Wozu brauche ich ein Tablet?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 316

23.03.2011, 13:08:39 via Website

Hallo,
das klingt jetzt vielleicht ein wenig ketzerisch in einem Tablet-Thread, aber mich würde schon interessieren, warum man überhaupt ein Tablet braucht? Ich habe auch schon andere gefragt, aber so richtig klar ist mir das bisher nicht geworden. Warum bleibt man nicht beim Laptop / Netbook, sondern benutzt ein Tablet?

Beste Grüße
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 102

23.03.2011, 13:22:22 via App

Hallo

also ich hätte gerne eins für den bequemen Laptop Ersatz.

Der Laptop ist zu groß und schwer, hat eine miese Akkulaufzeit und ist nicht so flexibel.

Das meiste was ich Privat oder geschäftlich nutze kann ich mit dem Smartphone erledigen allerdings nicht so komfortabel da das Display ja etwas klein ist.

Den Rechner brauche ich kaum noch und der hat sicher bald audgedient.

Für Internet, email, twitter und Office Anwendungen für unterwegs reicht ein Tablet vollkommen.

Die Frage ob man ein Tablet wirklich braucht ist dabei müßig.

Warum wollten alle Leute Netbooks? Weil es unterwegs praktischer ist. Jetzt kommen die Tablets mit guter Ausstattung und gutem Preis daher ist es wohl normal das alle eins wollen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 51

23.03.2011, 13:30:27 via Website

die frage hab ich mir anfangs auch gestellt.
kommt immer drauf an für was und wo man einen computer nutzen möchte.

für zu hause reicht eigentlich ein stand pc. wenn man sich dann aber bequem aufs sofa setzen will braucht man dann schon einen laptop oder noch bequemer ein tablet.
will man nur chatten surfen und sonstiges reicht ein tablet aus, will man ein gutes game spielen braucht man wiederum einen pc/laptop.

früher oder später kann man dann eh alles in einem machen, wir müssen nur noch ein paar jahre warten :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

23.03.2011, 14:19:32 via Website

ohhh man ich stelle mir auch ewig die frage ob ich mir eins zulegen soll oder nicht?

Ich mein ich habe ein SGS und einen super lappy zuhause den ich erst letztes jahr geholt habe.Allerdings juckt mich so ein Tablet ja schon?!?!?!?!


Hmmm,sicherlich braucht man zum zocken einen guten PC oder Laptop allerdings zocke ich dann doch lieber auf meiner PS3 :-)

Deswegen auch immer wieder die frage,soll ich,oder soll ich nicht?????

I Love my Android :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

23.03.2011, 14:38:12 via Website

Baris Gücüyener
ohhh man ich stelle mir auch ewig die frage ob ich mir eins zulegen soll oder nicht?

Ich mein ich habe ein SGS und einen super lappy zuhause den ich erst letztes jahr geholt habe.Allerdings juckt mich so ein Tablet ja schon?!?!?!?!


Hmmm,sicherlich braucht man zum zocken einen guten PC oder Laptop allerdings zocke ich dann doch lieber auf meiner PS3 :-)

Deswegen auch immer wieder die frage,soll ich,oder soll ich nicht?????

@all: Danke für die Antworten. Scheint ja einigen wie Baris zu gehen. Irgendwie find ich die Dinger ja chic, aber ich bin mit Desktop, Smartphone und Laptop ganz gut ausgestattet. Aber so einen wirklichen Grund kann ich nicht finden, warum ich mir eins zulegen sollte. Es kommt mir halt vor, als würde ich mir dann "schlechtere, langsamere" Technik zulegen nur weil es so schön glänzt und sich gut auf dem Sofa macht. Reichen die technischen Daten eigentlich für "normales" Arbeiten? Wie würde euer Traumgerät aussehen?

Gruß
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 51

23.03.2011, 20:43:05 via Website

ich glaube ja dass die zukunft die tablet form ist... je kompakter desto flexibler.
über die bildschirmgröße lässt sich dann natürlich wieder streiten...

vor 10 jahren hat noch niemand im traum daran gedacht was handy und tablets heute können. ich bin gespannt wie sich die PC/handy branche entwickelt.
alles verschmilzt schön langsam zu einem alleskönner.

zur zeit bin ich aber immer noch ein laptop fan in verbindung mit einem smartphone...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

23.03.2011, 20:48:06 via Website

Klares ja zum Tab! Ich habe für unterwegs mein Nexus S, allerdings ist mit 4 Zoll das Display nicht für alles gut, aber für´s meiste. Zuhause habe ich ein MacBook 13 Zoll, aber mir fehlt noch das Samsung Galaxy Tab 10.1 für lässig auf dem Sofa lümmeln und surfen oder im Garten sitzen und mailen. Für sowas möchte ich ungern ein Laptop nutzen, zu unhandlich und auf dauer zu schwer.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 389

23.03.2011, 20:49:32 via Website

Am Anfang hab ich mir auch gedacht pff iPad wer braucht den sowas. Unterwegs macht mein Desire alles was ich will und zu hause hab ich nen 24" Zoller stehen :)
Naja unbedingt brauch ich eigentlich wirklich keins, aber mal so auf der Couch sitzen und im Inet serven oder Angry Birds spielen ist schon irgendwie cool.
Deshalb holle ich mir wahrscheinlich das Asus Transformer. Dann hab ich auch noch nen besseren Computerersatz für die Couch :)
Mein Fazit ist: Ein Tablet ist für mich als Schüler genau so sinnvol wie der Sandwichmaker <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

25.03.2011, 12:38:49 via Website

Vali A.
Am Anfang hab ich mir auch gedacht pff iPad wer braucht den sowas. Unterwegs macht mein Desire alles was ich will und zu hause hab ich nen 24" Zoller stehen :)
Naja unbedingt brauch ich eigentlich wirklich keins, aber mal so auf der Couch sitzen und im Inet serven oder Angry Birds spielen ist schon irgendwie cool.
Deshalb holle ich mir wahrscheinlich das Asus Transformer. Dann hab ich auch noch nen besseren Computerersatz für die Couch :)
Mein Fazit ist: Ein Tablet ist für mich als Schüler genau so sinnvol wie der Sandwichmaker <3

Naja, ich erfreue mich momentan noch an meinem Smartphone. Das passt auch ganz prima zum Sofa. Internet geht auch ganz gut (WLan -_- ) und für alles andere benutze ich halt den PC. Aber einen Sandwichmaker, den bräuchte ich schon irgendwie. Oder gibt es eine App die Prozessor so aufheizt, dass der Brot toasted?

Gruß
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

25.03.2011, 12:47:48 via Website

Sascha
Klares ja zum Tab! Ich habe für unterwegs mein Nexus S, allerdings ist mit 4 Zoll das Display nicht für alles gut, aber für´s meiste. Zuhause habe ich ein MacBook 13 Zoll, aber mir fehlt noch das Samsung Galaxy Tab 10.1 für lässig auf dem Sofa lümmeln und surfen oder im Garten sitzen und mailen. Für sowas möchte ich ungern ein Laptop nutzen, zu unhandlich und auf dauer zu schwer.

Hallo Sascha,

Sind den Gewichtsunterschiede so groß? Ich habe ein altes Powerbook 15 Zoll. Das ist vom Gewicht echt in Ordnung. Akku-Laufzeit ist gut. In den Garten würde ich allerdings kein Gerät mitnehmen, außer ich würde da arbeiten und dann ist mir persönlich ein Laptop lieber. Aber du hast recht, das Galaxy Tab macht sich gut auf'm Sofa, weil es handlicher ist, als ein Macbook. Aber ist dir der Spaß nicht zu teuer?

Gruß
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

25.03.2011, 12:52:04 via Website

stefan a.
ich glaube ja dass die zukunft die tablet form ist... je kompakter desto flexibler.
über die bildschirmgröße lässt sich dann natürlich wieder streiten...

vor 10 jahren hat noch niemand im traum daran gedacht was handy und tablets heute können. ich bin gespannt wie sich die PC/handy branche entwickelt.
alles verschmilzt schön langsam zu einem alleskönner.

zur zeit bin ich aber immer noch ein laptop fan in verbindung mit einem smartphone...

Das geht mir genauso. Ich bin aber auch gespannt, wie sich die Technik weiter entwickelt. Ich habe ein Video vom Motorola Atrix 4g mit Dockingstation gesehen, dass schon sehr beeindruckend war. Wenn die Entwicklung so weitergeht, werde ich beim nächsten Laptopkauf vielleicht doch mal genauer auf die Tablets schauen.

Gruß
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25

25.03.2011, 12:56:19 via Website

Eigentlich braucht niemand ein Tab, ... allerdings braucht eigentlich auch niemand ein Handy.

Da wir nun mal aber in einer hochkommunikativen Welt leben, bietet es aber seine Reize.
Auch sind die Dinger noch nicht so, wie man (ich) es eigentlich möchte.

Nichts desto Trotz: Nachdem ich mein erstes NetBook hatte (Asus 701, fast direkt von der Erst-Präsentation weg gekauft) habe ich feststellen müssen, wie schön und einfach es ist alles kompakt zusammen zu haben. Die wichtigsten Dateien dabei, während der "Freizeiten" arbeiten zu können (eMails schreiben und beantworten während der Zugfahrt, die eine oder andere Präsi mal in Ruhe Sonntags nchmittags im Biergarten machen), und somit ungebunden zu sein. Aber man musste immer noch ein Handy mit sich rumschleppen, und diverse Aufgaben ob der Bildschirmgröße am heimischen Rechner erledigen.

Mit dem nächsten NetBook wurde der Bildschirm größer, der Speicherplatz auch, und ein UMTS-Stick wurde angeschafft. Wieder ein wenig mehr Freiheit!
Daheim den Kleinen dann an die externe Festplatte und den großen Monitor angeschlossen - ohne großartiges Hin- und Hergewürge weitergearbeitet.

Zwischenzeitlich bin ich beim Galaxy Tab gelandet. Und wieder ein Technikgerät entsorgt: Weg mit dem klassischen Handy (nun ja, dafür jetzt halt ein Bluetooth-Headset). Speicher satt, und die meisten Arbeiten lassen sich bequem erledigen (Mails, Zeitung lesen, Termine kooridinieren, Texte und Tabellen schon einmal grob vorarbeiten etc.). Sofern erforderlich alles ab in die Cloud, und ggfs. den Rechner (mein altes NetBook) hochfahren und fertig machen - das kommt aber immer seltener vor.

Was fehlt?
Ich warte auf das Tab, welches auch noch mein NetBook daheim blöst, sprich: an die Bluetooth-Mouse und -Tastatur "klemmen", externe Festplatte dran, und natürlich Anschluss an den 21-Zöller. E Voila!

Unbestritten, und darin sehe ich einfach den größten Vorteil: Das Tab bietet mir einen gewaltigen Vorteil: mehr Freizeit! Vielleicht liegt das einfach an meiner Tätigkeit, aber letztendlich muss die Arbeit ja gemacht werden. Und ehrlich: Ich erledige das viel lieber gemütlich im Biergarten, als vor dem heimischen Rechner. Aber ich möchte auch nicht (mehr) mit einem Laptoptäschchen unterm Arm durch die Gegend wandern - sonder das ganze ganz elegant und problemlos in die Jackentasche stecken. Und wenn ich dann meine Dinge erledigt habe, dann gehts ganz unkompliziert in die Kneipe, ins Kino oder sonst wo hin.

;-)

Thomas Walijew

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

25.03.2011, 14:06:44 via Website

Hallo Klaus,

erstmal danke für die ausführliche Antwort. So langsam bekomme ich das Gefühl, dass man tatsächlich mobil inzwischen recht gut arbeiten kann. Wenn man die Einschränkung mit den Peripheriegeräten in Kauf nimmt. Da hier im Norden die Biergartendichte gering ist, bleibt mir die Arbeit am PC manchmal draussen mit Laptop, wenn die Sonne nicht zu sehr blendet. Ich werde mir wohl bald mal Tablets zumindest ansehen. Zurzeit komme ich ganz gut ohne sie aus. Aber wer weiß vielleicht kommt ja der Tag, an dem auch ich schwach werde.

Grüße
Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

25.03.2011, 14:16:29 via App

Wer braucht ein Tab? Ich!

Ich bin in Berlin täglich 3 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dabei surfe ich hier durch das Forum und "moddriere " auch ab und zu. Ich denke mir, dass dies mit einem Tab wesentlich bequemer geht, als mit dem 4" Milestone.

Mein Traum, vom Aufbau her, ist das Asus Eepad Transformer. Auf der einen Seite ein Pad, auf der anderen Seite durch die Tastatur ein Netbook.

Spender sind herzlich willkommen :lol:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

28.03.2011, 16:54:49 via Website

Andreas V.
Wer braucht ein Tab? Ich!

Ich bin in Berlin täglich 3 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dabei surfe ich hier durch das Forum und "moddriere " auch ab und zu. Ich denke mir, dass dies mit einem Tab wesentlich bequemer geht, als mit dem 4" Milestone.

Mein Traum, vom Aufbau her, ist das Asus Eepad Transformer. Auf der einen Seite ein Pad, auf der anderen Seite durch die Tastatur ein Netbook.

Spender sind herzlich willkommen :lol:

Hallo Andreas.

was machst du drei Stunden in den öffentlichen Verkehrsmitteln? Da brauchst du auf jeden Fall einen kräftigen Akku falls es mal Verzögerungen gibt. Übrigens geschenkt wurde ich ein Tablet natürlich auch nehmen und zumindest mal ausprobieren.

Grüße

Arno
Base-Botschafter
base-netzbotschafter.de

— geändert am 28.03.2011, 16:55:03

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 696

30.03.2011, 15:46:20 via Website

Andreas V.
Wer braucht ein Tab? Ich!

Ich bin in Berlin täglich 3 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dabei surfe ich hier durch das Forum und "moddriere " auch ab und zu. Ich denke mir, dass dies mit einem Tab wesentlich bequemer geht, als mit dem 4" Milestone.

Mein Traum, vom Aufbau her, ist das Asus Eepad Transformer. Auf der einen Seite ein Pad, auf der anderen Seite durch die Tastatur ein Netbook.

Spender sind herzlich willkommen :lol:

Milestone mit 4 Zoll?
Wo gibts denn sowas?

Root4ever.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

27.01.2012, 12:31:24 via Website

Tom G.
Andreas V.
Wer braucht ein Tab? Ich!

Ich bin in Berlin täglich 3 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dabei surfe ich hier durch das Forum und "moddriere " auch ab und zu. Ich denke mir, dass dies mit einem Tab wesentlich bequemer geht, als mit dem 4" Milestone.

Mein Traum, vom Aufbau her, ist das Asus Eepad Transformer. Auf der einen Seite ein Pad, auf der anderen Seite durch die Tastatur ein Netbook.

Spender sind herzlich willkommen :lol:

Milestone mit 4 Zoll?
Wo gibts denn sowas?
Bin auch Besitzer eines Eee Pad TFP, hochzufrieden (auch das GPS geht <grins>), aber in der S-Bahn wirst du keinen Spaß haben, denn das Eee Pad hat keinen Steckplatz für SIMs. Nur WLAN und Bluetooth sind verfügbar.
Für mobiles Internet musst du auf das Tethering deines Handys zurückgreifen.
Für mich kein Nachteil, da die ganze Familie an dem Ding den hohen "Couch-Faktor" schätzt: auf dem Sofa rumlungern und bequem und lange und ohne Strippen surfen und so weiter (hochkant und quer). Zum Schreiben ist dann das KeyDock ideal.
Und das ideale Gerät, um Oma am Kaffeetisch die aktuellen Familienbilder zu zeigen.

Antworten

Empfohlene Artikel