Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 30 mal geteilt 34 Kommentare

dbrand glass: Ultraharter Kratzschutz für Nexus 5, HTC One (M8), LG G3

Vom kanadischen Hersteller dbrand kommen neuartige Displayschutzfolien für das Smartphone, die sich gleich durch mehrere positive Eigenschaften auszeichnen: Sie sollen nicht nur immun gegen Kratzer sein, sondern sich auch wie von selbst an das Display anschmiegen und damit blasenfrei und problemlos verklebbar sein. 

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14574
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6941
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
dbrand glass teaser
Mit dem Messer dem Display zu Leibe rücken? dbrand glass schützt vor Kratzern - zum Marktstart unter anderem das HTC One (M8). / © dbrand

dbrand genießt einen guten Ruf, die Vinyl-Skins zum Aufkleben, die wir im März 2014 getestet haben, konnten uns auf ganzer Linie überzeugen.

Entsprechend interessant sind die Displayschutzfolien von dbrand, die unter dem Namen dbrand glass vertrieben werden. Der Hersteller verspricht bei diesen Hartglas-Folien einen Kratzschutz auf dem Niveau von Gorilla Glass 3, einfache Entfernung für Fingerabdrücke und kinderleichte Anbringung ohne Blasen. Das 0,2 Millimeter dicke Glas ist an den Ecken abgeflacht, sodass es sich quasi nahtlos an das Display anschmiegt und einen fließenden Übergang vom Gehäuse aus gewährleistet.

dbrand glass nexus 5
dbrand glass für das Nexus 5. / © dbrand

Aktuell sind die Schutzfolien für die Geräte HTC One (M8), Nexus 5 und LG G3 erhältlich - jeden Monat sollen zehn weitere Gerät hinzukommen, bis alle aktuellen Geräte unterstützt werden. Alle Informationen zu den Schutzfolien dbrand glass gibt es direkt beim Hersteller, dort können sie auch bestellt werden, aktuell zum ermäßigten Preis von 30 kanadischen Dollar (rund 21 Euro). Bis zum 01. Oktober ist der Versand zudem weltweit gratis. 

Quelle: dbrand glass

Top-Kommentare der Community

  • Nils 29.09.2014

    Guter Artikel, ernsthaft?
    Das ist einfach nur Werbung, nichtmal als solche gekennzeichnet...
    Solche Schutzfolien, wenn man denn meint dass man sowas braucht, kriegt man bei Amazon von anderen Herstellern für weniger als 10€, und die haben auch oben genannte Eigenschaften.

  • bait 29.09.2014

    Kratzer-Tests mit Messern, Münzen oder ähnlichem sind immer schlecht, da das Metall nicht hart genug ist, um das Glas zu zerkratzen. Was das Glas auf längerer Sicht am meisten Kratzern zufügt ist der Staub in der Hosentasche.

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich und alle anderen Kunden haben einen Rückzahlung erhalten.

    Hier der Text aus der E-Mail:

    First of all, thank you for your extraordinary patience while waiting for a resolution on this dbrand glass order. We'd like to take this opportunity to express how sorry we are for the lack of communication over the past month.

    Many orders were damaged in transit, many were lost, and many remained on back-order for far too long. It was our first attempt at a new product line, but in the end, the product quality didn't live up to our standards. To say we disappointed not only a lot of our customers, but also ourselves, is truly an understatement. We will continue to do research on creating the highest quality tempered glass on the planet, but we have realized that we're not there yet.

    At this point, we made the decision that the only honest thing to do is issue a refund to every single customer who ordered dbrand glass. For those of you who received a defective unit, or haven't received anything at all, we are genuinely sorry. For those of you who did receive glass and are satisfied with the product, it's yours to keep - but we're still issuing you a refund.

    For now, we won't be taking any new orders on our dbrand.glass site until further notice. Thanks in advance for your understanding.

    Signed,
    A Robot

  • Meine ist am Wochenende eingetroffen (LG G3). Bin sehr enttäuscht.Die Folie entspricht keineswegs der Abbildung. Habe den recht hohen Preis bezahlt, da die Glasfolie auf der Grafik so aussieht, als wäre sie extrem detailliert um den oberen LS ausgeschnitten. Tatsächlich hat sie aber einen großen rechteckigen Ausschnitt, so wie die "billigen" Glasfolien.

  • cool, wird ein Text folgen?
    Würde mich interessieren, wie sehr die Folie die Bildqualität beeinflusst.

  • Bei mir kommt ab und zu mal ein kratzer ans smartphone, deshalb kommt immer ein Silikon case und eine glass Folie (härte grad 9H) drauf. Das gibt es alles schon bei Amazon, glass folie 5€. Fürs tablet reicht auch eine Hülle.

  •   31

    da ich von den dbrand-folien begeistert bin hab ich mal die glasfolie fürs g3 und nexus5 bestellt. schau mer mal ;)

  • Ich habe so eine Glasfolie (von einem anderen Hersteller) auf meinen G3 und bin begeistert davon. Hatte vorher immer die Plastikfolien drauf und hab mich über die miese Haptik und Unschärfe geärgert. Von jetzt an nur noch Glasfolien.Und wenns doch mal verkratzt kann man es für ein paar Euro austauschen...im Gegensatz zum Display.Absolut empfehlenswert!

    • Hab auch auf meinem G3 seit paar Tagen "Glasfolie" drauf.
      Bin auch begeistert, mußte einmal nach korrigieren und sitzt nun perfekt.
      Mehr oder weniger gleiche Eigenschaften wie hier im Artikel beschrieben.
      Sind von Casebase.

  • 21 € ist mal ein Wort :-)

  • Schon jemand erfahren sammeln dürfen? Klingt Interessant

    • Diese Schutzgläser sind ja alles andere als neu:
      Bei meinem iPhone 5s habe ich eine Panzerglasfolie (von Anker) und bin sehr zu frieden... habe bisher keine Kratzer drauf und brauche auch kein Case, dass frontal schützt.
      Genug Reinigungsmaterial ist dabei gewesen und selbst eingeschlossenen Staub sieht man nicht.
      Sonst kann man nur sagen: Eine durchsichtige, dicke Displayschutzfolie, bei der der Touchscreen weiterhin funktioniert und die fest hält.

  • pit 29.09.2014 Link zum Kommentar

    Wenn man sein handy wieder verkaufen will und das mit guten gewinn schützt man das handy.oder sehe ich das falsch ich behallte es nur 2jahre und dann kommt ein neues.

  • Also ich hab mir neulich die Panzerglass Folie von Stilgut für mein G2 besorgt.
    Das G2 ist nur ein Zweitgerät.
    Drum hab ich mal nen Test gemacht.
    also man muss schon zieich hart mit dem Hammer darauf abziehen das da das Disolay reißt.
    Nicht unzerstörbar aber die Folien von Stilgut sind ihr Geld echt wert

  •   20

    Ich habe schon gefühlt ewig und 3 Tage eine Nilkin auf meinem N5. Ist nach 3 Monaten gebrochen. Ich hatte einen Schlüssel in der Tasche mit dem Handy... dem Display an sich ist nichts passiert. Habe mir sofort wieder ein Glas gekauft. liegt jetzt aber in der Schublade weil ich für die 4 Wochen Lieferzeit ( aus China über die Bucht für 10,-) eine normale matte Folie gekauft habe und die mich überzeugt hat.

  • Ich finde den Artikel auch gut. Wer's nicht braucht, muss es nicht kaufen.

    xxx

  •   21

    Tempered oder Gorilla Glas "Folien" gibts schon seit gut nem Halben Jahr auf dem Markt ... in meinen Augen die Zukunft der Schutzfolie ... aber muss meinem Vorposter recht geben ... die Preise bewegen sich zwischen 5 und 10 Euro und die Eigenschaften (Fingerabdruckabweisend, Kratzfest, wenig Spiegelnd) erfüllten bisher alle Produkte (Nilkin Orzlley e.t.c.) ...

    Einfach nach "tempered" oder "Gorilla" Glas Screenprotektor Googeln ...

    €: auch Gorilla Glas ist nicht unzerstörbar ... feine Kratzer gibts immer ... übrigends hat einer bei uns im China Mobiles Forum sein OPO fallen lassen ... Temperd Glas Scheibe durch, Handyglas heile ... die Können ne ganze Menge Energie Aufnehmen ... für mich Pflicht wenn das Handy nur im Bumpercase unterwegs ist ...

    • Ich hatte damals als das iPhone 4s so ein Glas als Schutz. Ist also schon mehrere Jahre alt. ;)

      •   21

        Hmm Ok , bin erst durch nen Usertest von ner Xiaomi Scheibe drauf aufmerksam geworden ... gegenüber ner Folie bringen die nur Vorteile, keine Blasen beim Applizieren, verbessern sogar Oftmals Gleitfähigkeit und Fingerabdruckbeständigkeit des Originalglases ohne Aufzufallen oder irgendwie das Gerät einzuschränken.

  • Also meinem Note 3 wars kein Staub, sondern mein Autoschluessel. Beides in einer Hosentasche is nich gut :-)

    • Der Autoschlüssel alleine dürfte aber eigentlich keine Kratzer machen, der dürfte einfach nicht hart genug sein.
      Denke aber auch dass Kratzer meist an der Oberflächenbeschichtung entstehen, nicht am Glas selbst.

  • Kratzer-Tests mit Messern, Münzen oder ähnlichem sind immer schlecht, da das Metall nicht hart genug ist, um das Glas zu zerkratzen. Was das Glas auf längerer Sicht am meisten Kratzern zufügt ist der Staub in der Hosentasche.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!