Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 1 Kommentar

Bridge Constructor Portal erschienen und ausprobiert: GlaDOS knechtet wieder

Im Fachjargon nennt man es wohl ein Crossover: Die Welt von Bridge Constructor trifft auf Portal. Jetzt ist das Spiel erschienen. Wir haben es gleich einmal ausprobiert und 

Worum geht es bei Bridge Constructor Portal?

Ihr spielt einen Angestellten von Aperture Science, der eine neue Aufgabe im Testlabor des Konzerns übernimmt: Er muss Brücken, Wege und Rutschen bauen, sodass Fahrzeuge über die mitunter gewagten Konstruktionen sicher ans Ziel kommen. Die Optik ist dabei dem Spiel Portal angepasst.

bridge constructor portal 3
Brücken im Portal-Universum / © Screenshot: AndroidPIT

Was zunächst recht einfach klingt, verkompliziert sich nach wenigen Levels bereits erheblich. Denn dann braucht es aufwändige Fahrwege und Ihr müsst die Brücken besser abstützen, also selbsttragend gestalten.

Neben den knackigen Rätseln sorgen auch die markigen Sprüche von GlaDOS für Unterhaltung. Wer Portal nicht kennt, könnte die Sprüche für ausgewachsenen Zynismus halten. Tatsächlich ist es aber der Jargon in diesem kaum mitarbeiterfreundlichen Unternehmen, wie schon die Story des PC-Spiels Portal nahe legt. Jedenfalls streicht Euch GlaDOS schon zu Beginn das Gehalt und später wird Euch klar gemacht, dass ein Bild von Euch auf die Todesmeldung der Testfahrer geklebt wird, sollten sie die Fahrt über eine Eurer Brücken nicht überleben. Im Spiel bleibt das alles folgenlos, hartherzige Bosse werden aber für ihr eigenes Unternehmen wertvolle Hinweise zur Mitarbeiterbindung mitnehmen können.

bridge constructor portal 2
GlaDOS ist stolz auf meine Zerstörungskünste zu Beginn des Levels. / © Screenshot: AndroidPIT

Die Steuerung ist gut auf den Touchscreen eines Smartphones angepasst. Gerade die Feinarbeit fällt aber manchmal schwer: Ihr müsst Teile der Straße und der Brückenverstrebungen ja sehr genau platzieren. Selbst auf einem 6-Zoll-Display ist das manchmal etwas fummelig. Dieses kleine Hindernis lässt sich mit der Tablet-Unterstützung umgehen.

Bridge Constructor Portal

Entwickler Headup Games Anzahl Downloads 10 - 50
Bewertung im Play Store - Anzahl Bewertungen -
Altersfreigabe ab 0 Jahren Letztes Update 20.12.2017
Kosten 5,49 € Stand der Tabelle 20.12.2017

Bridge Constructor Portal macht enorm viel Spaß und ist mit seinen ständig neuen Rätseln sehr fordernd. Die gut 60 Level sollten für genügend Langzeitspielspaß sorgen.

Werdet Ihr Bridge Constructor einmal ausprobieren? Was sind Eure Impressionen?

12 mal geteilt

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu