Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Facebook: Drei neue Portal-Geräte mit WhatsApp-Aufrufen

Facebook: Drei neue Portal-Geräte mit WhatsApp-Aufrufen

Facebook erweitert seine Palette an intelligenten Produkten für zu Hause. Das Angebot, zu dem auch das Portal, Portal Mini und Portal TV gehören, wurde entwickelt, um Familien zu verbinden und neuerdings auch WhatsApp-Aufrufe durchzuführen.

Der Social-Media-Riese bestätigte, dass die neue Portal-Linie nach Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Australien und Neuseeland kommt, natürlich zusätzlich zu den USA und Kanada. Deutschland könnte bald folgen. Es gibt drei neue Geräte in der Familie: Portal, Portal, Portal Mini und Portal TV.

Portal und Portal Mini

Das neu gestaltete Portal ist ein Update des Smart Displays des letzten Jahres. Es verfügt über ein größeres 10-Zoll-HD-Display für Videoanrufe, die Anzeige von Fotos und die Wiedergabe von Videos im Hoch- oder Querformat. Es verfügt jetzt auch über ein adaptives Display, das Helligkeit und Farbe an die Umgebung anpasst, um Videoanrufe und Fotos natürlicher aussehen zu lassen.

Das neue Portal Mini ist eher im Bilderrahmen-Design gehalten. Es verfügt über ein 8-Zoll-HD-Display. Die Superframe-Funktion zeigt Eure Fotos, Videos und Geburtstagserinnerungen an, wenn Ihr nicht gerade darüber telefoniert. Portal und Portal Mini verfügen über einen integrierten Lautsprecher, mit dem Ihr Musik hören und die Person am anderen Ende der Leitung hören könnt.

portal mini superframe 1
Das Portal Mini sieht aus wie ein Bilderrahmen. / © Facebook Newsroom

Portal TV

Portal TV ist eine Kamera mit Mikrofon, die entwickelt wurde, um Videoanrufe auf den größten Bildschirm in Eurem Zuhause zu bringen. Die Idee ist, dass das Gerät auf oder unter dem Fernseher steht und Euch die Freiheit gibt, Euch während der Gespräche im Raum zu bewegen. Facebook sagt, dass man immer noch gesehen und gehört werden kann, egal wo man sich befindet. Es verwendet eine intelligente KI-Kamera, die automatisch schwenkt und zoomt, um mit der Bewegung Schritt zu halten, so dass Ihr immer im Bild seid. Smart Sound verbessert die Stimme des Sprechers und minimiert unerwünschte Hintergrundgeräusche.

Die große Frage der Privatsphäre und Sicherheit

Facebook ist klug genug, um zu wissen, dass es keine Produkte mit Kameras und Mikrofonen auf den Markt bringen kann, die für das Leben in unseren Häusern konzipiert sind, ohne über die Privatsphäre zu reden. In der Mitteilung über seine neue Portal-Familie heißt es:

"Das Portal hat klare und einfache Einstellungen für Datenschutz und Sicherheit. Sie können die Kamera und das Mikrofon mit einem einzigen Antippen oder einem Schiebeschalter deaktivieren. Ein rotes Licht neben dem Objektiv zeigt an, dass Kamera und Mikrofon ausgeschaltet sind, und es gibt eine integrierte Kameradeckel, wenn Sie das Objektiv der Kamera physisch blockieren möchten."

Facebook sagt zudem, dass seine Smart Camera und die Smart-Sound-Funktionen KI-Technologie verwenden, die lokal auf dem Portal und nicht auf Facebook-Servern läuft. WhatsApp ruft das Portal an und ist durchgängig verschlüsselt.

Amazon Alexa ist in die gesamte neue Portal-Hardware integriert. Ihr könnt die intelligenten Heimgeräte also auch mit Eurer Stimme steuern, indem Ihr "Hey Portal" sagt. Allerdings geht das nur auf Englisch und vorerst nur in den USA und Kanada. Facebook sagt, dass weitere Sprachen folgen werden.

Portal ist ab sofort in den USA, Kanada und Europa über portal.facebook.com und ausgewählte Einzelhandelsgeschäfte vorbestellbar. Portal und Portal Mini beginnen mit dem Versand am 15. Oktober, Portal TV folgt am 5. November. Der Portal Mini kostet 149 Euro, das Portal 199 Euro und das Portal TV 169 Euro.

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich kennen keinen Menschen, der auf diese Geräte gewartet hat oder sie jemals kaufen wird. Man weiß ja bisher nicht einmal einen wirklichen Verwendungszweck für die ganzen Display-Alexas...


  • Diese CO2 Verursacher spare ich mir dann doch... .


  • Wozu benötigt der Privatbürger so große Videotelefonie-Geräte? Und wozu Videotelefonie wenn man ohnehin die ganze Zeit putzend in der Wohnug rumläuft. 😉 Mal davon abgesehen gibt es sicher irgendwo bessere Geräte für Videotelefonie.


    • Ich stelle mir da Omas und Opas vor, die nicht gerade um die Ecke wohnen. Für die ist Videotelefonie über einen großen Bildschirm gigantisch gut. Wir freuen uns ja schon über Videotelefonie mit unserem Neffen. Machen wir über Handys. Im Alter ist man über größere Bildschirme sicher dankbar.


  • Super, ganz große Klasse Mister Zuckerbrot...äh ...Berg. Noch mehr heimliche Spionagegeräte um Daten zu erfassen die verkauft werden können. Aber nicht mit mir.👎
    Angeblich kann der User alles deaktivieren?! Schöne Verdummung und Schönrederei. Ich glaube dem kein Wort mehr.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!