Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

6 Min Lesezeit 108 mal geteilt 62 Kommentare

Die besten TV-Streaming-Apps für Android

Ihr wollt ARD, RTL oder ProSieben aus dem Internet streamen? Wir haben die TV-Streaming-Anbieter verglichen, die Euren Kabelanschluss oder die teure DVB-T2-Lösung ablösen wollen. Überdies haben wir einen Blick in die Mediatheken-Apps der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten geworfen. Denn diese bieten ein reiches Angebot an Inhalten, für die Ihr ohnehin schon bezahlt.

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
8288 Teilnehmer

Fernsehen ist selbst per Antenne nicht mehr kostenlos und Rundfunkgebühren zahlen wir sowieso. Diese Entwicklung legt nahe, dass wir auf Satellitenschüssel, Antenne oder Kabelanschluss verzichten und stattdessen alles aus dem Internet streamen. Und für diesen Fall gibt es mehrere Anbieter mit unterschiedlichen Preismodellen und Angeboten. Diese wollen wir uns hier einmal ansehen.

Die besten TV-Streaming-Dienste

  waipu.tv Magine TV dailymetv Zattoo
Kostenlose Version nur Testphase nur Testphase ja ja
Premium-Preise 4,99/9,99 Euro pro Monat 10/20 Euro pro Monat - 9,99 € / Monat
Premium-Feature Aufnahmespeicher, Pause, HD Zugriff auf Live-Streaming und Mediathek - mehr Sender, HD, keine Werbung beim Umschalten, Sendungen von Beginn ansehen, 2 Nutzer
Geräte iOS, Android, Chromecast, FireTV Web, FireTV, PlayStation 4, iOS, Android, Android TV, Apple TV, Chromecast, Xbox One, Windows Android, iOS, Windows Web, iOS, Android, Windows 10, Smart TV, XBox One, Amazon FireTV, Apple TV, Android TV, Chromecast
Zum Angebot Premium-Pakete im Vergleich TV-Pakete Website Premium-Pläne
Tippt auf den Namen des Anbieters, um zur näheren Beschreibung zu springen 

waipu.tv

Waipu wird vom Freenet-Partner Exaring betrieben und besticht durch ein schnelles, verzögerungsarmes Netzwerk. Die App bedient sich genial einfach: Verknüpft die App mit Eurem Chromecast, wischt nach links oder rechts zum Zappen und wischt nach oben, wenn Ihr die Sendung auf dem Großbildschirm ansehen wollt. Die kostenpflichtige Version erlaubt Aufnahmen, teurere Abo-Versionen liefern HD und mehr Sender.

waipu tv streaming app
Waipu ist TV-Zapping- und Videorekorder-App. / © AndroidPIT

Die Waipu-Redaktion arbeitet Empfehlungen der kommende 14 Tage auf, so dass Ihr frühzeitig Aufnahmen planen könnt. Die Aufnahmen könnt Ihr schon während der Aufzeichnung ansehen, so dass Ihr zeitversetzt Fernsehen könnt. Werbung lässt sich dabei überspringen. Manche Sender unterbinden das Aufzeichnen leider.

Im Test hatten wir vereinzelte Verbindungsauffälligkeiten: Manche Sendungen ließen sich nicht über die mobile Internetverbindung aufrufen, andere wurden von unserem örtlichen Provider blockiert. Freenet pflegt daher eine Liste kooperativer Provider. Am Offline-Modus werde noch gearbeitet.

waipu tv streaming app 2
Die Programmübersicht ist super. / © AndroidPIT

Die Programmübersicht hat man so schon von Konkurrenten wie Zattoo gesehen. Dasselbe gilt für die Features. Durch die schnelle Internetleitung verspricht waipu allerdings mehr Performance, die der Anbieter bislang einhalten kann.

Waipu ist 30 Tage kostenlos. Danach kostet es 4,99 pro Monat und lässt sich monatlich kündigen. Gezahlt wird mit Kreditkarte, PayPal oder Gutschein. Mehr Aufnahmespeicher, Sender oder HD-Qualität kosten jeweils extra. Es ist dabei zu bedenken, dass Waipu in Haushalten die Set-Top-Box ersetzt, da Ihr nur noch den preiswerten Chromecast braucht.

Magine TV

Der Streaming-Dienst Magine bündelt Free- und Pay-TV-Sender sowie die Öffentlich-Rechtlichen an einem Ort - mit unterschiedlichen Abo-Modellen. Das teure Paket beinhaltet auch Sender wie Cartoon Network oder AXN HD; wirklich relevante TV-Kanäle wie HBO, AMC oder Fox fehlen allerdings.

magine tv 1 de
Das Fernsehprogramm steht hinter der Paywall. Gratis ist bei Magine TV wenig. / © AndroidPIT

Ihr könnt Sendungen bis zu sieben Tage nach Ausstrahlung und in HD sehen. Magine TV unterstützt Chromecast. Ihr könnt die Rennen der Formel 1 bei RTL und n-tv ansehen. Die erste Bundesliga fehlt.

magine tv 2 de
Sendungen lassen sich nachträglich finden. / © AndroidPIT

Ihr könnt die Wiedergabe unterbrechen, zurückspulen, Sendungen mehrfach gucken. Bei manchen Sendern ist jedoch das Spulen nicht erwünscht. So könnt Ihr nicht überall die Werbung überspringen.

Magine TV – Live Fernsehen Install on Google Play

Dailyme TV: Offline TV Serien gucken

Dailyme hat sich auf TV-Streaming unabhängig vom fixen Zeitplan der Fernsehsender spezialisiert. Dort gibt es aktuelle Folgen der Serien in einem Katalog, den Ihr nach eigenen Vorlieben zusammenstellen könnt. Diese werden fürs Offline-Gucken vorgehalten.

Bei Dailyme TV sind seither zusätzlich Klassiker wie Bezaubernde Jeannie, Die 2 und die Rowan-Atkinson-Serie Blackadder zu sehen. Außerdem gibt es das Neo Magazin Royale, die Tagesschau in 100 Sekunden und eine Video-Anleitung für die App selbst.

dailyme tv de 1
Abonniert einzelne Sendungen. / © AndroidPIT

Dailyme hat einen Entdecker-Modus, der Euch die verfügbaren Sendungen in einem Katalog präsentiert. Die Suchfunktion findet Sendungen in allen gelisteten TV-Sendern. Was Euch gefällt markiert Ihr mit Einschalten. Eingeschaltete Sendungen werden heruntergeladen, wenn Ihr im WLAN seid. Ihr bestimmt in den Einstellungen, wie viel Speicherplatz auf Eurem Smartphone oder Tablet frei bleiben soll.

dailyme tv de 2
Der Entdecker-Modus zeigt Euch den Katalog. / © AndroidPIT

In den Übersichten der jeweiligen Sender ist die Auswahl zum Teil dünn. Die Vollbildwerbung erscheint häufig, lässt sich aber leicht ausblenden.

dailyme tv de 3
Der Player gibt alles in der Reihe wieder. / © AndroidPIT

Der Player gibt ohne Unterbrechung alles wieder, was dailyme im Hintergrund heruntergeladen hat. Ein Sleep-Timer stoppt die Wiedergabe nach einem Countdown.

dailyme TV, Serien & Fernsehen Install on Google Play

Zattoo

Zattoo überträgt die üblichen Fernsehsender live und kostenlos. Für knapp hundert Euro pro Jahr kommen HD-Auflösung und eine Reihe weiterer Sender dazu. Pay-TV-Sender und ausländische TV-Kanäle kosten nochmal extra, beziehungsweise lassen sich separat freischalten.

zattoo tv de 2
Zattoo hat die beste Benutzeroberfläche. / © AndroidPIT

Die Benutzeroberfläche der Zattoo-App ist die beste aller TV-Apps für Android. Vor allem das Zapping macht großen Spaß, da die Wiedergabe bei der Recherche nicht unterbrochen wird.

zattoo tv de 1
Informiert Euch über kommende Sendungen. / © AndroidPIT

Zattoo liefert die Fernsehzeitung gleich mit. Filme und Sendungen werden mit Bild und Text beschrieben.

zattoo tv de 3
Ihr könnt spulen und pausieren. / © AndroidPIT

Die Wiedergabe von Sendungen aus dem On-Demand-Bereich könnt Ihr pausieren. Die Integration von Netzkino (siehe oben) versorgt Euch mit zusätzlichen Gratis-Spielfilmen.

Zattoo Install on Google Play

Mediathek-Apps

Fast alle Deutschen müssen den Rundfunkbeitrag zahlen. Im Gegenzug erhalten sie den öffentlich-rechtlichen Rundfunk inklusive der diversen Fernsehsender wie ARD, ZDF, die Dritten oder andere Spartenkanäle. Die meisten lassen sich auch auf Smartphone, Tablet und teilweise auf Chromecast ansehen. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Apps des öffentlichen Rundfunks. Mit monatlichen Gebühren von knapp 18 Euro sind ARD, ZDF & Co. teurer als Netflix und Amazon Instant Video zusammen. Was bekommen wir für unser Geld? Wir schauen uns die Apps im Schnelldurchlauf an und kommen zu einem wenig zufriedenstellenden Erkenntnis.

ARD

In der ARD-App habt Ihr Zugriff auf Livestreams und Aufzeichnungen des Ersten sowie alpha, ARTE, BR, Deutsche Welle, HR, MDR, NDR, ONE, RBB, SR, SWR, tagesschau24, WDR und 3sat. Damit ersetzt die zahlreiche Einzel-Apps.

ard app nov 2016 de
Die ARD-App ist Euer Zugang zu den Archiven aller Spartensender. / © AndroidPIT

Eigenproduktionen könnt Ihr lange nach Ausstrahlung per Volltextsuche finden. Es wird eine Beschreibung angezeigt. Ihr könnt einzelne Inhalte zur Offline-Wiedergabe herunterladen. Chromecast und Apple TV werden unterstützt.

ARD Install on Google Play

ARTE

Arte war einer der ersten öffentlich-rechtlichen Sender mit Mediathek. In seinem +7-Programm zeigt er Filme und Sendungen aus eigener Produktion oft sieben (daher der Name) und gelegentlich bis zu 90 Tage nach Ausstrahlung.

arte app de nov 2016
Arte merkt man seine Erfahrung an: Ihre App ist die fortschrittlichste Mediathek-App. / © AndroidPIT

Arte lässt sich komplett auf Französisch umschalten. Einzelne Titel sind auch in weiteren Sprachen und mit Untertiteln verfügbar. Chromecast wird unterstützt. Der Offline-Modus fehlt leider. Besonders die neuen Listen, die von der ARTE-Redaktion zusammengestellt werden, laden zum Laufenlassen ein und bieten großartige Unterhaltung.

ARTE Install on Google Play

ZDF

Die ZDF-App bietet Livestreams zu ZDF, ZDFinfo, ZDFneo, 3sat, Phoenix und Arte. Sendungen aus eigener Produktion könnt Ihr über die Suchfunktion bis zu 90 Tage nach Ausstrahlung ansehen. Einzelne Inhalte wie das Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann sind offline Abrufbar.

zdf mediathek nov 2016
Offline-Wiedergabe, Chromecast-Support und Sendungs-Abos machen die ZDF-App tadellos. / © AndroidPIT

Abonniert Eure Lieblingssendungen, lasst Euch über neue Episoden informieren und streamt sie zuhause per Chromecast auf den Großbildschirm. Die App ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Dank Social-Log-in mit Facebook, Google oder klassisch mit der E-Mail-Adresse könnt Ihr Eure Abos auf mehreren Geräten synchronisieren.

ZDFmediathek Install on Google Play
108 mal geteilt

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Super Artikel! Danke.
    Ich teile ein blog www.bestvpndeals.com/watch-bbc-iplayer-live/
    Jetzt ein VPN App ist wie TV App. Es ist sehr wichtig fuer streaming.


  • Wir haben Sky Ticket und kündigen, sobald es aus der Promotion ist. Mit Nvidia Shield und Google Pixel verliert der Chromecast alle 60 Minuten die Session und die Verbindung neu angestoßen werden. Dazu kann bei Sky Ticket nur ein Endgerät genutzt werden. Trägt man die Zugangsdaten in eine andere App / Device ein, wird das vorherige Device ausgeloggt. Bei mehreren Leuten im Haushalt absolut ungeeignet.


  • Maxdome gibt es doch bei Lidl You für 6,99€ oder ? :P


  • @ No Name, das kann sein. Auf dem Smartphone (5,5“) wirst du von den Tabellen fast erschlagen.


  • Amazon Prime Video kostet als Teil von Amazon Prime mittlerweile 69 € im Jahr, bzw. 8,99 € im Monat (komplettes Prime Paket). Netflix in der Basisversion kostet nur 7,99 € im Monat.
    Dafür gibt es allerdings nur einen Stream gleichzeitig, und den auch nur in SD. Für die, denen das reicht, oder wenn die Internetanbindung schwachbrüstig ist, oder sogar für die überwiegend mobile Anwendung kann das ebenfalls ein interessantes Angebot sein.


  • Guckt überhaupt jemand nach dem Layout, bevor der Artikel veröffentlicht wird?
    Noch größer und unkomfortabel konnte man die Tabellen nicht machen?
    Da verliert man gleich die Lust weiter zu lesen.


    •   16

      ist doch hier normal. 2 zeilen text, einen bildschirm voll bild, 2 zeilen text, noch mehr bild, amazon spam und dumme playstore-verlinkungen wo man warten muss.


    • NoName vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Auf dem Tablet ist alles ok.


  • Die Beste Mediatheken App + Livestream ist MTCAST


  • Endlich bietet Netflix den Offline-Modus an, als Sky Kunde würde ich mich mal über eine Sky Go App für PS4 oder Galaxy S7 freuen, aber da hinkt die teuerste Firma von allen natürlich wieder Jahre hinterher. Als Bundesliga/HBO Fan muss man dies auf Grund fehlender Alternativen allerdings schlucken. Hoffentlich sichert sich DAZN irgendwann mal die Bundesliga-Rechte...


  • Netflix ist schon super.^^ Nutze es jetzt seit 28.11.2016 und bin durchaus angetan.


  • Mobdro ist die beste tv app, und mit O2 free kein problem unterwegs tv zu
    schauen. https://www.mobdro.com/


  • Neben dem preisgünstigen Fire TV Stick, der nebenbei auch die Netflix App unterstützt, bieten auch viele Blueray-Player die Möglichkeit Amazon Instant Video und Netflix zu streamen. Konkret trifft das zu für die Samsung Modelle BD-H 5500 und BD-H 6500, ich nehme aber an, auch für weitere Modelle und Marken.
    Kodi ist zwar weder ein Streamingdienst, noch eine Mediathek, es bietet aber die Möglichkeit, fast alle öffentlichkeit-rechtlichen Sender, einige freie Private (z. B. Bibel TV, Servus TV), und einige ausländische Sender über eine übersichtliche Auswahl incl. EPG zu streamen.
    Privatsender deren Streamingangebot kostenpflichtig ist, sind allerdings damit nicht empfangbar.
    Wesentlich ist die korrekte Konfiguration des Benutzer Addons "PVR IPTV Simple Client".
    Kodi lässt sich auf Smartphones und Tablets, aber per Sideload-Installation auch auf dem Fire TV (Stick) installieren, und kann dort z. B. eine Empfangsalternative sein, wenn extremer Starkregen den Satellitenempfang stört.
    Eine Installation auf einem Raspberry Pi ab Modell 1, in Verbindung mit dem OpenElec-Betriebssystem, ist ebenfalls möglich.
    Wäre vielleicht sogar mal einen Artikel wert.

    Nachtrag: Die Video-, Musik- und Fotosammlung lässt sich mit Kodi ebenfalls wiedergeben.


  • Das Amazon für den Chrome Cast keine Unterstützung anbietet find ich persönlich ziemlich schade.


    •   25

      Brauch man doch auch nicht einfach den Chrome Browser installieren die Cast Erweiterung und schon kann man den Tab mit Amazon auf den Chromecast übertragen.


  • Ich würde gerne ein App benutzen, die den Bildschirm meines Monitors auf meinen Chromecast streamt.


  •   25

    Amazon läßt sich vom PC aus super auf den Chromcast bringen ohne Probleme.


  • Es gibt auch ein VPN App PureVPN


  • Ich sag...äh...schreib nur ein Wort: KODI

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu