wirecard kosten

  • Antworten:76
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 16

07.04.2010, 15:29:14 via Website

Jack-In-Da-Box
wenn ich das richtig sehe, ist die teurer als wirecard...
https://www.yunacard.com/de/gebuehren/

servicegebühr 2€ / monat

und 3% (min. 1€) bei online aufladung/überweisung,
bzw 5% (min. 1€) mit paysafecard.

bei fremdwärung 2% aufschlag...

das alles gibt es bei wirecard nicht!!!
(bis auf fremdwährung 1,5%)

dort wird "nur" pro aufladung 1€ (fix) abgezogen!

Also das kann ich so nicht ganz stehen lassen.
Laut mehreren Seiten ist die Wirecard wirklich extrem teuer. Die Prepaid alleine vielleicht nicht, aber da ist ja auch ein Konto (9,90€/Monat) und eine Maestro Karte dabei. Dazu kommen Kartenaustellungsgebühr 39,90€ und 3,5% (min. 5€) bei Bargeldbehebung. Gesamtkosten: 118,80€/Jahr
Quelle: http://www.prepaidkreditkarten.biz/

Auf auf ciao.de wird über die Kosten auch nicht viel positives gesagt:
http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Wirecard_Prepaid_Trio__7696372

Dagegen ist die Yuna Card schon günstig. Die Aufladung mit dem Cash Ticket ist übrigens laut HP kostenlos, das wurde bei den Lademöglichkeiten vergessen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.536

07.04.2010, 16:09:36 via App

Das Konto und die Karte sind ja nicht zwingend dabei. Das Prepaid Konto selber und der eine Euro Gebühr gehen schon. Ich brauch ja kein extra Konto.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

07.04.2010, 17:43:50 via Website

Okay, ich habe das bei einer schnellen Googlesuche immer nur in diesem Prepaid Trio gesehen und nie alleine.
Gibt es da vielleicht einen Link, damit ich mir das ansehen kann.
Scheint so als finde ich den nicht.
Danke!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 602

08.04.2010, 01:20:25 via Website

Richtig. Keine Karte/Konto, keine Kosten. Nutzt man die Wirecard ausschließlich "digital", um eben im Internet einzukaufen, ist der eine Euro pro Aufladung der einzige Kostenpunkt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

08.04.2010, 09:36:17 via Website

Sebastian Klein
Okay, ich habe das bei einer schnellen Googlesuche immer nur in diesem Prepaid Trio gesehen und nie alleine.
Gibt es da vielleicht einen Link, damit ich mir das ansehen kann.
Scheint so als finde ich den nicht.
Danke!

Ooh sry, schliesse mich Sebastian an ich hatte auch nur die Variante für 118,- gesehen überall und auf der Seite erst mal
dennoch ist auch die YunaCard eine günstige alternative und ich bin super zufrieden damit. :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

08.04.2010, 14:48:26 via Website

Danke mal für den direkten Link mit den Infos!
Habs jetzt nochmal verglichen und gesehen, dass bei wirecard auch nur die Überweisung per online banking so günstig ist, KK Einzahlung kostet auch 3%.
Dafür fallen im Gegensatz zur yuna die 2€ im Monat weg. Die kann man dafür mit Prepaid Vouchern bar aufladen, was sofort gutgeschrieben wird (laut HP). Keine Ahnung wie lange eine Banküberweisung auf eine Prepaid dauert?
Mastercards sind beide, was die Akzeptanz klären sollte und beide gibt es auch auf Wunsch (und Aufpreis) in Kartenversionen.
Jetzt kann jeder seinen persönlichen Präferenzen folgen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.536

08.04.2010, 16:18:43 via App

Per online Überweisung hat es letztens 3 Werktage gedauert bis der Betrag gutgeschrieben war.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

08.04.2010, 18:07:53 via Website

Hallo,

ich habe mich gegen die Wirecard und für die Yunycard entschieden, aus folgenden Gründen:

- Verifizierung mittels Bankkonto: Ich möchte mich nicht über ein Bankkonto verifizieren. Meine Bank ist meine Bank, meine prepaid Kreditkarte meine prepaid Kreditkarte - basta.

- Auflademöglichkeiten: Bei der Wirecard kann ich nur mit meinem Bankkonto aufladen. Bei der Yunacard kann ich mit Bankkonto, Paysafecard und Cashticket aufladen, letzteres auch noch gratis

- Aufladedauer: Ich hab keine Lust, drei Werktage zu warten, bis mein Guthaben auf meiner Karte ist. Bei der Yunacard ist es sofort aufgeladen.

- Gebühren: Stimmt, auf das Jahr gerechnet ist die Wirecard 9 Euro günstiger als die Yunacard. Aber mit den oben genannten Punkten ist die Yunacard weit mehr für mich persönlich wert. Ach ja, ab Mai gelten bei der Yunacard neue Gebühren, dann fällt auch die Monatsgebühr (https://www.yunacard.com/at/gebuehren/gebuehren-neu/). Und: Sie ist dann günstiger als die Wirecard ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

10.04.2010, 20:10:09 via Website

Herr Vorragend
Hallo,

ich habe mich gegen die Wirecard und für die Yunycard entschieden, aus folgenden Gründen:

- Verifizierung mittels Bankkonto: Ich möchte mich nicht über ein Bankkonto verifizieren. Meine Bank ist meine Bank, meine prepaid Kreditkarte meine prepaid Kreditkarte - basta.

- Auflademöglichkeiten: Bei der Wirecard kann ich nur mit meinem Bankkonto aufladen. Bei der Yunacard kann ich mit Bankkonto, Paysafecard und Cashticket aufladen, letzteres auch noch gratis

- Aufladedauer: Ich hab keine Lust, drei Werktage zu warten, bis mein Guthaben auf meiner Karte ist. Bei der Yunacard ist es sofort aufgeladen.

- Gebühren: Stimmt, auf das Jahr gerechnet ist die Wirecard 9 Euro günstiger als die Yunacard. Aber mit den oben genannten Punkten ist die Yunacard weit mehr für mich persönlich wert. Ach ja, ab Mai gelten bei der Yunacard neue Gebühren, dann fällt auch die Monatsgebühr (https://www.yunacard.com/at/gebuehren/gebuehren-neu/). Und: Sie ist dann günstiger als die Wirecard ;-)


Wie 9€ günstiger? Bei der yunacard hat man doch alleine schon 24 Euro an Fixkosten im Jahr. Bei der Wirecard beträgt die Grundgebühr exakt 0 Euro. Das sind 24 Euro unterschied für mich und für 24 Euro kann ich mir jede Menge Apps kaufen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

10.04.2010, 20:56:18 via Website

Cihan B.

Wie 9€ günstiger? Bei der yunacard hat man doch alleine schon 24 Euro an Fixkosten im Jahr. Bei der Wirecard beträgt die Grundgebühr exakt 0 Euro. Das sind 24 Euro unterschied für mich und für 24 Euro kann ich mir jede Menge Apps kaufen.

ich habe bei meiner aufstellung die 'richtigen' karten verglichen, nicht die onlinekarten.

2,-- im monat muss sich halt ein jeder selbst überlegen, was ihm der service der yunacard (online) wert ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

11.04.2010, 09:44:33 via Website

Ja, wenn die Fixkosten nicht wären, wäre das echt eine Alternative zur Wirecard!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

11.04.2010, 10:03:58 via Website

Cihan B.
Ja, wenn die Fixkosten nicht wären, wäre das echt eine Alternative zur Wirecard!

2,-- ist mir das wert.. zumal wenn man dann doch eine richtige kk haben will, bei der yunacard besser dran ist. hatte zb auch erst die onlineversion und jetzt die richtige karte ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

15.04.2010, 09:45:18 via Website

Also ich bin sehr zurfrieden mit der YunaCard vor allem weil ich das Handling sehr einfach finde.
Letztens noch was cooles im Market endeckt OnlineKarte war aber leer und dann bin ich mal fix
zum Kiosk gelaufen weil ich ja eh noch Zigaretten brauchte und hab mir ne 10ner PaysafeCard
mit eingesteckt, fix online den Code eingeben und Zack war das Guthaben auch direkt verfügbar.

Da hab ich danna uch keine Lust erst mal ne Überweisung zu machen die dann 3 Tage dauert,
wenn ich was Intressantes endeckt habe. ( Haben muss sofort) :)

Denke aber erst mal werde ich auf eine Karte verzichten weil es sich bei defintiv nur um Online
Geschichten handelt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

23.04.2010, 22:06:51 via App

Aber bis die mal einen da verifizieren...ne sorry kein bock. Da ich keinen Scanner habe, habe ich ein gut lesbares Foto von meinem pass und einer Rechnung der Telekom gemacht, wurde nicht akzeptiert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

23.04.2010, 22:16:49 via Website

Keine Ahnung, hab es über den Minibetrag gemacht. Vielleicht wird eine Telefonrechnung nicht anerkannt. Strom oder Wasserrechnung wird auf jeden Fall gehen. Von der Auflösung sollte es reichen. Gibt ja extra eine Seite, wie die Dokumente sein sollen.

Keine Gebühren und Sofortüberweisung finde ich so unschlagbar.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

03.05.2010, 15:53:32 via Website

Cihan B.
Aber bis die mal einen da verifizieren...ne sorry kein bock.

Das hab ich auch schon mal gehört, dass es da häufig Schwierigkeiten geben soll.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

03.05.2010, 16:04:46 via Website

hab vorhin ein mailing von der yunacard bekommen: is günstiger jetzt, monatsgebühr gibts keine mehr ^^

Antworten

Empfohlene Artikel