Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
453 mal geteilt 173 Kommentare

Eine Milliarde verkaufte iPhones: Wie Apple die Konkurrenten vorführt

Apple hat offiziell den Meilenstein verkündet: Der Konzern hat seit 2007 nunmehr eine Milliarde iPhones verkauft. Die reine Zahl ist schon beeindruckend - beinahe unheimlich erscheinen aber die Begleitumstände. Denn die zeigen erst, wie erfolgreich Apple wirklich ist.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11007
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5127
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
AndroidPIT iPhone SE 4291
Apples Smartphonegeschäft brummt / © ANDROIDPIT

Es ist eine beinahe unheimliche Zahl: Apple hat seit 2007 eine Milliarde iPhones verkauft. Android hat diese Zahl schon lange erreicht und trotzdem erscheint Tim Cooks Statement dazu geradezu bescheiden: "Wir wollten nie die meisten Smartphones herstellen, sondern wir wollen immer die besten machen".

Dass eine Firma alleine eine Milliarde Handys verkauft, ist für sich genommen schon eine riesige Leistung. Dass Apple diese Zahl außerdem nicht mit Billig-Telefonen erreicht hat, ist eine weitere schon fast unfassbare Errungenschaft.

Trotz der Kritik: Apple verkauft mehr iPhones

Nun gibt es an Apple jedoch schon seit Jahren Kritik: In Cupertino sei man etwas innovationsarm geworden in den vergangen Jahren, die großen Überraschungen seien ausgeblieben. Neue Produktlinien gebe es schon seit Jahren nicht mehr. Und selbst das Erfolgsprodukt schlechthin, das iPhone, erhielt immer weniger atemberaubende neue Funktionen. All diese Vorwürfe sind bekannt und können so und in kleinen Variationen fast überall nachgelesen werden.

HK
Hans-Georg Kluge
Apple interessiert sich nicht für die Unkenrufe.
Stimmst du zu?
50
50
774 Teilnehmer

Aber Apple schert sich um all diese kritischen Berichte nicht. Wisst Ihr, wann Apple sein iPhone 500 millionstes verkauft hat? Im Jahr 2014. Das ist ungefähr zwei Jahre her. Das bedeutet: Innerhalb von gut zwei Jahren hat Apple 500 Millionen weitere iPhones verkauft! Und gerade in dieser Zeit sind die Unkenrufe besonders laut geworden. Eine Infografik bei PhoneRadar.com hat mehr Infos über die verkauften iPhones.

Dieses Jahr wird Apple wohl nochmal auf die Bremse treten: Erst im nächsten Jahr - pünktlich zum zehnten Geburtstag - wird es wohl ein großes Design-Update für das iPhone geben. 

Android-Hersteller verkaufen mehr Smartphones

Unterdessen feiern sich Samsung, Huawei & Co. mit ebenfalls tollen Zahlen. Galaxy S7 und S7 Edge zum Beispiel sind für Samsung echte Verkaufsschlager geworden. Insgesamt wird Samsung im Jahr 2016 rund 350 Millionen Smartphones verkaufen. Und das Note 7 könnte für Samsung ein weiterer Baustein für den weiteren Erfolg werden. Und auch Huawei dürfte ganz zufrieden sein: Rund 60,6 Millionen Smartphones konnte der Konzern im ersten Halbjahr 2016 absetzen.

Diese Zahlen können jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass Apple auf dem Smartphone-Markt eine einzigartige Stellung inne hat. Und nichts deutet darauf hin, dass der Riese wackeln könnte. Denn auch der Gewinn stimmt bei Apple: 6,8 Milliarden US-Dollar im zurückliegenden Quartal. Welcher Konkurrent kommt da ran?

Apple verkauft vielleicht nicht die meisten Smartphones, aber es macht damit sicher den meisten Gewinn. Das dürfte manche Hersteller von Android-Smartphones einigermaßen ärgern.

Quelle: PhoneRadar.com

Top-Kommentare der Community

  •   33
    Memento Mori vor 5 Monaten

    Es ist das Gesamtpaket, dass diesen Erfolg ausmacht. Zu Recht wie ich meine.

    Alles aus einer Hand, Updates weltweit zeitgleich, evtl. Fehlerbehebung sehr zeitnah.
    Verarbeitungsqualität überragend, Wertstabil, Bedienung intuitiv, wenn auch eingeschränkt in Bezug auf eigene Wünsche, sprich Personalisierung.
    Das nehme ich aber für das Gebote gerne in Kauf.

