Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 21 Kommentare

Asus ROG Phone: Hier kommt Ihr exklusiv an das Gaming-Smartphone

Auf der IFA gab Asus endlich der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit das ROG Phone auszuprobieren. Jetzt kommt das ganz spezielle Gaming-Smartphone auch nach Deutschland und ist exklusiv beim Mobilfunkanbieter 1&1 erhältlich.

Immer mehr Hersteller springen auf den Gaming-Zug auf und präsentierten in den vergangenen Wochen ein eigenes Gaming-Smartphone. Während allerdings viele eigentlich nur ein Highend-Smartphone mit einigen Software-Features aufgelegt haben, geht Asus mit dem ROG Phone mehr als nur einen Schritt weiter. Denn Asus scheint sich wirklich in die Köpfe der Zocker versetzt zu haben und denkt an zahlreiche Funktionen.

Dazu gehören zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher, die im Querformat nicht verdeckt werden, ein Klinkenanschluss, Schulterbuttons in Form der sogenannten Air-Trigger und ein zusätzlicher Stromanschluss an der Seite, damit die Kabel beim Zocken im Querformat nicht im Weg sind.

AndroidPIT IFA Asus ROG Phone 13
Shu hat das ROG Phone auf der IFA ausprobiert und war begeistert. / © AndroidPIT

Und auch bei Ausstattung des ROG Phone hat Asus nicht geknausert. Das Smartphone hat ein 6 Zoll großes AMOLED-Display mit 90 Hz, was für flüssige Animationen sorgt. Unter der Haube arbeitet der mit 2,96 GHz höher als normal getaktete Snapdragon 845 mit 8 GByte RAM und je nach Version 128 oder 512 GByte Speicher.

Asus ROG Phone: Technische Daten

Abmessungen: 158,83 x 76,16 x 8,65 mm
Gewicht: 200 g
Akkukapazität: 4000 mAh
Display-Größe: 6 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 2160 x 1080 Pixel (402 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 8.0 - Oreo
RAM: 8 GB
Interner Speicher: 512 GB
128 GB
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,96 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

ROG Phone: Von Asus gibt es echtes Gaming-Zubehör

Neben der Hardware, hat Asus auch beim Zubehör für das ROG Phone einiges zu bieten. Der GameVice-Controller und das WiGiG Dock, das an die Nintendo Switch erinnert, wird an das Smartphone geschnallt und bietet so ein Gamepad mit Joysticks und zusätzlichen Tasten. Das Dock kann genutzt werden, um Inhalte drahtlos auf den Fernseher zu beamen.

Aber es gibt auch ein kabelgebundenes Dock, das den Bildschirminhalt auf einen Monitor spiegelt und die Verwendung von Maus und Tastatur ermöglicht. Damit wird das ROG Phone regelrecht zur Spielekonsole.

0N3A2223 f
Das ROG Phone mit Zubehör vereint Nintendo Switch, Nintendo DS und Smartphone miteinander. / © Asus

Zu guter Letzt hat Asus noch das TwinView Dock in petto, mit dem Ihr ein zweites 6-Zoll-Display (2.160 x 1.080) an Asus' ROG Phone klemmt. Über den könnt Ihr zum Beispiel den Chat Eures Twitch-Streams beobachten. Außerdem hat das Display-Dock auch Frontlautsprecher, einen Feedback-Motor und 6.000 mAh großen Akku.

Asus ROG Phone: Exklusiv bei 1&1 mit kostenlosem Controller

Hierzulande gibt es das Asus ROG Phone nur exklusiv zusammen mit einem Smartphone-Vertrag bei 1&1 zu kaufen. In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat L (ab 49,99 im Monat) ist das Gaming-Smartphone von ASUS sogar für 0 Euro Einmalzahlung erhältlich. Auch ohne Einmalzahlung kommt Ihr im 1&1 All-Net-Flat LTE XL Tarif (ab 54,99 Euro im Monat) aus.

Eine Einmalzahlung von 29,99 Euro gibt es, wenn Ihr Euch für den 1&1 All-Net-Flat LTE M (ab 44,99 Euro im Monat) entscheidet. Im kleinsten Tarif, dem 1&1 All-Net-Flat LTE S, werden ab 39,99 Euro im Monat und eine Einmalzahlung von 49,99 Euro fällig.

Das ASUS ROG Phone ist ab sofort in der Farbe Schwarz vorbestellbar und wird ab dem 1. November ausgeliefert. Außerdem packt der Mobilfunkanbieter auch den Gamevice Controller im Wert von 99 Euro solange der Vorrat gratis dazu.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ohne qualitativ hochwertige Spiele macht das Ganze recht wenig Sinn imo.
    Wem Gaming wirklich so wichtig ist, sollte sich besser ein iOS Gerät zulegen.
    Hier gibt es Spiele wie GTA San Andreas(in gut), Grid Autosport, Civilization 6 und Rome Total War, die dem Konsolen/PC-Feeling schon sehr nah kommen.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Ob sie den Konsolenspielen nahe kommen, würde ich definitiv nicht sagen, aber dennoch sind iOS-Spiele in Qualität und Performance einfach viel besser, das stimmt definitiv. Zumal es einige größere Spiele wie bspw. Monster Hunter generell nur auf iOS gibt


      • und wieso sollte ein iOS spiel besser sein? von qualität und performance der gleiche schnick schnack wie bei android...


      • Monster Hunter gibt es auch im Play Store....


      • @Hans Baum
        Das können dir nur die Publisher wirklich beantworten, ist aber häufig auf Entwicklertools wie Xamarin(das eine Portierung nicht gerade einfach macht) und Kosten zurückzuführen.
        Darüberhinaus hat iOS mehr erfahrenere Entwickler, die mit moderneren Frameworks wie React Native(fürs parallele kompilieren) schlicht nicht umgehen können.


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        @Hans Baum
        Kurz gesagt: Weil's einfach so ist...
        Es ist für Entwickler wesentlich einfacher, qualitativ hochwertige Apps und eben auch Spiele für iOS zu entwickeln, als für Android.
        Entwickler wollen, dass deren Produkt von möglichst vielen Leuten genutzt, gekauft etc. wird, dementsprechend müssen die Apps bei Android auch für leistungsschwächere Geräte angepasst werden, da das nun mal die am weitesten verbreitetsten Geräte sind. Nein, es sind nicht die High-End-Geräte...
        iPhones hingegen sind generell immer High-End-Geräte und in der Anzahl der Hardware-Modelle zudem deutlich geringer vertreten, weshalb es allein deswegen schon einfacher ist, Apps dafür zu optimieren. Mal ganz davon abgesehen, dass es bei Apple dank deren eigener Programmiersprache generell zehn mal einfacher ist, eine gute App für iOS zu schreiben...
        Es gibt so gut wie keine Spiele exklusiv für Android, sehr wohl aber viele exklusive für iOS. Das ist eine Tatsache, ob du das nun schön findest oder nicht.

        Qualitativ ist Android leider Gottes definitiv nicht auf dem gleichen Niveau, wie iOS. Bei der ein oder anderen App mag das vielleicht sein, natürlich, aber unterm Strich findest du bei iOs wesentlich mehr hochwertige Apps.

        @Abdus
        MH Stories, stimmt auffallend. Hab beim Kommentar oben auch an Monster Hunter Freedom Unite, also den Port des PSP-Spiels, gedacht. Das Spiel gibt es bei Android nicht. Mein Fehler, hab's nicht so hingeschrieben.


    • Einfach ein n64 emulator und zack hat man auch die guten Spiele auf Android


    • GTA: San Andreas läuft auch auf Android-Geräten mehr als gut genug. ;)
      Hab's erst vor wenigen Wochen auf meinem Phablet komplett durchgespielt.
      Performance war einwandfrei mit allen Grafikeinstellungen auf Maximum, natürlich.
      Also, wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal...eh schon wissen. ;-)


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Kommt unter anderem auch auf die eigenen Anforderungen an. Was bei dir vielleicht "einwandfrei" läuft, kommt mir eventuell wie die reinste Ruckelpartie vor. Ohne mich jetzt über dich zu stellen, keineswegs.


      • Hab's auch auf einem ziemlich neuen iOS-Gerät angespielt, also das selbe Spiel.
        Bis auf die Display-Größe war alles identisch, also Performance, wie ich davor schon erwähnt hatte, etc.
        Also in keinster Weise 'ne Ruckelpartie. ;)


      • Ich sehe es ganz genau so wie du, hatte immer Android und IOS. IOS ist was Apps angeht deutlich überlegen von der Flüssigkeit her etc, man schaue sich nur die Browser an. Aber auch Games sind auf IOS sehr viel flüssiger und bieten eine bessere haptische Eingabe, es macht mehr Spaß, aber wie gesagt, das weiß man nur wenn man dafür ein Gespür hat. Tim mir kommts so vor als wärst du hier einer der wenigen die wirklich Ahnung haben :), kommt her Hater...


  • Recht kleiner Akku für ein Gaming-Smartphone

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel