wirecard kosten

  • Antworten:76
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 40

03.05.2010, 16:19:36 via Website

Jahresgebühr gratis
Laufzeit 2 Jahre
Servicegebühr 2 €/Monat

Sicher? Auf der Webseite sind die 2€ pro Monat aufgeführt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

03.05.2010, 16:26:00 via Website

hab eben nachgeschaut: 2,-- gibts nur noch für die onlinevariante, offline ist ohne servicegebühr pro monat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

03.05.2010, 16:38:04 via Website

Für die muss man doch ehe 25€ im Jahr abdrücken. Einfach überteuert für den Google Market. :)

frank m.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

03.05.2010, 17:32:27 via Website

gerüchten zufolge kann man ja noch mehr mit so ner kreditkarte anstellen als im android market zu kaufen ;-) drum ja auch card nud nicht so ne komische onlinekarte...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

03.05.2010, 17:41:55 via Website

Neteller -> Online kostenlos -> Karte kostenlos

Dann sage ich es mal so, sie ist einfach so überteuert, da kann ich mir auch gleich eine Richtige holen. Bei Missbrauch kann man Beträge einfach wieder zurückholen. Bei so einer Prepaid Karte will man am besten keine laufende Kosten.

— geändert am 03.05.2010, 17:42:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

03.05.2010, 17:56:44 via Website

und wie lad ich die auf? wieder mit dem bankkonto. da ist meine anonymität wieder im arsch --> nein danke.

frank m.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

03.05.2010, 18:11:47 via Website

Du hast Yuna Card deinen Namen, komplette Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse gegeben. Mehr können die von dir gar nicht mehr bekommen. Du willst von Anonymität reden.

Was haben sie jetzt von meinen Bankdaten? Geld einfach einziehen können sie nicht. Somit können sie mit meinen Bankdaten nichts machen.

Erleuchte mich mit deinem Wissen.

Robert Meznik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

04.05.2010, 14:26:08 via Website

ohne in deinem polemischen ton zu sprechen:

es gibt weitere anonymitäten außer der anonymität der bank gegenüber. zb wenn ich buchungen auch meiner richtigen kreditkarte nicht haben möchet (firmenkreditkarte), aufladungen im onlinebanking von personen eingesehen werden können, die meine onlinebankingzugangsdaten haben usw. nur weil DU keine verwendung für anonymität findest, solltest du ja anderen diese gönnen, oder? ganz zu schweigen von leuten, die aufgrund von sicherheitsbedenken onlinebanking generell ablehnen...

Robert Meznik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

04.05.2010, 17:10:53 via Website

Ich gehe einfach davon aus, dass man nicht die Firmenkreditkarte für private Zwecke nutzt, selbst wenn es nicht aufgeführt werden würde! Man hat ja deswegen noch andere Möglichkeiten, wie Bankeinzug von einem normalen Konto. Wenn mehrere Personen auf einen Konto Zugriff haben und diese sollen das nicht sehen, dann läuft da was von Grund auf falsch.

Nenn mir doch einfach deinen exakten Grund, vielleicht verstehe ich es dann. Deine allgemein aufgeführten Gründe sind in meinen Augen einfach Quatsch. Klingen so, als wäre dir gerade nichts besseres eingefallen.

— geändert am 04.05.2010, 17:14:08

Benedikt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

04.05.2010, 17:33:55 via Website

eigentlich wollte ich mir ersparen, konkreter zu werden. jeder hat seine gründe für das, was er tut. pauschale aburteilungen, die du vornimmst, sind bei der vielfalt an menschen so und so nicht angebracht.

da du mir aber unterstellst, mir würde nichts besseres einfallen, hier für dich einige konkretere beispiele. im übrigen könnte ich dir auch mangelnde kreativität im konstruieren von szenarien unterstellen... tu ich aber nicht, ich werde etwas deutlicher.


du hast recht: man nutzt die firmenkreditkarte normalerweise nicht für private zwecke, jedoch habe ich firmenkreditkarte bewusst in klammern geschrieben, um es als beispiel herzunehmen. könnte ja sein, dass privatnutzung erlaubt ist, man aber trotzdem nicht alle buchungen oben haben möchte. es könnte auch die mit der frau gemeinsam genutzte karte sein. auch ein konto könnte von der frau mit begutachtet werden. oder von den eltern, wenn man studiert. oder von einem privatschuldner, dem man zur offenlegung sämtlicher finanzen verpflichtet ist. oder ich habe kein bankkonto, weil ich nicht aus deutschland bin, kenies bekomme, aus welchen gründen auch immer.

in summe also schon mal eine ganze menge an personen, die interesse an einem anonymen beladen der karte haben.

soll ich dir jetzt wirklich auch noch ausführen, warum dieses interesse besteht? nein, das tu' ich mir nicht an.

ich bin jedenfalls froh, dass dein leben in geregelten bahnen verläuft, du nichts zu verstecken hast und ich endlich einen musterbürger gefunden habe.

gruß

ps.: everybody has something to hide. except me and my monkey.

— geändert am 04.05.2010, 17:35:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

04.05.2010, 18:02:13 via Website

Also willst du nur anonym sein, weil du entweder etwas illegales machen willst oder etwas vor deinem Lebenspartner, Geliebten, Eltern oder ähnliches verstecken willst.

Wenn ich Geld von meinen Eltern für mein Studium bekomme, dann habe ich nichts vor meinen Eltern zu verstecken, da sie mich unterstützen und ich keinen Grund sehe, sie zu hintergehen (einfach mal das Beispiel genommen, weil es zu meiner Situation passt). Das hat rein gar nichts mit Musterbürger zu tun. Auch habe ich vor meiner Lebensgefährtin nichts zu verstecken (passt auch zu meiner Situation). Warum sollte ich? Wenn du das alles machst, dann läuft in deinen ganzen Beziehung was grundlegendes falsch, sei es deine Lebensgefährtin, Eltern oder wer auch immer. Wenn du keine Moral hast, dann sind andere noch lange keine Musterbürger. Man sollte vielleicht nicht immer den einfachsten Weg gehen. Wenn man was vor Menschen verstecken will, die man liebt, dann sollte man sich fragen warum das so ist. Solange mein Leben nicht davon abhängt, sollte man nicht den leichtesten Weg gehen.

Ich habe mir schon sowas gedacht. Du willst keine Anonymität zu Fremden, sondern du willst deine Anonymität ausnutzen. Ich hätte jetzt verstanden, dass du zu Fremden eine Anonymität haben willst (die du nicht mehr erreichen kannst, da du der Kartenfirma deine ganzen Daten schon gegeben hast), dass du was vor deinen Lieben verstecken willst, kann ich nicht verstehen. Jetzt komm mir bitte nicht, dass ich nie Probleme hatte.

Aber ich will daraus jetzt nicht auf deine Persönlichkeit schließen, da mir das alles viel zu WischiWaschi ist, da du mal wieder nicht konkret geworden bist. Ich habe dich nach deinem Grund gefragt, statt wieder irgendwelche Szenarien zu bekommen, die ich mir selbst ausdenken kann. Also ich möchte deinen Grund haben oder ein "Nein, ist mir zu persönlich", mehr nicht.

everybody has something to hide
Stimmt, aber man sollte sich fragen, wo das anfängt.

— geändert am 04.05.2010, 18:02:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

05.05.2010, 10:42:17 via Website

Hallo Gado G,

danke für Deine Tipps für Menschen, die die Anonymität aus welchen Gründen auch immer vorziehen. Jedoch muss ich sagen, dass Pauschalisierungen nicht hilfreich sind bei der Beurteilung der Gründe, warum die Anonymität gewählt wurde.

Von 'Ausnutzen' und 'vor Lieben verstecken' ist bei der Komplexität mancher Lebenssituationen leider nicht ausreichend.

Und da Dir das "jeder hat seine Gründe" in meinem letzten Post noch nicht konkret genug war: "Nein, ist mir zu persönlich" ;-)

Alles Gute und Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

18.05.2010, 10:36:17 via Website

Ok, ich habe eine Antwort vom Betreiber der e-va Terminals bekommen, ab wann man den Flächendeckend die Wirecard an den schon vorhandenen e-va Verkaufsstellen/Terminals aufladen kann:

Sehr geehrter Herr XXX,

wir werden das Produkt Flächendeckend *ab dem 01.06.2010* ausrollen da wird diese Tankstelle auch mit dabei sein.

Mit freundlichem Gruß
Ihr e-va Team

Nicht mehr lang und man kann an rund 20.000 Verkaufsstellen in Deutschland direkt seine Wirecard aufladen! Sensationell! Wo die nächste Aufladestation bei euch in der Nähe ist könnt unter http://www.e-va.com/le/de/de/verbraucher/e-va_station_finder/e-va_station_finder.php nachsehen!

— geändert am 18.05.2010, 10:37:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.485

18.05.2010, 10:44:16 via Website

Neteller -> Online kostenlos -> Karte kostenlos

Fallen trotzdem Gebühren an ...

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

18.05.2010, 13:39:34 via Website

Da steht "Bezahlen mit der echten Karte" 0€. Nur Währungsumrechnungen kosten Gebühren, die hast du aber mit jeder Karte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 322

17.07.2010, 20:12:11 via Website

Cihan B.
Ok, ich habe eine Antwort vom Betreiber der e-va Terminals bekommen, ab wann man den Flächendeckend die Wirecard an den schon vorhandenen e-va Verkaufsstellen/Terminals aufladen kann:

Sehr geehrter Herr XXX,

wir werden das Produkt Flächendeckend *ab dem 01.06.2010* ausrollen da wird diese Tankstelle auch mit dabei sein.

Mit freundlichem Gruß
Ihr e-va Team

Nicht mehr lang und man kann an rund 20.000 Verkaufsstellen in Deutschland direkt seine Wirecard aufladen! Sensationell! Wo die nächste Aufladestation bei euch in der Nähe ist könnt unter http://www.e-va.com/le/de/de/verbraucher/e-va_station_finder/e-va_station_finder.php nachsehen!

hi,
kannst du mir erklären wie das funktioniert? brauche ich dafür die wirecard als plastikkarte die ich da dann aufladen kann oder bekomme ich da sowas wie einen gutscheincode den ich irgendwie eingeben muss? ich hab zwar ein wirecard konto aber ich hab keine kreditkartem hab mir nur die nummer aufgeschrieben. blöd ist halt das das mit dem überweisen aufs konto von der sparkasse immer so 3-4 tage dauert ...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.006

17.07.2010, 22:49:14 via Website

Dann solltest du mal mit deiner Sparkasse reden.
Meine Sparkassenüberweisungen an Wirecard sind (je nach Tageszeit der Einzahlung)
noch am gleichen Tag, spätestens aber am Folgetag nutzbar.

Gruß Johann

— geändert am 17.07.2010, 22:50:12

Bitte beachten! > AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

18.07.2010, 10:47:51 via Website

Johann Q.
Dann solltest du mal mit deiner Sparkasse reden.
Meine Sparkassenüberweisungen an Wirecard sind (je nach Tageszeit der Einzahlung)
noch am gleichen Tag, spätestens aber am Folgetag nutzbar.

Gruß Johann

uh das wusste ich nicht, dass man da warten muss... mittels sofortüberweisung oder dergleichen ist bei jeder transactkarte (medius, vex) oder giropay bei der yunacard das guthaben augenblicklich gutgeschrieben. WENN man das bankkonto überhaupt zum aufladen nutzen will, die karten sind beide nämlich auch mittels paysafecard bzw. cash-ticket (bei der yuna card) anonym und ebenfalls in echtzeit beladbar...

vor allem wenn das 3-4 tage dauert O_o

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

17.05.2011, 15:28:04 via Website

Da ich selbst auf der Suche nach einer KK bin, war ich zufällig auf diesen Beitrag gestoßen, der über Unregelmäßigkeiten bei der YunaCard berichtet:
http://www.echte-abzocke.de/computer-internet/1270-achtung-yuna-card.html
Offenbar betrifft das mehrere Nutzer dort im Forum, darum wäre für mich die YunaCard (leider) keine Alternative...

Ich habe mich jetzt für Neteller entschieden, das ging recht einfach (Autorisierung mittels Bankverbindung). Allerdings würde ich dort keine großen Geldbeträge einzahlen, es muss die folgende Erklärung abgenickt werden:
1. Das auf deinem NETELLER-Konto befindliche Geld ist nicht durch den britischen Einlagensicherungsfond (FSCS) abgedeckt;
2. Im Falle einer Insolvenz von NETELLER (UK) Limited wird das auf deinem NETELLER-Konto befindliche Guthaben möglicherweise wertlos und kann nicht von dir verwendet werden; und
3. Im Falle einer Insolvenz von NETELLER (UK) Limited verlierst du infolgedessen möglicherweise den Anspruch auf das auf deinem Konto befindliche Geld.

Sicherlich ist das kein Briefkastenunternehmen, diesbezüglich hätte ich überhaupt keine Bedenken. Für Beträge, die man für den Android Market gewöhnlich ab und an benötigt, sollte das kein Risiko darstellen. Eingezahlt wird per sofortüberweisung oder giropay (oder noch andere), Mindestbeträge liegen bei jeweils 22,50EUR.

— geändert am 17.05.2011, 18:00:26

Antworten

Empfohlene Artikel