Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 27 Kommentare

Das sind Eure Smartphone-Highlights der IFA

Der heiße Smartphone-Herbst steht vor der Tür und damit unter anderem die Flaggschiffe von Google, Huawei, LG und OnePlus. Doch bevor es soweit ist, noch ein kurzer Rückblick auf die IFA: Ihr habt uns verraten, was Euer Smartphone-Highlight in diesem Jahr war.

Die IFA 2018 ist vor noch gar nicht allzu langer Zeit zu Ende gegangen, da überlagern die nächsten Highend-Modelle bereits die Berichterstattung. Trotzdem wollen wir Euch natürlich verraten, was Ihr in der letzten Umfrage zum größten Smartphone-Highlight der Messe gewählt habt.

Mit 30 Prozent der Stimmen ist es das neue Xperia XZ3 von Sony, das die Mehrzahl von Euch auf der IFA begeistern konnte. Das verwundert wenig, denn immerhin ist es eins von nur zwei richtigen Flaggschiff-Modellen, die dort ihre Prämiere feierten. Auch im Hands-on hat das Sony-Smartphone als Japans Antwort auf das Galaxy S9 unserem Shu bereits Lust auf mehr gemacht.

AndroidPIT sony xperia xz3 back red
Das Sony Xperia XZ3 konnte Euch auf der IFA am meisten überzeugen. / © AndroidPIT

Mit deutlichem Abstand reiht sich das Huawei Mate 20 Lite auf dem zweiten Platz (14 Prozent) ein. Das konnten wir sogar bereits ausgiebig testen und befanden, dass es zwar ein gutes Mittelklasse-Smartphone ist, aber seine Grenzen hat. Da wären neben dem hohen Preis auch die verbesserungswürdige Kamera und Verarbeitungsfehler. Aber lest selbst:

smartphone highlight ifa poll ap 01
Das Sony Xperia XZ3 konnte bei den Abstimmenden am meisten Interesse wecken. / © AndroidPIT

Ziemlich ähnlich wenig Interesse konnten das Asus ROG Phone, Honor Play sowie ZTE Axon 9 Pro erwecken. Auch die Android-One-Modelle LG G7 One und Motorola One konnten nicht aus der Masse der neuen Produkte hervorstechen. Im Gegensatz zum Honor Magic 2, das trotz der wenigen Details bei ein paar der Teilnehmer Aufmerksamkeit erregen konnte. Scheinbar keinen wirklich interessiert hat das magere Upgrade in Form des BlackBerry Key2 LE.

Ziehen wir nun einen kleinen Schlussstrich unter die IFA 2018 und warten ab, bis die ersten Testgeräte bei uns eintreffen. Bis dahin schreibt uns aber gerne in die Kommentare, welches der kommenden Smartphones Ihr am sehnlichsten erwartet.

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Woche

    HTC hat sie beim U12 Play wieder eingeführt. Samsung und LG verbauen sie immer noch, auch bei ihren letzten bzw. aktuellsten Flaggschiffen.

    Zudem war der Wechselakku nie bei ALLEN Geräten verfügbar und vor allem nicht Produktübergreifend. Das ist überhaupt nicht vergleichbar. Die Klinke findet sich NICHT nur bei Smartphones, sondern quasi in ALLEN Geräten, die Audio wiedergeben können, aber daran denkt kaum jemand von den "Die Klinke stirbt aus"-Brabblern.
    Es hat nach wie vor JEDER Laptop die Klinke, JEDES Tablet, JEDER PC, sehr viele Autos und auch SEHR viele Smartphones auf dem Markt besitzen immer noch die Klinke.

    Und ich werde auch weiterhin darüber meckern, solange es keine Alternative gibt, die mir die gleiche Experience bietet, wie die Klinke. Und Bluetooth bietet die aktuell nicht einmal ansatzweise.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Berichtet auch mal über Enttäuschungen wie Alcatel Access 57 ,Alcatel 3c


  • Was Smartphones angeht war bei der IFA wirklich nicht viel los. Entweder wurde schon früher oder nach der IFA was vorstellt.
    Jetzt ist nur noch Huawei an der Reihe um die neue Mate Reihe vorzustellen.


    • Google kommt auch noch, ebenso wie Samsung anscheinend und OnePlus. Huawei ist nicht der Einzige, der dieses Jahr noch etwas vorstellt ^^


  • Auch wenn ich von 1-2 Leuten gleich wieder als Sony-Hater hingestellt werde, so verstehe ich dennoch nicht, was am XZ3 so besonders sein soll. Es hat exakt das gleiche Design, das von den meisten beim XZ2 kritisiert wurde und hat zudem jetzt auch noch ein Edge-Display, was ebenfalls viele stört. Ich persönlich finde, dass es dadurch sogar ziemlich unschön in der Hand liegt...
    Sony hat mMn in Sachen Design komplett seine Eigenständigkeit verloren. Ich meine das XZ3 ist von Vorn 1:1 ein Samsung-Smartphone und keins von Sony...

    Wirklich auf Kritik ist Sony auch nicht eingegangen, weshalb ich absolut nicht verstehe, dass manche behaupten, Sony hätte das Design verbessert o.Ä. Der Fingerscanner sitzt immer noch viel zu weit unten und könnte den Spitznamen "Fingerbrecher" tragen. Bei der Kamera wurde auch rein gar nichts verbessert - es ist die gleiche Hardware, wie beim XZ2 und auch sonst gibt es abgesehen eben vom Display absolut keine Veränderung...

    Alles in allem gab es auf der IFA dieses Jahr oder eigentlich generell in 2018 gar keine Highlights. Alle Hersteller haben ihre Designer entlassen und wirkliche Weiterentwicklungen gab es ebenfalls nicht. Es kamen nur noch mehr Hersteller dazu, die die Klinke weglassen und Notches, Notches, Notches...


    • Es wurde im Vergleich zum XZ2 etwas verbessert. Klar, es hat immer noch die selben Probleme wie das XZ2 vom Design her aber Sony macht immerhin was. Sie machen eben langsam aber sicher Fortschritte was man von anderen Herstellern dieses Jahr kaum behaupten kann. Deswegen ist es auch das Highlight: Nicht das beste Gerät dort aber das bei dem noch am ehesten versucht wurde sich zu verbessern.


      • Was genau wurde den verbessert? Ich hatte das Ding auf der IFA in der Hand und ich habe nicht eine einzige Verbesserung entdecken können.
        Selbst beim S9 gab es gefühlt zehn mal mehr Verbesserungen gegenüber dem S8, als vom XZ2 zum XZ3...


      • Die Kamera wurde meine ich verbessert sowie die Software (war ja beides nötig), das Design wurde etwas optimiert, das Display ist deutlich besser, der Akku minimal größer (was bei Sony teilweise ne Menge ausmacht). Klar, ist jetzt nicht die Welt aber hey, immerhin etwas. Wie gesagt, es hat immer noch ein paar Schwachpunkte aber immerhin versucht Sony was zu machen statt den Kopf in den Sand zu stecken. Allerdings können Samsung und Huawei nicht mehr viel verbessern, Apple ist eh für die Tonne bei den gesalzenen Preisen und LG und HTC haben keinen Plan warum sich niemand mehr für sie interessiert. Ich weiß ja dass ich da etwas unparteiisch bin und mir da mehr Verbesserungen einrede als da wirklich sind. Ich bin einfach froh dass Sony weitermacht, irgendwann sind die wieder ganz vorne mit dabei und langsam wirds ja.


      • Software ist mMn kein Argument, schließlich kann (und sollte) Sony das auch auf das XZ2 bringen...
        Das Display würde ich zudem nicht als besser bezeichnen. Ja, es ist jetzt OLED, dafür mit nervigen Edges...

        Und gefühlt steckt der Kopf von Sony längst im Sand und das wilde Herumgezappel, um da wieder raus zu kommen, resultiert in den aktuellen Smartphones...

        "Apple ist eh für die Tonne bei den gesalzenen Preisen"
        Die sind bei ALLEN zu hoch, inklusive bei Sony... Dementsprechend sind alle für die Tonne...

        Ich bezweifle zudem sehr stark, dass Sony jemals wieder ganz vorne mit dabei ist. Nicht mit einem viel zu Samsung-inspirierten Design, völlig fehlplatzierten Fingerscanner, keiner Klinke (wir reden hier von Sony. einem DER Audio-Hersteller...) und so weiter.


      • HTC hat ja leider auch keine Klinke mehr, zumindest nicht bei deren Flagschiffen. Das und deren bescheuerte Touch-Tasten sind die einzigen Gründe warum das z.B. nicht für mich in Frage kommt. Die Edges find ich zwar jetzt nicht super geil aber die scheinen nicht ganz so extrem wie bei Samsung zu sein und man hat wohl trotzdem einen minimalen Rand. Für mich kommen weder Samsung noch Huawei in Frage, aus diversen Gründen, HTC und LG sind für mich uninteressant, dementsprechend bleibt nicht so viel übrig. Von Nokia hört man gefühlt gerade gar nix mehr, OnePlus ist interessant, meistens aber nicht über Provider erhältlich und sonst gibt es eigentlich nur noch Sony.


      • Die Edges sind bei dem Ding genauso groß und nervig, wie bspw. beim S9... Und die Ränder sind dennoch nach wie vor dicker, als bspw. bei Samsung und anderen Herstellern.

        Dass es gefühlt gar keine Auswahl mehr gibt, ohne dutzende Abstriche zu machen, ist leider generell ein Problem... Für mich kommt auch quasi kein Gerät mehr in Frage, einfach weil man überall viel zu viele Abstriche machen muss... Allein schon wegen Kabellosem Laden fallen für mich mehr als die Hälfte aller "Flaggschiffe" ins Wasser ^^ Gefolgt von Klinke, Design (speziell Symmetrie, weshalb ich mir das Note9 bspw. definitiv niemals holen werde) und so weiter...


    • @Tim glaube mir das der Trend weg von der Klinke geht, und egal wie oft du dich darüber aufregst oder nicht, es wird kein zurück rudern mehr geben. Man brauch nur die Sache mit dem Wechsel Akku zu betrachten, wie wurde darüber gemeckert und jetzt? Und so oder ähnlich geht es mit dem Klinkenstecker.
      Alles andere darüber werde ich noch nichts sagen, ich habe das Gerät noch nicht selbst in der Hand gehalten.


      • HTC hat sie beim U12 Play wieder eingeführt. Samsung und LG verbauen sie immer noch, auch bei ihren letzten bzw. aktuellsten Flaggschiffen.

        Zudem war der Wechselakku nie bei ALLEN Geräten verfügbar und vor allem nicht Produktübergreifend. Das ist überhaupt nicht vergleichbar. Die Klinke findet sich NICHT nur bei Smartphones, sondern quasi in ALLEN Geräten, die Audio wiedergeben können, aber daran denkt kaum jemand von den "Die Klinke stirbt aus"-Brabblern.
        Es hat nach wie vor JEDER Laptop die Klinke, JEDES Tablet, JEDER PC, sehr viele Autos und auch SEHR viele Smartphones auf dem Markt besitzen immer noch die Klinke.

        Und ich werde auch weiterhin darüber meckern, solange es keine Alternative gibt, die mir die gleiche Experience bietet, wie die Klinke. Und Bluetooth bietet die aktuell nicht einmal ansatzweise.


      • Ja, genau ... selbst meine Türen haben Klinke ;-)

        Peter


      • "[...] in allen Geräten, die Audio wiedergeben können [...]"
        Können deine Türen Musik wiedergeben? Nein? Dann lies richtig...


      • Ich glaub das war nicht so sehr ernst gemeint und rein auf Musikwiedergabe bezogen. Meine Türen können teilweise sogar Musik wiedergeben. Sie knarzen und quietschen beim öffnen und schließen. 😁


      • @Tim
        Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel