ScientificPlotter

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

13.10.2010 16:47:50 via Website

Hallo alle zusammen,

ich möchte euch hiermit alle herzlich Einladen unseren frischen neuen Blog unter http://scientificplotter.blogspot.com/ zu besuchen.
Als Sprache haben wir englisch gewählt um ein breites Publikum zu erreichen.

Der Blog ist Anlass dafür am 01.11.2010 unsere erstes App auf den Markt zu stellen, in kürze gibt es auf den Blog mehr informationen,
aber soviel kann ich schon verraten, der Name hält was es verspricht.

Um Feedback würde wir mich sehr freuen.

Ogino, Endian
  • Forum-Beiträge: 9

01.11.2010 14:38:49 via Website

Wir sind stolz der Android Welt und speziell euch unser erstes Produkt vorzustellen, es heißt: ScientificPlotter.
Es ist ein neuartiger Taschenrechner der es zu beherrschen weiß umfangreich Funktionalitäten übersichtlich anzubieten. ScientificPlotter kann als alltäglicher Taschenrechner verwendet werden, kann aber auch zu einem voll funktionsfähigen wissenschaftlichen Taschenrechner erweitert werden. Zudem bietet ScientificPlotter die Möglichkeit Funktionen kartesisch, polar oder parametrisch darzustellen, sowie deren Ableitungen zu ermittelt und Funktionswerte auszugeben. Dies ist nur ein Teil des Funktionsumfanges, wer neugierig geworden ist, kann ab sofort ScientificPlotter aus dem Market herunterladen. Über Feedback würden wir uns gerne freuen, wir sind stets bemüht die Qualität unseres Produktes voranzutreiben.

Weitere Informationen erhaltet Ihr unter:

http://scientificplotter.blogspot.com

http://www.youtube.com/watch?v=eZTkmjjzIfs

scientificplotter at googlemail punkt com

Endian, Ogino

[Edit by Mod] Mail-Adresse für Spambots verschleiert.

— geändert am 01.11.2010 18:56:02 durch Moderator

  • Forum-Beiträge: 49

01.11.2010 17:23:52 via App

Also auf dem ersten Blick sieht der TR sehr gut aus.Das einzige was ich bisher bemängeln kann ist diese Verzögerung beim Tastendruck.Ich werde die App mal im Mathe GK ,bald vllt. LK testen und ein Feedback geben.
  • Forum-Beiträge: 9

01.11.2010 21:45:24 via Website

Danke Dennis für die positive Resonanz, wir würde gerne die Verzögerung die du anspricht beheben, uns ist aber nicht ganz klar, welche genau du meinst: Die Zeit zwischen dem Tastendruck von z.b. der Taste '1' und der erscheinen der Zahl 1 in der Anzeigenleiste, oder der Zeit bis die Taste '1' ihr weißen Rahmen verliert, den das letztere ist nur ein Effekt der nicht zur eigentlichen Verzögerung beiträgt.

mfg Ogino, Endian
  • Forum-Beiträge: 1.544

01.11.2010 21:53:56 via Website

Hey,
mir gefällt die App auch sehr gut, was mich nur zuerst gestört hat, war, das die Formel, oder eher gesagt der Termteil immer verschwunden war, wenn ich vom Graph zurück zum Rechner "gegangen" bin.. Aber dann hab ich durch Klicki-Klicki gemerkt, dass die "Datenbank"-Funktion gar nicht disabled war (sah so aus..) und, das sich da eine Liste der letzten Funktionen versteckte.. Aha! Ich glaub, ich muss mir mal die Anleitung dazu durchlesen.. :wacko:
Soweit find ich die App ganz gut:grin:
Lg Ansgar

EDIT: Achja, was mir grad auffällt, von wegen User-Experience und so :grin: Bei der Funktion: "Datenbankduplikate erla.." steht bei einem gesetzten Haken: "Einzigartigkeit ausschalten", ist damit "Einzigartigkeit ausgeschaltet" gemeint, oder ist bei Klick, also abwählen der Funktion "Datenbankduplikate erla.." die Einzigartigkeit aus, also sind Duplikate erlaubt? Irgendwie widerspricht sich das..:wink::P

EDIT2: Achja, was schön wäre, wäre ein Wischen um zwischen dem einfachem und wissenschaftlichem Taschenrechner zu wechseln..

— geändert am 01.11.2010 22:02:28

  • Forum-Beiträge: 9

01.11.2010 22:26:21 via Website

Dein Feedback hat mich zum nachdenken angeregt Ansgar, als erstens freut es mich das dir unser App gefällt und wir sind immer für Kritik offen. Als erstes würde ich gerne auf dein "verschwunden" gegangene Funktion eingehen, wir haben uns dazu gedacht das man meist, wenn man aus der Zeichnung herausgeht eine neue macht und nicht immer die alte vorher löschen muss, aber man könnte das als Option einbauen.
Als zweites hat du zu recht gesehen, das diese Titel bei ""Datenbankduplikate erlaubt" ungünstig gewählt sind, diese haben wir mittlerweile geändert, das mit den unteren Text bei einer Option ist so zu verstehen, das es das angibt was geschieht wenn man die Option umschaltet.
Übrigens ist die "wischen"-Funktion eine sehr gute Idee, wir werden uns bemühen dies bei dem nächsten Update einzubauen.

mfg Ogino, Endian
  • Forum-Beiträge: 49

02.11.2010 23:02:25 via App

Ein weiterer Vorschlag von mir wäre den TR mehr an die herkömmlichen anzugleichen, da man meistens mit Casio oder Sharp arbeitet und die relativ gleich von der Tastenbelegung gleich sind,deshalb wurde ich dafür evtl. auch ein entsprechendes Layout vorschlagen.
  • Forum-Beiträge: 9

03.11.2010 10:29:40 via Website

Wir haben uns bei unserem Layout an das Casio fx-911ES gehalten wobei wir unser Layout auf den
vorhandenen Platzmangel und auf die verschiedenen Bildschirmgrößen der Handys auf den Markt angepasst haben.

Grüße,
Endian Ogino
  • Forum-Beiträge: 9

05.11.2010 15:27:08 via Website

Wir haben die letzten Tage hart gearbeitet und versucht die ausgezeichneten Ideen aus diesem Forum in den nächsten Update von ScientificPlotter einzubauen.
Heute morgen haben wir die Version 1.05 hoch geladen mit den folgenden Veränderungen:

Wischeffekt hinzugefügt: Wechsel zwischen Datenbank und Taschenrechner durch links/rechts wischen, Wechsel zwischen Taschenrechner standard/erweitert durch hoch/runter wischen\n
App titel 'ScientificPlotter' für mehr Platz entfernt
einige Verbesserungen vorgenommen
einige Bugs entfernt

wir haben uns bemüht ScientificPlotter von stabiler und noch leichter bedienbar zu machen.

Übrigens sind wir auf der AndroidCamp in Hamburg dieses Wochenende vertreten.

http://androidcamp.mixxt.de/

Grüße,
Endian Ogino
  • Forum-Beiträge: 49

07.11.2010 00:21:21 via App

Hab noch einen kleinen Bug entdeckt,der ist bei der Datenbank wenn man im querformat ist,da kann man leider nicht nach unten scrollen.
  • Forum-Beiträge: 9

07.11.2010 20:09:10 via Website

Ich wünschte es gäbe mehr User wie dich Dennis die Fehler entdecken und dem Entwickler melden, damit wir die Chance bekommen es zu beheben, Respekt!
Zu dem Fehler, wenn ich es richtig verstanden habe ist die Datenbank dann nicht mehr zu sehen wenn das Handy im Querformat ist oder ist es zu sehen und nicht scrollbar, das letztere währe mir in erster Linie nicht erklährbar. Hast du versucht im Querformat, das Submenu zu verstecken unter Menu->Submenu den so ist die Datenbank voll sichtbar. Ein Screenshot währe natürlich super, entweder über Eclipse wenn du weist die das geht oder drocap2 falls du root rechte hast.

Grüße,
Endian Ogino
  • Forum-Beiträge: 1.544

07.11.2010 20:25:53 via App

Hi,
Ich bin zwar nicht Sven, aber konnte seinen „Bug“ reproduzieren.. Das mit dem Untermenü klappt.. Zumindest bei mir, das Problem war halt, das, wenn man zu viele Reiter/Kategorien offen hat, verschwinden die Formeln nach unten und man kann nicht hinscrollen..
Lg Ansgar
  • Forum-Beiträge: 9

07.11.2010 20:51:12 via Website

Das ist leider ein typischer Fehler der Benutzerfreundlichkeit, man kann leider keinen gesamten scrollerbar über den Bildschirm legen, weil die Datenbank schon selbst einen scrollbar hat das würde zu Konflikten führen, deshalb haben wir uns dafür entschieden das submenu ausstellen zu können.

Eine Frage an das Forum: Wird dadurch die Eingabe verkompliziert oder umständliche gemacht?

Grüße,
Endian Ogino
  • Forum-Beiträge: 670

07.11.2010 22:18:17 via App

Hallo Edian

Ein klasse Taschenrechner!

Nach 5 Minuten ausprobieren kann ich sagen, dass mir nur zwei Funktionen im Vergleich zu meinem regulären Taschenrechner fehlen: Das Auflösen einer Gleichung zu einer Variable und das Arbeiten mit mehreren Variablen.


mfg Jan
  • Forum-Beiträge: 9

07.11.2010 22:40:56 via Website

Danke Jan für die schönen Worte!

Wir arbeiten gerade mit Hochdruck daran, die finale Version fertig zu stellen und die letzten Highlights, die uns noch auf dem Herzen lagen einzufügen. Ich glaube, ich kann dazu etwas aus dem Nähkästchen erzählen.

Die Highlights wären:

1. Beliebige Ableitungen zeichnen
2. Nullstellen Berechnung, sowohl von der Funktion und ihren Ableitungen
3. dazu natürlich Extremwerte (Maxima und Minima) berechnen, wieder sowohl von der Funktion und ihren Ableitungen
4. bug-fixing
5. etwas Oberflächenpolitur

Natürlich liegt das Thema Gleichungssysteme lösen als nächstes auf der Agenda, weil wir immer sehr viel Ansprüche an unser Layout stellen, werden wir versuchen auch diesmal die Eingabe so unkompliziert wie möglich zu machen.

Ein Tipp: Es ist zur Zeit noch nicht möglich mehrere Variablen zu nutzen, aber wir haben einen sogenannten "freien" Parameter hinzugefügt, der dies soweit wie möglich kompensieren soll. Dazu ein Beispiel:

Eingabe: sin(k*x)
Ergebnis z.B.: sin(1*x);sin(2*x);sin(k*x)

Das heißt, dass soweit ein 'k' in der Formel auftaucht, wird ein neues Fenster angezeigt welches nach dem Start-/Stop-Wert und der Schrittweite fragt und dieses k durch diese Werte ersetzt wird.

Dies mag vielleicht etwas erschlagend sein, deshalb würde ich vorschlagen man probiert es einfach aus, außerdem arbeitet unsere PR-Abteilung gerade an einer Serie neuer Video-Beispielen auf deutsch, englisch und russisch!

P. S.: Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr auch an unserer online Umfrage teilnehmen würdet.


Endian Ogino