TOUCHLET Tablet-PC X2 / X2G - Boot Fehler

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

04.01.2011, 21:46:52 via Website

Hi an alle,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Mir wurde zu Weinachten ein X2G geschenkt und das funktionierte bis heute fast einwandfrei. Da ich Probleme mit Abstürze hatte habe ich die Reset taste mit einem Bleistift gedrückt und siehe da, es bootet nicht einmal mehr. Das Gerät schafft es bis zum Touchlet Logo, zeigt diesen an und als der dann eigentlich starten sollte geht die Sequenz mit dem Logo nochmal los und das solange bis man den Ausschaltet. Das ist so als hätte der kein Betriebssystem mehr. Da ich den nicht anbekomme kann ich auch nicht auf sein Speicher zugreifen um zu sehen ob da noch was drauf ist. Was kann ich da machen? Was habe ich da gemacht?

LG und danke im vorraus,

Wolf

— geändert am 15.03.2019, 00:20:51 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.01.2011, 00:33:57 via App

Hallo,
habe ich auch schon gehabt. Versuche mit hard reset.
Danach hast du Werkeistellungen auf dem Touchlet
und der Spuck ist vorbei.
Mehr dazu steht im unseren Forum.

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.01.2011, 17:21:43 via Website

OK, das habe ich gemacht und wenn der jetzt bootet kommt das Touchlet logo und diese Rot/Blauen Streifen die Hinter dem Schriftzug sind erscheinen bis zu 9 mal (beim 9. Mal bleiben die kurz) und dann startet er das ganze Logo von vorn. Bevor er diesen vollständig darstellt wird der Bildschirm dunkel und es tut sich nix mehr. (Wobei das ist schon mehr wie davor.)
Weitere Ideen? Trotzdem Danke fürs Tipp.

LG und malwieder danke im vorraus,

Wolf

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.01.2011, 19:42:21 via Website

Hallo Rolf,

ich habe bei meinem Touchlet den Hard Reset wie folgt ausgeführt:

1. Schalte dein Gerät ab.
2. Nehme die SD Karte raus
3. Halte die Lautstärke Taste rechts (lauter) gedrückt
4. Schalte es ein, auch gedrückt halten
5. Blue Screen erscheint
6. In der Menüe "Do factory reset to clear all data /.." wählen
7. kurz warten und fertig ist die Werkseinstellung

Bei mir hat es funktioniert.

Sonst habe ich keine Idee.

Gruß
Dariusz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

05.01.2011, 19:50:29 via Website

Hallo Wolf.

Hast Du es nach Dariusz Anleitung noch mal probiert und funktioniert das Zurücksetzen nun?

Gruß, Klaus

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

05.01.2011, 20:52:20 via Website

Das zurücksetzen hat von anfang an funktioniert, so hatte ich es von vornherein gemacht gehabt. Das Problem ist damit nicht behoben worden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 861

06.01.2011, 09:04:30 via Website

Das Zurücksetzen ist ehr halbherzig umgesetzt. Das sogenannte recovery ist wohl ehr ein Witz, es wird nur das /data Verzeichnis neu erstellt.

Wenn Du also irgend etwas am system geändert hast und , das den Fehler Verursacht, dann wird der durch das Zurücksetzen nicht behoben.
Das gilt auch, wenn eine Anwendung im dalvik cache oder sonst irgendwo eine Datei beschädigt hat.

Also, was kann man sonst noch tun:

Ursache 1
eine Datei im /system Ordner selbst verändert (z.B. build.prop)
In dem Fall ist es möglich das Touchlet am PC über USB anzuschliessen, das SDK starten und mit adb shell eine Verbindung herzustellen.
Ihr habt dann immer noch Zugriff auf das System Verzeichnis und könnt eine hoffentlich vorher erstellte backup Datei zurückkopieren.
Dazu muss das Verzeichnis /system rw gemountet werden.
Ich schreib jetzt kein Tutorial dazu, Ihr solltet Grundlagenkenntnisse besitzen, wenn Ihr so etwas machen wollt, sonst kann man noch mehr kaputt machen :)

Ursache 2
Fehlerhafte Anwendung oder defekte Datei (Ursache unbekannt)
in dem Fall hilft eigentlich nur noch das System komplett neu aufzuspielen.
Dafür hier http://www.pearl.de/support/index.jsp die passende Firmware besorgen.
Den Inhalt des Archives auf eine SD Karte ins root kopieren.
Das bedeutet die Dateien auf oberste Ebene kopieren, die Dateien dürfen in keinem Verzeichnis liegen!
Touchlet sollte mit Netzteil verbunden werden und abgeschaltet sein.
SD Karte einstecken
Linke Lautstärkewippe (leiser) und Einschaltknopf drücken, bis ein blauer Bildschirm kommt.
Es läuft ein Statusbalken ab, der sich langsam grün färbt, wird der sofort rot, stimmt etwas mit der SD Karte nicht.
Endweder sind die Dateien nicht im root der Karte also wirklich kein Verzeichnis
oder die Karte wurde falsch formatiert, bei mir funktioniert das auch mit FAT32 endgegen der Beschreibung von Pearl.

Damit wird dann alles auf Werkszustand zurückgesetzt

Wer nach einer Antwort sucht, wird niemals aufhören, zu fragen

hismaker

Antworten