Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 85 Kommentare

Das ist das OnePlus 2 von allen Seiten mit allen Daten

Endlich ist es passiert: Das heiß ersehnte OnePlus 2 ist bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA vorstellig geworden. Für uns bedeutet das, so ziemlich alle Fragen sind beantwortet!

Ein erster Blick auf Front und Rückseite des OnePlus 2 enthüllt, was wir erwartet hatten: Am Design tut sich wenig. Kein Wundern, denn OnePlus fehlt schlichtweg das Geld, um beim zweiten Smartphone viel zu verändern. Die bisher vermuteten Aluminiumkanten können wir zwar rein visuell nicht gut ableiten, doch sie deuten sich erstens an und zweitens hat auch die TENAA das Material bestätigt.

Auf der Geräterückseite findet sich aller Wahrscheinlichkeit nach der Laser-Autofokus, den wir aus dem LG G4 kennen, jedoch nicht der erwartete Fingerabdruck-Scanner. Dieser steckt im frontseitigen Homebutton à la Samsung. Da werden sich die Taiwaner freuen: Während Apple nach wie vor seinen eigenen, markant runden Homebutton vorweisen kann, ist das von Samsung etablierte breite aber flache Design mittlerweile von einigen Herstellern kopiert worden, sodass der Wiedererkennungswert schnell verschwinden wird. Erst HTC im One M9+, dann Meizu in seinem Note-Modell und nun auch OnePlus.

oneplus 2 tenaa bigger2
Das OnePlus 2: Der Homebutton an der Front dürfte vielen Nutzern vertraut erscheinen. / © TENAA

Auch die technischen Daten, von denen die meisten ja bereits bekannt waren, enthüllt die TENAA. Da wäre der Snapdragon 810 zu nennen (mit Adreno-430-GPU), der wohl gemerkt trotz Version 2.1 der physisch identische Chip ist, der aktuell durch Hitzeprobleme auffällt. Die angekündigten 4 GB RAM bestätigt die TENAA, 32 GB internen Speicher (hoffen wir, dass es auch wieder eine 64-GB-Variante geben wird) und - ganz wichtig - einen relativ satten Akku mit 3.300 mAh Kapazität.

Das Display löst in QHD auf und ist 5,5 Zoll groß, also hat sich am Formfaktor zum Vorgänger nichts verändert. Die Maße kennen wir noch nicht. Die Hauptkamera schießt Bilder in maximal 13 MP, die Frontkamera in satten 8 MP, was schnell zum neuen Standard wird.

Nun können wir also mit weitaus weniger Ungewissheit in das Launch-Event am 28 Juli in den frühen Morgenstunden gehen. Alle Infos erhaltet Ihr selbstverständlich heiß und fettig bei uns.

oneplus 2 tenaa bigger
Das OnePlus 2 zeigt von hinten betrachtet wenig Abenteuergeist. / © TENAA

Via: Phone Arena Quelle: anzhuo

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Silvan H. 22.07.2015

    Ich hasse Homebuttons.
    Ich halte Sie für unnötige Platzverschwendung.

  • Nerdy 22.07.2015

    Kein Herstellerlogo auf der Front ist echt mal gut aber dann dieser hässliche Knopf da unten? Warum haben die den Fingerprint nicht auf die Rückseite verfrachtet? Die Front hätte so schön, schwarz und clean sein können aber nein...

  • A. K.
    • Mod
    22.07.2015

    Ich liebe Homebuttons. Und ob damit Platz verschwendet wird oder nicht, hängt allein vom Design ab. Oder wieviele Smartphones gibt es mit besseren Display/Rand Verhältnis als zB ein Note 3 oder 4? Warhscheinlich außer dem LG G2 nicht viele.

  • Stephan Serowy 22.07.2015

    So sehr ich das G2 liebe, unerreicht ist es nicht. Es ist nach wie vor eines der besten unter den etablierten Herstellern, vielleicht gar das Beste, aber aus China gibt es mittlerweile deutlich schmalere Ränder.

  • Kevin Willkomm 22.07.2015

    der homebutton zerstört die dezente Front, wirk wie ein Fremdkörper der da nichts zu suchen hat

85 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also ICH finde das es sehr gut aussieht, abgesehen von der Kamera und den optischen Laser.
    Die Vorderseite würde micht interesieren wie sie mit angeschaltetem Bildschirm aussieht. Den Home Button finde ICH persönlich nicht schlecht (besser als ein Fingerscanner auf der Rückseite)
    und Das Material auf der Rückseite finde ich Genial.
    Und wegen den Hitzeproblemen warte ich erstmal ab.
    Aber wahrscheinlich werde ich es mir holen da es mir sehr zusagt...
    LG Kainze


  •   58
    Gelöschter Account 23.07.2015 Link zum Kommentar

    Zusammenfassung: Langweilige Optik, technisch nichts besonderes, aber teurer als der Vorgänger.

    Da bin ich mal sehr gespannt, welchen Zirkus sich OnePlus diesmal einfallen lässt, um dieses vollkommen unspektakuläre Teil in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die Verlosung von Invites ist ja nun schon ein alter Hut...

    MauriceGelöschter Account


  • Es heißt der Preis liegt unter 450 Dollar und da diese Preise 1:1 nach Europa portiert werden unter 450 Euro. Zu teuer denke ich. Die Kamera wird nur 13 MP haben wie der Vorgänger, da Sony aber nicht mehr auf der Suplier Liste ist , wird es wohl ne Toshiba sein, in meinen Augen kein Sprung nach vorne. Bildstabilisierung bringt die Kamera laut vorab test nicht mit. Das alles zusammen mit dem 810' er Snapdragon macht das Gerät bei weitem nicht mehr so interessant wie den Vorgänger. Ich mag mein OPO sehr, aber bei dem Nachfolger werde ich wohl passen müssen.

    Gelöschter AccountCressUdo K.Gelöschter Account


  • optisch gewöhnungsbedürftig, der home Button gefällt mir nicht. Hoffe das es diesmal mit unterschiedlichen, wechselbaren covern klappt. Dann macht wenigstens die Rückseite was her.


  • Die Rückseite sieht ja schrecklich aus.....aber Photos sind oft da ein schlechtes Indiz für .Ihr schreibt des öfteren ....in der Preisklasse...hab ich was übersehen ? Welchen Preis bekommt das Gerät denn ? Und ist der Akku noch austauschbar ?


    •   10
      Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

      Im Bereich von 299 bis 349 Euro. Vermutlich bezieht sich das auf eine 16- und eine 64-GB-Variante.
      Quelle: Androidpit


    • Warum "noch austauschbar"? Das ist er ja auch beim Oneplus One nicht, zumindest nicht ohne größeren Aufwand und das zerstören des Garantiesiegels. Über die Akkulaufzeit beim OPO konnte ich mich aber noch nie beschweren und selbst nach fast einem Jahr komme ich abends immer noch mit über 50% nach Hause.


  • Also die Position für den Fingerabdrucksensor finde ich schon gut. In der Hand oder auf dem Tisch kommt man gut ran. Ich hoffe sie haben den nicht zum Homebutton gemacht gleichzeitig. Spreche ja nur für mich, bevor das Gebashe gleich wieder los geht, aber ich brauche keinen und will keinen Homebutton und schon gar keine blöden kapazitiven Tasten daneben. Prinzipiell immer noch ein interessantes Gerät, wenn sie die Temperaturprobleme durch einen guten Heatspreader in den Griff bekommen haben. Aber die steingraue Rückseite... buuh.


    •   10
      Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

      Ich bin mir ziemlich sicher das es der Homebutton ist, ich persönlich mag diese Buttons im gegensatz zu dir :)
      Die Rückseite ist wirklich ... buuh :D


  • Das Ding ist ja mal richtig hässlich.
    Außerdem haben mechanische Home-Tasten auf modernen Geräten nichts verloren.


  • Richtig hübsch , ich weiß gar nicht was alle haben?! Außerdem geht es im Artikel nicht um den Prozessor, sondern um das Design :)


    •   10
      Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

      Das Design ist ebenso wie der Prozessor nicht toll :P


      • mit Holz Rückseite, oder Keramik Optik sieht das Ding sicher schon viel besser aus ;-)


      •   58
        Gelöschter Account 23.07.2015 Link zum Kommentar

        Mit Holzrückseite und dem Prozessor hat man zukünftig immer einen prima Hightech-Grillanzünder dabei. ;-)


  • Nichts besonderes schade eigentlich


  • Nett


  • Mich haut das Designt nicht wirklich vom Hocker. Bei meinem Oneplus One gefällt mir gerade die cleane Vorderseite ohne Homebutton und Schnickschnack. Der Sensor muss irgendwo untergebracht werden, ok, aber da hätte man sich ja als innovatives Unternehmen auch mal was innovatives einfallen lassen können. Von Apple gabs doch die gerüchte, dass der Fingerabdruck Sendor im Display integriert werden soll und die in Zukunft auf den b
    Button verzichten möchten.


  • und was bitte soll mich nun dazu bewegen mein One+One gegen das Zwo auszutauschen?


    • Der Snapdragon 810? Fingerabdruck Sensor? Bessere Kamera?


      • Snapdragon 810? Das One ist schnell genug, ich glaube kaum das das Zwo merklich schneller wird.
        Fingerabdruck Sensor? Halte ich für einen totalen Schwachsinn, aber ok, das ist meine Meinung.
        bessere Kamera? Die ist mMn bei beiden gleich.


      •   10
        Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

        Der 810 ist im Winter sicher ganz nützlich ... :D
        Spaß bei seite, Fingerabdrucksensor ist eher eine Spielerei meiner Meinung nach, wenn jemand das Handy entsperren will dann wird er das auch tun wie auch immer ...
        Dass sie den 810er verbaut haben sehe ich hier eher als negativ punkt.


      • Ich glaube nicht das man mit dem Snapdragon 810 derzeit werben kann, das dürfte eher andersherum sein und abschrecken.


    • Ein Nachfolgeprodukt soll niemals primär die Kunden des Vorgängers ansprechen. Dadurch erzielt man kein Wachstum, welches jedes Unternehmen zum Ziel hat.

      TorstenGelöschter Account


      •   58
        Gelöschter Account 23.07.2015 Link zum Kommentar

        So ein Quatsch. Das Wachstum entsteht durch den Verkauf der Geräte, weshalb es völlig egal ist, an wen man verkauft. Und schauen wir mal kurz rüber zum großen Vorbild: Apple setzt sicherlich auch deshalb so viele iPhones und Co. ab, weil die Besitzer älterer Geräte mit diesen so zufrieden sind/waren, dass sie zum Teil blind das Nachfolgemodell kaufen.


    • Aus dem selben Grund wie ein S5/G3/M8/... Besitzer auf ein S6/G4/M9/... wechseln wollen sollen würde könnte.
      Weil er eben meint immer das neuste haben zu müssen. Wer's braucht und nicht weiß wohin mit dem Geld, bitte ....


  •   54
    Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

    So schön wird dieser Kasten nicht...


  • Also kann man es jetzt schon kaufen oder wie? Beim dem alten Artikel wurde was aktualisiert und er ist nach ganz oben gerutscht, dort steht 27. Juli aber hier steht es so als ob es schon released wurde O.o
    Also wie sieht's jetzt aus?


    •   31
      Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

      Das ist kein Offizielles Release


  •   25
    Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

    Bin auf die Tests gespannt


  • der homebutton zerstört die dezente Front, wirk wie ein Fremdkörper der da nichts zu suchen hat


  • Das Gerät soll sich häufig verkaufen...ich werd' jedenfalls leer ausgehen, weil ich Hitzköpfe nicht mag :-)


    •   10
      Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

      Ich denke es wird sich nicht gut verkaufen, jeder weiß ja um das Hitzeproblem des 810. Warum verbaut man diesen in seinem neuen Flagship Killer? Man man man ... Glaube denen blüht das selbe Schicksal wie HTC dieses Jahr ^^


      • Ich wette die Tackten den so herunter, dass er nicht mehr warm wird, wird dann Leistungstechnisch auf dem Level des 801er rumdümpeln, aber das merkt Otto-normal nicht und sie können mit 810er werben.


      •   10
        Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

        Das wird sich aber beim Benchmark bemerkbar machen und das sehen dann die potentiellen Käufer bei den Testberichten :)


      • Ich glaube nicht das man mit dem Snapdragon 810 derzeit werben kann, das dürfte eher andersherum sein und abschrecken. 😯


      • Wieso, bei den Benchmark Tests lässt man ihn einfach normal durchlaufen. :D


  • Ich sehe jetzt kein Problem mit dem Homebutton, denen er nicht gefällt können ihn ja wahrscheinlich wie beim 1 deaktivieren und die onscreen tasten nutzen.


  • Krass, mit einem Homebutton hätte ich nie gerechnet. Das Gerät ist auf alle Fälle interessanter als das OPO, mal die ersten Tests abwarten.


  •   31
    Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

    Meiner Meinung nach gewinnt das neue Oneplus keinen Design Preis


  • Ich weiss nicht, irgendwie mag ich das Gerät. Vom Design bis zum Homebutton. Hätte OnePlus den Fingerabdrucksensor auf die Rückseite gebaut, würde es wieder heissen, dass sie LG kopieren. In heutiger Zeit ist es FAST (ICH BETONE FAST) unmöglich was innovatives zu bringen.


  • Finde es nicht so toll. Glaube mein nächstes Phone wird dann doch dass Honor 7 oder LG G4.


  • Das Samsung nichts dagegen tut, ist echt merkwürdig. Ich meine: DAS Wiedererkennungsmerkmal schlechthin wird 1zu1 übernommen. Und es ist wirklich 1zu1, habe mein S6 edge zum Vergleich


  •   10
    Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

    Zieht jetzt optisch keine Wurst vom Teller.


  • Kein Herstellerlogo auf der Front ist echt mal gut aber dann dieser hässliche Knopf da unten? Warum haben die den Fingerprint nicht auf die Rückseite verfrachtet? Die Front hätte so schön, schwarz und clean sein können aber nein...


    • Ich verstehe ehrlichgesagt nicht wieso kein einziger Hersteller den Fingerabdruckscanner im Gehäuse verbaut (z.B. gaaanz unten am Rand.) und einfach eine ganz schlichte dunkelgraue Umrandung rum. Würde gerade bei dieser chicen cleanen Front passen! Wenn es technisch möglich wäre würde ich diese Variante bevorzugen und es ist viel besser als dieser total unpassende, kopierte Homebutton.


    • Mich erinnert der Knopf auch zu sehr an Samsung..


  • A. K.
    • Mod
    22.07.2015 Link zum Kommentar

    Wegen dem Snapdragon 810 sollte auch erwähnt werden, dass das OPT wahrscheinlich mehr Volumen hat als zB das Xperia Z3+. Dazu kommt noch das Gehäuse, was kein geschlossenes System ist. Außerdem wird statt der Kombo Stahl/Kunststoff und dem Kühlungstechnisch kritischen Glas eher auf Alu/Kunststoff gesetzt.
    Summa Summarum könnte im OPT eine viel bessere Kühlung realisiert werden.
    Zu sagen "Gerät mit Snapdragon 810 = Hitzeproblem" ist entweder schlecht recherchiert oder Panikmache.


    • Das GFlex 2 ist ein Voll-Plastik Gerät und überhitzt.


    • Oder auch einfach Wunschdenken.....


      • A. K.
        • Mod
        22.07.2015 Link zum Kommentar

        Natürlich ist es Wunschdenken, deshalb sagte ich auch "könnte". Oder wünschen wir uns heutzutage überhitzende Smartphones?
        Ich will nur darauf hinweisen, dass es sehr wohl auch eine Sache der Hersteller ist. Siehe Xperia Tablet Z4.
        Wenn der SoC zu warm wird, dann hat der Smartphonehersteller sein Gerät drumrum anzupassen oder einen passenden SoC zu wählen. Ich finde den 810 für bestimmte Smartphones genauso unpassend wie einen AMD Desktop 6-Kerner in ein Smartphone zu verbauen.


    •   58
      Gelöschter Account 23.07.2015 Link zum Kommentar

      "... und dem Kühlungstechnisch kritischen Glas ..."

      Rein technisch gesehen ist Glas sogar ein sehr guter Wärmeleiter und damit "kühlungstechnisch" eigentlich keine schlechte Wahl - allerdings nicht, wenn es die Hitze dann gleich an die Hände abgibt... ;-)


  • Das,was mich bei Samsung am meisten stört,haben sie jetzt übernommen...den Homebutton.
    Dazu noch ein Snapdragon 810?!
    Sicherlich ist das Oneplus two kein schlechtes Smartphone,aber für mich gibt es auch in der Preisklasse bessere Alternativen.