    Beide Welten haben Vor- und Nachteile, iOS wie Android.

    Auch Samsung baut wunderbare Top Smartphones, wenn dann nicht wieder die Android Update Politik vieles zunichte machen würde.

    Doch ein IPhone oder iPad ist und bleibt etwas besonderes. Und das hat für mich überhaupt nichts mit Statussymbol zu tun.

    Ich kann den Erfolg daher durchaus nachvollziehen und wünsche Apple weiterhin viele (mehr) Innovationen.

  • Tenten vor 5 Monaten

    Das stimmt, aber in dem Artikel geht's ja um Apple. Aber wenn ein Artikel über dich kommt, diskutieren wir deine Bedürfnisse. Versprochen ;)

  • Peter vor 5 Monaten

    "Wir wollten nie die meisten Smartphones herstellen, sondern wir wollen immer die besten machen".
    .. Wann fangen sie damit an?

  • Tenten vor 5 Monaten

    Ich finde es übrigens toll, dass hier ein Artikel über Apple erscheint und sachlich diskutiert wird, statt sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen und mit Schmutz um sich zu werfen. Das war noch vor Monaten hier anders. Kompliment und Dank an die Community.

  •   40
    KaiKiste vor 5 Monaten

    Lass es einfach ,Du willst kein iPhone ,dann brauchst Du es auch nicht kaufen und hier anfangen wieder Stunk zu machen .

173 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Eine Milliarde Smartfones da gratuliere ich, trotzdem würde ich mir persönlich nie was von Apple kaufen schon aus Prinzip nicht. Die Kameras waren immer schon schwachbrüstig, kein Akkuwechsel keine Speichererweiterung und dafür nahezu 1000 Euro hinblättern? Ich sage nur die Menschheit klagt offensichtlich auf sehr hohem Niveau und wer alle zwei Jahre ein neues Handy kaufen muß ist entweder Grobmotoriker dem alles aus der Hand fällt oder hat wenig umweltbewußtsein, Geld spielt hierbei offensichtlich keinen Rolle.

  • Na super..... Samsung hat in dem Zeitraum bestimmt 3 Milliarden verkauft.... Ist ja auch der Hersteller mit den größten Handy verkäufen

  • Apple führt die Konkurrenz schon lange nicht mehr vor. Seit Steve Jobs nicht mehr am Steuer ist hat Apple stark nachgelassen. Er war halt oftmals der Typ der in der Vision seiner Mitarbeiter auch etwas erkannt hat.

    Die Verkäufe der Geräte flachen ab, das mini-iphone und die watch sind keine großen Erfolge gewesen (zumindest nicht im apple-maßstab) und die Desktop und Notebook-Sparte vegetiert vor sich hin.

    Mittlerweile kommen Innovationen eher aus den Lagern der Konkurrenz.

    Bin gespannt was die nächste Phone-Generation bringt. Da muss es mal wieder scheppern, sonst wirds langweilig.

    •   40

      Wozu soll Apple ständig was Neues bringen ? Sie lassen den Klinkenanschluss weg,andere tun es auch ,sie bringen 3D Touch andere Affen es nach .

      Wo gibt es den im Android Bereich eine Mini Version, mit 4" Zoll und starker Hardware ?

      Lg hat Verluste ,ebenso Sony ,HTC hat zu kämpfen mit Umsatz und auch BB .

      Wie kommst du darauf ,das dass SE eine völlig Neue Inovation darstellen sollte ?

      Davon war nie die Rede ,ehr war es für die Gedacht ,für die ein 6s zu groß und zu teuer war und die ihre Alten Geräte ,wie das 4/s oder 5/s gegen ein bessere Hardware tauschen oder wechseln wollen nun .

      Da das 4/s ja nun auch rausfällt und es das 5s so nicht mehr all zu oft gibt ,außer den Refusion Geräten 🤔

  • Das Apple eben gerade dadurch, dass alles aus einer Hand, oder richtiger gesagt von einer Vorgabe/Strategie kommt, ein vermeintlich runderes Gesamtpaket anbieten kann, ist ja wohl klar. Andererseits ist das auch nicht besoners kompliziert, und kein Grund das Zeug zu überhypen. Die Innovation kommt jedenfalls schon lange nicht mehr von Apple. Wer es kaufen will, soll es tun, für mich ist das nix...

    • Tenten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, die Frage ist natürlich, warum sollte "die Innovation" denn ausgerechnet immer von Apple kommen? Wäre doch an der Zeit, dass da auch mal was brauchbares aus dem Androidlager käme. Und nicht immer nur darauf gewartet wird, dass Apple was Neues zum imitieren auf den Markt bringt. Einfach auch mal selber machen.

      •   40

        Alles schön und gut ,aber einige Android Hersteller, sollte erstmal halb soviel Qualität bringen ,wie Apple ,bevor man über Apple herfällt .

        Das Push Benachrichtigungen funktionieren ,

        Es Qualitative hochwertige Apps,im Google Store gibt und dort mal aufgeräumt wird,

        Eine saubere Backup Lösung entwickelt wird, ohne mein Handy rooten zu müssen.

        Updates aller Modelle ,mindestens drei Jahre für die Top Modelle und Zwei Jahre, für Einsteiger und Mitteklasse Geräte ,das sollte die heutige Hardware wohl schaffen und nicht nur ,die Top Modelle

        Und dann könnte man auch anfangen ,irgendwelche Forderungen zu stellen ,an Apple,oder sie an den Pranger stellen .

        Was nützt mir ein Desingtechnisch schickes ,hochwertiges und billiges Huawei ,wenn dort keine Benachrichtigungen ankommen ?

        Aber mit einer Leica Kamera geworben wird ! 🤔

      • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Da kann doch Android nichts für, wenn bei Huawei Notifications nicht durchkommen.

      •   40

        Es sind viele Dinge die zusammenhängen ,dann sollten eben die Hersteller Umdenken und auf ein reines Android gehen ,ohne diese Oberflächen ,aber nein jeder kocht sein eigenes Süppchen ,

      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Dafür patzt Apple schon bei den normalen Basics, was die Android Phones schon lange können. Ordentliche Akkulaufzeit, einheitlicher Micro USB Anschluss, wechselbarer Akku und SD Karte. Apple schleift diese Fehler nun schon seit Anfang an mit, und genau aus diesen Gründen würd ich mir nie ein iPhone kaufen.

      •   40

        Wozu Micro USB ? Dafür haben sie den Lightning und den werden sie auch nicht aufgeben ,auch Samsung patzt da und viele andere genauso ,die noch alte USB 2 verbauen statt USB Typ C. 3.1 .

        Apple hat noch nie SD verbaut , auch nicht Goggle bei ihren Nexus Geräten.🤔

        Dann schleift es Google ja auch hinterher . 😜

        Wozu bitte SD ? Ich hab 64GB internen Speicher + eine 40GB Cloud ,das reicht zu für genug Videos und Bilder ,da reichen mir 32GB aus sogar .

        Wechselakku wozu es gibt Zubehör ? Macht LG doch auch so seit Neusten und Verkauf Module ,auch Moto Lenovo .

        Es ist eben ein andere Markt den Apple bedient ,den Business Markt und das mit Erfolg schon seit Jahren ,wie man sieht .

        Und die oben genannten Dinge wie eine Vernünftige - Ausgereifte Backup Lösung und einen aufgeräumten und einen Qualitativen Hochwertigen Store ,fehlen eben bei Google noch.

        Ich kann mein iOS mit Wenigen Handgriffen zurücksetzen und muss mein Gerät nicht jailbreaken ,oder rooten dazu,wenn ich als Beta Tester einer Neuen iOS Version teilnehmen will ,das gibt es bisher auch nur ,bei sehr wenigen Anbieter bei Android.

        Und auch so ist es einfacher ,wenn eine Neue iOS Version erscheint und doch noch zu viele Fehler enthält ,die sogenannten Kinderkrankheiten ,dann lieber wieder zurück zugehen und ab zuwarten .

        Und wegen einen potenziellen Käufer weniger ,wird Apple auch nicht gleich Pleite gehen ...Lieber Peter .😂

      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ganz einfach, weil Micro USB der Standard ist bzw. war für alle Hersteller der letzten Jahre. Und es schon öfter vorgekommen ist das Leute mit einem iPhone und einem leeren Akku zu Leute gekommen sind die alle den Micro USB als Ladestandart verwendet haben.
        Was Backup Lösung? Kommt. jetzt drauf an was man backupen will. Nachrichten, Kontakte, Apps Fotos usw.. konnte ich bisher immer bei Samsung mit Kies Sichern. Und bei LG heißt es LG Backup. Ebenso konnte ich bisher bei jedem Android Smartphone das System mit wenigen Klicks wieder auf Werkseinstellung zurück setzen. Das weiß ich auch das Apple noch nie eine SD Karte hatte, und Google mit ihren Nexus auch nicht.. Aber Die Familie der Androiden ist ja riesen groß, und selbst Samsung hat mit dem s6 eingesehen das es falsch war die SD Karte wegzulassen. Ob man die nun braucht oder nicht wurde ja schon oft diskutiert. Der App Store bei Google mag durch die vielen schlechten Apps schon etwas an Qualität verlieren, aber wenn man halbwegs weiß was man überhaupt installiert, dann ist das auch kein Problem.

      •   40

        Die Problematik hätte ich auch ,bei Leuten die einen Alten USB 2 Mini Anschluss haben und ich aber ein Typ c schon besitze ,was logischerweise nicht passen würde ,an meinem Gerät und ich stehe dann immer noch ,mit einem leeren Akku da.

        Nimmt sich also genauso viel und einheitlich ,bedeutetet dann auch einheitlich ,entweder nur USB Mini ,oder USB Typ c für alle Geräte und dementsprechend auch die Ladegeräte was auf alles passt .😩

        Es halten sich nur wenige dran ,bei den Android Einsteiger ,oder Mittelklasse, ist nur selten ein Typ c zu finden bisher.

        Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ,davon rede ich nicht das ist bei jeden Gerät möglich ,komplett von einer Neuen, zbsp iOS 10 Beta ,auf eine Alten Version iOS 9.3.3 ,wieder zurückzukehren .

        Ein Wechselakku und ein SD Slot ,ist nirgend vorgeschrieben ,das ein Smartphone es haben muss ,als Standard Ausstattung und selbst dann ,würden Leute wie Du es nicht kaufen und immer wieder Neue Gründe suchen zum motzen und dran rumzumosern.

        Oder wäre es dann was für dich ,wenn das iPhone das alles hätte?

      •   13

        Kisten Kai.. Sich Gestern hier als Ober Guru aufspielen, und anderen User hier vorwerfen Sie Kommentieren nur am Thema vorbei und Trollen nur gg Apple. Du Kommentierst hier die Ganze Zeit am Thema vorbei und Trollst gg Android.... Das ist Normal? Wie hier Schon Geschrieben wurde Melde Dich ab hier.Und Du machst hier sehr viele User Glücklich.

      •   40

        Ich erkläre die ganze Zeit warum ein USB 2 auf ein USB Typ c ,genauso wenig Sinn machen würde ,wie Lighgning auf USB 2 Mini ,gehen dir gerade die Argumente aus ,oder warum fängst Du abermals an zu stänkern Debauchery.

        Und nochmals benenne mich mit meinen richtigen Nick und höre auf hier zu provozieren ,hier geht's um Apple außerdem und nicht um Android und wenn es dir nicht passt ,dann bleibe bitte fern .

        Du hast solch ein Gerät eh nicht ,fraglich wer hier also gerade trollt.

      •   13

        Kisten Kai.... Ich Provoziere doch nicht. Schreibe nur die Wahrheit was Deiner Person betrifft und damit kommst Du einfach nicht klar,mit der Wahrheit.....

      •   40

        Doch du schreibst mein Nick ständig falsch und das sehe ich als eine Provokation an .

        Wie gesagt Du hast solch ein Gerät eh nicht ,aber willst überall deinen Senf dazu geben .

        Und wenn Du dir so ein Gerät nicht leisten kannst ,oder willst ,dafür können andere Leute nichts 🙄

        Das bringt mich auch nicht davon ab ,mir weiterhin neben ein Android Gerät auch noch ein iPhone zu holen und auch auf diese Erfahrung zu setzen .

        Oder andere Geräte zu benutzen ,dein Neid und dein Hass ,hat nichts mit deinem besseren Wissen zu tun ,was Du versuchst hier anderen vorzuspielen .

      • Blowfly vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Kisten Kai, ruhig Brauner, ganz ruhig. Bei Fuß ! Und jetzt Platz !
        Und ab sofort - wir müssen draussen bleiben. Und wenn du ganz brav bist gibt's auch ein Leckerli.

      •   40

        Geh wieder zurück in deinen Teich Entlein ,auf dem Land ist nichts für dich ;)

      • Manchmal frag ich mich was aus der Android Comunitiy geworden ist, scheint fast ausschließlich aus Hatern und Trollen zu bestehen die jeden anfeinden der Kritik übt

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!