HTC Sensation — Besserer Akku! 1700 mAh

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 157

02.07.2011, 08:06:35 via Website

Mehr mAh, mehr wärme Entwicklung....das ist schonmal sehr gefährlich für dich und dein Gerät. Ich würde das Risiko nicht eingehen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

02.07.2011, 18:05:49 via Website

nightfire
Mehr mAh, mehr wärme Entwicklung....das ist schonmal sehr gefährlich für dich und dein Gerät. Ich würde das Risiko nicht eingehen

Danke pür den Hinweis, aber warum wird es wärmer? Der Akku wird ja nicht stärker beansprucht, hat nur eine längere Laufzeit..dachte ich??!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 157

03.07.2011, 11:45:36 via Website

GoToDaniel
nightfire
Mehr mAh, mehr wärme Entwicklung....das ist schonmal sehr gefährlich für dich und dein Gerät. Ich würde das Risiko nicht eingehen

Danke pür den Hinweis, aber warum wird es wärmer? Der Akku wird ja nicht stärker beansprucht, hat nur eine längere Laufzeit..dachte ich??!!

Das hängt nicht nur mit der beanspruchung zusammen. mehr mAh bedeuten auch immer mehr abwärme durch den erhöhten strom (Strom x Spannung x Zeit = MAh mal vereinfacht ausgedrückt), genau aus dem Grund werden in den meisten Geräten recht kleine verbaut weil es sonst zu warm werden würde.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 18

03.07.2011, 13:57:06 via Website

Würde auch davon abraten das HTC Sensation wird wenn es beansprucht wird so schon relativ warm und wenn du dann nen Akku hast der noch wärmer ist wird das ganze ziemlich Gefährlich

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 993

03.07.2011, 19:38:01 via Website

Als Zusatzakku (Reserve) kann man den original 1560mAh-Akku von HTC nehmen. Der hat komischerweise 40mAh mehr als der original mitgelieferte. Warum auch immer.

Was anderes wie oriinal nehm ich auch nicht mehr. Für ein altes SE hatte ich mal einen anderen. Der ist irgendwann aufgegangen. Seitdem nur noch original.

[EDIT]
Oder man nimmt einen externen Akkupack

— geändert am 03.07.2011, 19:47:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

03.07.2011, 19:50:58 via Website

Rene K
Als Zusatzakku (Reserve) kann man den original 1560mAh-Akku von HTC nehmen. Der hat komischerweise 40mAh mehr als der original mitgelieferte. Warum auch immer.

Was anderes wie oriinal nehm ich auch nicht mehr. Für ein altes SE hatte ich mal einen anderen. Der ist irgendwann aufgegangen. Seitdem nur noch original.

[EDIT]
Oder man nimmt einen externen Akkupack

Zum Ersatzakku: In der Beschreibung steht:
Ein Ersatz-Akku von 1230mAh für das HTC Sensation

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 993

03.07.2011, 19:55:25 via Website

Wer HTC kennt, der weiß auch das die Beschreibungen teilweise nicht passen... Der Akku heißt aber auch "HTC Sensation Battery BA S560 (1560 mAh)". Ist also für das Sensation. Und das hat bekanntlich keinen 1230mAh-Akku!

Aber bei Amazon gibt es den mitgelieferten 1520mAh auch. Nur um Dich zu beruhigen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 75

04.07.2011, 18:58:19 via Website

Rene K
Wer HTC kennt, der weiß auch das die Beschreibungen teilweise nicht passen... Der Akku heißt aber auch "HTC Sensation Battery BA S560 (1560 mAh)". Ist also für das Sensation. Und das hat bekanntlich keinen 1230mAh-Akku!

Aber bei Amazon gibt es den mitgelieferten 1520mAh auch. Nur um Dich zu beruhigen.


Wie ist n das?

habe einen Battery BA S560 Akku eben mit 1560 mAH laut Beschreibung gefunden
http://www.pdamax.de/Zubehoer/HTC/Sensation/Akku-BA-S560,hz-573:30d.html

Der mitgelieferte Orginalakku hat ja 1520 mAH. Können sich die 40 mAH mehr jetzt negativ aufs Handy auswirken? Der 1700 mAH ist zuviel, ganz klar. Aber 40 mAH müssten ja gehn, oder? (Brauch nen Ersatzakku fürs Sensation).

