Advanced Task Killer Tutorial?

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 543

09.08.2010, 00:55:32 via Website

Hi,
Advanced Task Killer


gibt es für diese App ein Tutorial wo vernünftig die Einstellungen auf Deutsch erklärt werden?
Verstehe da nicht alles.

Sollte man eigentlich den Advanced Task Killer selber auch auf die Ignore Liste setzen damit der nach einem Interval den Kill durchführt?




MFG
Lukas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

09.08.2010, 08:12:08 via Website

Die Bedienung ist ganz Einfach:
Market öffnen -> Downloads -> Auf "Advanced Task Killer" klicken -> Deinstallieren

AndroidDev hat erst folgenden Beitrag getwittert:
http://www.reddit.com/r/Android/comments/cwhm6/i_stopped_using_a_task_killer_last_week_to_see_if/

Da Du kein englisch kannst, kann ich vielleicht später kurz sagen, was drin steht, aber jetzt mal die Kurzfassung:
Verwende keine Task Killer, es stört das System und verschwendet Batterie.

Und ist der Begriff "Task Killer" nicht eigentlich irreführend?

Hartmut Schmidt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 129

09.08.2010, 10:23:22 via Website

Andy N.


Da Du kein englisch kannst, kann ich vielleicht später kurz sagen, was drin steht, aber jetzt mal die Kurzfassung:
Verwende keine Task Killer, es stört das System und verschwendet Batterie.

Und ist der Begriff "Task Killer" nicht eigentlich irreführend?

Ist so nicht ganz richtig, es "kann" das System stören sagen die Experten und Supports von HTC und Co.
Das aber auch nur dann, wenn man die Einstellungen eben falsch macht und Prozesse killt, die für Anwendungen wichtig sind um richtig zu funktionieren!
Und der Text ist auch nicht ganz richtig!
Android wird NIE einfach alle Apps wieder öffnen, damit diese quasi den Speicher zu müllen. Das wäre aus jeder Sicht eines Anwenders SINNLOS und DUMM!
Android öffnet aber natürlich Apps und Prozesse im Hintergrund neu, die es selbst benötigt oder ein App! Sprich für Wetter irgendwelche Netzprotokolle und eben das Wetter App etc.
Daher ist es auch so wichtig zu wissen, was ich brauche!!!
Android würde nie von selbst mal eben den Prozess für ein Game wieder neu starten!
Wenn das Game aber Strom verbraucht im Background (sei es nur minimal) und ich es killen lasse, so spare ich diesen Strom (wie gesagt, wenn auch nur minimal).
Daher, weil der Großteil sich nicht auskennt, rät man im Allgemeinen davon ab diese zu nutzen.

TaskKiller können aber auch nützlich sein, dann nämlich, wenn Anwendungen unnötige Zeit im Hintergrund offen sind und hohe Prozessesauslastungen verursachen (die dann den -akku leer saugen) oder, wenn sich ein App aufgehangen hat (der interne Task Killer beendet dann heufig das App trotzdem man es ausgewählt hat , nicht).

------------

Beim Task Killer von Lukas gibt es verschiedene Modien.
Save (es werden nur Tasks geschlossen, die keine Systemanbindungen haben und sicher nicht für das System benötigt werden.
Agressiv (killt auch Anwendungen, die zum System gehören könnten, aber keine tiefen Prozesse)
Crazy (killt quasi alles wie er will)

- Generell empfehle ich nur den Mode "Save". Das hat einfach den Grund, dass ich sich nicht jeder auskennen kann, welche Prozesse zum System gehören und welche nicht.

- Wichtig, erstellt euch eine Ignor- Liste!
Darin sind Anwendungen, die nicht geschlossen werden sollen vom Task-Killer! zB Musik oder der Market etc. (diese hab ich z.B. auf ignor, da Musik ja noch weiter laufen soll und ich ab und an mal eventuell was aus dem Market downloade, was länger dauert. ;) ). Was ihr in diese Liste setzt, sollte euch überlassen sein (einige brauchen vielleicht keine Musik etc.).

Der Vorteil eines Task- Killers ist es, dass er je nach Einstellung, einen Prozess bereits killed, bevor es das Android System von selbst tut.
Warum ist das nun ein Vorteil?
Naja, ich erwähne hier immer gerne das App Barcode Scanner, welches im Hintergrund lief und den Akku leer gezogen hat. Mit einem Task- Killer kann man genau so etwas verhindern und somit auch Akku-Leistung sparen!

WICHTIG:
Generell meine Empfehlung zum Task-Killer immernoch:
Kennst du dich nicht aus... HÄNDE WEG!
Ansonsten kann es aber praktisch sein. Wird aber nur in Ausnahmefällen, wie Barcode Scanner und Anderen, groß Strom sparen.

— geändert am 09.08.2010, 10:35:11

MFG ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

09.08.2010, 11:32:05 via Website

Florian S.
TaskKiller können aber auch nützlich sein, dann nämlich, wenn Anwendungen unnötige Zeit im Hintergrund offen sind und hohe Prozessesauslastungen verursachen (die dann den -akku leer saugen) oder, wenn sich ein App aufgehangen hat (der interne Task Killer beendet dann heufig das App trotzdem man es ausgewählt hat , nicht).

Nein, denn in der Regel startet sich der beendete Service sofort oder kurze Zeit später wieder neu.
Man kann einen Service nicht mit einem Prozess (Demon) vergleichen, wie an einem PC. Natürlich kann es sein, dass eine App schlecht programmiert ist und ständig irgendetwas machen will, aber in der Regel bringt es nichts den Dienst zu killen (der Programmierer müsste es zulassen), denn der Dienst will seine Arbeit zu Ende machen und startet sich idR wieder neu. Das braucht mehr Strom, als wenn man ihn laufen lassen würde.

Normal läuft es zB aber so ab: App will in einer Stunde aktuallisiert werden und sagt OS, bitte informiere mich, wenn es so weit ist. App schaltet sich ab. Wenn dann der Zeitpunkt erreicht ist, wird das der App bescheid gesagt, die App aktualisiert sich und beendet sich wieder. (Ich hab jetzt bewusst außer Acht gelassen, dass eine App aus Activity, Service... bestehen kann).
Wenn man das nicht will, muss man das in der App abschalten, geht das nicht, macht die App vermutlich etwas falsch. Ein Taskiller bringt aber keine Lösung.


Florian S.
Naja, ich erwähne hier immer gerne das App Barcode Scanner, welches im Hintergrund lief und den Akku leer gezogen hat. Mit einem Task- Killer kann man genau so etwas verhindern und somit auch Akku-Leistung sparen!

Kann es sein, dass die App gar keinen Service laufen lässt, aber das den Anschein erweckte, da die Kamera (mit der Auswertung) viel Strom zieht und so in der Liste der Stromverbraucher weit oben war?

— geändert am 09.08.2010, 11:34:35

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 616

09.08.2010, 17:33:58 via Website

[quote=Florian S.]
Andy N.

TaskKiller können aber auch nützlich sein, dann nämlich, wenn Anwendungen unnötige Zeit im Hintergrund offen sind und hohe Prozessesauslastungen verursachen (die dann den -akku leer saugen) oder, wenn sich ein App aufgehangen hat

Ich würde einfach die App deinstallieren, die dieses Fehlverhalten zeigt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

08.09.2010, 12:00:09 via Website

Wenn mein Galaxy startet und ich direkt im Anschluss den Advanced Task Killer aufrufe, zeigt er mir bereits eine ganze Reihe an Programmen an, die im Hintergrund laufen. Wenn ich diese automatisch gestarteten Programme nun im Task Killer auf Ignore setze, sollte doch eigentlich nichts schief gehen, oder?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

14.09.2010, 23:22:59 via Website

Ein Tutorial kann ich nicht liefern, aber ich habe es so gemacht: Telefon neu starten und dann als erstes in den Task Killer. Dort die Prozesse auf ignore stellen, die schon laufen... denn die scheinen ja wohl sowieso zur Standardausstattung zu gehören.. (die meisten davon starten sich neu wenn man sie killt, also kann man sie auch auf ignorieren setzen)

Nachdem ich alle standard-programme auf ignore habe, starte ich noch ein paar Sachen die ich eh oft benutze z.B. meinen Musik player und setze diese ebenfalls auf ignore.

Auto Kill etc, habe ich nicht an. ich räume den speicher nur ab und zu manuell auf, z.B. 1x am Tag oder nachdem ich das Navi benutzt habe. Hier hat man tlw. nur noch ~90 MB Ram frei und nach dem killen ist es wieder fast so viel wie bei einem Telefon neustart. Eine signifikante verlängerund der Akkulaufzeit oder ähnliches konnte ich nicht erkennen, nur falls wirklich mal eine Task richtig verkackt hat und munter weiter akku zieht. Aber dann kann man auch Telefon neustarten.. sicher ist sicher. Mir gehts eher um "free memory" ;)

Zum Blog Eintrag... soso der Schreiberling hat früher also "alle halbe Stunde die Tasks gekillt" (und damit viele Prozesse einfach nur neu gestartet) und seitdem er das nicht mehr tut, hält sein akku länger.... wow surprise surprise.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 180

14.09.2010, 23:35:06 via Website

Ein Taskkiller ist absolut unnötig... er bringt lediglich etwas bei Apps, die rumzicken oder wen ihr Developer seid, die am Gerät selbst testen und etwas wegschmeißen müssen...

Ihr spart damit, auch bei richtigen Einstellungen, keinen Akku und performancetechnisch bringt ein solcher Task Killer auch absolut nichts...

Ich habe beides ausgiebig getestet und ohne Taskkiller hält mein Akku länger als sonst... und alle Apps laufen ausgezeichnet und mein Desire ist so schnell wie eh und je...

-Flori-

Hartmut Schmidt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 458

18.07.2012, 17:09:58 via Website

Hi zusammen,

das Thema ist zwar schon älter aber vielleicht bekomme ich hier ja trotzdem eine Antwort.

Und zwar habe ich vor einigen Tagen auch diese App bei mir installiert (ich weiß nicht einmal warum) und habe sie dann wieder deinstalliert.

Nun habe ich aber immer noch das Problem das ich in sporadischen Abständen die Meldung bekomme das Tasks gelöscht wurden und jetzt wieder Speicher frei ist. Also die Meldung die der Task Manager immer angezeigt hat.

Hat da was beim deinstallieren nicht geklappt und läuft die App immer noch irgendwo???

Hat da jemand eine Idee???

Gruß Jens

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.07.2012, 15:55:19 via Website

Oh Mann -- ist hier in der letzten Zeit die Necromanie ausgebrochen, dass überall 2-Jahre-alte-Threads wiederbelebt werden?

@Jens: Nichts für ungut, aber das hat ja wenig mit einem "Tutorial" zu tun. Ich denke, da bist Du in einem neuen Thread (mit aussagekräftigen Titel) besser beraten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 458

19.07.2012, 16:05:01 via Website

Ok magst recht haben mit einem neuen Thread aber deine Aussage das es nicht so toll ist alte Themen auszugraben finde ich schon komisch weil man, wenn man sofort neue Themen eröffnet, immer darauf hingewiesen wird das man erstmal die Suchfunktion nutzen solle.

Aber ist ja auch nicht weiter schlimm....

Gruß Jens

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

20.07.2012, 14:04:18 via Website

War nicht bös gemeint, Jens -- und ich hätte auch meine Klappe gehalten, wenn es um das Thema gegangen wäre (Tutorial). Mein Schwerpunkt lag eher darauf, dass hier keiner nach Deiner Frage sucht -- und Du daher mit einem eigenen Thread Deine Chancen auf Antworten erhöhst. Das "Necromancer"-Thema war eher nebenbei (und dafür gab es weit schlimmere Kandidaten -- wo etwa jemand 2 Jahre alte Fragen beantwortete )

Das mit der Suchfunktion hat natürlich auch seine Richtigkeit. Zu oft tauchen bestimmte Fragen in exakt gleicher Form im (gefühlten) Wochentakt erneut auf, obwohl sie bereits X-Mal beantwortet wurden... Ist schon nicht leicht, immer das richtige Mittelmaß zu treffen

Antworten

Empfohlene Artikel