  • Mal ne ganz andere Frage : One Plus hatte ja angekündigt, bei den wechselbaren Rückcovern nachzubessern.
    Ist das bei einem nahezu unveränderten Design realistisch? Gibt's dazu irgendwelche Info's?


    • Man konnte schon beim alten das Cover wechseln, aber Oneplus hat sich dagegen entschieden, wieso auch immer.


  • Sieht aus wie ein schlechter Fake. Ich glaub irgendwie nicht dran.


  • Hm.... Das Warten hat sich nicht gelohnt. Ist leider nichts für meine Preisliga (max 250€)


  • Der Homebutton würde mich glaube stören und insgesamt nichts was mich wirklich flasht


  • Du kannst das Handy mit den aktuell besten Specs bauen, in der Praxis zählen dann aber andere Sachen ..... ;)


  • Ich hasse Homebuttons.
    Ich halte Sie für unnötige Platzverschwendung.


    • A. K.
      • Mod
      22.07.2015 Link zum Kommentar

      Ich liebe Homebuttons. Und ob damit Platz verschwendet wird oder nicht, hängt allein vom Design ab. Oder wieviele Smartphones gibt es mit besseren Display/Rand Verhältnis als zB ein Note 3 oder 4? Warhscheinlich außer dem LG G2 nicht viele.


    • Das das Oneplus 2 ja einen Fingerabdrucksensor bekommt ist der Homebutton wohl die sinvollste Stelle. Ich wüsste jedenfalls nicht wo der sein sollte ohne jedesmal Fingerakrobatik zu betreiben.


      • Das stimmt aber nicht wie es besser geht hat doch Huawei mit dem Ascend Mate 7 eindrucksvoll bewiesen, nämlich hinten unter der Kamera.

        Gelöschter Account


      • Auf der Rückseite hat sich der Sensor SEHR bewährt, bspw. im Mate 7 oder im Honor 7. Nach Jahren mit einem LG Phone kann ich sagen, dass Bedienelemente auf dem Rücken eine super Idee sind.


      • Natürlich super, aber nicht wenn sie auf der Rückseite liegen oder in einer Autohalterung sind 😏


    • Und SIlvan: Platzverschwendung hin oder her, ich teile Deinen Hass ;)


      • Darf man fragen wieso? Für mich ist ein Handy ohne Homebutton, ein Auto ohne Tür. Einfach unvollständig.


      • Das kann ich dir sagen, und es hat kaum mit technischen Fakten zu tun. Seit ich in den späten 80ern Star Trek The Next Generation gesehen und lieben gelernt habe, warte ich auf den Tod der physischen Taste :)

        Aber davon mal abgesehen, bedeutet ein physischer Button 1. immer Verschleiß (was wir hier sehr gut an unseren Testgeräten sehen) und 2. sind Samsungs Buttons relativ schwergängig. Und das mag komisch oder faul klingen, aber ich will keinerlei Kraft aufwenden (und sei sie noch so minimal), um einen Button zu betätigen, zumal ich auf Samsung-Smartphones immer einen ganz kurzen Moment der Instabilität habe, wenn ich den Homebutton betätige, da das Gerät durch den Druck am Button kurz leicht nach vorne gedruckt wird. Und dabei fühle ich mich nicht wohl.


    • Besser als eine unnötige schwarz Fläche wie HTC oder Sony. Außerdem kann man so den gesamten Bildschirm nutzen und muss nicht ein Zentimeter für die On-Screen Tasten abgeben. Zudem drückt man da schneller ausversehen drauf als bei einem Homebutton.


    • Sehe ich genauso. Finde diese Homebuttons auch pottenhässlich und sehe sie als reine Platzverschwendung an. Hatte eigentlich vor mir das OP Two zu holen aber der Homebutton ist ein echter Dealbreaker für mich.

      Ich hätte es besser gefunden ihn auf der Rückseite zu platzieren und wenn das nicht realisierbar gewesen wäre, hätte ich ihn schlichtweg weggelassen und dafür lieber die Kamera mit optischen Bildstabi ausgestattet.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern