Zu hohe Vodafone-Rechnung - "Heimliches Internet" abstellbar??

  • Antworten:14
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

09.12.2010, 01:41:59 via Website

Hi Leute,

ist mein erster Beitrag im Forum, wollte gerne zu erfreulicheren Themen etwas posten, naja, seis drum, vllt könnt ihr mir helfen ...

Habe seit Montag den Samsung GT-I5500, es ist mein allererstes Android-Handy! Es gefiel mir richtig gut, man las ja auch, dass das Modell ein ideales Einsteigermodell sei, DAS KANN ICH BESTÄTIGEN :)

Nun zu meinem Problem: Hab ein Vertrag mit Vodafone (VF SuperFlat), mit dem ich eigentlich recht zufrieden war. Als ich dann meinen Kontostand checken wollte, fiel ich fast von allen Wolken: Der Betrag stand bei rund 250 Euro!!!!!!!

Ich kontaktierte sofort den Kunden-Support, wo mich die Dame nach meinem Handymodell fragte. Dann noch, seit wann ich den Galaxy 5 benutze. Schließlich erklärte sie mir, dass das Handy AUTOMATISCH ins Internet geht, um sich auf aktuellstem Stand zu halten! Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass ich das Handy geschenkt (OHNE VERTRAG) bekommen habe und dass ich echt keine Ahnung davon hatte. Das Internet hatte ich in allen Einstellungen abgeschaltet, musste mir nur nen Google-Account für die Nutzung des Kalenders (!) einrichten lassen. WLAN hab ich bislang noch nicht genutzt.

Meine Frage: Kann man dieses verflixte heimliche Einklinken iwie abschalten (hab auch keinerlei Apps)?? Wie kann ich gegen VF vorgehen, sollte ich zum nächsten Shop gehen oder es besser telefonisch versuchen?? Bin student und hab echt nicht so viel cash für den Monat Dezember übrig.

Danke im Voraus!

Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

09.12.2010, 01:55:28 via Website

Erst mal herzlichen Willkommen :)

Also du kannst das mobile Internet komplett abschalten in den Einstellungen. Einfach auf dem Homescreen die Menü-Taste drücken, dann Einstellungen, Drahtlos & Netzwerke, Mobile Netzwerke und dann einfach den Haken bei "Daten" entfernen. Ich hoffe, dass es bei dir genauso bzw. zumindest ähnlich ist, da du 2.1 hast und ich 2.2. Aber es sollte zu finden sein.

Hinsichtlich der Rechnung wirst du leider nicht viel machen können, da Vodafone nicht dafür verantwortlich ist, ob ihre Kunden sich mit dem Smartphone auskennen oder nicht. Ich würde aber trotzdem mal in den Vodafone Shop deines Vertrauens gehen und deine Situation erklären, vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit :)

Ganz nebenbei bemerkt muss ich sagen, dass ein Android Smartphone im Endeffekt herzlich wenig Sinn macht ohne Internet-Flat, da viele der "Highlights" nicht ohne Internet funktionieren :)

  • Forum-Beiträge: 22

09.12.2010, 05:34:23 via Website

und falls du das internet nicht willst, einfach den ganzen apn löschen, schon kann es sich nicht mehr einwählen, bzw einfach einen neuen apn erstellen mit falschen daten erstellen und diesen als standard auswählen...

und ohne internetflat ist es etwas schwieriger aber nicht unmöglich, ich muss ihn leider auch ohne internetflat benutzen, da es noch keine globalflat nicht gibt und ich immer auf reisen bin. bis jetzt komm ich mit wlan noch recht gut klar, aber werd mir demnächst einen mifi zulegen, meinen eigenen mobilen hotspot, und das im jeweiligen land, daher keine hohen roaming gebühren...

bei t-mobile sind sie bei solchen sachen immer sehr kullant umgegangen...wenn man es ihnen vernünftig erklärt und halt schon langjähriger kunde ist. funktioniert aber auch nur einmal. aber wie von bastian schon gesagt, einfach mal anrufen, denen deine situation schildern. vielleicht bekommst auch eine entschädigung in einer anderen form...

  • Forum-Beiträge: 56

09.12.2010, 06:34:24 via App

Eigentlich müsste es auch möglich sein, dass der Netzbetreiber das komplette mobile internet für dich sperrt... Einfach mal bei der Hotline nachfragen...

  • Forum-Beiträge: 8

09.12.2010, 07:22:35 via App

Internet sperren lassen ist kein Problem bei Vodafone.
Ganz wichtig ist Rechnung reklamieren.
Hatte mir die vom Kundenservice mir damals empfohlen und wir bekamen 50% Nachlass auf die Rechnung.

  • Forum-Beiträge: 31

09.12.2010, 08:32:42 via Website

Was hat das Thema hier eigentlich mit dem Android Market zu tun?
Kann das ein Mod mal in's richtige Forum verschieben?

  • Forum-Beiträge: 5

09.12.2010, 12:25:19 via Website

Vielen Dank für eure Antworten!

@Bastian S.: Deine Beschreibung passte, konnte den Menüpunkt finden, da war aber schon alles abgestellt ... :(

Bin jetzt übrigens bei 312 Euro, obwohl ich die SIM sicherheitshalber wieder in meinen uralten SE C902 gesteckt habe ... So eine Scheiße ...

Werde nochmal beim Support anrufen, evtl. auch zum nächsten Shop persönlich gehen ...

Werd euch auf dem Laufenden halten ... :( :(

  • Forum-Beiträge: 5

09.12.2010, 12:55:49 via Website

So Leute,

hab mit dem Support ein längeres Gespräch geführt. Mir wurde gesagt, dass die Summe bis 290€ ich übernehmen soll und die restlichen dann von VF. Das wäre eine Option, sollte ich keine Inet-Flat zubuchen, würde es wohl Monat für Monat so weiterlaufen ... ALSO KEINE ECHTE OPTION!

Dann hat sie mir empfohlen, eine Inet-Flat zuzubuchen, VF hat zwei zur Auswahl, das erste würde 14,95€ pro Monat kosten, das zweite 19,95€, dafür hätte ich bessere Inet-Qualität + 3000 Frei-SMSe in andere VF-Netze + 40 SMS in andere dt. Netze. Wenn ich mich für eine der beiden Flats entscheiden sollte, würde mir VF 100€ schenken, dann müsste ich also 190€ reine Inetkosten (dann wohl einmalig) bezahlen + die Standardkosten fürs Telefonieren, simsen etc. Dann sei es auch möglich, das Cash in Raten zu zahlen.

Die letzte Option wäre, wenn VF mir das Inet sperrt, ich dafür die 290€ + Standardkosten bezahle und mein GT-I5500 zahlreichen (Inet)-Funktionen beraubt würde ...

Ich tendiere ganz klar zu Option 2 mit dem 19,95€-Flat, dann würde ich echt viel sparen und das geile Galaxy 5 behalten können.

Eine kurze (LETZTE :) ) Frage: Die Dame meinte, dass es egal wäre, wenn man unter "Einstellungen" alles deaktivieren würde, diese Handys seien so konzipiert, dass es immer und überall ins Netz gehen will. Stimmt das (rein technisch gesehen)?

Sorry übrigens, vllt ist das der falsche Thread, dann bitte ich um Entschuldigung + Verschieben ins richtige ...

  • Forum-Beiträge: 393

09.12.2010, 13:08:20 via Website

Nein das stimmt so nicht. Du kannst wie gesagt komplett verhindern das sich das Handy einloggt ins Internet in dem du die Zugangspunkte Überschreibst oder löscht. Das sind die Daten welche das Handy verwendet um ins Netz zu kommen. Wenn da Schrott drinne steht oder die nicht existieren hat das Handy keine Ahnung wie es ins Inet kommen soll. (woher auch)

Das kann man auch über eine App namens com.google.code.apndroid

Weiter ist zu sagen das jegliche Nutzung eines W-Lans keine Kosten verursacht. Also am einfachsten über ein W-Lan diese App runter laden und dann das Inet deaktivieren. Wenn du das noch willst / brauchst.

Um manuell die APN zu manipulieren einfach unter Einstellungen -> Mobile Netzwerke -> Zugangspunkte und da findest du dann die Einstellungen welche deinem Handy ermöglichen ins Internet zu gehen oder MMS zu versenden.

  • Forum-Beiträge: 65

12.12.2010, 13:57:06 via App

M-G
So Leute,

hab mit dem Support ein längeres Gespräch geführt. Mir wurde gesagt, dass die Summe bis 290€ ich übernehmen soll und die restlichen dann von VF. Das wäre eine Option, sollte ich keine Inet-Flat zubuchen, würde es wohl Monat für Monat so weiterlaufen ... ALSO KEINE ECHTE OPTION!

Dann hat sie mir empfohlen, eine Inet-Flat zuzubuchen, VF hat zwei zur Auswahl, das erste würde 14,95€ pro Monat kosten, das zweite 19,95€, dafür hätte ich bessere Inet-Qualität + 3000 Frei-SMSe in andere VF-Netze + 40 SMS in andere dt. Netze. Wenn ich mich für eine der beiden Flats entscheiden sollte, würde mir VF 100€ schenken, dann müsste ich also 190€ reine Inetkosten (dann wohl einmalig) bezahlen + die Standardkosten fürs Telefonieren, simsen etc. Dann sei es auch möglich, das Cash in Raten zu zahlen.

Die letzte Option wäre, wenn VF mir das Inet sperrt, ich dafür die 290€ + Standardkosten bezahle und mein GT-I5500 zahlreichen (Inet)-Funktionen beraubt würde ...

Ich tendiere ganz klar zu Option 2 mit dem 19,95€-Flat, dann würde ich echt viel sparen und das geile Galaxy 5 behalten können.

was ich immer nicht verstehe: wenn man so auf jeden cent gucken muss, warum lässt man sich so einen scheiss vertrag andrehen?? ich meine, bei o2 gibt es einen kostenstopp (sms und tel. in alle netze) bei 45,-; mit internet und ner sms flat (in alle netze) plus telefon flat (in alle netze) macht simyo (e plus) bei 39,- halt, und base bietet dir sogar an, einzelne flats zu buchen!
und sorry, aber wenn man sich ein smartphone zulegt, informiert man sich in der regel vorher darüber. ob nun geschenkt oder nicht.

— geändert am 12.12.2010, 13:59:36

Jochen S.

  • Forum-Beiträge: 5

13.12.2010, 21:52:50 via Website

Ich werde Deine Fragen mit dem gleichen Sarkasmus beantworten, wie dein Beitrag an Qualität vorweisen kann.

1.) Woher nimmst du die Annahme, dass ich auf jeden Cent schaue? Ist es verwerflich, dass ich keine 400 Euro bezahlen möchte?

2.) Die aufgezählten Tarife von o2, E-Plus, Base (Sag doch bitte, dass das ironisch gemeint war :D :D ) sind von der Qualität her so gut wie eine Regenjacke in der Wüste ... Außerdem kannst Du nicht wissen, wofür ich was ausgebe. Vielleicht telefonier ich häufiger ins Ausland, was kann mir da E-Plus bieten? Um bei deiner Wortwahl zu bleiben: TOTALE SCHEIßE !!!

3.) Du brauchst Dich nicht dafür zu entschuldigen, dass Leute, die jemanden beschenken wollen, sich nicht informierten, ob das Handy (pardon: SMARTPHONE) internetrelevant ist oder nicht. Entschuldige Dich besser für deinen unqualifizierten Beitrag.

Guten Abend.

  • Forum-Beiträge: 65

13.12.2010, 23:08:12 via App

M-G
Ich werde Deine Fragen mit dem gleichen Sarkasmus beantworten, wie dein Beitrag an Qualität vorweisen kann.
autsch. da sagt man mal was, das man nicht hören will, und die einzige waffe ist und bleibt zynismus. nicht gut.

M-G

1.) Woher nimmst du die Annahme, dass ich auf jeden Cent schaue? Ist es verwerflich, dass ich keine 400 Euro bezahlen möchte?
wenn du deine 400,- € nicht für mobiles surfen und telefonieren ausgeben willst, dann sorry mein lieber, schaust du tatsächlich auf den cent (was im übrigen begrüßenswert ist).

M-G

2.) Die aufgezählten Tarife von o2, E-Plus, Base (Sag doch bitte, dass das ironisch gemeint war :D :D ) !
ja...hast recht...aber immerhin eine idee ;)

M-G

3.) Du brauchst Dich nicht dafür zu entschuldigen, dass Leute, die jemanden beschenken wollen, sich nicht informierten, ob das Handy (pardon: SMARTPHONE) internetrelevant ist oder nicht. Entschuldige Dich besser für deinen unqualifizierten Beitrag.

Guten Abend.

für meinen beitrag werde ich mich nicht entschuldigen, wenn du genauso exakt liest wie du versuchst zu formulieren, wird dir schnell auffallen, dass ich dich nicht angegriffen habe, sondern lediglich deine entscheidung anzweifle. ob geschenkt oder nicht, es ist DEIN telefon - ich versteh nicht, was deine besagte internetrelevanz mit dem schenker zu tun hat, wenn jemand anderes das gerät nutzt!?

— geändert am 13.12.2010, 23:11:22

ist doch egal!

  • Forum-Beiträge: 5

14.12.2010, 23:26:24 via Website

Trixi
M-G
Ich werde Deine Fragen mit dem gleichen Sarkasmus beantworten, wie dein Beitrag an Qualität vorweisen kann.
autsch. da sagt man mal was, das man nicht hören will, und die einzige waffe ist und bleibt zynismus. nicht gut.

M-G

1.) Woher nimmst du die Annahme, dass ich auf jeden Cent schaue? Ist es verwerflich, dass ich keine 400 Euro bezahlen möchte?
wenn du deine 400,- € nicht für mobiles surfen und telefonieren ausgeben willst, dann sorry mein lieber, schaust du tatsächlich auf den cent (was im übrigen begrüßenswert ist).

M-G

2.) Die aufgezählten Tarife von o2, E-Plus, Base (Sag doch bitte, dass das ironisch gemeint war :D :D ) !
ja...hast recht...aber immerhin eine idee ;)

M-G

3.) Du brauchst Dich nicht dafür zu entschuldigen, dass Leute, die jemanden beschenken wollen, sich nicht informierten, ob das Handy (pardon: SMARTPHONE) internetrelevant ist oder nicht. Entschuldige Dich besser für deinen unqualifizierten Beitrag.

Guten Abend.

für meinen beitrag werde ich mich nicht entschuldigen, wenn du genauso exakt liest wie du versuchst zu formulieren, wird dir schnell auffallen, dass ich dich nicht angegriffen habe, sondern lediglich deine entscheidung anzweifle. ob geschenkt oder nicht, es ist DEIN telefon - ich versteh nicht, was deine besagte internetrelevanz mit dem schenker zu tun hat, wenn jemand anderes das gerät nutzt!?

Bla bla blubb ... Thread kann geschlossen werden, Problem hat sich erledigt :)

  • Forum-Beiträge: 2.545

15.12.2010, 10:55:12 via Website

Thread kann geschlossen werden

OK.

Empfohlene Artikel