Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Eure individuelle Moto 360 wartet im deutschen Moto Maker jetzt auf Euch

Die Moto 360 gilt bereits als hübsch, doch jetzt könnt Ihr sie auch endlich Euren individuellen Vorstellungen anpassen. Der Moto Maker macht es möglich, denn dort könnt Ihr Aussehen und Zubehör der Android-Wear-Uhr individualisieren. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
670 Teilnehmer
moto maker moto 360
Schön ist nicht genug: Dank Moto Maker wird die Moto 360 nun auch individuell. / © Motorola

Der Staub um die Apple Watch hat sich noch nicht gelegt, da kontern schon etliche Hersteller von Andoid-Wear-Uhren. So wurde genau diese Woche endlich auch die deutsche Ausgabe des Moto Makers für die Moto 360 freigeschaltet. Damit werden die wichtigen, optischen Anpassungsmöglichkeiten endlich greifbar, um der Motorola-Uhr das gewisse Extra zu verleihen.

Nun kann sie noch schöner werden, zumindest im Auge des individuellen Betrachters. Im Moto Maker werdet Ihr die Uhr direkt bei der Bestellung zunächst in drei Punkten personalisieren können: Gehäuse, Armband und Ziffernblatt. 

Das Gehäuse können Nutzer dort in einem Dunklen, einem hellen und einem Champagner-farbenen Farbton bestellen; letzterer kostet 30 Euro extra. Die Armbänder gibt es in zwei Größen und in Metall und Leder. Beim Ziffernblatt handelt es sich um das Wallpaper der Android-Wear-Uhr, das erscheint, wenn Ihr sie erstmals einschaltet.

Der Moto Maker ist unter diesem Link zu erreichen.

moto 360 moto maker
Der Moto Maker macht die Moto 360 zu einer der individuelleren Smartwatches am Markt. / © ANDROIDPIT

Quelle: Motorola

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Kann man auch nur das neue Armband bestellen?


  • Für mich die hübscheste Smartwatch aber das reicht noch lange nicht um mir das Teil zu kaufen.


  • ui cool ne neue Smartwatch, macht doch dazu auch ein Fake-Gewinnspiel.


  •   22

    moto schön und gut, aber der "bandanschluss"?
    manchmal muss man sich fragen ob DESIGNER oder INGENEURE die dinger entwerfen, wobei ausdrücklich darauf hingewiesen werden muss, das dies kein alleiniges motoproblem ist.
    über 100 jahre armbandvariationen und dann das😍


  • Ist das nun sicher, dass das Ding endlich auch mit einem silbernen Armband zu bestellen ist? Bisher war meist nur dieses Kinder-Gummi-Armband zu sehen.

    Wenn dann mit der besseren Hardware jetzt noch der viel zitierte Balken verschwindet ...


  • Armbänder sollten generell unabhängig gekauft und angebracht werden können.Was anderes würde ich erst gar nicht in Betracht ziehen.Sehe das ja selbst gerade bei der Sony 2.Die Öse ist im letzten Loch und ob ich das Material auf Zeit vertrage ist auch noch nicht sicher.Heißt auf deutsch,das Armband muss mindestens eine Nummer größer und aus Leder,Metall oder was auch immer,sein.Dagegen sind andere aber auch allergisch oder bilden schweiß.Armbänder und ihre Trägerschaft sind halt nicht in einem Model zu vereinbaren....das haut einfach nicht hin.


  • Ich kann bis heute keiner von diesen Smartwatches was abgewinnen.


  • Wieso gilt gerade die moto 360 als Enttäuschung


    • Für mich ist es eine Enttäuschung. Ein veralteter Prozessor, was zu Ruckler in den Menüs führt und einen hohen Akku verbrauch hat. Der abgeschliffener Rand am Display sieht auch nicht wirklich toll aus. Der schwarze Balken, usw
      N'Kumpel hat sone Uhr und da habe ich sogar meine alte G Watch lieber


  • Mit dem unten abgeschnittenen Display bleibt von der Schönheit leider nicht mehr viel übrig. Das sieht einfach nur dämlich aus.


  • Scheiß Uhr und die kann ich dann auch noch anpassen? Super...


    • "Scheiss Uhr"? Zum Glück denkt nicht jeder wie du...
      Und an alle die den Schwarzen Balken stören, beim tragen achtet kein Schwein drauf!


      • Mir fällt der schwarze Balken garnicht mehr auf. Wieso auch? Die Watchfaces kann man ja entsprechend anpassen. Der Großteil der Nörgler hat vermutlich noch nie eine dieser Uhrer, insb. die Moto360, für längere Zeit live genutzt, geschweige denn überhaupt live gesehen.

        Ich bin für - für die erste Smartwatch - sehr zufrieden. Sie macht was sie soll, locker einen Tag lang durchhalten, die Uhrzeit anzeigen, Benachrichtigungen und meine Notizen, Timer und Erinnerungen aufnehmen. Das langt.


      • Halte von Smartwatches nicht viel... Und darf ich jetzt nicht mehr meine Meinung äußern?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!