geschickt oder die haben mich ordentlich abgezogen.
Ach so noch was, als ich mein packet aus China erhalten habe lag sogar eine Rechnung bei und da stand 149 Euro als Rechnung bei das würde eher zu diesem pad passen und nicht 269 Euro die ich bezahlt habe.

Im Moment bin ich dabei das gerät zurückzugeben, bin mal gespannt wann die auf meine letzte mail zurückschreiben

— geändert am 03.04.2012, 01:20:05

Antworten

Empfohlene Artikel