Und wenn möglich, noch n Akkuladegerät, wo man den Akku separat reinlegt, so dass ich die 2 Akkus NICHT hintereinander per Handy laden muss. Kennt ihr da was, was empfehlenswertes?

— geändert am 04.07.2011, 18:59:42

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 47

05.07.2011, 19:02:15 via App

So ein Ladegerät suche ich auch. Am liebsten wäre mir eine Dockingstation, bei dem ich vorn das Handy rein stecken kann und hinten den Akku

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 993

05.07.2011, 19:11:01 via Website

irgendwie hast meine Beiträge nicht verstanden, oder? Lies doch nochmal. Ich weiß jetzt nämlich nicht warum Du mich zitiert hast...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

02.08.2011, 16:31:13 via Website

Also ich würde mal sagen greif ruhig zu 1700mAh sind doch immerhin bisschen längere Laufzeit wie der Original Akku hat.

für all die die in Physik nich so ganz aufgepasst haben. Mehr mAh hat absolut 0 mit der wärmeentwicklung zu tun.
Also so lang ich ein Akku nicht gerade kurz schliesse entsteht da so gut wie kaum Wärme.
Es ist so, dass die Hardware des Handys sich so viel strom wie es benötigt holt und nicht mehr bekommt weil ihm mehr zur verfügung stehen.
Sonst dürfte ich ja das Handy nie Laden da ihm dann Unbegrenzte mengen an Strom zur verfügung steht welches laut eurer logik zur folge haben müsste, dass das Handy extrem heiß wird. Klar das Handy wird etwas wärmer beim Laden doch das is wieder was anderes.

Ich glaube Übertakten des Handy is da ein bisschen ein heikleres Thema wie ein Akku was paar mAh mehr hat.

Mein Akku habe ich in ebay gekauft und hat (angeblich) 2500mAh und ich hab noch keinerlei Probleme damit gehabt.
Die Akkukapazität kam mir zwar etwas Utopisch vor aber für 18€ inkl. Porno und Verband kann man ja nicht viel falsch machen.
Ich hab die Akku laufzeit gestet. Vorraussetzung waren beides mal die gleichen. Akku raus damit auch wirklich nichts mehr im RAM steht. Akku eingelegt hochgefahren display hatte ich davor schon auf dauer EIN gestellt und dann stoppuhr gestartet und genau 20% Akku abfall abgewartet.
Resultat:
Original 1520mAh Akku hat 73min durchgehalten für 20% sprich 365min für 100%
neuer 2500mAh Akku hat 110min durchgehalten für 20% sprich 550min für 100%
rein rechnerisch hätte der 2500mAh auf 600minuten für 100% kommen müssen. Das heist die Kapazität passt nahezu.
Also Leute kauft euch was Ihr wollt doch kommt nicht mit solchen komischen Argumenten wie Wärme

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

02.08.2011, 18:39:58 via Website

GoToDaniel

Den habe ich seit ein paar Wochen im Einsatz. Läuft bislang problemlos und hält ein wenig länger als der Original-Akku. Würde ihn mir wieder kaufen.

LG
Stephan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

02.08.2011, 21:44:53 via Website

Bedenkt, dass die Laufzeit des Akkus auch abhängig von der Firmware ist. Man kann nunmal nicht alles mit Hardware erreichen. Abgesehen, davon lädt man den Akku doch sowieso einmal Tag auf.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

07.08.2011, 14:39:40 via Website

Vielleicht besteht doch ein bisschen Hoffnung auf einen größeren Ersatz-Akku original HTC :)

In einem Android Forum hat jemand geschrieben, daß er den 1730mAh Akku des EVO 3D in sein Sensation 4G gepackt hat.
Absolut gleiche Abmessungen. Nur die Kontakte sind seitenverkehrt und da hat er den Akku einfach "mit dem Gesicht nach unten" eigelegt.
Alles soll funktionieren.

Also müßte HTC nur die Labels auf der Vorder- und Rückseite des EVO Akkus tauschen :grin:

Gruß Harry

— geändert am 07.08.2011, 14:40:37

Google Translator is to blame for my English

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 47

07.08.2011, 15:21:11 via App

Harry
Vielleicht besteht doch ein bisschen Hoffnung auf einen größeren Ersatz-Akku original HTC :)
Ich habe mit HTC telefoniert und es wird wohl von HTC keinen extended Akku geben.
Also sollte man sich einen zweit Akku kaufen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

07.08.2011, 16:17:13 via Website

Denni K.
Harry
Vielleicht besteht doch ein bisschen Hoffnung auf einen größeren Ersatz-Akku original HTC :)
Ich habe mit HTC telefoniert und es wird wohl von HTC keinen extended Akku geben.
Also sollte man sich einen zweit Akku kaufen

Tja, Zweit-Akku ist für mich keine Thema.
Um meine Sensations Laufzeit zu "extend" benutze ich mein schon beim Desire erprobtes mobiles Ladegerät 'JustMobile Gum Pro'.
4400mAh und 130g leicht :) lädt das Sensation zweimal auf.
Lädt sich selbst mit 1000mA auf und lädt dann das Phone auch mit 1000mA, also genau so (und damit so schnell) wie ein original HTC Ladegerät.
Und es braucht keine Spezial-Adapter/Kabel wie die meisten mobilen Ladegeräte. USB auf miniUSB zum selbst aufladen und USB auf microUSB zum Phone aufladen.

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 47

07.08.2011, 20:50:00 via Website

Harry
Denni K.
Harry
Vielleicht besteht doch ein bisschen Hoffnung auf einen größeren Ersatz-Akku original HTC :)
Ich habe mit HTC telefoniert und es wird wohl von HTC keinen extended Akku geben.
Also sollte man sich einen zweit Akku kaufen

Tja, Zweit-Akku ist für mich keine Thema.
Um meine Sensations Laufzeit zu "extend" benutze ich mein schon beim Desire erprobtes mobiles Ladegerät 'JustMobile Gum Pro'.
4400mAh und 130g leicht :) lädt das Sensation zweimal auf.
Lädt sich selbst mit 1000mA auf und lädt dann das Phone auch mit 1000mA, also genau so (und damit so schnell) wie ein original HTC Ladegerät.
Und es braucht keine Spezial-Adapter/Kabel wie die meisten mobilen Ladegeräte. USB auf miniUSB zum selbst aufladen und USB auf microUSB zum Phone aufladen.

Gruß Harry
Ich weiß, dass das original auch mit 1A läd. Im Auto habe ich ein KFZ-Adapter der 1,5A output hat, da lade ich es im ausgeschaltetend Zustand in ca. 2h.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 25

09.08.2011, 14:31:18 via Website

nightfire

Das hängt nicht nur mit der beanspruchung zusammen. mehr mAh bedeuten auch immer mehr abwärme durch den erhöhten strom (Strom x Spannung x Zeit = MAh mal vereinfacht ausgedrückt), genau aus dem Grund werden in den meisten Geräten recht kleine verbaut weil es sonst zu warm werden würde.

Das ist so nicht richtig. Mehr mAh bedeuten nicht eine erhöhte Stromabgabe. Wärme ist Leistung (Strom x Spannung) und nicht Energie (Strom x Spannung x Zeit). Das Handy gönnt sich am Tag den gleichen Strom bei gleicher Spannung, egal welcher Akku das Handy versorgt. D.h. Das Handy und der Akku erwärmen sich gleicher maßen, egal welcher Akku. Mehr Energie (mehr mAh im Akku) bedeutet dann lediglich, dass der größere Akku einen längeren Zeitraum das Handy mit Strom und Spannung versorgen kann.

Nicht der Akku bestimmt den Stromverbrauch, sondern das Handy, damit bestimmt auch nur das Handy die Erwärmung, unabhängig von der Stromquelle.

Antworten

Empfohlene Artikel