Geld Verdienen Mit Android Apps

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

20.05.2011, 16:58:06 via Website

Holla alle zusammen,
Ich wollte wissen ob ihr glaubt dass man mit APPs im Android Market Geld verdienen kann?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

20.05.2011, 17:24:04 via App

Ich denke einfacher als auf herkömmlichen Vertriebswegen. Aber leicht ist das nicht, solange man kein Alleinstellungsmerkmal hat und ein solches auch erfolgreich über längere Zeit verteidigen kann.

Bis man davon leben kann, wird man einen langen Atem brauchen. Aber als Zubrot...

— geändert am 20.05.2011, 17:25:36

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Christian Brüggemann

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

20.05.2011, 23:14:22 via Website

wenn mans drauf hat, wird man schnell gutes Geld verdienen!

Manche Devs können sich echt zu Ruhe setzen, wenn sie nicht quasi gezwungen wären, Updates zu liefern^^

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Max B.Christian Brüggemann

Antworten
  • Forum-Beiträge: 971

21.05.2011, 14:52:19 via Website

Gute Chancen hast du da mit einer wirklich EINZIGARTIGEN App. Das UserInterface muss spitze sein. Die App muss schnell und effizient sein, dabei aber viele Funktionen haben.
Und obendrein brauchst du einiges an Marketing, um deine App bekannt zu machen.
Ein Haufen arbeit also..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.644

21.05.2011, 15:34:15 via App

ganz einfach

ohne fleiss kein preis. gibt genug die glauben mal eben schnell was zu verdienen.

swordiApps Blog - Website

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.05.2011, 15:38:40 via Website

Hi,

klar kann man damit Geld verdienen,

- wenn die App das Geld wert ist;
- wenn die App eine signifikante Zielgruppe hat;
- wenn die App von den Nutzern "gewollt" ist.

Wenn der primäre Gedanke ist, Geld zu verdienen mit Smartphone-Apps, dann würde ich zunächst allerdings den iOS Markt ins Auge fassen. Dort ist meiner Ansicht nach die zahlungskräftigere Kundschaft und dort ist die Bereitschaft, für gute Apps Geld zu zahlen, erheblich ausgeprägter als im Android-Markt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

01.06.2011, 21:49:55 via Website

Hi zusammen,

bezüglich dieses Themas habe ich einen Blogeintrag verfasst: http://droid-blog.net/2011/05/31/android-money-report-1-may-11/
Wesentlichster Inhaltsteil: Die Einnahmen, die ich letzten Monat durch meine Android Apps gemacht habe. Da wir Androiddevs ja tendenziell zu Offenheit neigen und es nicht so viel ist dass ich Neider befürchte, werde ich das jetzt monatlich machen.
Viel Spaß.

LG
Johannes

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

27.01.2014, 15:50:11 via Website

Hi,

ich wollte das Thema mal wieder aufleben lassen ;-)
Also ich verdiene seit einem Jahr mit Apps für Android Geld.

Ich habe im Januar 2013 angefangen Werbung in meine Apps zu integrieren und habe festgestellt, dass es sich tatsächlich lohnt, wenn man sinnvolle Apps programmiert. Allerdings gehören meine ersten Projekte, die Ampel und der Spiegel nicht zu den sinnvollen Apps, dennoch generieren sie ein paar Euro. Immerhin verdiene ich mit der Ampel 28,00% meiner Gesamteinnahmen und mit dem Spiegel 4,15%.

Ja... Was heisst das nun?
Im Januar 2013 verdiente ich ca. 5,00 Euro. Jetzt ein Jahr später komme ich auf ca. 25€ - 30€ / Monat.

Das ist jetzt nicht viel, aber ich erkenne den Aufwärtstrend. Da ich noch einige Apps in Planung und Entwicklung habe, ist das Potential nach oben noch offen.

Wie viel Werbung zeigen meine Programme pro Tag?
Google hat zum August/September 2013 das Admob Programm geändert. Man sieht jetzt alles direkt bei AdSense...
Aus diesem Grund berücksichtige ich hier nur Banner seit August 2013.

Seit August 2013 hatte ich 77337 Werbebanner (ca. 430/Tag im Durchschnitt) (Allerdings kamen, während ich den Artikel verfasse 20 Aufrufe hinzu).
Wenn man also die Anzahl erhöht bekommt, dann sind Klicks natürlich wahrscheinlicher.
Meine derzeitige Klickrate liegt bei 1,2%.

Tipp: Verpasst Euren Apps Google Analytics. Es ist sehr interessant zu sehen, wann/wie/wo Eure Apps genutzt werden.

Hier noch ein paar Tipps, die ich für mich festgelegt habe:
- Setzt Euch realistische Ziele, wie z.B. Tagesverdienst auf 2,50€ bringen. Wenn Ihr das ereicht habt: Tagesverdienst auf 4€ usw.
Wenn man sich einmal überlegt, dass man irgendwann auf 10,00€ pro Tag kommt (Und das ist nicht schwer, aber auch nicht ZU leicht), verdient man schnell 300€ pro Monat.
- Setzt Euch mittelfristige (z.B. bis Januar/2015 jeden Monat 50€) und langfristige Ziele (in 10 Jahren 1000€).

Allerdings weiß keiner von uns, wie sich der Trend mit Apps und Werbung entwickelt. Im Moment ist es eine wahre Goldgrube. In 10 Jahren hat vielleicht keiner mehr von uns ein Smartphone, wie wir es heute kennen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

30.01.2014, 15:35:07 via Website

Hey Danke für die Tipps!

Ich arbeite schon seit längerem an einer Idee für eine App und feile diese immer weiter aus. Habe auch vor mein Monatliches Gehalt etwas auf zu stocken :)
habe schon einen Blog und wie du schon sagst, ist Google Analytics ein gutes Feature, um Seitenaufrufe und Benutzung der User zu kontrollieren :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

30.01.2014, 16:12:30 via Website

Ich habe mir übrigends das Buch "APPS ERFOLGREICH VERKAUFEN" von Josef Mayerhofer gekauft.

Alleine durch das ändern der Beschreibung bei Google Play habe ich tägl. höhere Downloadzahlen...
Seit 3 Tagen habe ich täglich mehr als 1200 Werbeeinblendungen in meinen Apps... Und ich werde diesen Monat ca. 5000-6000 mehr haben, als im letzten Monat...

Diese Steigerung merkt man natürlich auch finanziell... Durch Appverkäufe erziehlte ich diesen Monat ca. 6,14€ (Die 30% an google sind schon rausgerechnet)...

Den größten Teil verdient man mir Werbung...

— geändert am 01.02.2014, 17:17:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

15.02.2016, 10:58:56 via Website

Also ich habe seit 3/4 Jahr die App TSŪ , ist eine Community wie Instagram die aus Amerika kommt und das Unternehmen gibt 90% der Werbeeinahmen an die User zurück, hab schon 380€ bekommen via Paypal,einfach nur weil ich dort angemeldet und aktiv bin& macht nebenbei noch riesig Spaß.. Ist in Deutschland grad in kommen..leider kann man sich nur über ein bereits registrierten Nutzer anmelden, wer Lust hat gibt den Code : Madlenij in die App ein. Hab mittlerweile über 4900 Follower und helfe gern für ein tollen Start :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 605

15.02.2016, 11:04:15 via Website

Hallo Madjenij,

ich glaube, das Thema hier handelt a) von einem ganz anderen Thema und ist b) schon sehr alt.

Antworten

Empfohlene Artikel