Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Erste Smartphones mit Snapdragon 855 Plus kündigen sich an

Erste Smartphones mit Snapdragon 855 Plus kündigen sich an

Asus wird wohl als erster Hersteller das neue SoC Snapdragon 855 Plus im ROG Phone 2 einsetzen. Nun melden sich auch Realme und Redmi zu Wort.

Gestern hat Qualcomm den neuen Chipsatz Snapdragon 855 Plus vorgestellt. Es handelt sich um eine verbesserte Version des Snapdragon 855, von dem vor allem Gaming-Smartphones profitieren sollen. Laut Qualcomm sollen die ersten Smartphones mit diesem Chipsatz noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Von Realme und Redmi gibt es nun erste Hinweise.

Das chinesische Unternehmen Realme antwortete auf Qualcomms Ankündigung auf Weibo mit den Worten "Hello, Snapdragon 855+". Natürlich könnte dies nur eine Willkommensnachricht sein. Doch es ist nahe liegend, dass die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um ein Smartphone mit dem neuen Chipsatz auf den Weg zu bringen.

realme snapdragon 855 plus
Realme heißt den neuen Snapdragon willkommen. / © Weibo

Schließlich gab der CEO von Realme erst letzten Monat bekannt, dass sein Unternehmen an einem neuen Smartphone mit einer 64-Megapixel-Kamera arbeitet. 

Auch von Redmi gab es auf Weibo eine ähnliche Nachricht, die darauf hindeutet, dass wir bald ein neues Smartphone des Herstellers mit dem Snapdragon 855 Plus sehen können. Gerüchte ranken sich auch um das Xiaomi Mi Mix 4, welches ebenfalls schon Qualcomms neuen Chipsatz verwenden könnte.

Mehr ist bisher nicht bekannt, doch es scheint, als kündigten sich die ersten Smartphones mit dem neuen Snapdragon tatsächlich schon an. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Juhu, noch mehr Leistung die keiner braucht. Wir brauchen Fortschritte bei der Akkutechnologie. Eine vernünftige Lösung für das Klinkenproblem, dasselbe für die Notch. Endlich mal wieder kompaktere Geräte, was durch die immer größer werdende Displayfläche eigentlich kein Problem in der Umsetzung sein sollte. Gibt so vieles das verbessert werden könnte aber die Leistung ist jetzt wirklich nichts was besser werden müsste. Dann lieber bei der selben Leistung eine bessere Optimierung und niedrigeren Stromverbrauch, so dass auch kleinere Akkus mal länger halten.


  • 👍 Klasse, wer es braucht. Die meisten schauen aber eh mehr auf andere Dinge als auf den Prozessor. Nur Hardcore-Nerds und so welche die es werden wollen, wissen was der 855er Prozi kann....